Traditionelle Rezepte

Zacusca von Paprika

Zacusca von Paprika

Wenn Sie Zacusca sagen, meinen Sie Herbst, Sie sagen traditionelle Küche, Sie sagen ... mmm !! yama !! :) Jede Hausfrau, fleißige Ameise macht im Zimmer Platz für die beliebte und köstliche Konfitüre ... Es ist in unserem Land so beliebt, dass es aus fast allem hergestellt wird: Auberginen, Paprika, Pilze, Bohnen, Sellerie, Äpfel, Zucchini, Blumenkohl... Man ändert nur die Hauptzutat und bekommt etwas ganz anderes... Ein Food-Wahn aus dem Herbst, nur im Winter gut zu essen.

  • 1 kg Pfeffer,
  • 500g Zwiebel,
  • 500g Karotten,
  • 200g Brühe,
  • 150ml Öl,
  • Salz,
  • Pfeffer,
  • süße Boya,
  • scharfes Chili

Portionen: -

Vorbereitungszeit: über 120 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Zacusca-Pfeffer:

Paprika backen, schälen und entkernen, dann in kleine Stücke schneiden. Fein gehackte Zwiebel mit gehackter Karotte in kleine Würfel schneiden, in Öl weich köcheln lassen. Paprika dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Paprika abschmecken. Weitere 10-15 Minuten aushärten, dann die Brühe hinzufügen. Stellen Sie das Gericht für 30-45 Minuten in den Ofen, bis die Zacusca abnimmt und es nur noch gut ist, in Gläser zu füllen.

Es ist sehr gut und wird sofort serviert, aber der Geschmack ist in der Speisekammer perfekt, nach einer Weile ... und die Aromen perfekt kombiniert ;)

Tipps Seiten

1

Ich schneide alles Gemüse in kleine Würfel, weil ich es so gerne in der Zacusca sehe, aber wenn Sie sich beeilen, geben Sie alles in den Fleischwolf oder in den Mixer - die erhaltene Pasta hat den gleichen unverwechselbaren Geschmack!


Pilz Zacusca

Als Vorspeise die Paprikaschoten wie für den gebackenen Paprikasalat kochen. Wenn sie fertig sind, waschen und schälen und entkernen.

Zwiebel fein hacken. Bei schwacher Hitze, nicht anbrennen, in etwas heißem Öl etwa 4 Minuten unter ständigem Rühren kochen. Gießen Sie etwas Wasser darüber, um es weich zu machen, rühren Sie erneut leicht um.

Wir setzen das Rezept für Zacusca mit Pilzen fort. Paprika fein hacken und zu der gehärteten Zwiebel geben. Champignons waschen und hacken. Hier wählen Sie aus, wie groß die Stücke sein sollen. Da es sich um eine Pilz-Zacusca handelt, können Sie die Stücke in kleine Stücke schneiden, um die Sauce anzudicken, aber auch in größere Stücke, um die Faser der Pilze zu fühlen.

Fügen Sie die Pilze hinzu, damit sie über der Zwiebel und dem Pfeffer fest werden. Mehr Wasser dazugeben (so viel wie das Gemüse benötigt, zusätzlich zum Saft der Pilze zum Köcheln und Aufkochen), halb mit dem Deckel abdecken und unter gelegentlichem Rühren kochen lassen.

Inzwischen die geschälten Tomaten fein hacken. Wenn die Pilze weich sind, die gehackten Tomaten auf die Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblättern abschmecken.

Alles wieder zum Kochen bringen, dabei ständig umrühren. Wenn die Sauce lange genug tropft und Ihre Lieblingskonsistenz erreicht hat, nehmen Sie die Pilz-Zacusca vom Herd und das war's.

Das Pilz-Zacusca-Rezept kann entweder als Eintopf oder auf frischem oder geröstetem Brot, als Vorspeise, Snack oder Fastenspeise serviert werden.


