Traditionelle Rezepte

Rezept für amerikanisches indisches Frittiertes Brot

Rezept für amerikanisches indisches Frittiertes Brot

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Brot
  • Brot ohne Hefe

Ich bin auf dieses Rezept gestoßen und verwende es ziemlich oft, es ist gut für Curry-Eintöpfe oder Aufläufe oder kann mit gekochtem Obst und Sirup zum Nachtisch belegt werden Je heißer das Öl, desto schneller kochen sie und desto leichter ist das Brot lecker lecker lecker!

21 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 140g selbstaufziehendes Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 175 ml Milch

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:20min ›Fertig in:30min

  1. Mischen Sie die Zutat in einer großen Schüssel und fügen Sie mehr Mehl hinzu, bis es nicht an Ihren Fingern haftet.
  2. auf bemehlter Fläche kneten.
  3. Ziehen Sie eigroße Klumpen ab, rollen Sie sie zu Kugeln und drücken Sie sie dann flach, bis sie 1 Zoll dick sind - ein Loch in die Mitte stechen und in 3 Zoll sehr heißes Öl fallen lassen Auf jeder Seite goldbraun backen Auf Papiertüchern trocknen (einmal kochen sie kochen sehr schnell) )

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(2)

Bewertungen auf Englisch (3)

Habe es gesünder gemacht. Anstatt es zu braten, habe ich es auf eine antihaftbeschichtete Saucenpfanne gelegt. Der Schlüssel ist, es so flach wie möglich zu machen.-17 Jan 2010

sehr vielseitig. Sie können Kräuter, Gewürze, Käse hinzufügen. Zucker und Zimt wären auch toll. Großartig für ein Qucik-Brot und kann sogar verwendet werden, um Sandwiches zu machen. Im Handumdrehen gemacht!-17 Jan 2010

Super einfach, ich erinnerte mich an dieses Rezept, als ich merkte, dass ich keinen Reis mehr für ein Curry hatte, das ich gemacht hatte ... alle im Haus haben es gegessen, auch mein super wählerischer 6-Jähriger! - 06. August 2010

Weitere Kollektionen


Authentisches indisches Fry Bread

Fry Bread ist eine beliebte Tradition im Westen der Vereinigten Staaten. Servieren Sie es herzhaft als Navajo Tacos oder gehen Sie die süße Seite und servieren Sie es mit etwas Honigbutter und Puderzucker.

Melden Sie sich an und speichern Sie das Rezept in Ihrem Profil.

Fry Bread ist eine beliebte Tradition in den Vereinigten Staaten. Servieren Sie es herzhaft als Navajo Tacos oder gehen Sie die süße Seite und servieren Sie es mit etwas Honigbutter und Puderzucker.

Dieses Rezept stammt von einer Tante, die viele, viele Jahre unter einem einheimischen Indianerstamm lebte. Es gibt so viele schöne Erinnerungen an einen Besuch als Kind und an die Kultur. Sie hat von Freunden im Stamm gelernt, Fry Bread zu backen und hat das Rezept vor einigen Jahren weitergegeben. Fry Bread hat in diesen Gegenden viele Namen, darunter Indian Fry Bread, Navajo Fry Bread, Navajo Tacos und Scones. Ja, uns ist klar, dass das Wort “scone” überall auf der Welt etwas ganz anderes bedeutet, aber hier sind Scones Frittiertes Brot. Es gibt sogar eine ganze Restaurantkette namens Sconecutter.

Der Teig dafür ist recht einfach und benötigt nur sehr wenige Zutaten. Unterschätzen Sie nicht, wie lecker es aufgrund der Einfachheit ist. Dieses Bratbrot ist so lecker! Es wird am häufigsten entweder als Navajo-Tacos mit all Ihren Lieblings-Taco-Zutaten oder als Dessert serviert. Als Dessert genießen wir es am liebsten, indem wir etwas Honigbutter aufschäumen und mit Puderzucker bestäuben. Yum! Es ist außen knusprig und innen weich und flauschig.


American Indian Fry-Bread

In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Fügen Sie das Öl und das Leitungswasser hinzu. Alles miteinander vermischen und mit einer Gabel oder den Händen vermischen. Den Teig mit Mehl bestäuben, wenn er klebrig erscheint. Fügen Sie einen oder zwei Löffel Wasser hinzu, wenn die Mischung trocken erscheint. Mischen Sie weiter, bis Sie einen zusammenhängenden Teigball haben. Teilen Sie den Teig in 6 Teile. Rollen Sie jedes Stück auf einem mit Mehl bedeckten Wachspapier oder einem sauberen Stück Baumwollstoff aus. Rollen Sie sie etwa in der Dicke der Tortenkruste aus. Aufgrund des Backpulvers und des Öls im Teig sind sie ziemlich einfach mit einem Nudelholz zu handhaben.

