Traditionelle Rezepte

The Food Almanach: Donnerstag, 7. März 2013

The Food Almanach: Donnerstag, 7. März 2013

Annalen der Restaurantreservierungen
1876 ​​erhielt Alexander Graham Bell an diesem Tag das Patent für die Telefon, Dadurch können wir Restaurants anrufen, um Tische zu reservieren. Was haben die Leute getan, um einen Platz im Esszimmer zu bekommen, bevor das Telefon weit verbreitet war? Vielleicht waren keine Reservierungen erforderlich oder das Reservierungskonzept existierte nicht. Dies bedarf einiger Forschung.

Annalen der Lebensmittelforschung
Heute ist der Geburtstag des Botanikers im Jahr 1849 Luther Burbank. Er entwickelte mindestens 800 neue Blumen-, Obst- und Gemüsesorten und zeigte den Weg, um viele weitere davon zu erzeugen. Ihm sind wir die große Vielfalt der Speisen auf unseren Tischen zu verdanken.

Der Geschmack von heute
es ist Tag des Kronenbratens vom Schwein. Dies galt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Amerika als Gourmet-Essen. Es ist eine großartige Präsentation: ein ganzes Rack mit Schweinekoteletts, die sich in einem Kreis zusammenrollen, mit einer Art Füllung in der Mitte. Kein Teil des Gerichts kocht jedoch gut. Die Koteletts selbst werden mehr gedämpft als geröstet, und das macht sie entweder zu zäh, wenn sie auf die richtige Temperatur gekocht werden, oder saftlos, wenn sie darüber hinaus gekocht werden. Dies ist einer, den wir umbenennen sollten Crown Roast of Pork Memorial Day.

Dies wird auch als Nationaler Getreidetag bezeichnet. Denn an diesem Tag im Jahr 1897 begann Dr. John Kellogg, den Patienten in einer psychiatrischen Klinik Cornflakes zu servieren. Sein Bruder William K. Kellogg, der die Cerealienfirma gründete, die seinen Namen trägt, verbesserte die Flocken, indem er ihnen Zucker hinzufügte, damit sie besser schmecken. Die beiden Kellogg-Jungs hatten einige verrückte Ideen über Gesundheit, aber sie führten eine großartige neue Möglichkeit ein, mehr Getreide in die moderne Ernährung zu integrieren.

Gourmet-Zeitung
Eaton Butte ist ein markanter Berg am Osthang der Cascade Range in Zentral-Oregon, 103 Meilen südöstlich von Eugene. Seine Westseite erhebt sich 1000 Fuß in einer Viertelmeile zu einem 5169 Fuß hohen Gipfel. Es ist leicht bewaldet und beliebt bei Campern und Wanderern. Jeep-Trails durchziehen es. Jedes Essen wird von denen gemacht, die ihr Mittagessen eingepackt haben oder die neun Meilen östlich zum Sugar Pine Cafe in der Stadt La Pine fahren.

Dies ist der zweiundzwanzigste in einer Reihe von Gourmet Gazetteer-Orten, deren Namen mit "Eat" beginnen.

Essbares Wörterbuch
Muscadin, n.--Eine weiße Rebsorte, die in Nordamerika beheimatet ist. Sie wächst wild im ganzen Süden und ist die am häufigsten vorkommende Rebsorte. Es wird auch zum Essen oder zur Weinherstellung angebaut. Muscadine-Weine – auch Scuppernong genannt – werden fast immer süß gemacht und haben oft einen hohen Alkoholgehalt, der durch die Anreicherung mit Brandy entsteht. Es ist kein großartiger Wein, aber er hat den Elan, ein lokales Produkt zu sein.

Alte Geschichte heute
Heute im Jahr 321 Kaiser Konstantin verordnete, dass der offizielle Wochentag des Römischen Reiches der Sonntag sei, der Tag zu Ehren der heidnischen Sonnengötter. Obwohl die meisten (aber nicht alle) Christen den Sonntag bereits als ihren Tag der Anbetung und Ruhe betrachteten, gab Konstantins Bekanntheit als erster christlicher Kaiser dem Sonntag über den Samstag definitiv die Akzeptanz des Mainstreams. Du hast also Constantine schuld an der Sonntagsschließung des Restaurants, in dem du unbedingt essen wolltest. Und für den Sonntagsbrunch.

Regel #128 für geschicktes Essen:
Sonntag ist der freie Tag des Kochs und mit Montag der schlimmste Tag, um in einem ambitionierten Restaurant zu speisen. Dies gilt auch für den Sonntagsbrunch - es sei denn, dies ist das einzige Mal, dass Einheimische jemals dorthin gehen. Die allerbesten Restaurants bestätigen die Richtigkeit dieser Regel, indem sie sonntags und montags schließen.

Die Heiligen
Heute ist der doppelte Festtag von St. Felicity und St. Perpetua, die Freunde und beide waren Schutzpatron der Kühe. (Denken Sie nicht einmal an "heilige Kuh!")