Für den Anfang backen wir die Auberginen auf einem Teller oder im Ofen, dann putzen wir sie und lassen sie abtropfen. Wir wiederholen den Vorgang bei den von uns gebackenen Donuts und lassen sie gut abtropfen. Nach dem Backen und Reinigen der Auberginen, Paprika und Donuts bereiten wir den Tomatensaft zu und hacken die Zwiebel in einer Küchenmaschine fein.

Wir geben Öl in einen großen Kessel und lassen es erhitzen, dann fügen wir Zwiebeln hinzu und lassen es mischen, wobei wir regelmäßig umrühren. Nach etwa 15 Minuten die Tomatenbrühe dazugeben und unter Rühren 15 Minuten köcheln lassen.

& Icircn die ganze Zeit werden wir die Paprika und Auberginen durch den Roboter oder Fleischwolf geben. In einen separaten Kessel geben wir etwas Öl, Auberginen, Paprika und lassen sie 15 Minuten kochen.

Später werden wir die Auberginenmischung mit Zwiebeln und Brühe in den Kessel gießen, danach die Hitze einschalten und die Mischung 2-3 Stunden kochen lassen, dabei regelmäßig umrühren und je nach Geschmack Salz und Salz wenden.

Wir lassen die Zacusca besser kochen und können feststellen, dass sie fertig ist, wenn sie glänzt und das Öl an die Oberfläche kommt. Nachdem wir das Feuer gestoppt haben, gießen wir die Zacusca & Icircn vorsichtig in saubere und trockene Gläser.


Zutaten Auberginen-Zacusca mit Karotten

  • 600 Gramm Auberginen, bereits reif gewogen und geschält
  • 400 Gramm geschälte Karotten
  • 350 Gramm Paprika, gewogen, nachdem sie gebacken und geschält wurden
  • 200 Gramm geschälte Zwiebel
  • 40ml. von Sonnenblumenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 250 Gramm dicke, dicke Brühe oder 400 ml. von dünner Brühe
  • optional 1 TL gemahlener Kreuzkümmel und Pfeffer nach Geschmack

Auberginen-Zacusca-Zubereitung mit Karotten

Zubereitung von Auberginen und Paprika

1. Natürlich beginnt die Zubereitung eines Zacusca-Rezepts mit dem Backen von Auberginen und Paprika. Backen Sie die Auberginen auf dem Grill, auf der Scheibe, auf dem Kochfeld, nur um in direkten Kontakt mit einer heißen Oberfläche zu kommen. Es ist ratsam, die Auberginen vor dem Backen zu stechen, um Unfälle zu vermeiden, die passieren können, wenn die Auberginen mit ihrem extrem heißen Fruchtfleisch knacken und herumspritzen. Rundum backen, bis die Schale stellenweise verkohlt und der Kern weich ist. Die reifen Auberginen werden in einem Sieb herausgenommen, das auf einer Schüssel steht, in der die bittere und leicht adstringierende Flüssigkeit gesammelt wird, die sie hinterlässt. Mit einem Deckel abdecken, damit sie sich leichter dämpfen und schälen lassen. Sie lösen sich ab, sobald wir sie mit den Fingern berühren können.

Backen Sie die Paprika auf die gleiche Weise, mit dem Hinweis, dass sie in einer sehr gut erhitzten Pfanne mit Deckel gebacken werden können. Sie drehen sich nacheinander von allen Seiten, bis die Schale von Stelle zu Stelle brennt und schwarz wird. In die Schüssel geben und abdecken, der entstehende Dampf hilft dabei, die Haut von der Oberfläche der Paprika zu lösen. Paprika kann natürlich auch roh in Zacusca verwendet werden. Durch das Entfernen der Haut von der Oberfläche der Paprika wird die Zacusca etwas leichter verdaulich, außerdem schmecken die gebackenen Paprika besser und die Zubereitung kocht schneller.

Das Gericht kochen

2. Um das Auberginen-Karotten-Zacusca-Rezept zu kochen, bereiten Sie alle Zutaten sorgfältig vor. Karotten werden gut gewaschen, geschält und auf einer Reibe gerieben. Die Zwiebel reiben oder fein hacken. Gebackene Paprika werden von Stielen, Haut und Samen befreit. Geschälte Auberginen werden geschält, entsaftet und mit einem Werkzeug (Messer, Löffel usw.) vorzugsweise aus Holz, Kunststoff oder Keramik fein gehackt, da es bei Kontakt mit dem Metall oxidieren könnte.

3. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel, den zerdrückten Knoblauch und die Karotten hinzufügen. Mit einer Prise Salz bestreuen und einige Male umrühren. Reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie die Zwiebel und die Karotte unter dem Deckel 10-15 Minuten lang, bis die Karotten sehr gut weich sind.

4. Fügen Sie die gehackte gebackene Paprika und die gehackte Aubergine zusammen mit der Brühe und dem Lorbeerblatt in den Topf. Die Zacusca bei mittlerer bis niedriger Hitze 15-20 Minuten kochen. Rühren Sie häufig um und bestehen Sie darauf, dass der Boden nicht kleben bleibt. Wenn die Auberginen-Karotten-Zacusca zu dick ist, können Sie jetzt während des Kochens etwas heißes Wasser hinzufügen. Wenn Sie eine flüssigere Brühe verwenden, haben Sie dieses Problem nicht.

Abfüllung

5. Zum Schluss wird die Auberginen-Karotten-Zacusca mit Salz und Pfeffer gewürzt. Heiß in sterilisierte Gläser gießen, auf ein Metalltablett stellen. Über die Zubereitung der Gläser, um Lebensmittel über den Winter zu konservieren, habe ich mehr im Rezept für Birnenkompott geschrieben. Decken Sie die Gläser ab und stellen Sie sie in ein Blech mit dem auf 150 ° C vorgeheizten Ofen für 20 Minuten. Schalten Sie nach 20 Minuten den Ofen aus und lassen Sie die Gläser vollständig im Ofen abkühlen, bevor Sie sie in der Speisekammer aufbewahren. Eine andere Möglichkeit wäre, die mit Auberginen-Zacusca und heißen Karotten gefüllten Gläser in ein Nest zu stellen, das mit mehreren Schichten dicker Decken ausgekleidet ist. Wickeln Sie sie gut ein und lassen Sie sie langsam abkühlen.

Auberginen-Karotten-Zacusca ist süß, hat eine cremige und angenehme Konsistenz und hat auch eine schöne Farbe. Ich denke, es kann erfolgreich in die Galerie der Zacusca-Rezepte aufgenommen werden, auf die die Rumänen zu Recht so stolz sind. Zacusca ist ein Produkt, mit dem wir überall auf der Welt ausgehen könnten.

Ich wäre gespannt, ob du auch eine Geschichte zu deinem Lieblings-Zacusca-Rezept hast und wenn ja, schreibe sie vielleicht ein paar Mal in das Kommentarformular! Ich möchte auch, dass Sie dieses Auberginen-Karotten-Zacusca-Rezept probieren, es ist süß und sparsam, sehr gut im Geschmack. Großer Appetit!


Auberginen und gebackene Paprika-Zacusca

Eine absolut köstliche Aubergine und gebackene Paprika-Zacusca, mit einem wunderbaren Geschmack und einem besonderen Aroma, die von jedem im Haus mit Begeisterung gegessen wird!

Mit Freunden teilen:

Auberginen-Zacusca und gebackene Paprika Es ist eines der beliebtesten und schmackhaftesten Gerichte des Herbstes, außergewöhnlich in der Fastenzeit des Jahres, aber auch als Aperitif oder täglicher Snack.

Es gibt viele Sorten von Zacusca in der rumänischen Küche, aber Auberginen-Zacusca und gebackene Paprika es bleibt das bekannteste und am meisten geschätzte von allen. Davon abgesehen sollte es keine Speisekammer ohne ein paar Gläser hausgemachte Auberginen-Zacusca geben, da die kommerzielle nicht den Geschmack und das Aroma einer hausgemachten Zacusca hat.