Während Sie die Brote ausrollen, erhitzen Sie etwa 1/2 Zoll Öl in einer großen Pfanne. Sie möchten, dass es 375° oder fast rauchig heiß ist. Einen Teigkreis vorsichtig in das heiße Öl gleiten lassen. Drücken Sie es vorsichtig mit einer Gabel oder einem Essstäbchen nach unten, damit es in das Öl eingetaucht wird. Das Brot wird beim Backen beeindruckend blubbern. Wenn die erste Seite gebräunt ist, wenden und die zweite Seite bräunen. Das gebackene Brot mit einer Zange oder Stäbchen aus dem Öl nehmen und zum Abtropfen auf Papiertücher oder eine braune Papiertüte legen. Frittieren und rollen Sie den Teig weiter, bis alle Ihre Frittiertes gebacken sind. Heiß zu Bohnengerichten servieren. Wer es süß mag, kann das gebackene Brot mit Zucker und einer Prise Zimt bestreuen. Dies ist ein toller Snack an kalten Wintertagen. Ergibt 6 Fladenbrote.

Hier ist ein weiteres gutes hausgemachtes Brotrezept. Es ist ein Brotrezept für Anfänger, mit dem jeder einen köstlichen Laib hausgemachtes Brot zubereiten kann.

Um den Blog zu unterstützen, schauen Sie sich die HBHW eBooks an, die bei Amazon erhältlich sind. Dankeschön!

Offenlegung: Einige der unten aufgeführten Links sind Affiliate-Links, d. h. ich erhalte ohne zusätzliche Kosten für Sie eine Provision, wenn Sie sich durchklicken und einen Kauf tätigen.


Indianische Köche teilen köstliche Fry Bread-Rezepte

Drei der besten indianischen Köche der Branche —Lois Ellen Frank, Walter Whitewater und Ramona Horsechief— haben Frittierte Brotrezepte bereitgestellt, die Sie zu Hause probieren können.

Lois Ellen Frank und Walter Whitewater von Red Mesa Cuisine mit Sitz in Santa Fe, New Mexico, bieten ein gesundheitsbewussteres Fry-Bread-Rezept an. Und aus der Oklahoma-Küche der indischen Taco-Weltmeisterin 2016, Ramona Horsechief, Schritt-für-Schritt-Anleitungen für ein preisgekröntes und unwiderstehliches, köstliches Fry-Bread-Rezept.

Bei der Auswahl der Beläge für Ihren indischen Taco sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Beginnen Sie mit einem dieser Bratbrotrezepte und einigen Ihrer Lieblingsbeläge und schichten Sie sich dann bis zur köstlichen Perfektion.

Rezept für Bratbrot ohne Frittieren

4 Tassen ungebleichtes Bio- oder Vollkornmehl

2 Esslöffel Backpulver

In einer mittelgroßen Rührschüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Nach und nach das Wasser einrühren, bis ein weicher und geschmeidiger Teig entsteht, der nicht an der Schüssel klebt. Den Teig auf einem leicht bemehlten Holzbrett oder Schneidebrett vier Minuten lang kneten, dabei die Außenkanten des Teigs zur Mitte falten.

Den Teig wieder in die Schüssel geben, mit Plastikfolie abdecken und mindestens 30 Minuten ruhen lassen, damit er aufgehen kann. Verwenden Sie ein Nudelholz oder Ihre Hände, um den Teig in 12 kleine, gleich große Kreise von etwa einem Viertel Zoll Breite zu formen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche die Teigkreise auf einen Durchmesser von ca. 8–10 Zoll ausrollen oder ausdehnen.

Sie können den Teig für dieses No-Fry-Fry-Brot-Rezept mit einem Nudelholz oder Ihren Händen ausrollen.

Erhitzen Sie eine gusseiserne Pfanne oder einen offenen Grill, bis sie sehr heiß sind. Den geformten Teigkreis in die Pfanne oder über die offene Flamme legen und etwa zwei bis drei Minuten auf jeder Seite backen, bis er braun ist, weitere zwei bis drei Minuten weitergaren, bis das Brot in der Mitte durchgegart ist.

Wenn Sie diese Brote über offener Flamme oder auf einem Grill backen, kochen Sie, bis der Teig goldbraun wird und ein wenig aufbläht. Wenden und weitergaren und wenden, bis beide Seiten braune Flecken haben und der Teig durchgegart ist. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit jedem Teigstück. Gebackenes Brot zwischen zwei sauberen Küchentüchern warm halten.

Sofort mit Ihren Lieblings-Toppings servieren. Diese Brote können mit jedem Rezept verwendet werden, das Frittiertes Brot erfordert, oder mit jeder Mahlzeit serviert. Ergibt 12 Brote.

Dieses köstliche Fry-Brot stammt aus einem No-Fry-Fry-Brot-Rezept der Köche Walter Whitewater und Lois Ellen Frank.

