Traditionelle Rezepte

Sexy Mangold mit goldenen Rosinen und Kürbiskernen Rezept

Sexy Mangold mit goldenen Rosinen und Kürbiskernen Rezept

Mangold ist reich an Vitamin A für strahlende, wunderschöne Augen, Vitamin K für starke Knochen und antioxidativem Vitamin C für strahlende Haut. Was ist an diesem sexy Grün nicht zu lieben? Wenn Sie keine Kürbiskerne finden können, versuchen Sie es mit Sonnenblumenkernen.

Zutaten

  • 2 Pfund Mangold, Stielenden beschnitten
  • ¼ Tasse rohe geschälte Kürbiskerne
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 kleine rote Zwiebel, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ Teelöffel Meersalz
  • ½ Tasse goldene Rosinen
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft

Richtungen

Legen Sie den Mangold auf Ihr Schneidebrett. Mit einem scharfen Messer die bunten Stängel aus den Blättern herausschneiden. Schneiden Sie die Stiele quer in ¼-Zoll-Stücke und legen Sie sie in eine Schüssel. Stapeln Sie die Grüns stapelweise, rollen Sie sie zu einer dicken Zigarrenform und schneiden Sie sie quer in ¼ Zoll breite Bänder.

Die Kürbiskerne in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze rösten und die Pfanne oft schütteln, bis sie duften, toastbraun und prall sind, 3-4 Minuten. Zum Abkühlen auf einen kleinen Teller geben und beiseite stellen.

Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel und das Salz hinzu und kochen Sie sie unter häufigem Rühren, bis sie anfängt weich zu werden, 3-4 Minuten. Die Mangoldstiele einrühren und kochen, bis sie anfangen, weich zu werden, etwa 4 Minuten. Fügen Sie das Gemüse hinzu und kochen Sie es unter häufigem Rühren, bis es zu welken beginnt, etwa 4 Minuten länger. Rosinen einrühren und die Hitze ausschalten. Mit Zitronensaft beträufeln und das Grün auf eine Servierplatte stürzen. Die Kürbiskerne darüberstreuen und servieren.


Gerösteter Butternusskürbis mit süßen Gewürzen, Limette und grünem Chili

Wenn es draußen heiß und dampfig ist, haben wir keine Lust auf eine große, schwere Mahlzeit. Samstags haben wir normalerweise Brunch, bestehend aus Brot, Käse, einer Frittata oder Omelette und einem Salat. An diesem Samstag habe ich endlich zwei Gerichte serviert, die ich aus dem Plenty-Kochbuch des israelischen Kochs Yotam Ottolenghi zubereitet habe, das Herr BT letzten Monat auf unserer Reise in die Staaten und nach London für mich gekauft hat.

Eines der Gerichte, die ich zubereitet habe, war Butternusskürbis, den ich mit frisch gemahlenem Kardamom und Piment geröstet und mit frischen Zitronenspalten (konnte keine Limetten auf dem Markt finden) und einem Zitronen-Joghurt-Tehina-Dressing serviert habe, das leicht und erfrischend war und hatte eine völlig unerwartete Geschmacksmischung. Sie können dies als Meze mit anderen Salaten, einem ersten Gang oder einer Beilage servieren.

Ich kann es kaum erwarten, weitere Rezepte aus diesem Kochbuch auszuprobieren.

  • 2 ganze Limetten
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 mittelgroßer Butternusskürbis ca. 900 g oder 2 lbs
  • 2 Esslöffel Kardamomkapseln
  • 1 Teelöffel gemahlener Piment
  • 1/2 Tasse 100g Joghurt nach griechischer Art
  • 2 Esslöffel 30g Tahin
  • 1 Esslöffel Limettensaft
  • 1 grüne Chili in dünne Scheiben geschnitten
  • 10 g gezupfte Korianderblätter oder gehackter Schnittlauch
  • Meersalz

Die feurigen Speisen des Frühlings

Grüns und Farne mit Santa Fe Serrano Dressing

Cremige und würzige Rampe und neue Kartoffelsuppe

Pikante Morchelsauce für Fleisch und Geflügel

Ingwer- und Pfefferspargel

Ratatouille aus Neukartoffel und Koriander

Scharfe Soße Shad Roe mit Grün
Rührei mit Chili und Pfefferkäse

Gegrilltes Kid Shepherd-Style

Erdbeeren mit Tex-Mex-Tequila und schwarzem Pfeffer

Der Frühling kann für Chiliheads eine frustrierende Jahreszeit sein. Der Garten hat noch nicht die Chilis und Tomaten produziert, die Sie für Ihre Sommerküche brauchen, und auch das andere Gemüse ist noch nicht reif. Aber da draußen im Land der Landwirtschaft und Viehzucht haben engagierte Feinschmecker die Frühlingsgerichte angebaut, die Sie brauchen, um die Saison zu feiern. Und wir können die Wärmequellen finden, um sie aufzupeppen. Hier ist meine Meinung dazu, was Sie für einen würzigen Frühling kochen sollten.

Grüns, Farne und Serranos zu einem würzigen Salat machen

Heutzutage ist Grün das ganze Jahr über erhältlich, aber für den Hausgärtner ist der Frühling die beste Zeit für Frühlingsgrün, bevor sie von der Sommersonne verbrannt werden. Die gebräuchlichsten Gemüsesorten sind wahrscheinlich verschiedene Salat- und Spinatsorten, aber es gibt viele andere Gemüsesorten, einige mit seltsamen Namen. Chicorée, Holländischer Wirsing, Bok Choi, Brunnenkresse, Sauerampfer, Senfgrün, Rübengrün, Endivie, Eskariol, Radicchio, Mangold, Goldorach, Grünkohl, Löwenzahn, Portulak und Amaranth sind einige der weniger bekannten, aber leckeren Gemüse. Interessanterweise sind Chiliblätter auch essbar und können als Gemüse verwendet werden.

Von April bis Juli im Osten der Vereinigten Staaten erhältlich, sind Fiddleheadfarne eng gewunden, leuchtend grün und schmecken wie eine Kreuzung aus Spargel und grünen Bohnen. Sie sind eine gute Quelle für Vitamin A und C und ergänzen den leicht bitteren Geschmack einiger Gemüse.

Grüns und Farne mit Santa Fe Serrano Dressing

Das Dressing sollte man in kleinen Portionen zubereiten, da sich die Avocado am zweiten Tag leicht verfärbt, ist aber so gut und so vielseitig, dass es wahrscheinlich sowieso nicht so lange hält. Die Verwendung von Champagner-Essig fügt Würze hinzu, ohne die Härte, die mit anderen Essigsorten verbunden ist. Sie können das Dressing auch über gekochtem gekühltem Gemüse servieren, wie zum Beispiel frisch gekochtem Spargel oder Artischocken.

