Traditionelle Rezepte

Sie haben wahrscheinlich noch nie vom beliebtesten Likör der Welt gehört

Sie haben wahrscheinlich noch nie vom beliebtesten Likör der Welt gehört

Es ist nicht das, was du denkst

Überraschenderweise ist es kein Whisky.

Wenn wir Sie fragen: „Was ist der beliebteste Schnaps der Welt?“ was würdest du sagen? Um eine vage Vorstellung zu bekommen, haben wir den Redakteuren hier bei The Daily Meal genau diese Frage gestellt.

Denken Sie daran, die Frage bezog sich auf den beliebtesten Schnaps in der Welt, nicht in Amerika. Nachdem wir die Ergebnisse der Redakteure gesammelt hatten (von denen die meisten Wodka, Whisky und Rum erraten hatten), dachten wir, dass es möglich ist, dass einige Redakteure die Hunderte von verschiedenen Arten von Likören vergessen haben, die alle genossen haben über den Globus. (Überraschenderweise hat nur einer Fireball erraten. Wer liebt Fireball nicht?)

Der beliebteste Schnaps der Welt ist Baijiu. Baijiu, ein chinesischer Schnaps, wird typischerweise aus dem Getreidesorghum hergestellt. Laut einem Forschungsbericht von McKinsey & Co. macht es jährlich einen Umsatz von rund 23 Milliarden US-Dollar aus.

Wenn Sie sich fragen, warum der beliebteste Schnaps kein amerikanischer ist, hier ist der Grund: Es gibt 1,3 Milliarden Menschen in China.

China hat viermal so viele Menschen als die USA, und Baijiu ist ein wichtiger Teil der reichen Kultur des Landes. Mit anderen Worten, wenn Sie in China sind, werden Sie selten auf eine Gelegenheit stoßen, bei der Baijiu nicht am Tisch sitzt. Wenn in China an jedem Esstisch eine Flasche Baijiu steht und dort 1,3 Milliarden Menschen leben, ist die Anzahl der Menschen, die daran nippen, dieser Spirituosensprung durch die Decke gegangen.

Jetzt, da Sie den beliebtesten Schnaps der Welt kennen, haben wir eine weitere Frage: Können Sie ihn aussprechen? Es wird „bye-jyoh“ ausgesprochen.


Die 8 Arten von Likören, die Sie auswendig kennen müssen

Nicht viele Leute können sagen, dass ihre Mutter einen steifen Cocktail macht.

Aber ich kann. Später im Leben beschloss meine Mutter, eine Barkeeperschule zu besuchen und ihr Zertifikat zu machen. Ihre Absicht war es nicht, bis 2 Uhr morgens Cocktails zu schütteln, stattdessen wollte sie die Bar in einem lokalen italienischen Tante-Emma-Restaurant bedienen, wo sie Getränke einschenken und sich mit den Stammgästen unterhalten konnte.

“Ich tue es für die soziale Interaktion,” sagt sie über ihren Job, den sie jetzt seit vier Jahren ausübt. 𠇎s macht Spaß, neue Leute kennenzulernen und etwas über ihre Tage zu erfahren, außerdem experimentiere ich gerne und erfinde verschiedene Cocktailspezialitäten.” Wodka-, Rum- und Gin-Cocktails sind die häufigsten Anfragen, aber Liköre sind eine großartige Möglichkeit, um etwas hinzuzufügen eine erfrischende Variante eines Klassikers, erklärt sie.

Likör, nicht zu verwechseln mit Alkohol, ist eine Art süßes alkoholisches Getränk aus Blumen, Nüssen, Gewürzen, Kräutern und einer Art Alkohol. Sie sind mutig genug, um für sich alleine zu stehen, aber auch großartige Mixer. Hier eine Erkundung und Erklärung der acht häufigsten Liköre, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

① Amaretto
Amaretto, was auf Italienisch „etwas bitter“ bedeutet, ist ein beliebter Likör mit Mandelgeschmack, der typischerweise aus Aprikosenkernen hergestellt wird, aber je nach Marke auch zusätzliche Gewürze und Aromen enthalten kann. Schlürfen Sie es solo, fügen Sie ein wenig Club-Soda oder einen Spritzer Orangensaft hinzu.

Baileys Irish Cream
Wenn Sie das Wort Baileys hören, stellen Sie sich sofort vor, dass Sie sich mit einer irischen Sahne mit heißer Schokolade auf der Couch am Kamin in einer Decke zusammengerollt haben? Die Kombination aus irischem Whiskey, Sahne und Schokolade macht ihn allein oder in einem Cocktail zu einem köstlichen Getränk.


Campari
Dieser dunkelrote Likör wird aus einer Kombination von Kräutern und Früchten hergestellt und wird oft auf Eis oder in beliebten Cocktails wie dem Negroni serviert.