“I benutze immer meine Hände, was zu etwas ungleichmäßigen Broten führt, aber jeder wird wissen, dass sie von Hand gemacht wurden, und ich denke, das verleiht jedem Brot etwas mehr Charakter,” Chefkoch Lois Ellen Frank, Kiowa.

Preisgekröntes Fry Bread Rezept

𠅊us den Rezeptbüchern von Ramona Horsechief

Warmes Wasser, jeweils 1/8 Tasse

Gießen Sie die Hälfte eines Fünf-Pfund-Beutels Mehl in eine große Rührschüssel. Fügen Sie Zucker und Salz und 1/8 Tasse warmes Wasser hinzu.

Mischen Sie den Teig zu einer klebrigen Konsistenz und fügen Sie nach Bedarf Wasser hinzu. Wenn Sie die Schüssel schütteln, sollte sich der Teig bewegen und die Oberseite des Teigs sollte ein wenig glänzen. Den Teig leicht mit Mehl bestäuben.

Decken Sie die Schüssel mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie den Teig mindestens 30 bis 45 Minuten gehen. Der Teig geht auf und wird weich.

Gießen Sie Speiseöl in eine große, tiefe Pfanne und erhitzen Sie es auf 350 bis 375 Grad. Das Öl sollte mindestens fünf Zentimeter tief sein. Stellen Sie eine Schüssel mit Mehl bereit und räumen Sie eine leicht mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche frei. Kneifen Sie ein kleines Stück Teig ab und klopfen Sie es auf Ihre Arbeitsfläche. Arbeiten Sie den Teig hin und her und in kreisenden Bewegungen, um einen Kreis mit einem Durchmesser von 15 bis 20 cm zu bilden. Stechen Sie ein Loch in die Mitte des Frybreads, damit die Mitte gar wird.

Den Teig vorsichtig in das heiße Öl legen. Das Fladenbrot sollte sich beim Kochen ausbreiten und aufgehen. Auf jeder Seite etwa vier Minuten kochen. Aus dem Öl nehmen und zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Einige Minuten ruhen lassen, dann in eine Servierschüssel geben. Ergibt ungefähr 15 Bratbrote.

Einige der beliebtesten indischen Taco-Toppings von Chefkoch Ramona Horsechief sind gewürztes Rinderhackfleisch, Pintobohnen, zerkleinerter Salat, Tomaten, Käse, Zwiebeln, Sauerrahm und Salsa. Schicht in der angegebenen Reihenfolge.

“Practice macht den Meister𠅍on’ Lassen Sie sich nicht frustrieren. Frybread rockt“, sagten Chefkoch Ramona Horsechief, Pawnee und Cherokee.

Probieren Sie das preisgekrönte Rezept für Bratbrot von Chefkoch Ramona Horsechief aus. Sie ist hier bei der National Indian Taco Championship 2016 in Pawhuska, Oklahoma, zu sehen.

Nachdem Sie eines dieser Bratbrotrezepte befolgt haben, können Sie Ihre Brote mit allem belegen, was Sie möchten, wie diese herzhafte Option mit Käse, Tomaten und Salat.

Regeln für das Frittieren von Brot

Verwenden Sie kein zu heißes oder zu kaltes Wasser. Beides kann dazu führen, dass der Teig zu klebrig wird.

Teig nicht überkneten. Übermäßiges Arbeiten führt dazu, dass das Gluten abgebaut wird und zähes, zähes Brot entsteht.

Öl nicht unter- oder überhitzen. Öl, das nicht heiß genug ist, lässt den Teig keine knusprige, goldene Textur erreichen und das Brot wird matschig und teigig. Zu heißes Öl raucht und verbrennt und führt zu Brot, das außen überbacken und innen zu wenig gegart ist. Testen Sie, indem Sie ein sehr kleines Stück Teig in das Öl fallen lassen, wenn es brutzelt, ist es fertig.


Pfannenbrot der amerikanischen Ureinwohner

Native American Frybread oder Indian Frybread ist ein ziemlich umstrittenes Thema. Frittierte Brote mit Taco-Füllung belegen und Pizzabeläge oder Chili garnieren.

Pin auf Workman Life Food

Sie können bei Bedarf mehr Rapsöl hinzufügen.

Pfannenbrot der amerikanischen Ureinwohner. Gießen Sie etwa einen Esslöffel Rapsöl in eine beschichtete Pfanne. 4-5 Minuten auf der ersten Seite goldbraun braten und wenden. Die amerikanischen Ureinwohner bezeichneten Bohnen, Mais und Kürbis.

Vom Teig eine Golfballgröße abschneiden und zu einer Kugel rollen. Ja, obwohl es nicht in Öl getränkt ist, wird es trotzdem darin gekocht. Rühren Sie die trockenen Zutaten in einer Schüssel um und schneiden Sie dann die Butter mit einem Teigmixer oder einem geeigneten Ersatz in die trockene Mischung, um ein Gänge-Menü zu bilden.