1 reife Avocado, geschält, entkernt und geviertelt

2 Esslöffel Champagner-Essig

1/2 Tasse geschmacksneutraler fettarmer Joghurt oder Sauerrahm

1 frische Serrano-Chili, Kerne und Stiel entfernt

6 Bund verschiedener Grüns, in einer Schüssel vermischt

Alle Zutaten (außer dem Grün und den Farnen) in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und mixen, bis sie gründlich vermischt sind. Wenn das Dressing zu dick erscheint, fügen Sie mehr Wasser oder Joghurt hinzu. Das gemischte Gemüse in 6 Schüsseln geben und 3 Fiddleheadfarne in jede Schüssel geben. Das Dressing nach Geschmack hinzufügen.

Eine Stufe höher fahren

Rampen sind wilde Zwiebeln mit einem starken Knoblaucharoma und -geschmack, die in den Appalachen sehr beliebt sind, wo ihnen Feste gewidmet sind. Aber viele Leute denken, dass sie viel zu stark sind und es gibt sogar einen Aphorismus, der lautet: "Rampen sind nichts für Damen oder diejenigen, die sie umwerben." Rampen werden nicht kultiviert, sondern in freier Wildbahn gesammelt. Manchmal sind sie ab April auf Bauernmärkten von Südkanada bis in die Carolinas zu finden. Sie waren ein Liebling des Sammlers Euell Gibbons, Autor von Pirsch auf den wilden Spargel die es liebten, sie einzulegen und in Suppen wie dieser zu verwenden.

Cremige und würzige Rampe und neue Kartoffelsuppe

Wenn Sie keine Rampen finden, ersetzen Sie Frühlingszwiebeln durch ein paar Knoblauchzehen. Natürlich können Sie die Hitzestufe anpassen, indem Sie die Menge an Chilipulver erhöhen oder reduzieren, die der Suppe hinzugefügt wird. Mit knusprigem französischem Brot servieren.

1 Pfund frische Rampen, gereinigt und in 2″ Stücke geschnitten

Salz nach GeschmackFrisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

1 Esslöffel neues mexikanisches rotes Chilipulver

3 Esslöffel gehackter Knoblauch

10 Tassen Hühnerbrühe2 1/2 Pfund neue Kartoffeln, geviertelt

Schmelzen Sie die Butter in einem 6-Liter-Brühentopf bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Rampen hinzu und rühren Sie um. Mit Salz, schwarzem Pfeffer und Chilipulver würzen. Anbraten, bis die Rampen verwelkt und weich sind, etwa 6 Minuten. Lorbeerblatt und Knoblauch dazugeben und 2 Minuten rühren. Brühe und Kartoffeln hinzufügen und die Mischung zum Kochen bringen. Die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und ohne Deckel köcheln lassen, bis die Kartoffeln sehr weich und die Mischung dick und cremig ist, ca. 1 Stunde. Die Suppe vom Herd nehmen. Das Lorbeerblatt entsorgen. Die Sahne langsam dazugeben. Rühren, um zu mischen. Es kann so serviert werden, wie es ist, oder in einem Mixer oder einer Küchenmaschine gemischt werden.

Die Morchel der Geschichte: Spice is Nice


Die seltsam aussehende Morchel hat keine Kappe, sondern einen etwa zehn Zentimeter langen Fruchtkörper, der entkernt ist und einer Wabe ähnelt. Da je dunkler der Pilz, desto stärker das Aroma, wird die Morchel mit ihrem erdigen und rauchigen Geschmack als einer der stärksten Pilze geschätzt. Es ist mit Trüffeln verwandt, aber weitaus häufiger. Es sind Frühlingspilze, die von April bis Juni frisch erhältlich sind, obwohl sie auf den Spezialitätenmärkten das ganze Jahr über in getrockneter Form erhältlich sind. Sie werden leicht rehydriert. Morcheln sind im Mittleren Westen besonders verbreitet und in Boyne, Michigan, wird ihnen ein Festival gewidmet. Da Morcheln nie erfolgreich kultiviert wurden, sind Pilzliebhaber auf Sammler angewiesen. Achtung: Morcheln niemals roh essen, da sie giftige Hellvellicsäure enthalten, die beim Kochen zerstört wird.

Pikante Morchelsauce für Fleisch und Geflügel

Diese Sauce wirkt Wunder für jedes gebratene Fleisch, einschließlich Rind, Schwein, Lamm, Elch und Wild. Auch zu gebratenem Hühnchen oder Pute schmeckt er hervorragend.

1 Esslöffel Balsamico-Essig plus zusätzlich nach Geschmack

3 Esslöffel ungesalzene Butter

24 frische Morcheln (ca. 1 Pfund), gereinigt und getrimmt (oder 1 Unze getrocknete Morcheln, eingeweicht, 1/2 Tasse Einweichflüssigkeit aufbewahren)

1/3 Tasse fein gehackte Schalotten

In einem kleinen schweren Topf das Wasser mit dem Zucker ohne Rühren aufkochen, bis eine goldene Karamellfarbe entsteht. Die Pfanne vom Herd nehmen und vorsichtig den Essig und den Balsamico-Essig am Pfannenrand hinzugeben. Rühren Sie die Mischung bei mäßiger Hitze, bis sich das Karamell aufgelöst hat, etwa 3 Minuten. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd.

In einem schweren Topf die Morcheln in Butter unter Rühren bei mäßiger Hitze kochen, bis die Flüssigkeit aus den Morcheln verdampft ist, etwa 5 Minuten. Die Morcheln mit einem Schaumlöffel in eine Schüssel geben und aufbewahren. Die Schalotten und den Cayennepfeffer in die Pfanne geben und unter Rühren goldbraun braten. Den Wein einrühren und kochen, bis er auf etwa 1 Tasse reduziert ist, etwa 15 Minuten.

Fügen Sie die Brühe und die reservierte Einweichflüssigkeit für Morcheln hinzu (wenn Sie getrocknete Morcheln verwenden) und reduzieren Sie sie auf etwa 1 1/4 Tassen, etwa 15 Minuten. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Karamellmischung einrühren. Die Morcheln mit Salz und Pfeffer nach Geschmack in die Sauce geben. Sie können die Sauce unverändert servieren oder in einem Mixer oder einer Küchenmaschine verarbeiten.