EIN Auberginen-Zacusca und gebackene Paprika aber lecker braucht zeit und geduld. Um nicht an einem Tag mit dem ganzen Prozess, der für die Zubereitung des Baguettes notwendig ist, überfüllt zu sein, können Sie die Garzeit auf zwei Tage aufteilen. Ein Tag, der dem Kochen von Gemüse gewidmet ist, und der andere Tag, der seiner Zubereitung und Konservierung gewidmet ist.

Eine wichtige Sache, die Sie bei der Zubereitung beachten sollten Auberginen-Zacusca und gebackene Paprika ist, Gemüse sorgfältig auszuwählen, frisch und gut zubereitet zu sein. Für einen besonderen Geschmack und Geschmack kochen Sie das Gemüse auch auf dem Feuer und berühren Sie es beim Reinigen nicht mit Wasser. Auf diese Weise geht das Aroma von gekochtem Gemüse nicht verloren und die Zacusca hat einen leicht rauchigen, authentischen Geschmack.

Unten sind die Zutaten und Schritte, die Sie befolgen müssen, um eine zu erhalten Auberginen und gebackene Paprika-Zacusca, lecker und voller Geschmack.


Würzige Auberginen-Pfeffer-Zacusca. Es dauert nie bis zum Winter!

Wenn Sie scharfes Essen mögen, dann ist dieses Rezept genau das Richtige für Sie! Auberginen-Paprika-Zacusca wird Sie nicht gleichgültig lassen! Die meiste Zeit essen wir es auf, bis der Winter beginnt!

-80-125 ml 6% Essig (nach Geschmack)

-150 ml raffiniertes Sonnenblumenöl

-frische Petersilie - nach Geschmack

-2 Esslöffel Zucker (falls erforderlich).

Aus diesen Zutaten haben wir 3 Gläser mit 500 ml und 3 Gläser mit 330 ml Zacusca erhalten.

1. Waschen Sie die Paprika und die Aubergine. Wenn die Auberginen groß sind, halbieren Sie sie. Legen Sie sie auf ein Backblech.

2.Schieben Sie das Blech in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen. Backen Sie die Paprika, bis sich die Haut vom Fruchtfleisch löst, und die Auberginen - bis sie weich werden. Gib sie in eine Schüssel und bedecke sie mit einem Deckel, bis sie abgekühlt sind.

3. Bedecken Sie die gewaschenen Tomaten mit heißem Wasser. Lassen Sie sie einige Minuten köcheln.

4. Anschließend Paprika, Auberginen und Tomaten schälen. In Stücke schneiden und in einen großen Topf geben. Aufsehen.

5. Kochen Sie die Zacusca 30 Minuten lang bei schwacher Hitze unter regelmäßigem Rühren.

6. In 20 Minuten Salz nach Geschmack und Zucker hinzufügen. Aufsehen.

7. Schneiden Sie den Knoblauch in Scheiben und die Peperoni - in Scheiben. Geben Sie sie nach 20 Minuten in die Pfanne, in der Sie das raffinierte Sonnenblumenöl erhitzt haben, und braten Sie sie 1-2 Minuten lang an. Dann die gehackte Petersilie hinzufügen, mischen und die gesamte resultierende Zusammensetzung auf die Zacusca übertragen.

8. Fügen Sie nach und nach den Essig hinzu. Aufsehen. Probieren Sie die Zacusca und fügen Sie bei Bedarf mehr Salz und / oder Essig hinzu.

9. Übertragen Sie heiße Zacusca in sterilisierte Gläser. Decken Sie sie sofort mit sterilisierten Deckeln ab und verschließen Sie sie fest.