Auf kleiner Flamme goldbraun braten. Backofen auf 375 Grad F vorheizen. Ein Backblech mit Mehl einfetten.

Im Wesentlichen ist Frybread ein einfaches zähes Fladenbrot aus Weißmehl, das dann gebraten wird. Umdrehen und goldbraun braten. Ergibt sechs Kreisbrote mit einem Umfang von 4 Zoll.

Mit den Händen flach drücken. Welche Art von Brot haben die Indianer gegessen? Bohnen waren in ganz Nordamerika so verbreitet wie Mais.

Mit einer Zange wenden und die andere Seite ca. 1 Minute länger braten oder bis sie schön gebräunt ist. In eine mit Küchenpapier ausgelegte Schüssel oder einen Korb geben. Eine Version von Bratbrot, die weniger Öl verwendet.

Das Grundrezept war gemahlener Mais oder Maismehl sowie Wasser. Da es sich jedoch um Bratbrot handelt, sollte es nicht jeden Tag gegessen werden, obwohl es ein Grundnahrungsmittel der einheimischen Kultur und ein großer Teil der Traditionen und Teil der Ernährung der indigenen Völker ist. Alle Zutaten miteinander vermischen und etwa 5 Minuten gehen lassen.

Ja, technisch könnte man es im Ofen backen lassen. Laut Lois Ellen Frank ist eine indianische Köchin an der Spitze von Red Mesa Cuisine, die in kulinarischer Anthropologie in der Geschichte von Fry Breads promoviert hat. Das restliche Schmalz in einer großen gusseisernen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

Normalerweise lasse ich es etwa 30 Minuten ruhen, so lange lasse ich es sitzen In einer großen Pfanne erhitzen Sie das Öl auf mittlere bis hohe Hitze. Pfannenbrot, das normalerweise mit Mehl, Backpulver, Salz, Milch und Speckfett oder -öl zubereitet wird. Die Kunst des Maisbrotes Oneida Indian Nation Black Skillet Maisbrot Maisrezepte Anson Mühlen Mühlenwaren Maisbrot verfolgt seine Geschichte bis zu den amerikanischen Ureinwohnern der Suffolk News Herald Cornbread Jamestown Wiki Fandom.

Das Ei mit dem Milchzucker und der Vanille verquirlen. Das Brot in der Hand flach drücken und in die heiße Pfanne legen und flach drücken. Maisbrot war das am häufigsten hergestellte Brot.

Sobald es heiß ist, fügen Sie den ersten geformten Teig hinzu. Maisbrot-Rezept der amerikanischen Ureinwohner. Die Brote im heißen Öl ca. 1 bis 1 12 Minuten braten.

Fry Bread The Gunny Sack Fry Bread Gebratenes Brot Rezept Rezepte

11 beeindruckende Pfannenbrotrezepte Haus- und Gartenideen Pfannenbrotrezepte Brotrezepte

Secret Recipe Club Bannock Pfanne Gebratenes Brot der amerikanischen Ureinwohner Erinnerungen mit Ihren Kindern machen Fry Bread der amerikanischen Ureinwohner Bannock Rezept Wie man Brot macht

My Heritage Chippewa Ojibwe Fry Bread Rezept Native American Fry Bread Rezept Fry Bread Fry Bread Rezept

Native American Frybread Halten einer Familie Kuh Fry Bread Indian Tacos Native American Fry Bread

American Indian Fry Bread Rezept Food Com Rezept Fair Food Rezepte Fry Bread Frittiert Fair Food

Gabubu-Brot-Rezept-Rezept-Rezepte Lebensmittel-Brot-Rezepte

Bratpfanne gebratenes indianisches Brot Rezepte für gebratenes Brot der amerikanischen Ureinwohner Geheimrezept

Ein Bild von gebratenem Brot in einer Pfanne voller heißem Öl für die Herstellung von Navajo-Tacos Navajo-Tacos Fry Bread Mexikanisches Essen

Die Metis Food Hunting Tools Rezepte Essen Native American Food

Secret Recipe Club Bannock-Pfanne Gebratenes Brot der amerikanischen Ureinwohner Machen Sie Erinnerungen mit Ihren Kindern Bannock-Rezept-Rezepte

Bratpfanne frittiertes indianisches Brot Rezepte Food Club Native American Fry Bread

Traditionelles indisches Fry Bread Rezept Native American Fry Bread Rezept Native American Fry Bread Fry Bread

Pin von Singing Pines On Nativeamerican Recipes Native American Food Native Foods Food

Pan De Campo Cowboybrot auf Bakespace Com Rezept Cowboybrotrezept Dutch Oven Recipes Rezepte