Mit Hitze gespart

Spargel ist wahrscheinlich das am meisten verehrte Frühlingsgemüse. Ich erinnere mich, dass, als ich in Los Chavez, zwischen Belen und Los Lunas in New Mexico, lebte, der wilde Spargel unter den Pappeln sprießt und ich so viel davon sammeln konnte, wie ich wollte. Das war vor dem Internet, also habe ich ständig Kochbücher durchforstet, um neue Rezepte für diese ungewöhnliche, blattlose Pflanze mit dem seltsamen Namen zu finden. Interessanterweise stammt das Wort Spargel aus dem alten persischen Wort Spargel, was Spross bedeutet.

Die alten Ägypter bauten Spargel an und boten ihn zahlreichen Göttern an und die Römer hatten einen Ausdruck, Velocius quam Spargel coquantur, das heißt schneller, als Sie Spargel kochen können. Es war ein seltenes und teures Gemüse in den 1890er Jahren in den Vereinigten Staaten, aber dann kultiviert (und seine anschließende Flucht aus dem Anbau dank Vögeln). Der Lebensmittelexperte Waverly Root kommentierte: „Es war unvermeidlich, dass der Spargel aufgrund seiner Form als Aphrodisiakum behandelt werden sollte, was, wie der elisabethanische Schriftsteller bemerkte, ‚offensichtlich Venus provoziert‘.“

Ingwer- und Pfefferspargel

Spargel ist ein nahrhaftes Juwel. Es hat nur 22 Kalorien pro halbe Tasse oder ungefähr sechs Speere und enthält die Vitamine A und C sowie 2 Gramm Ballaststoffe.

2 Esslöffel natriumarme Sojasauce

2 Teelöffel Sesam, geröstet

1 Teelöffel gehackte Ingwerwurzel

1 Serrano-Chili, Kerne und Stiele entfernt, gehackt

Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Die harten Enden des Spargels abbrechen. Mit einem Messer oder Sparschäler die Schuppen von den Stielen entfernen. Schneiden Sie die Speere in 2-Zoll-Stücke.

Beschichten Sie eine große beschichtete Pfanne mit Kochspray. Bei mittlerer Hitze heiß stellen. Spargel, Sojasauce, Sesam, Ingwerwurzel, Serrano und Pfeffer hinzufügen. Unter ständigem Rühren 5 Minuten kochen lassen. Sofort servieren.

Altes Chile, neue Kartoffeln

Frühkartoffeln sind einfach Jungkartoffeln – solche mit unentwickelter Schale und deren Zucker nicht in Stärke umgewandelt wurde. Sie eignen sich hervorragend einfach gekocht und mit Butter und Petersilie gewürzt und da sie auch nach dem Schneiden und Kochen ihre Form behalten, eignen sie sich hervorragend in Kartoffelsalaten. Eine der besten Eigenschaften von Frühkartoffeln ist, dass sie nicht verarbeitet werden. „Je mehr eine Kartoffel verarbeitet wird“, schreiben Francis Moore Lappe und Joseph Collins in Essen zuerst, „je mehr sein Preis steigt und sein Nährwert sinkt.“

Und neue Kartoffeln sind nicht wirklich neu. Sie wurden in Peru um mindestens 3000 v. Chr. kultiviert. und hatte viele verschiedene Formen und Farben. Die Inkas entwickelten die Technik der Gefriertrocknung der Kartoffeln, damit sie sicher gelagert werden konnten.

Ratatouille aus Neukartoffel und Koriander

Hier ist ein köstliches vegetarisches Frühlingsgericht, das neue Kartoffeln verwendet, und Sie können ihre Anzahl erhöhen und die Auberginen reduzieren, wenn Sie dies wünschen.

1 mittelgroße Aubergine, in 2,5 cm große Würfel geschnitten

2 Stangen Sellerie, in 2,5 cm große Stücke geschnitten

2 mittelgroße Lauch, in 1-Zoll-Stücke geschnitten

2 lila Zwiebeln, in 1-Zoll-Stücke geschnitten

1 grüne Paprika, grob gehackt

1 rote Paprika, grob gehackt

2 Zucchini, in 1 cm große Stücke geschnitten

1 1/2 Tassen frischer Koriander, gehackt

3 Esslöffel plus 1/3 Tasse Sesamöl (nicht die orientalische Konzentratsorte)

2 Esslöffel neues mexikanisches rotes Chilipulver

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Legen Sie die Aubergine in ein Sieb. Mit Salz abschmecken und 1 Stunde beiseite stellen, um Feuchtigkeit zu entfernen. Mit Papiertüchern trocken tupfen.

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Sellerie, Lauch, Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Das sautierte Gemüse vorsichtig herausnehmen und das Öl in der Pfanne lassen. Das Gemüse in eine große ofenfeste Auflaufform geben.

Die Kartoffeln in der Pfanne etwa 5 Minuten anbraten, dann in die Auflaufform geben. Als nächstes die Hitze erhöhen und die rote und grüne Paprika und Zucchini in der Pfanne etwa 5 Minuten braten. Fügen Sie dies mit den Tomaten, der Brühe, dem Koriander, 3 Esslöffel Sesamöl und dem Chilipulver in den Auflauf. Vorsichtig umrühren und 30 Minuten ohne Deckel backen.

Wischen Sie die Pfanne aus und fügen Sie die 1/3 Tasse Sesamöl hinzu. Bei mittlerer Hitze die Auberginen anbraten, bis sie weich sind. Die Auberginen in die Auflaufform rühren und abgedeckt weitere 30 Minuten backen.

Anadromer Fisch (Nachschlagen)

Fische, die sowohl in Süß- als auch in Salzwasser leben und zum Laichen migrieren, werden als anadrom bezeichnet. Dazu gehören Lachs, Aal und Shad. Als ich in Richmond (Virginia) lebte, war der Frühling besonders angenehm, weil der Shad den James River hinaufführt. Es hat Spaß gemacht, den schnell fließenden Fluss hinunterzufahren und zu versuchen, den Gummifisch mit leichtem Spinning-Gerät zu fangen. Wir würden Shad Jigs verwenden, die mit einer Feder und einem Haken aus Metall geformt sind. Da Gummifische sehr zarte Mäuler haben, war es eine ziemliche Herausforderung, sie zu haken und zu landen. Einmal fing ich ein vier oder fünf Pfund schweres Weibchen, aber ich brauchte eine halbe Stunde, um es zu landen. Wir würden die dünneren Männchen zurück in den Fluss werfen, aber die Weibchen für ihre Rogen oder Eier behalten. Wegen ihrer vielen Knochen sind Maifische außer dem knochenlosen Rogen nicht sehr gut zu essen. Der vorherrschende Witz war über Planked Shad. Schlagen Sie vor einem offenen Lagerfeuer den Maifisch zu Schmetterlingen und heften Sie ihn auf ein Brett. Legen Sie das Brett in die Nähe des Feuers und kochen Sie es eine halbe Stunde lang. Dann wirf den Shad weg und iss das Brett.