Cointreau
Ein Likör mit Orangengeschmack, der in vielen Cocktailrezepten eine große Rolle spielt. Er ist die perfekte Kombination aus bitter und süß und wird in Klassikern wie dem Cosmopolitan (ähem, dem Signaturgetränk meiner Mutter) verwendet. Vergessen Sie nicht, mit einem Spritzer Limette zu garnieren.

⑤ Frangelico
Dieser zarte Likör wird aus gerösteten Haselnüssen hergestellt und hat Anklänge von Kakao und Vanille. Ähnlich wie viele süße Liköre kann er in eine Vielzahl von Cocktails gemischt oder einfach auf Eis genossen werden.

Kahlua
Lernen Sie den meistverkauften Kaffeelikör der Welt kennen. Unsere Barkeeperin sagt, dass die beliebtesten Cocktailanfragen, die sie mit dem Kaffeelikör bekommt, weiße und schwarze Russen sind.

⑦ Saint-Germain
Mit Holunderblüten aromatisiert und mit einem Hauch von süßen und blumigen Noten hat St-Germain einen subtilen Geschmack, kann sich aber unter anderen Spirituosen wie Gin, Champagner, Wodka und Rum behaupten.

⑧ Sambuca
Sambuca ist ein starker, farbloser italienischer Likör, der mit Anis und Lakritz aromatisiert wird. Ein italienischer Favorit nach dem Abendessen ist a Sambuca, ghiaccio und mosche (“Sambuca, ice and fly”), die aus ein paar Shots Sambuca mit Kaffeebohnen besteht.


Die 8 Arten von Likören, die Sie auswendig kennen müssen

Nicht viele Leute können sagen, dass ihre Mutter einen steifen Cocktail macht.

Aber ich kann. Später im Leben beschloss meine Mutter, eine Barkeeperschule zu besuchen und ihr Zertifikat zu machen. Ihre Absicht war es nicht, bis 2 Uhr morgens Cocktails zu schütteln, sondern die Bar in einem lokalen italienischen Tante-Emma-Restaurant zu bedienen, wo sie Getränke einschenken und sich mit den Stammgästen unterhalten konnte.

“Ich tue es für die soziale Interaktion,” sagt sie über ihren Job, den sie jetzt seit vier Jahren ausübt. 𠇎s macht Spaß, neue Leute kennenzulernen und etwas über ihre Tage zu erfahren, außerdem experimentiere ich gerne und erfinde verschiedene Cocktailspezialitäten.” Wodka-, Rum- und Gin-Cocktails sind die häufigsten Anfragen, aber Liköre sind eine großartige Möglichkeit, um etwas hinzuzufügen eine erfrischende Variante eines Klassikers, erklärt sie.

Likör, nicht zu verwechseln mit Alkohol, ist eine Art süßes alkoholisches Getränk, das aus Blumen, Nüssen, Gewürzen, Kräutern und einer Art Alkohol hergestellt wird. Sie sind mutig genug, um für sich alleine zu stehen, aber auch großartige Mixer. Hier eine Erkundung und Erklärung der acht häufigsten Liköre, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

① Amaretto
Amaretto, was auf Italienisch „etwas bitter“ bedeutet, ist ein beliebter Likör mit Mandelgeschmack, der typischerweise aus Aprikosenkernen hergestellt wird, aber je nach Marke auch zusätzliche Gewürze und Aromen enthalten kann. Schlürfen Sie es solo, fügen Sie ein wenig Club-Soda oder einen Spritzer Orangensaft hinzu.

Baileys Irish Cream
Wenn Sie das Wort Baileys hören, stellen Sie sich sofort vor, dass Sie sich mit einer irischen Sahne mit heißer Schokolade auf der Couch am Kamin in einer Decke zusammengerollt haben? Die Kombination aus irischem Whiskey, Sahne und Schokolade macht ihn allein oder in einem Cocktail zu einem köstlichen Getränk.


Campari
Dieser dunkelrote Likör wird aus einer Kombination von Kräutern und Früchten hergestellt und wird oft auf Eis oder in beliebten Cocktails wie dem Negroni serviert.

Cointreau
Ein Likör mit Orangengeschmack, der in vielen Cocktailrezepten eine große Rolle spielt. Er ist die perfekte Kombination aus bitter und süß und wird in Klassikern wie dem Cosmopolitan (ähem, dem Signaturgetränk meiner Mutter) verwendet. Vergessen Sie nicht, mit einem Spritzer Limette zu garnieren.

⑤ Frangelico
Dieser zarte Likör wird aus gerösteten Haselnüssen hergestellt und hat Anklänge von Kakao und Vanille. Ähnlich wie viele süße Liköre kann er in eine Vielzahl von Cocktails gemischt oder einfach auf Eis genossen werden.