Namensvetter für Lebensmittel
Tammy Faye Bakker, der Fernsehevangelist mit dem übertriebenen Make-up, wurde heute 1942 geboren. .Matthias Fischer, wer spielt die barock klingende Orgel auf Procol Harems Ein weißerer Schatten von Blasse, wurde heute 1946 geboren. Rachel Rice, Schauspielerin, Model und Englischlehrerin in Wales, begann 1984, heute zu leben.

Worte zum Essen
"Wenn ich für irgendetwas in die Geschichte eingehe, würde ich gerne als die Person bekannt sein, die das amerikanische Volk davon überzeugt hat, dass Wels einer der besten Speisefische der Welt ist."--Willard Scott,heute im Jahr 1934 geboren.

Worte zum Trinken
„Der größte Luxus von Reichtümern ist, dass man so vielen guten Ratschlägen entkommen kann.“Sir Arthur hilft, Britischer Schriftsteller, der an diesem Datum 1813 geboren wurde und an diesem Datum 1875 starb.


Höllisches Essen.

An diesem Tag starb 1980 der amerikanische Schriftsteller Henry Miller. Er hatte einmal ein Briefwechselgespräch mit seinem britischen Schriftstellerfreund Lawrence Durrell über das Essen in der Hölle.

Miller schrieb: “Hell ist wahrscheinlich den meisten Pariser Bistros ziemlich ähnlich. etwas überhitzt, etwas zu voll und für meinen Geschmack etwas zu laut. Die Kellner werden Sie sicherlich unhöflich behandeln und die Kassierer werden Ihrer Rechnung immer ein paar Franken mehr hinzufügen. und das ist der wichtige teil. Das Essen wird wunderbar sein&8221.

Einige Zeit später verbrachten Miller und Durrell einige Zeit auf der Insel Korfu, die – zu den Ionischen Inseln gehört – vulkanischen Ursprungs ist und manchmal nach Schwefel riecht. Durrell fragte seinen Freund anscheinend, was er davon halten würde, wenn sein “bistro” schwefelig riecht (wie es in der Hölle heißt).

Miller antwortete: “Mit einer guten Bouillabaise, einem jungen Hühnchen in Estragon und einem guten Wein aus Bordeaux stört mich nicht einmal der Höllengeruch”

Vermutlich ist in Hell’s Kitchen der Teufel Cook. Was mich an die heißen Gerichte namens ‘devils’ denken ließ, die bei den viktorianischen Engländern so beliebt waren. Der exzentrische englische Kochbuchautor William Kitchener beschrieb in seinem Buch eloquent ihre Freuden (und Gefahren) Das Orakel des Kochs, und sie können auf der Companion-Site HIER gelesen werden. Rezepte für Devilled Chestnuts und Devilled Eggs hatten wir auch schon, daher sollten wir heute vielleicht einen anderen Schwerpunkt finden.

Diese Geschichte begann mit Henry Miller, dessen Idee von himmlischem Essen in der Hölle die französische Bistro-Version von in Estragon gekochtem Hühnchen beinhaltete. Hier ist also ein Rezept des exzentrischen französischen Kochbuchautors Baron Brisse (1868).

Huhn mit Estragon.
Einige fein gehackte Estragon-Blätter aufkochen und ein Drittel davon mit einer Füllung aus gehackter Hühnerleber, ausgekratztem magerem Speck, Salz und Pfeffer mischen. Das Geflügel damit füllen, auflegen und mit Speckscheiben belegen, in ein Blatt Butterpapier wickeln und braten. Etwas frische Butter schmelzen, etwas Mehl einrühren und die restlichen Estragonblätter, etwas Soße, ein paar Tropfen Essig, Salz und Pfeffer hinzufügen. Wenn das Geflügel zu zwei Dritteln gekocht ist, nehmen Sie es vom Spieß und köcheln Sie es in einer Schmorpfanne mit der Sauce, bis es gar ist. Die Sauce vor dem Servieren mit zwei oder drei Eigelb andicken.

Das Verschwinden der heißen Hors-d'oeuvre war das Ergebnis der übermäßigen Entwicklung von Frauenröcken. Baron Leon Brisse (1813-1876)


Die salzigsten Lebensmittel können Sie überraschen

DONNERSTAG, 30. März 2017 (HealthDay News) -- Sie wissen wahrscheinlich, dass die Amerikaner viel zu viel Salz konsumieren, aber ein neuer Bericht der US-Regierung weist auf einige überraschende Salzquellen in der Ernährung hin.

In dem Bericht heißt es, die Top-5-Täter waren:

Überraschenderweise schafften es Kartoffelchips, Brezeln und andere offensichtlich salzige Snacks nicht in die Top 5, obwohl sie auf Platz 7 eintrafen.

„Die meisten Amerikaner konsumieren zu viel Salz und es kommt aus vielen häufig konsumierten Lebensmitteln – etwa 25 Lebensmittel tragen den größten Teil des Salzes bei“, sagte die leitende Forscherin Zerleen Quader. Sie ist Analytikerin der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten.