Scharfe Soße Shad Roe mit grünem Chile- und Pfefferkäse-Rührei

Sie können in diesem Rezept tatsächlich jeden Fischrogen verwenden, fragen Sie also Ihren lokalen Fischhändler, was verfügbar ist. Wenn Sie im April in Richmond sind, finden Sie dieses Frühstücks-Shad-Rezept in Restaurants. Natürlich werden Sie die grünen Chili-Eier nicht finden, wie wir das hier in New Mexico tun. Dieses Rezept wird von der Food Police nicht ausgezeichnet.

1/4 Tasse Speckstreifen, geschmolzen

6 Eier, mit etwas Milch geschlagen

1/4 Tasse gehacktes grünes Chili

1/4 Tasse geriebener Paprika-Käse

In einer Pfanne die Maifischrogen und die Speckstreifen mischen und die Rogen darin etwa 10 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Wenn der Rogen halb fertig ist, in einer anderen Pfanne die Butter schmelzen, die Eier hinzufügen und mit einer Gabel durchrühren. Wenn die Eier fast fertig sind, fügen Sie das grüne Chili und den Käse hinzu. Zum Servieren die Rogen mit Ihrer Lieblings-Scharfsauce bestreuen und neben die Eier legen.

Holen Sie sich Ihre Ziege, es ist das Frühlingsgrillen

Die Stadt Brady in Zentraltexas veranstaltet seit mehr als vierzig Jahren am Labor Day-Wochenende den World Championship BBQ Goat Cook-off. Und sie wissen, wie man es richtig zubereitet, indem sie zehn bis achtzehn Pfund schwere Ziegen verwenden, die im Alter von dreißig bis vierzig Tagen geschlachtet wurden. Die älteren Ziegen fressen Gras und entwickeln einen ausgeprägten Hammelgeschmack. Sie können auch hart sein. Die beste Zeit, um junge Ziegen zu finden, ist ungefähr im Mai. Cabritos ist das spanische Wort für junge Ziege.

Puristen bestehen darauf, dass die einzige traditionelle Art, Cabrito zuzubereiten, darin besteht, ein Loch in Ihrem Garten zu graben und Mesquite-Holz zu Kohlen zu verbrennen. Dann nimmt man den gehäuteten Cabrito, würzt ihn, wickelt ihn in nasses Sackleinen, das mit Draht gebunden ist, und legt das Fleisch über die Kohlen. Sie bedecken es mit Erde, um die Hitze und den Rauch abzudichten, und lassen es den ganzen Tag kochen.

Im Südwesten bekannt als cabrito al pastor, Gegrillte junge Ziege ist eine Frühlingstradition, die in einem Grill mit Spieß oder in einem Räucherofen dupliziert werden kann. Das größte Problem wird darin bestehen, eine junge, zarte 12 bis 15 Pfund schwere junge Ziege zu finden und Sie müssen möglicherweise Metzger, Bauern oder hispanische Märkte suchen.

Gegrilltes Kid Shepherd-Style

Sie können auch eine große Lammkeule ersetzen, wenn Sie die junge Ziege nicht finden, und die Räucherzeit nach unten anpassen.

Dein Lieblings-Barbecue-Rub mit Chilipulver

1 12 Pfund junge Ziege, gereinigt

Barbecuesauce nach Wahl, Chipotle empfohlen

Salsa nach Wahl, Chipotle empfohlen

Streuen Sie den Rub über die ganze Ziege und reiben Sie ihn gründlich ein. Wenn Sie die Ziege grillen, bauen Sie ein Mesquite-Holzfeuer in einem großen Grill mit einem Spieß oder verwenden Sie natürliche Holzkohle und Mesquite-Chips. Ordnen Sie die Ziege auf einem Spieß etwa 1 Fuß über den Kohlen an. Sie können den Spieß mit einem Motor oder alle 10 oder 15 Minuten manuell drehen. Kochen, bis die Innentemperatur 170 Grad F erreicht, für gut durch.

Wenn Sie die Ziege rauchen, legen Sie die Ziege auf ein Gestell in den Räucherofen mit dem Rauch von Pekannuss, Eiche oder Obstholz bei 200 bis 220 ° F. Rauchen Sie ungefähr 1 Stunde pro Pfund oder bis die Innentemperatur 180 ° F erreicht hat.

Zum Servieren in Scheiben schneiden Cabrio dünn streichen und mit Barbecuesauce übergießen. Mit den Tortillas, Guacamole und Salsa an der Seite servieren oder Tacos mit der Salsa zubereiten.

Ausbeute: 20 oder mehr Portionen

Dessert: Doppelte mit Pfeffer angereicherte Erdbeeren

Laut dem California Strawberry Advisory Board essen 90 Prozent der Amerikaner Erdbeeren, und wir essen etwa 3,4 Pfund frische Beeren und weitere 1,8 Pfund gefrorene. In Kalifornien werden etwa 75 Prozent aller Erdbeeren angebaut und die Hauptsaison ist von März bis Mai. Acht mittelgroße Erdbeeren haben nur 50 Kalorien, liefern aber 140 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin C. Sie schmecken auch super!

Erdbeeren mit Tex-Mex-Tequila und schwarzem Pfeffer

Dies ist ein schockierendes Dessert, wenn es jemals eines gab, mit den scharfen Aromen von Pfeffer-Tequila und schwarzem Pfeffer, die die Süße der Erdbeeren seltsam ergänzen. Nur ein wirklich wagemutiger Chilihead würde dieses mit Chili angereicherte Eis servieren.

6 Tassen halbierte Erdbeeren

1/4 Tasse mit Chili angereicherter Tequila (oder zerdrückte Piquin-Chilis einige Stunden in Tequila einweichen und abseihen)

2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 Teelöffel Balsamico-Essig

Erdbeeren, Orangensaft, Tequila, schwarzen Pfeffer und Balsamico-Essig in eine Schüssel geben und gut vermischen. 3 Stunden zugedeckt kühl stellen, dabei gelegentlich umrühren. Die Mischung in 6 kleine Glasschüsseln geben und mit den Minzzweigen garnieren.


Montag, 8. April 2013

Brokkoli Waltham - Brassica oleracea - GROSSARTIGE GRÜN!

BROCCOLI - Waltham ist eine große robuste Sorte, die Kälte gut verträgt.
Es ist auch trockenheitstolerant.

Eine großartige Möglichkeit, sich zu ernähren - Brokkoli ist voller Ballaststoffe, Mineralien, Vitamine und Antioxidantien - Kochen Sie Köpfe oder essen Sie roh - Salate, Pfannengerichte usw.