10. Klappen Sie die Deckel herunter und decken Sie sie mit einer warmen Decke ab, bis sie vollständig abgekühlt sind.


Pfeffer Zacusca - Rezepte

Letztes Jahr habe ich Zacusca nicht gemacht, da ich früher ins neue Schuljahr gekommen bin und keine Zeit dafür hatte. Darüber hinaus erscheinen in unserem Land, in den Bergen, Donuts in der Regel später und es ist gut, Auberginen und Paprika im Sommer zu backen, sie in den Gefrierschrank zu legen, wenn die Donuts Zacusca machen. Das ist nicht so einfach, vor allem, wenn der Gefrierschrank 3 nicht sehr große Schubladen hat, aber ich kann nicht viel Gemüse hineinlegen. Ich bin ein Fleischfresser und außer Quark, Butter, Petersilie und grünem Dill plus 2-3 Tüten Tiefkühlgemüse kann ich es nicht in den Gefrierschrank stellen, da ich es mit Fleisch fülle. Letztes Jahr dachte ich, es sei nichts, vielleicht hole ich mir hier und da etwas Zacusca, von einem Verwandten, von einem Freund oder kaufe es. Ich habe nicht viel bekommen, aber ich habe es gekauft, obwohl der Geschmack der Baguettes vom Markt, obwohl sie wie das Haus meiner Mutter beworben werden, unabhängig von der Produktionsfirma immer gleich ist und sehr bitter ist . Ich als mürrischer Mensch vermute immer noch, dass sie nicht einmal genau die Zutaten haben, die auf dem Etikett aufgeführt sind, aber das spielt keine Rolle mehr - der Geschmack ist bitter und das mag ich überhaupt nicht, also nimm ich besser Zacusca letztes Jahr losgeworden, aber ich habe ihn jeden Tag vermisst.

Aber wenn es darauf ankommt, kommt der bittere Geschmack des Zacuisten aus mehreren Quellen: Wenn die Paprika und Donuts im Ofen gebacken werden, werden sie bitter. Vermutlich vom Rauch, der in das Gemüse kommt. Wenn die Paprika und Donuts nur geröstet werden und roh und nicht gebacken bleiben, wird die Zacusca bitter. Bleibt das Gemüse inklusive der Aubergine zu lange auf dem Feuer und verbrennt, wird die Zacusca wieder bitter. Für eine süße Zacusca ist es also notwendig, sich neben das gebackene Gemüse zu setzen, um es genau rechtzeitig zu wenden, damit es nicht nur leicht, sondern nicht vollständig verbrannt wird.

Dieses Jahr habe ich mir gesagt, dass ich mich nicht mehr nach Zacusca sehne wie meine Mutter, und ich habe mobilisiert, aber weil ich noch ein paar Tage frei habe und die Donuts noch nicht aufgetaucht sind (oder wenn ja, sind sie vorerst teures Feuer ), dachte ich daran, anstelle von Donuts Kapia-Pfeffer-Zacusca zu machen. Und meine Mutter hat das manchmal gemacht, und ich weiß, dass es keinen merklichen Unterschied in Geschmack oder Konsistenz gibt. Also haben wir die Hälfte der klassischen Portion, die wir in der Familie haben, wie folgt gemacht:

Die Paprika und Auberginen werden direkt auf der Flamme gebacken, oder auf einem größeren Teller oder auf dem Holzkohlegrill, draußen (jeder wie er kennt und wie immer). Die Paprika mit etwas Salz und Deckel in einen großen Topf oder Topf geben - das dampft gut und lässt sich leichter schälen. Die Auberginen werden geschält und in einem großen Sieb abgetropft. Wenn sie abgekühlt sind, werden die Paprikaschoten sehr gut von den Schalen und Kernen geschält - es heißt, wenn sie bleiben, werden sie heiße Stellen - dann werden sie einige Stunden abgetropft. Nachdem sie gut abgetropft sind, können Sie Zacusca zubereiten oder bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.

Die Zwiebel wird gereinigt und gewaschen, dann wird der Fisch geschnitten und in einer Schüssel mit weitem Mund (Becken, großer Topf) mit einem Esslöffel geriebenem Salz bei schwacher oder mittlerer Hitze erhitzt. Zum Schluss können Sie höchstens ein halbes Glas Wasser hinzufügen, damit es beim Verzehr nicht auf dem Magen brennt. Nach etwa 20 Minuten Kochen die Paprikaschoten dazugeben (du kannst sie ein wenig hacken, aber ich hacke sie nicht, sie werden beim Kochen sowieso zerdrückt). Umrühren, um das Gemüse zu mischen. Etwa eine Stunde, anderthalb Stunden kochen lassen, dann die Auberginen hinzufügen. Von nun an die Zacusca reduzieren, bis nur noch das Öl übrig ist. Vor allem am Boden der Schüssel von Zeit zu Zeit umrühren. Ich habe eine Edelstahlpfanne mit doppeltem Boden verwendet und die Zacusca hat sich überhaupt nicht verfangen.