Zu wissen, welche Lebensmittel am meisten Salz liefern, ist wichtig, um Ihre Salzaufnahme zu reduzieren, sagte sie.

Laut der American Heart Association ist Natrium ein essentieller Mineralstoff, der dem Körper hilft, das Flüssigkeitsgleichgewicht aufrechtzuerhalten. Aber zu viel in der Ernährung erhöht das Risiko für Bluthochdruck, was wiederum das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöht. Kochsalz enthält etwa 40 Prozent Natrium. Ein Teelöffel Kochsalz enthält 2.300 Milligramm (mg) Natrium, was die von Gesundheitsexperten empfohlene Höchstmenge ist.

Fortsetzung

Der neue CDC-Bericht ergab, dass die Amerikaner zwischen 2013 und 2014 täglich etwa 3.400 mg Salz konsumierten. Das übertrifft die empfohlene Menge bei weitem und ist mehr als das Doppelte der "idealen" Aufnahme der American Heart Association von 1.500 mg täglich.

Und natürlich kommt das ganze Salz nicht aus dem Salzstreuer. Die meisten stammen aus verpackten, verarbeiteten und Restaurantlebensmitteln, heißt es in dem Bericht.

Viele dieser Lebensmittel enthalten moderate Mengen an Salz, werden aber den ganzen Tag über gegessen, sagte Quader. Es ist nicht unbedingt so, dass Lebensmittel wie Brot reich an Salz sind, aber der Verzehr mehrerer Scheiben am Tag erhöht schnell die Gesamtmenge an Salz, die Sie konsumieren.

Eine Möglichkeit, Salz zu reduzieren, besteht darin, beim Einkaufen auf die Lebensmitteletiketten zu achten und die niedrigste Salzoption zu wählen, schlug Quader vor.

"Verwenden Sie beim Kochen zu Hause frische Kräuter und andere Ersatzstoffe für Salz. Wenn Sie auswärts essen, können Sie nach Mahlzeiten mit weniger Salz fragen", fügte sie hinzu.

Fortsetzung

Quader sagte, dass die Lebensmittelindustrie helfen kann, indem sie die Salzmenge, die sie ihren Produkten zufügt, verringert. Die schrittweise Reduzierung des Salzgehalts in Lebensmitteln kann dazu beitragen, Bluthochdruck ("Hypertonie") zu verhindern und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern und wird von den Verbrauchern nicht einmal bemerkt, sagte sie.

Fortsetzung

Die CDC-Forscher fanden heraus, dass 44 Prozent des Salzes, das die Menschen essen, aus nur 10 Nahrungsmitteln stammt. Dazu gehören Hefebrot, Pizza, Sandwiches, Aufschnitt und Wurstwaren, Suppen, Burritos und Tacos, gesalzene Snacks, Hühnchen, Käse, Eier und Omeletts.

Siebzig Prozent des Salzes in der Ernährung stammen aus 25 Lebensmitteln, heißt es in dem Bericht. Einige der Lebensmittel, die in den Top 25 enthalten sind, sind Speck, Salatdressing, Pommes Frites und Müsli, fanden die Forscher.

Darüber hinaus stammen 61 Prozent des täglich konsumierten Salzes aus im Laden zubereiteten Lebensmitteln und Restaurantmahlzeiten. Restaurants haben die salzigsten Speisen, sagte Quader.

Verarbeitete Lebensmittel erhöhen nicht nur den Blutdruck, sondern können auch das Krebsrisiko erhöhen, sagte ein Ernährungswissenschaftler.

Samantha Heller ist leitende klinische Ernährungsberaterin am New York University Medical Center in New York City.

"Verarbeitetes Fleisch wie Bologna, Schinken, Speck und Wurst sowie Hot Dogs wurden von der Weltgesundheitsorganisation als krebserregend eingestuft", sagte Heller.

Darüber hinaus tragen diese und andere stark verarbeitete Lebensmittel erheblich zum Salzüberschuss in der westlichen Ernährung bei.

Fortsetzung

„Eltern müssen verstehen, dass das Verfüttern von Hot Dogs, Pommes und Schinken-Käse-Sandwiches an ihre Kinder (und sich selbst) ihr Risiko für bestimmte Krebsarten, Bluthochdruck und Herzerkrankungen deutlich erhöht“, sagte Heller.

Die Reduzierung des Salzgehalts in Ihrer Ernährung sei "so einfach und schwierig wie zu Hause zu kochen und so oft wie möglich frische Zutaten zu verwenden", schlug sie vor.

"Das kann langfristig Geld und Zeit sparen und ist sicherlich besser für unsere Gesundheit", sagte Heller. "Es kann einige Zeit dauern, Ihre Einkaufs- und Essgewohnheiten neu zu gestalten, aber Ihre Gesundheit ist es wert."

Der Bericht wurde am 31. März in der CDC veröffentlicht Wöchentlicher Bericht über Morbidität und Mortalität.


Schau das Video: Vinterlyd pressekonferanse 2013. Krafttak mot kreft (November 2021).