Blaugrüne mittelgroße Köpfe an langen Trieben - Ableger auch kopfüber, friert gut ein.
Vergessen Sie nicht, Samen zu sammeln, um sie in der nächsten Saison wieder zu haben.
Erbstück 1950 benannt - 74 Tage bis zur Fälligkeit
Volle Sonne, fruchtbarer Boden - Direkt aussäen oder in Töpfe pflanzen, bis die Pflanzen 2-3 Blätter haben.

SIEHE MEINE ANGEBOTE auf Trademe HIER

BALM OF GILEAD Samen - Familie der Lippenblütler - BIENEN LIEBEN ES!

0014 Balsam von Gilead - Cedronella Canariensis

BALSAM VON GILEAD -
Attraktives, stark duftendes Kraut, das in einem Topf gut aussieht.
Wächst 2-3 ft, hohe Hochblätter von hellrosa/lila Blüten im Sommer. Beim Bürsten oder Beschneiden verströmt die Pflanze ihren angenehmen Kampferduft.

Zu den medizinischen Anwendungen gehören die Verringerung der Lungenstauung, wenn sie als Inhalationsmittel verwendet wird, als Balsam zur Linderung von Gelenk- und Muskelschmerzen oder als Creme zur Unterstützung der Heilung von Kratzern, Bissen und Sonnenbrand.

Samen sind klein, schwarz und hart. Vertikutieren Sie sie leicht, indem Sie sie auf Sandpapier reiben, säen Sie in Töpfen, halten Sie sie feucht, bis die Pflanze durch ist, pflanzen Sie aus (volle Sonne), wenn der Frost vorbei ist, der Boden wärmer ist und die Pflanze begonnen hat, Blätter zu wachsen. Liebt feuchten, fruchtbaren, reichen Boden. Volle Sonne.
Samenkapseln werden als lange Hochblätter gebildet, die braun und trocken sind und dann die Samen in den Boden ausstoßen, unter dem, wenn die Bedingungen ideal sind, Ihre Balsamversorgung bis zur nächsten Saison fortgesetzt wird.
Im Herbst leicht zurückschneiden (formen), Pflanze mag keine Kälte und überlebt keine extreme (Minus-Temperaturen!) Kälte, aber sie überlebt mit Mulch, wenn die Wurzeln warm gehalten werden (im Topf)

Notiz, gibt es auch einen Baum, der als Balsam oder Balsam von Gilead bekannt ist. Dies ist das Kraut, das unter dem Namen Balsam von Gilead bekannt ist.

Schauen Sie sich meine Angebote HIER auf Trademe an

Erdbeere - Fragaria x ananassa - CHANDLER - Süße große Frucht, Easy Grow

0013 ERDBEERE - Chandler


Erdbeere - Fragaria x ananassa - CHANDLER ist eine sehr begehrte ertragreiche Erdbeere mit großen süßen Früchten.

Pflanzen Sie die Samen hinein, halten Sie sie feucht und pflanzen Sie sie aus, sobald die Pflanzen vier große Blätter haben und der Frost vorbei ist.

Auspflanzen in feuchten, gut durchlässigen fruchtbaren Boden mit einem pH-Wert von 6, in voller Sonne.
Pflanzen müssen regelmäßig mit Wasser versorgt werden, um die besten Früchte zu produzieren.
Erdbeeren wachsen und vermehren sich, und die Ausläufer können abgeschnitten oder daneben gepflanzt werden.
CHANDLER hat einen hohen Ertrag, braucht aber zwischen den Blüten ein wenig Liebe (Kali, Mulch und Dünger).
Kuscheln Sie die Pflanzen über den Winter in ein Bett aus Erbsenstroh, es hebt die Früchte vom nassen Boden und vermeidet Schnecken und andere saugende Schädlinge.


Mittwoch, 3. März 2010

Bitte führen Sie eine Suche durch, um Ihr(e) Lieblingsrezept(e) zu finden.

Halbgrüner Grünkohl und/oder Sellerie

1 großer Bund frischer Mangold

1 kleine Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten

Prise getrockneter, zerkleinerter roter Pfeffer

Die Mangoldblätter gründlich ausspülen. Das härteste Drittel des Stiels entfernen, wegwerfen oder für ein anderes Rezept aufbewahren (wie diese Mangoldrippchen mit Sahne und Nudeln). Die Blätter grob in zentimeterbreite Streifen schneiden.

Einen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, Olivenöl, ein paar kleine Knoblauchscheiben und die zerdrückte rote Paprika hinzufügen. Etwa eine Minute anbraten. Fügen Sie die gehackten Mangoldblätter hinzu. Abdeckung. Überprüfen Sie nach etwa 5 Minuten. Wenn es trocken aussieht, fügen Sie ein paar Esslöffel Wasser hinzu. Drehen Sie die Blätter in der Pfanne um, so dass das, was unten war, jetzt oben ist. Wieder abdecken. Nach weiteren 5 Minuten auf Garheit prüfen (ein Stück herausnehmen und probieren). Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken, und eine kleine Menge Butter. Den Mangold in eine Servierschüssel geben.

1 Bund Frühlingszwiebeln oder eine oder zwei Frühlingszwiebeln (verwenden Sie die "Grüns" und alle!)

Knoblauch (wie viel auch immer dir gefällt)

1½ Tassen Milch oder halb und halb

Die Mangoldstiele hacken und zusammen mit den gehackten Zwiebeln und dem Knoblauch in Olivenöl anbraten, bis die Stiele weich werden. Die grob zerrissenen Mangoldblätter nach und nach in die Pfanne geben und zusammenfallen lassen. Spritzen Sie an dieser Stelle ein wenig Zitronensaft auf, wenn Sie möchten (ein Schuss Zitrusfrüchte trägt dazu bei, dass das Kalzium im Mangold für Ihren Körper "verfügbarer" ist!). In einer großen Schüssel die Eier mit der Milch verquirlen, den Parmesankäse sowie Salz und Pfeffer dazugeben. Die Mangoldmischung einrühren und in einen ungebackenen 9-Zoll-Piekrust gießen.

Wer es pfiffig werden möchte, kann einige Pinienkerne rösten (in einer heißen, trockenen Pfanne einige Minuten über dem Herd anbraten) und über die Quiche streuen. In einem 375-Grad-Ofen etwa eine halbe Stunde backen – die Quiche ist fertig, wenn sie oben schön gebräunt ist. Nehmen Sie die Quiche aus dem Ofen und lassen Sie sie einige Minuten ruhen, bevor Sie sie in Portionsstücke schneiden.