Kahlua
Lernen Sie den meistverkauften Kaffeelikör der Welt kennen. Unsere Barkeeperin sagt, dass die beliebtesten Cocktailanfragen, die sie mit dem Kaffeelikör bekommt, weiße und schwarze Russen sind.

⑦ Saint-Germain
Mit Holunderblüten aromatisiert und mit einem Hauch von süßen und blumigen Noten hat St-Germain einen subtilen Geschmack, kann sich aber unter anderen Spirituosen wie Gin, Champagner, Wodka und Rum behaupten.

⑧ Sambuca
Sambuca ist ein starker, farbloser italienischer Likör, der mit Anis und Lakritz aromatisiert wird. Ein italienischer Favorit nach dem Abendessen ist a Sambuca, ghiaccio und mosche (“Sambuca, ice and fly”), die aus ein paar Shots Sambuca mit Kaffeebohnen besteht.


Die 8 Arten von Likören, die Sie auswendig kennen müssen

Nicht viele Leute können sagen, dass ihre Mutter einen steifen Cocktail macht.

Aber ich kann. Später im Leben beschloss meine Mutter, eine Barkeeperschule zu besuchen und ihr Zertifikat zu machen. Ihre Absicht war es nicht, bis 2 Uhr morgens Cocktails zu schütteln, stattdessen wollte sie die Bar in einem lokalen italienischen Tante-Emma-Restaurant bedienen, wo sie Getränke einschenken und sich mit den Stammgästen unterhalten konnte.

“Ich tue es für die soziale Interaktion,” sagt sie über ihren Job, den sie jetzt seit vier Jahren ausübt. 𠇎s macht Spaß, neue Leute kennenzulernen und etwas über ihre Tage zu erfahren, außerdem experimentiere ich gerne und erfinde verschiedene Cocktailspezialitäten.” Wodka-, Rum- und Gin-Cocktails sind die häufigsten Anfragen, aber Liköre sind eine großartige Möglichkeit, um etwas hinzuzufügen eine erfrischende Variante eines Klassikers, erklärt sie.

Likör, nicht zu verwechseln mit Alkohol, ist eine Art süßes alkoholisches Getränk aus Blumen, Nüssen, Gewürzen, Kräutern und einer Art Alkohol. Sie sind mutig genug, um für sich alleine zu stehen, aber auch großartige Mixer. Hier eine Erkundung und Erklärung der acht häufigsten Liköre, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

① Amaretto
Amaretto, was auf Italienisch „etwas bitter“ bedeutet, ist ein beliebter Likör mit Mandelgeschmack, der typischerweise aus Aprikosenkernen hergestellt wird, aber je nach Marke auch zusätzliche Gewürze und Aromen enthalten kann. Schlürfen Sie es solo, fügen Sie ein wenig Club-Soda oder einen Spritzer Orangensaft hinzu.

Baileys Irish Cream
Wenn Sie das Wort Baileys hören, stellen Sie sich sofort vor, dass Sie sich mit einer irischen Sahne mit heißer Schokolade auf der Couch am Kamin in einer Decke zusammengerollt haben? Die Kombination aus irischem Whiskey, Sahne und Schokolade macht ihn allein oder in einem Cocktail zu einem köstlichen Getränk.


Campari
Dieser dunkelrote Likör wird aus einer Kombination von Kräutern und Früchten hergestellt und wird oft auf Eis oder in beliebten Cocktails wie dem Negroni serviert.

Cointreau
Ein Likör mit Orangengeschmack, der in vielen Cocktailrezepten eine große Rolle spielt. Er ist die perfekte Kombination aus bitter und süß und wird in Klassikern wie dem Cosmopolitan (ähem, dem Signaturgetränk meiner Mutter) verwendet. Vergessen Sie nicht, mit einem Spritzer Limette zu garnieren.

⑤ Frangelico
Dieser zarte Likör wird aus gerösteten Haselnüssen hergestellt und hat Anklänge von Kakao und Vanille. Ähnlich wie viele süße Liköre kann er in eine Vielzahl von Cocktails gemischt oder einfach auf Eis genossen werden.

Kahlua
Lernen Sie den meistverkauften Kaffeelikör der Welt kennen. Unsere Barkeeperin sagt, dass die beliebtesten Cocktailanfragen, die sie mit dem Kaffeelikör bekommt, weiße und schwarze Russen sind.

⑦ Saint-Germain
Mit Holunderblüten aromatisiert und mit einem Hauch von süßen und blumigen Noten hat St-Germain einen subtilen Geschmack, kann sich aber unter anderen Spirituosen wie Gin, Champagner, Wodka und Rum behaupten.