Wenn Sie denken, dass es fast fertig ist, fügen Sie die Brühe hinzu, dann sollte die Zacusca weitere 10-15 Minuten auf dem Feuer stehen und dabei öfter umrühren, da die Brühe dazu neigt, am Topf zu kleben. Bevor Sie den Herd schließen, fügen Sie einen weiteren Esslöffel Salz, Pfeffer nach Geschmack, einige Lorbeerblätter und 15-20 schwarze Pfefferkörner hinzu.

Sobald Sie die Hitze ausschalten (oder Sie können sie auf sehr niedrige Hitze stellen, bis Sie die Zacusca in die Gläser füllen), sollten Sie die Gläser sauber auf dem Tisch bereithalten und mit der Hand die Gläser halten, um sie zu füllen , geschützt durch einen Küchenhandschuh, die heiße Zacusca in Gläser füllen, gut tackern und die Gläser mit Decken abgedeckt auf ein Sofa stellen. Es ist der einfachste Weg, Zacusca zu sterilisieren. Lassen Sie es so, bis es vollständig abgekühlt ist, dh ca. 2 Tage. Danach gehen sie in den Lagerraum, Keller oder die Speisekammer, wo es bis zum Winter kühl genug sein soll.


Spezifisches rumänisches Essen mit Gemüse und Pilzen

  • 0,5 kg Champignons
  • 4-5 Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 250 ml Tomatensaft
  • 2 passende Karotten
  • 4-5 Esslöffel Öl
  • Sare & Amppiper

Zuerst die Paprika anbraten, bis sie von allen Seiten gut gebräunt sind. Sie können die Paprika wahlweise im Ofen, auf der Glut oder auf einer heißen Platte garen. Nach dem Backen in einer abgedeckten Schüssel anschwitzen lassen. Auf diese Weise können Sie die verbrannte Haut leicht reinigen.

Einen Kürbis schälen, reiben und etwa eine Stunde in eine Schüssel mit Wasser legen. Auf diese Weise vergießen Sie keine Tränen, wenn Sie die Zwiebel für Zacusca hacken.

Waschen Sie anschließend die Pilze und andere Verunreinigungen gründlich, schneiden Sie sie in Scheiben und braten Sie sie in einer großen Pfanne ohne Öl an, bis das Wasser, das sie beim Kochen hinterlassen, verdunstet ist.

Die Karotten putzen und reiben, dann in einer großen Pfanne mit etwas Wasser anbraten. Fügen Sie weiter Wasser hinzu, während es verdunstet, bis die Karotten durchgegart sind.

Die Champignons mit einem Minihacker hacken oder durch den Fleischwolf geben. Machen Sie dasselbe mit den geschälten Paprika und Samen. Hacken Sie die Zwiebelwürfel oder -scheiben nach Belieben und härten Sie sie dann in Öl aus, bis sie gut weich sind. Über die gehärtete Zwiebel die Karotten, Champignons und Paprika geben, dann den Tomatensaft.

Lassen Sie die Zacusca-Zusammensetzung bei schwacher Hitze kochen und rühren Sie oft am Boden des Topfes. Wählen Sie ein breites Gericht mit doppeltem Boden für schnelleres Garen und mehr Sicherheit beim Garen. Die Zacusca mit Salz, Pfeffer und ein paar Lorbeerblättern abschmecken. Sie können auch etwas Knoblauchpulver oder andere Gewürze Ihrer Wahl hinzufügen.

In etwa einer Stunde sollte die Zacusca aus Pilzen und gebackener Paprika fertig sein. Die Zusammensetzung nimmt ab und das Öl beginnt an die Oberfläche zu steigen.