Native American Fry Bread Fry Bread Native American Fry Bread Frittiertes Brot Rezept

American Indian Fry Bread Rezept Food Com Native American Fry Bread Native American Fry Bread Rezept Fry Bread

Navajo Fry Bread Rezept Native American Rezepte Native American Fry Bread Native American Fry Bread Rezept Frittiertes Brot Rezept

Ureinwohner Blue Corn Meal Gusseisen Pfannenbrot Rezept Rezept Native Foods Pfannenbrot Gusseisen Rezepte


Da eine lange, langsame Kochzeit empfohlen wurde, wandte ich mich einer Methode zu, die offensichtlich die traditionelle Methode der amerikanischen Ureinwohner war, aber genauso funktionierte wie das langsame Kochen der Sauce bei schwacher Hitze: einen Crockpot. Der Crockpot ließ die Beeren zerfallen und leicht köcheln. Nach ca. 3-4 Stunden pürierte ich die Hälfte der Mischung, fügte zwei Esslöffel Honig hinzu und die Sauce war genau richtig.

Bei Tocabe wird der Wojapi mit Indian Fry Bread serviert. Oh, wie ich dieses Fry Bread in den Tagen genossen habe, bevor ich auf eine glutenfreie Ernährung umgestellt habe! Es ist so gut. Fry Bread ist ein Fladenbrot, das frittiert wird. Ja, es ist unkompliziert und lecker.

Hier servierte ich Wojapi mit diesen Nachthefewaffeln. Natürlich können Sie Ihre Waffeln traditionell, glutenfrei, paläo oder wie auch immer Ihre Familie genießt, zubereiten.

Toast ist auch eine Option. Rolls würde sich auch über einen Klecks Wojapi freuen.

Sogar die Thanksgiving-Cranberry-Sauce könnte beiseite geschoben werden, um Platz für Wojapi zu schaffen. Schweinefleisch würde auch gut zu Wojapi passen. Ich bin neugierig auf andere Cranberry-Rezepte der amerikanischen Ureinwohner und muss versuchen, mehr Lebensmittel mit diesen Geschmacksrichtungen zu kreieren.


    2 C Mehl
    3 TL Backpulver
    1 TL Salz
    1 c 2% Milch

1. Füllen Sie eine tiefe Gusseisenpfanne etwa 2 1/2 Zoll tief mit Öl. Verwenden Sie so viel Öl, dass das Brot schwimmt und nicht am Pfannenboden kleben kann.

2. Erhitzen Sie das Öl bei starker Hitze, bis es sehr heiß ist.

1. Mehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel geben. Zusammen mischen.

2. Fügen Sie langsam die Milch hinzu. Mit einer Hand unter das Mehl mischen und mit der anderen Hand Milch dazugeben.

Hinweis: Ihr Teig sollte leicht klebrig sein. Fügen Sie etwas Mehl hinzu, wenn der Teig zu nass ist.

3. Legen Sie den Teig auf ein bemehltes Brotbrett und klopfen Sie ihn mit den Händen aus, bis er etwa 1/2 Zoll dick ist. Sie können den Teig in Pfannkuchen klopfen, in Streifen schneiden oder in beliebig großen oder kleinen Stücken abreißen.

4. In heißem Öl anbraten. Vorsichtig in das Öl geben und einige Sekunden braten. Mit einer Gabel umdrehen und auf der anderen Seite goldbraun braten. Es dauert nur wenige Sekunden auf jeder Seite.

5. Auf ein Papiertuch legen, um überschüssiges Öl abzulassen.

Rezept-Credits: Nach Rezepten von Chickasaw, Creek, Cherokee, Old Fashioned, Osage, Seminole und Traditional

Das Backen von Fladenbrot erfordert viel Übung. Sie werden wahrscheinlich nicht beim ersten Mal das beste Bratbrot machen. Versuche es einfach weiter.


Das Frybread-Rezept meiner Urgroßmutter Margaret

Zutaten

  • 6 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • Viel Maisöl zum Frittieren
  • 2 Esslöffel Backpulver
  • 3 Tassen warmes Wasser

Richtungen

  • Mehl, Backpulver und Salz in einer Glasrührschüssel verrühren.
  • Dann warmes Wasser hinzufügen und unter den Teig rühren.
  • Den Teig auf bemehltem Wachspapier kneten.
  • Den Teig in handtellergroße Stücke plattdrücken.
  • Den Teig in heißem Öl (ca. 350 Grad) 3 Minuten frittieren, bis er goldbraun ist.

Versuchen wir, uns die meiste Zeit gesund zu ernähren, aber Frybread ist sicher eine unterhaltsame Art, den Native Heritage Month zu feiern!

Wir haben nie ein Rezept für Frybread verwendet, da sie nach der „Handvoll“-Methode gekocht hat … „eine Handvoll davon“ oder „eine Handvoll davon“! Also habe ich ihr Rezept nachgebaut, damit Sie es genießen können!

