Traditionelle Rezepte

Thunfisch-Reissalat

Thunfisch-Reissalat

Thunfisch-Reissalat ist einer meiner Favoriten und immer eine gute Idee, wenn ich keine Lust habe, etwas Kompliziertes zu kochen.

  • 200g Reis,
  • 2 geschredderte Thunfischkonserven oder Stücke,
  • 1 rote Paprika,
  • 1 Maiskörner aus der Dose,
  • 10-15 Oliven,
  • 2 grüne Zwiebeln,
  • Petersilie,
  • Meersalz,
  • Pfeffer,
  • 1 Zitrone

Portionen: 2

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Thunfisch-Reissalat:

Den Reis in reichlich Wasser mit etwas Salz kochen. Mit kaltem Wasser gut ausspülen und in eine Schüssel geben. (Ich habe es etwa 15-17 Minuten gekocht).

Der Thunfisch aus der Dose wird von überschüssigem Öl abgelassen und in eine Schüssel über den Reis gelegt.

Frühlingszwiebel, Kapiapfeffer und Petersilie fein hacken. In eine Schüssel über Reis und Thunfisch geben.

Mais, Oliven zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Zitronensaft beträufeln.

Einige Male vorsichtig umrühren, den Salat in einzelne Schalen geben und servieren.

Tipps Seiten

1

Wer Thunfisch im eigenen Saft hat, braucht eventuell ein paar Tropfen Öl im Salat

2

Du kannst noch ein paar Chiliflocken darüber geben, wenn du es leicht scharf magst


Video: Rýžový salát s tuňákem a kapary (Januar 2022).