Mangold-Koriander-Quiche mit zwei Käsesorten

6 bis 8 mittelgroße Mangoldblätter, dicke Mittelrippen entfernt

1 Bund Koriander, Stiele entfernt

½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1/3 Tasse BelPaese oder ähnlich milder Weichkäse, in ½-Zoll-Würfel geschnitten

¼ Tasse frisch geriebener Parmesankäse

Die Mangoldblätter auf einem Dämpfeinsatz über leicht kochendem Wasser anrichten, zudecken und 5 bis 7 Minuten dämpfen. Die Blätter sollten ihre schöne grüne Farbe behalten, aber stark an Volumen reduziert sein. Nehmen Sie den Mangold aus dem Dampfgarer und drücken Sie die Blätter aus, um das Wasser zu extrahieren. Schneiden Sie den Mangold in lange, dünne Streifen, indem Sie die Blätter stapeln, zu einer dünnen Zigarrenform aufrollen und dann quer in dünne Streifen schneiden. Beiseite legen.

Dämpfen Sie die Korianderblätter wie den Mangold, aber für 3 bis 5 Minuten. Aus dem Dampfgarer nehmen und trockenes Hackfleisch auspressen. Drücken Sie den Mangold und den Koriander erneut aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Beiseite legen.

Das Olivenöl in einer Pfanne bei schwacher Hitze erwärmen. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie ihn 1 oder 2 Minuten an, bis er weich ist. Mangold und Koriander dazugeben, die Hitze auf sehr niedrige Stufe reduzieren und unter häufigem Wenden kochen, bis das Gemüse das Öl aufgenommen hat, ca. 5 Minuten. Vom Herd nehmen und beiseite stellen. In einer großen Rührschüssel Sahne, Salz, Pfeffer und Eier verrühren. Leicht schlagen und dann das mit Olivenöl angereicherte Gemüse und den Käse hinzufügen.

Füllen Sie die Kruste so voll wie möglich mit der Mischung, ohne etwas darüber zu verschütten. Die Butter in Stücke schneiden und die Oberseite der Quiche punktieren.

In den vorgeheizten 375-Grad-Ofen geben und backen, bis die Füllung aufgebläht und golden ist und ein in die Mitte eingeführtes Messer sauber herauskommt, etwa 30 bis 35 Minuten.

Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren oder auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Zum Servieren in Spalten schneiden.

Quark- und Koriander-Quiche —dient 4

1 ungebackene 20cm Tortenschale

2 Tassen Hüttenkäse, püriert

¼ Tasse fein gehackter Koriander

Zwiebel in Butter goldbraun braten. Mit Hüttenkäse, Koriander und geschlagenen Eiern mischen. Nach Geschmack würzen. Gut schlagen und in die Teigschale gießen.

15 Minuten bei 375°C backen. Reduzieren Sie die Hitze auf 325°F und backen Sie 45 Minuten lang.

Selleriesuppe —dient 6

10 mittellange Stangen Sellerie, gehackt ½ Zoll (2½ Tassen)

3 EL Olivenöl extra vergine

5 Tassen Gemüsebrühe oder Wasser

2 Tassen gekochter Wildreis oder Gerste

Parmesankäse, frisch gerieben (optional)

Hacken Sie die Zwiebel, Kartoffel, Karotten und Sellerie in ½ Zoll oder kleiner. Schneiden Sie alles in etwa die gleiche Größe, um die Garzeit etwas gleichmäßig zu halten.

In einem großen Suppentopf mit dickem Boden bei mittlerer Hitze Olivenöl, Zwiebel, Kartoffel, Karotten, Sellerie und ein paar Prisen Salz in einem großen Topf bei mittlerer Hitze mischen. Etwa zehn Minuten anbraten oder bis die Zwiebeln und der Sellerie etwas weicher werden. Knoblauch einrühren und die Brühe dazugeben. Zum Köcheln bringen und weitere 10 Minuten köcheln lassen oder bis Sellerie, Karotte und Kartoffeln gerade durchgegart sind. Rühren Sie den Reis einige Minuten ein, bevor die Kartoffeln und die Karotte gar sind. Mit etwas Parmesankäse belegen.

Apfel, Brokkoli und Selleriesalat

¼ Tasse plus 2 EL Zitronensaft

1 EL Olivenöl extra vergine

frisch gemahlenes Salz und Pfeffer

3 große Rippen Sellerie, in Scheiben geschnitten (ca. 1 Tasse)

½ Tasse (oder mehr nach Geschmack) Korianderblätter, grob gehackt

In einer großen Schüssel Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Äpfel, Sellerie, Brokkoli und Koriander dazugeben. Toss bis gut kombiniert.

Apfelsellerie Mangold Grünkohl Detox Saft

Große Handvoll Mangold

Rote Bete und Selleriesaft

Ein paar schnelle Servierideen:

Reiben Sie einfach rohe Rüben für eine leckere und farbenfrohe Ergänzung zu Salaten oder dekorativen Garnituren für Suppen.

Fügen Sie Rübenstücke hinzu, wenn Sie Gemüse im Ofen rösten.

Hausgemachten Gemüsesaft servieren? Ein Viertel einer Rüben verwandelt jedes grüne Getränk in ein süßes rosa Gebräu, das sowohl die Augen als auch die Geschmacksknospen erfreut.

Gesundes sautiertes Rote-Bete-Gemüse mit anderem Schmorgemüse wie Mangold und Senfgrün.

Gedämpfte Rüben in frischem Zitronensaft, Olivenöl und frischen Kräutern marinieren.


Dienstag, 27. Dezember 2011

Schnelles Sautieren

Garnelen sind schnell, lecker und einfach zu kochen. Ich bin mir nicht sicher, warum ich sie nicht öfter mache. . . Heute Abend habe ich angefangen, eine Pfanne zu erhitzen und Butter und Olivenöl hinzugegeben. Nachdem die Butter aufgeschäumt war, warf ich gehackte Schalotten, Oregano, zerdrückte rote Paprika, scharfe Sauce und viel Knoblauch hinein (scheint mein übliches Rezept für Meeresfrüchte zu sein). Als nächstes kamen die geschälten, entdarmten Garnelen hinein und fingen an, rosa zu werden. Als ich die Garnelen gewendet habe, habe ich einen Spritzer Guinness von unserem Weihnachtskuchen hineingegossen und die Mischung sprudeln lassen, bis die Garnelen durchgegart waren. Ich beendete die Sauce mit einem zusätzlichen Stück Butter für ein gutes Maß. Perfekt zu Brot oder Reis oder sogar auf einem Zahnstocher. Abendessen in sieben Minuten oder weniger.
  • 2 Tassen natriumarme Hühnerbrühe
  • 1 Tasse Bulgarweizen
  • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
  • 4 Lammkoteletts, 1 1/2 Zoll dick geschnitten
  • 2 Teelöffel Zitronen-Pfeffer-Gewürz, geteilt
  • Olivenöl
  • 1 ½ Tassen kleine Spinatblätter
  • Ein 7 Unzen Glas geröstete rote Paprika, abgetropft und grob gehackt

In einem mittelgroßen Topf Brühe, Bulgur und Zwiebel mischen. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren. Zugedeckt 12 bis 15 Minuten köcheln lassen oder bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.