Fröhlichen Monat der Ureinwohner!


Rezept für amerikanisches indisches Frittiertes Brot - Rezepte

Jedes dieser Brotrezepte ist eine Variation eines Grundrezepts, hat aber einen etwas anderen Geschmack.
Wenn Sie also schon immer Frittiertes Brot backen wollten, das so schmeckt, wie es Oma früher gemacht hat, werden Sie es vielleicht tun
das Rezept findest du hier. Ich bereite Bratbrot nur für besondere Anlässe zu und verwende Pflanzenöl anstelle von Schmalz.

  • 1 Tasse Mehl
  • 1/2 TL. Salz
  • 2 TL. Backpulver
  • 3/4 Tasse Milch

Mischen Sie die Zutaten und fügen Sie bei Bedarf mehr Mehl hinzu, um einen steifen Teig zu erhalten.
Den Teig auf einem bemehlten Brett sehr dünn ausrollen. In Streifen von 2 x 3 Zoll schneiden und in heißes Speiseöl geben.
Auf beiden Seiten braun. Heiß mit Honig servieren.

Notiz:
Stellen Sie sicher, dass das Speiseöl heiß genug ist, oder die Frittierte Brote werden teigig, zu wenig gekocht und ölig.

Dieses Brot wurde für lange Reisen hergestellt und verwendet das oben aufgeführte Teigrezept, wurde jedoch zu Donutformen ausgerollt und sehr hart gebacken.
Nachdem das Brot gebacken war, wurde es in die Sonne gelegt, bis es trocken und noch härter war. Das Brot wurde dann wie Perlen an einer Schnur aufgereiht, damit es leicht getragen werden konnte. Zu den Mahlzeiten wurde das Brot gedünstet oder mit anderen Flüssigkeiten befeuchtet, um es weich genug zum Essen zu machen.

  • 2 Tassen gesiebtes Mehl
  • 1/2 TL. Salz
  • 4 TL. Backpulver
  • 1 Ei
  • 1/2 Tasse warme Milch

Zuerst drei Zutaten verrühren, dann das geschlagene Ei einrühren. Milch dazugeben, damit der Teig weich wird.
Auf bemehltem Brotbrett ausrollen, leicht durchkneten. Teig auf 1/2 Zoll dick ausrollen.
In Streifen von 2 x 3 Zoll schneiden und in der Mitte einschneiden. In heißes Speiseöl geben und von beiden Seiten bräunen. Heiß servieren.

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Buttermilch
  • 1 Esslöffel. Backpulver
  • 1/4 TL. Salz

Mehl, Salz und Backpulver sieben, dann Milch und mehr Mehl hinzufügen, um den Teig steif zu machen.
Auf bemehltem Brotbrett ausrollen und in 4 x 4 Quadrate mit einem Schlitz in der Mitte schneiden.
In heißem Speiseöl goldbraun braten. Auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen.

  • 1 Tasse Mehl
  • 1/2 Tasse Weizenmehl
  • 1/4 TL. Salz
  • 1/2 TL. Backpulver
  • 1 Esslöffel. Zucker
  • 1/2 Tasse Honig
  • 2 Tassen Pflanzenöl

Mehl, Salz, Zucker und Backpulver vermischen.
Fügen Sie etwa 1/2 Tasse Wasser hinzu und mischen Sie es gut, fügen Sie bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzu, um einen steifen Teig zu erhalten.
Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und kneten, bis der Teig elastisch und glatt wird.
Lassen Sie es 10 Minuten stehen. In etwa 1/2 dicke Quadrate, Streifen oder Kreise schneiden.
In sehr heißem Öl goldbraun frittieren. Auf Papiertüchern abtropfen lassen.

Honig über das Brot träufeln und sofort servieren.

  • 1 Liter Speiseöl
  • 3 Tassen gesiebtes Mehl
  • 1 T. Backpulver
  • 1/2 TL. Salz
  • 1 Tasse warmes Wasser

Öl in einem schweren 5 qt Topf auf 360 Grad erhitzen. Mehl, Backpulver und Salz verrühren. Wasser nach und nach einrühren, Teig kneten, bis er nicht mehr klebrig ist. Abdecken und 15 Minuten stehen lassen. Ziehen Sie 2 Zoll Teigkugeln ab. Rollen Sie jede Kugel auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einem etwa 1/4 Zoll dicken Kreis. Teigkreise mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Frittieren, bis beide Seiten goldbraun sind. (ca. 3-4 Minuten) Abgießen und mit Honig, Puderzucker oder Marmelade servieren.

Notiz:
Frittiertes Brot kann luftdicht verpackt und bis zu 3 Monate eingefroren werden. In einem Folienpaket in einem 350-Grad-Ofen 15 Minuten lang aufwärmen. Vor dem Servieren die Folie öffnen, damit das Bratbrot außen trocknen kann.