Lassen Sie die Zacusca einige Minuten abkühlen und geben Sie sie dann heiß in sterilisierte Gläser. Die Gläser müssen auch warm, wenn nicht sogar heiß sein, um den großen Temperaturunterschied und damit deren Rissbildung zu vermeiden. Für mehr Sicherheit und bessere Konservierung stellen Sie die Zacusca-Gläser für etwa 20 Minuten in den auf 100 Grad erhitzten Ofen und lassen Sie sie dort langsam abkühlen.


Auberginen-Paprika-Zacusca

Auberginen-Zacusca, rote Paprika und Zwiebel nach dem Rezept meiner Mutter. Es kann an Fastentagen serviert werden, es ist konsistent und lecker.

Zubereitungsart:
Backen Sie die Aubergine, abtropfen lassen und abkühlen, reinigen.
Die Paprika backen. Wenn sie dunkler werden, werden sie genommen und in einer tiefen Schüssel aufbewahrt, mit grobem Salz bestreut und dann mit einem Deckel abgedeckt, um sie leichter zu dämpfen und zu reinigen. Abkühlen und reinigen lassen.

Hacken Sie die Aubergine wie Auberginensalat und schneiden Sie die Paprika in Würfel.

Zwiebel fein hacken und in einem großen Topf anbraten (für alle passen). Wenn die Zwiebel goldbraun wird, Auberginen und Paprika (die inzwischen viel Saft übrig haben) dazugeben. Rühren Sie ständig um, um nicht zu kleben, härten Sie gut aus und fügen Sie dann die in anderthalb Liter Wasser aufgelöste Brühe hinzu. Wenn Sie Tomatensaft haben, können Sie diesen umso besser anstelle von Brühe verwenden.
Fügen Sie nach Belieben feines Salz, Lorbeerblätter und andere Gewürze hinzu, ich bevorzuge es einfach. Bei schwacher Hitze aufkochen und von Zeit zu Zeit abschmecken.
Es ist fertig, wenn das Öl oben aufsteigt.
Etwas abkühlen lassen, warm in Gläser füllen und Deckel auflegen.

Zubereitungszeit: 3h
Kochzeit: 45min (je nach Menge)


Wie man Paprika Zacusca macht

Gemüsepüree! Fetten Sie es auf einer frischen Brotscheibe ein und spüren Sie, wie sich Ihr Mund mit viel Geschmack füllt. Vielleicht haben Sie das traditionelle Rezept oder das Bohnen- oder Pilzrezept probiert. Wir laden Sie diesmal ein, eine Paprika-Zacusca zuzubereiten.

5 Gläser
Vorbereitung 4 Stunden
Mittlerer Schwierigkeitsgrad

Zutaten

3 kg rote Paprika
1 kg gut gebackene Donuts
1,5 kg Zwiebeln
2 kg Tomaten
400 ml Sonnenblumenöl
Lorbeerblätter
grobes Salz nach Geschmack

Zubereitungsart

Paprika und Donuts waschen und backen. Einen Kürbis schälen, reiben und die Kerne auspressen. Du schiebst sie durch den Schredder. Tomaten waschen, kurz anbrühen und schälen.

Drücken Sie sie in der Hand, um die Samen und überschüssiges Wasser zu entfernen, und schneiden Sie sie in Stücke. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, fein hacken und in einem großen Topf in heißem Öl anbraten.

Sobald es leicht glasig geworden ist, Paprika, Donuts und Tomaten, Paprika und Lorbeerblätter hinzufügen. Auf niedrige Hitze stellen und unter ständigem Rühren 2-3 Stunden köcheln lassen, bis die Zacusca abfällt und das Öl an die Oberfläche kommt.

Waschen Sie die Gläser und sterilisieren Sie sie im Ofen. Die Zacusca heiß in Gläser füllen, Deckel aufschrauben und bis zum nächsten Tag zum Abkühlen in die Decken legen. Du legst sie in die Speisekammer.


Video: Astfel se face zacusca la ceaun (Januar 2022).