1 TL Zitronen-Pfeffer-Gewürz, Spinat und geröstete Paprika unter die Bulgur-Mischung rühren. Abdecken und warm halten.

Heizen Sie einen Außengrill auf hoch vor und ölen Sie die Grillroste ein. Zum indirekten Grillen eine Seite des Grills ausschalten.

Fett vom Fleisch entfernen. Die Koteletts mit Olivenöl bestreichen und das Fleisch mit 1 Teelöffel Zitronen-Pfeffer-Gewürz bestreuen.

Starten Sie das Lamm auf der indirekten Seite des Grills. Wenn das Fleisch auf einem sofort ablesbaren Fleischthermometer 110 ° F für mittel-selten erreicht, bewegen Sie die Koteletts auf die heiße Seite des Grills.

Sie werden schnell scharf angebraten und erreichen die gewünschte Temperatur von 120° - 130° F. Vor dem Servieren 10 Minuten vom Grill auf einer Platte ruhen lassen.

Anrichten: Bulgur-Mischung auf 4 Teller verteilen. Jeweils mit einem gegrillten Lammkotelett belegen.


Inhalt

In dieser Serie sind die typischen Meisterkoch Wochenformat wurde gegenüber früheren Serien leicht geändert. Montags gibt es jetzt a Team-Herausforderung mit dem Verliererteam am Dienstag Drucktest Beseitigung. Mittwochs Feature a Mysteriöse Schachtel mit den besten Köchen im Wettbewerb Immunitätsherausforderung am Donnerstag, in dem einem Kandidat Immunität von der bevorstehenden Eliminierung gewährt wird. Alle anderen Teilnehmer gehen dann in die All-In Elimination Challenge am Sonntag. [10] Darüber hinaus war in dieser Staffel nur ein Immunity Pin zu gewinnen, der in der ersten Episode der Serie an Dani Venn vergeben wurde. Ein neues Formatprogramm wurde am 14. Juni vorgestellt, wobei die Show nur an drei Abenden pro Woche ausgestrahlt wurde. Montags zeigte die Mysteriöse Schachtel, Dienstags zeigte die Immunitätsherausforderung, und sonntags vorgestellten die All-In Elimination Challenge.

Inmitten der COVID-19-Pandemie wurde die Produktion der Show unter Einhaltung der staatlichen Vorschriften fortgesetzt. [11] Dazu gehören die Einhaltung von Social Distancing, individuelle Teller für jeden Juror während der Verkostung und das Tragen von Handschuhen beim Umgang mit Zutaten. Darüber hinaus wurde die Anzahl der Crew am Set um die Hälfte reduziert und externe Herausforderungen und Gäste zurückgerufen. [12] [13] Die neuen Maßnahmen debütierten am 25. Mai 2020.

Im Gegensatz zu den vorherigen Saisons gab es keine "zweite Chance"-Rückspielherausforderung für ausgeschiedene Teilnehmer, alle ausgeschiedenen Teilnehmer hatten keine Chance, in die Saison zurückzukehren.

Die 24 zurückkehrenden Kandidaten wurden am 19. Februar 2020 bekannt gegeben. [14] [15] Im März 2020 wurde Ben Ungermann aus der Serie gestrichen, nachdem er in einer Angelegenheit festgenommen worden war, die nichts mit der Show zu tun hatte. [16] Seine Abreise wurde am 17. Mai 2020 bekannt gegeben. Die Festnahme stand im Zusammenhang mit Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe gegen ein 16-jähriges Mädchen. [17] Those charges were dropped when Ungermann pleaded guilty to a single count of common law assault, avoiding a criminal conviction. [18]

Contestant Alter Bundesland Beruf Original Series Previous
Jahreszeit
Platzierung
Status
Emelia Jackson 30 VIC Cake Designer & Chef Series 6 3rd Winner 20 July
Laura Sharrad 24 SA Chef & Restaurateur Series 6 2. Runner-up 20 July
Reynold Poernomo 26 NSW Chef & Restaurateur Series 7 4th Eliminated 19 July
Callum Hann 30 SA Restaurateur & Culinary Educator Series 2 [a] 2. Eliminated 14 July
Reece Hignell 30 NSW Cake Designer & Chef Series 10 6th Eliminated 12 July
Poh Ling Yeow 46 SA Chef, Artist, Actress & TV Presenter Series 1 [b] 2. Eliminated 5 July
Tessa Boersma 28 QLD Chef & Criminal Statistician Series 11 2. Eliminated 28 June
Brendan Pang 26 WA Restaurateur Series 10 9th Eliminated 21 June
Khanh Ong 27 VIC Business Owner & Chef Series 10 3rd Eliminated 14 June
Sarah Tiong 29 NSW Lawyer & Restaurateur Series 9 6th Eliminated 9 June
Simon Toohey 33 VIC Cook & Restaurateur Series 11 3rd Eliminated 7 June
Jess Liemantara 22 VIC Koch Series 10 4th Eliminated 31 May
Tracy Collins 44 SA Restaurateur Series 6 5th Eliminated 24 May
Sarah Clare 33 TAS Restaurateur Series 10 10th Eliminated 19 May
Hayden Quinn 33 NSW TV Presenter & Marine Biologist Series 3 [b] 6th Eliminated 17 May
Ben Ungermann 36 QLD Ice Cream Shop Owner & Chef Series 9 2. Left 17 May
Amina Elshafei 35 NSW Paediatric Nurse & Author Series 4 11th Eliminated 12 May
Chris Badenoch 52 WA Business Owner & Restaurateur Series 1 [b] 3rd Eliminated 10 May
Rose Adam 42 SA Chef & Café Owner Series 7 10th Eliminated 5 May
Dani Venn 34 VIC Business Owner & Publicist Series 3 [b] 4th Eliminated 3 May
Harry Foster 25 QLD Koch Series 8 3rd Eliminated 28 April
Ben Milbourne 38 TAS Restaurateur Series 4 5th Eliminated 26 April
Courtney Roulston 39 NSW Koch Series 2 5th Eliminated 21 April
Lynton Tapp 32 VIC TV Presenter & Chef Series 5 2. Eliminated 19 April

  1. ^ Callum won the Masterchef: All-Stars mini-series
  2. ^ einBCD These contestants also competed on the Masterchef: All-Stars mini-series.