  • 4 Tassen Mehl
  • 2 EL. Backpulver
  • 1 Teelöffel. Salz
  • 1/2 Tasse Verkürzung
  • 1 Tasse warmes Wasser

Mehl, Backpulver und Salz mischen. Fügen Sie nach und nach das Backfett und das Wasser hinzu. Fügen Sie nur so viel Wasser hinzu, dass der Teig zusammenklebt. Teig glatt kneten, zu faustgroßen Kugeln formen. Bedecke sie 10 Minuten lang mit einem Handtuch und tupfe sie dann in Kreise von der Größe eines Pfannkuchens.
In heißem Speiseöl in einer gusseisernen Pfanne braten, bis sie von beiden Seiten braun sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Marmelade servieren.

  • 4 Tassen Allzweckmehl
  • 2 TL Salz
  • 1 EL und eine halbe Backpulver
  • 1 Esslöffel geschmolzenes Backfett
  • 2 Tassen warme Milch
  • Verkürzung zum Frittieren

Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben. Backfett und Milch einrühren. Den Teig zu einer Kugel kneten. Teig auf leicht bemehltem Brett ausrollen. In Rautenform schneiden und in der Mitte einen Schlitz einschneiden.
Backfett in der Fritteuse auf 370 Grad erhitzen. 2 oder 3 gleichzeitig braten, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind. Auf Papiertüchern abtropfen lassen.

Mehl, Backpulver und Salz mischen. Milch nach und nach dazugeben, damit der Teig steif ist. Auf ein bemehltes Brotbrett legen und mit den Händen ausklopfen, bis es 1/2 Zoll dick ist. In Streifen schneiden mit einem Schlitz in der Mitte. In heißem Öl anbraten, bis beide Seiten goldbraun sind.

  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 3 Tassen warmes Wasser
  • 1 Esslöffel. Salz
  • 1 Esslöffel. Zucker
  • 6 Tassen Mehl
  • 2 EL Öl
  • 1/2 Tasse Maismehl

Hefe in warmem Wasser auflösen, dann Salz und Zucker hinzufügen. Mit einem Handtuch bedeckt 5 Minuten stehen lassen. Mehl und Öl in die flüssige Mischung geben. Mischen und auf ein bemehltes Brotbrett legen und kneten, bis die Mischung glatt ist. Teig in eine gefettete Schüssel geben, mit einem Handtuch abdecken und 1 1/2 Stunden gehen lassen. Aus der Schüssel nehmen und auf ein Brotbrett legen, 1/2 Maismehl unterkneten.

Machen Sie den Teig zu 2 Kugeln, die jeweils in 12-Zoll-Kreise 1/2 Zoll dick sind. In 2-Zoll-Quadrate schneiden und in heißes Speiseöl geben. (Funktioniert am besten mit einer gusseisernen Pfanne.) Frittieren Sie 5 bis 6 Stücke gleichzeitig für nur wenige Augenblicke. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit weißem Puderzucker bestreuen.

Gefülltes Fladenbrot
Verwenden Sie eines der obigen Brotrezepte. Rollen Sie den Teig extra dünn aus und schneiden Sie ihn in etwa 10 x 15 cm große Scheiben und geben Sie eine kleine Menge gehacktes gekochtes Rindfleisch oder Hühnchen auf jedes Stück. Den Teig umklappen und die Ränder zusammendrücken. In heißem Öl braten, bis sie gebräunt sind.

Etwas Hackfleisch anbraten, bis es schön gebräunt ist, das Fleisch nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
Lassen Sie das überschüssige Fett ab und verteilen Sie eine Schicht des Fleisches auf einem Stück heißem Navajo Fry Bread. Fügen Sie dann geriebenen Salat, geriebenen Käse, gehackte Zwiebeln und gehackte Tomaten hinzu. Äh. sehr lecker!

Zwiebeln waschen und in kleine Stücke schneiden, einschließlich der grünen Spitzen. Kochen Sie in Wasser mit Wasser, das die Zwiebeln gerade bedeckt, und fügen Sie 1 EL hinzu. Speck. 20 Minuten kochen, oder bis die Zwiebeln weich sind und das Wasser aufgenommen wurde. Eier unter die Zwiebeln rühren und weitere 5 Minuten kochen.

Manche Leute mögen mehr Eier als Zwiebeln, also kannst du es mit diesem Rezept nach deinen eigenen Vorlieben anpassen. Es ist ein traditionelles Frühlingsessen, das bei richtiger Zubereitung köstlich ist.

  • 2 Pfund grüne Tomaten
  • 4 Eier
  • 1 1/4 Tassen Maismehl
  • 3/4 Tasse Wasser
  • 1/4 Tasse gehackter Schnittlauch
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1/4 TL Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/4 Tasse Butter oder Margarine

Schneiden Sie die Tomaten 1/2 Zoll dick, aber nicht schälen oder entkernen. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen, bis die meiste Feuchtigkeit der Tomaten aufgenommen ist.
Während die Tomaten abtropfen, den Teig zubereiten. Die Eier verquirlen, dann Maismehl, Wasser, gehackten Schnittlauch, Salz und Pfeffer untermischen. In einer großen Eisenpfanne Butter oder Margarine sehr heiß erhitzen. Die Tomatenscheiben in den Teig tauchen und von beiden Seiten schnell bräunen. Heiß servieren. Eine der primitivsten und vielleicht beliebtesten Kochmethoden war das Steinkochen, bei dem Steine ​​erhitzt wurden, bis sie sehr heiß waren, und sie dann in einen eng geflochtenen Korb mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit fallen ließ. Der Behälter musste nicht feuerfest sein.

Die Cherokees machten Brotlaibe aus Tonkeramik. Sie gossen den Teig in einen Tontopf, wobei ein anderer Topf kopfüber über den Topf mit dem Teig gelegt wurde. Dann wurden beide Töpfe mit glühenden Kohlen bedeckt, um das Brot zu backen.


Indisches Fry-Brot-Rezept

Dieses indische Bratbrotrezept ist ganz einfach und lecker. Manche Leute essen einfach, weil es so lecker ist.

Es beginnt mit 4 Tassen Allzweckmehl. Dazu fügen wir 1 Teelöffel Salz und 1 1/2 Esslöffel Backpulver hinzu und rühren dann schnell um, um diese Zutaten gleichmäßig zu verteilen.

Sobald das vermischt ist, werden wir langsam etwa 1 1/2 Tassen heißes Wasser hinzufügen. Wir werden dies langsam zusammen zu einem Teig verarbeiten.

Wenn Sie jetzt arbeiten, müssen Sie möglicherweise etwas mehr Wasser hinzufügen, um eine weiche, klebrige Teigkugel zu bilden, und irgendwann müssen Sie wahrscheinlich zu Ihren Händen wechseln, um den Teig vollständig zu kneten zusammen.

Jetzt sollten Sie einen Teig haben, der super weich und dehnbar ist und ein wenig klebrig ist.

Gießen Sie ein wenig Pflanzenöl in eine saubere Schüssel, bestreichen Sie die Teigkugel mit diesem Öl und gießen Sie bei Bedarf etwas mehr darüber.

Das Öl verhindert, dass der Teig an der Schüssel klebt und verhindert, dass er austrocknet.

Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und etwa 2 Stunden ruhen lassen.

Dies ist kein aufgegangener Teig, also ist dies keine Gehzeit, dies ist Ruhezeit. Ruhen ermöglicht die Bildung von Gluten, um Ihnen einen schönen zähen Teig zu geben.

Gießen Sie ausreichend Pflanzenöl, Backfett oder Maisöl in einen großen Topf.

Um den Boden mit etwa 2 Zoll Öl zu bedecken, erhitzen Sie dann auf 350 Grad Fahrenheit, was unsere optimale Temperatur zum Braten ist.

Sobald Ihr Öl heiß genug ist, kneifen Sie golfballgroße Teigstücke ab und beginnen dann, es zu einem großen Oval oder Kreis auszudehnen.

Bei einigen Methoden stechen Sie ein kleines Loch in die Mitte, aber so mache ich meine nicht, aber Sie können das definitiv tun, wenn Sie möchten.

Sie möchten Ihren Teig schön dünn dehnen, und das muss nicht schön oder perfekt oder sogar sein. Es ist nur eine kurze Strecke.

Dann den Teig vorsichtig in das heiße Öl legen.

Lassen Sie es ein oder zwei Minuten braten, bis es goldbraun ist, und drehen Sie es dann um und lassen Sie es auf der anderen Seite braten, bis es ebenfalls goldbraun ist.

Wenn es fertig ist, nehmen Sie es aus dem heißen Öl und geben Sie es zum Abtropfen auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller.

Setzen Sie diesen Vorgang mit Ihrem gesamten restlichen Teig fort.

Mit diesem Rezept bekomme ich ungefähr 10 Stück Bratbrot, aber wie viele Sie daraus bekommen, hängt natürlich von der Größe jedes Ihrer Bratbrotstücke ab.

Frybread sollte außen knusprig sein, das Knistern ist zu hören, dann sollte es beim Einreißen innen weich und zäh sein.

Im amerikanischen Südwesten können Sie diese herzhaft servieren und sich selbst Navajo-Tacos zubereiten.

Oder Sie gehen süß und gehen mit Puderzucker und Honig oder Honigbutter.


Schau das Video: Vepřové maso pečené v troubě - skvělý recept, který musíte vyzkoušet! Chutný TV (November 2021).