-Emelia Jackson appeared on the 3rd Junior Series as a guest judge for a Mystery Box Challenge.

-Emelia appeared on the following season as a guest judge for the first Mystery Box challenge. Reynold Poernomo, Callum Hann and Poh Ling Yeow appeared later on as guest judges for an elimination challenge. Laura Sharrad appeared for the first Masterclass as a guest chef.

Allegations of favouritism Edit

The series has been met with sustained skepticism from viewers concerning the judges' apparent favouritism towards certain contestants. The most prominent instance of this has centered around contestant Laura Sharrad, who worked in judge Jock Zonfrillo's restaurant for two years following her Series 6 appearance. The criticism has focused largely on Laura's apparent tendency to cook pasta dishes repeatedly, receiving praise from the judges despite her unvaried repertoire. The judges' decision to award Weekly Immunity to Laura, rather than Poh, in Episode 50, was met with instant backlash from viewers, who felt that Poh's effort was evidently superior. [19] Laura spoke out about her controversy, citing the numerous non-pasta dishes she has cooked on the show and claiming that having to cook for her former employer has made the competition harder, rather than easier, for her. [20]

Other accusations have attacked the judges' apparent reluctance to eliminate contestants Poh Ling Yeow [21] and Reynold Poernomo, [22] both of whom are considered fan favourites, and, therefore, beneficial to the show's viewership. Notably, contestant Tessa Boersma’s elimination stirred controversy and prompted allegations of bias towards Reynold.


Sunday, October 10, 2010

Sticking to the Grocery Budget

Hi, my name's Karen, and I'm a compulsive grocery shopper. Ernsthaft. The only time I ever stick to my list is when my husband is with me, and that's just because he hates grocery shopping so much it's quick in, quick out. I, on the other hand, consider grocery shopping a recreational activity. In fact, it's the only kind of shopping that I enjoy. So it should come as no surprise that I have a heck of a time staying within the budget.

We budget $300 a month, which, in writing, I've broken into two amounts - $175 for the first half of the month, and $175 for the second. That way I don't spend $250 up front and have no money left for milk and bananas at the end of the month. Not that I haven't spent $250 up front and gone on to spend another $175, don't get me wrong!

Last month my husband and I took a good hard look at our spending, and decided something needed to be done. So we dropped cable, got a VOIP phone service, and made a commitment to getting our spending back on track. Not only did I recommit to sticking to my grocery budget, but we also (at that point) completely eliminated our eating out budget. We've since seen the folly of our ways, and have added a small amount back in for restaurants, but nothing at all like we have been.

So here I am, trying to stick to my grocery budget. It seems like no matter what I go into the store to buy, I end up spending $110+. I will admit that I go to one of the more expensive grocery stores in town, but I buy a lot of organic, natural, and/or local foods, which they have there, and that all costs more. But really, after visiting a couple of the cheaper grocery stores in town, they aren't really that much cheaper, and the quality is a lot lower. I also buy local, natural pork and grass-fed beef from a local butcher, which costs a little more (but, again, not that much more considering the difference in quality).

This weekend, when I went on my regular shopping trip, I had a little over $21 left to spend until the 15th. Fortunately, all we really needed was milk, fruit, and yogurt (my daughter eats Cheerios, yogurt, and fruit for breakfast almost every day). I could have made yogurt, but I had a coupon for a free pack of YoBaby and found some organic on manager's special (orange tag) for $1.49. I also got a gallon of organic whole milk (that's what my daughter drinks) on manager's special for $2.49. Those combined were less than I was planning to spend on her milk alone, so I was ahead of the game. I usually buy a gallon of organic milk and a gallon of regular for hubby and me, but got two gallons of regular instead - they're half the price of organic.

Knowing we have plenty of canned fruit in the cupboard, blueberries in the freezer, and apples in the crisper drawer, I skimped a bit on the fruit. Hubby said he could do without his usual daily orange as long as there are honeycrisp apples in the house (I buy them from a local farmstand for about $1 a pound less than at the grocery store), so I just picked up a few bananas. That left enough for a pint of heavy cream for a dessert I was making to take to the neighbor's last night, and a carton of ice cream to go with the apple crisp I knew I'd be making today (with the last of our backyard apples, which are only good for cooking!). We buy the store brand version of premium ice cream - at $2.99 a carton, it's less than half the price and tastes exactly the same.

At the last minute, I ran back to the produce aisle to pick up a bag of organic grapes - they're from California and SO GOOD right now! That was my real splurge - two pounds cost $4.20. My total came to $20.53. After all that, if I stay out of the store, I have $1.13 left to carry over to the second half of the month!


Neapolitan-Style Mussels alla Giancarlo

  • 20 slices of bread, from one large Italian baguette
  • 4 to 5 tablespoons extra-virgin olive oil
  • 1 garlic clove, sliced in half
  • 4 pounds mussels
  • 1 cup wine
  • 1/3 cup lemon juice, from fresh lemons
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 6 cloves garlic, finely diced
  • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 stalk celery, finely diced
  • 3 to 4 teaspoons crushed red pepper flakes (depending on how spicy you like this dish)
  • 32 ounce can peeled, diced Italian tomatoes
  • 2 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1 bunch, flat-leaf parsley, chopped
  • Sea salt, to taste
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 lemons, sliced in wedges

Brush both sides of each of the slices of bread with olive oil.Place on a baking sheet and bake for 8-10 minutes until lightly browned. Rub each side of the crostini with the sliced garlic. Beiseite legen.

Clean the mussels under running water, discarding any with broken shells. Trim the “beard” (the stringy portion) from the side. In a large sauté pan big enough to hold all the mussels in one layer, add the mussels, wine and lemon juice. Cover and steam over medium heat until almost all the mussels have opened, about 10 minutes. (Discard any that haven’t opened.) Strain the liquid and set it and the mussels aside, separately.

In a large sauté pan, heat the olive oil and add the onions and celery and cook until they are transluscent, about 5 minutes. Add the garlic and red pepper flakes and cook for another minute. Add the tomatoes, the mussel cooking liquid, oregano and 1/3 of the chopped parsley. Turn the heat to high. Keep the heat high until it starts to boil, then turn the heat down to medium and cook another 10 minutes, reducing a bit. The sauce should be quite dense. Add the mussels and reheat. Taste and add more salt if needed, plenty of freshly ground pepper and the remaining parsley.

Place a crostini at the bottom of each of 4 individual bowls. Spoon the mussels into the four bowls, distributing them evenly. Pour the sauce over the mussels. Add three crostini to each bowl and lemon wedges if desired.