⑧ Sambuca
Sambuca ist ein starker, farbloser italienischer Likör, der mit Anis und Lakritz aromatisiert wird. Ein italienischer Favorit nach dem Abendessen ist a Sambuca, ghiaccio und mosche (“Sambuca, ice and fly”), die aus ein paar Shots Sambuca mit Kaffeebohnen besteht.


Die 8 Arten von Likören, die Sie auswendig kennen müssen

Nicht viele Leute können sagen, dass ihre Mutter einen steifen Cocktail macht.

Aber ich kann. Später im Leben beschloss meine Mutter, eine Barkeeperschule zu besuchen und ihr Zertifikat zu machen. Ihre Absicht war es nicht, bis 2 Uhr morgens Cocktails zu schütteln, stattdessen wollte sie die Bar in einem lokalen italienischen Tante-Emma-Restaurant bedienen, wo sie Getränke einschenken und sich mit den Stammgästen unterhalten konnte.

“Ich tue es für die soziale Interaktion,” sagt sie über ihren Job, den sie jetzt seit vier Jahren ausübt. 𠇎s macht Spaß, neue Leute kennenzulernen und etwas über ihre Tage zu erfahren, außerdem experimentiere ich gerne und erfinde verschiedene Cocktailspezialitäten.” Wodka-, Rum- und Gin-Cocktails sind die häufigsten Anfragen, aber Liköre sind eine großartige Möglichkeit, um etwas hinzuzufügen eine erfrischende Variante eines Klassikers, erklärt sie.

Likör, nicht zu verwechseln mit Alkohol, ist eine Art süßes alkoholisches Getränk, das aus Blumen, Nüssen, Gewürzen, Kräutern und einer Art Alkohol hergestellt wird. Sie sind mutig genug, um für sich alleine zu stehen, aber auch großartige Mixer. Hier eine Erkundung und Erklärung der acht häufigsten Liköre, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

① Amaretto
Amaretto, was auf Italienisch „etwas bitter“ bedeutet, ist ein beliebter Likör mit Mandelgeschmack, der typischerweise aus Aprikosenkernen hergestellt wird, aber je nach Marke auch zusätzliche Gewürze und Aromen enthalten kann. Schlürfen Sie es solo, fügen Sie ein wenig Club-Soda oder einen Spritzer Orangensaft hinzu.

Baileys Irish Cream
Wenn Sie das Wort Baileys hören, stellen Sie sich sofort vor, dass Sie sich mit einer irischen Sahne mit heißer Schokolade auf der Couch am Kamin in einer Decke zusammengerollt haben? Die Kombination aus irischem Whiskey, Sahne und Schokolade macht ihn allein oder in einem Cocktail zu einem köstlichen Getränk.


Campari
Dieser dunkelrote Likör wird aus einer Kombination von Kräutern und Früchten hergestellt und wird oft auf Eis oder in beliebten Cocktails wie dem Negroni serviert.

Cointreau
Ein Likör mit Orangengeschmack, der in vielen Cocktailrezepten eine große Rolle spielt. Er ist die perfekte Kombination aus bitter und süß und wird in Klassikern wie dem Cosmopolitan (ähem, dem Signaturgetränk meiner Mutter) verwendet. Vergessen Sie nicht, mit einem Spritzer Limette zu garnieren.

⑤ Frangelico
Dieser zarte Likör wird aus gerösteten Haselnüssen hergestellt und hat Anklänge von Kakao und Vanille. Ähnlich wie viele süße Liköre kann er in eine Vielzahl von Cocktails gemischt oder einfach auf Eis genossen werden.

Kahlua
Lernen Sie den meistverkauften Kaffeelikör der Welt kennen. Unsere Barkeeperin sagt, dass die beliebtesten Cocktailanfragen, die sie mit dem Kaffeelikör bekommt, weiße und schwarze Russen sind.

⑦ Saint-Germain
Mit Holunderblüten aromatisiert und mit einem Hauch von süßen und blumigen Noten hat St-Germain einen subtilen Geschmack, kann sich aber unter anderen Spirituosen wie Gin, Champagner, Wodka und Rum behaupten.

⑧ Sambuca
Sambuca ist ein starker, farbloser italienischer Likör, der mit Anis und Lakritz aromatisiert wird. Ein italienischer Favorit nach dem Abendessen ist a Sambuca, ghiaccio und mosche (“Sambuca, ice and fly”), die aus ein paar Shots Sambuca mit Kaffeebohnen besteht.


Die 8 Arten von Likören, die Sie auswendig kennen müssen

Nicht viele Leute können sagen, dass ihre Mutter einen steifen Cocktail macht.

Aber ich kann. Später im Leben beschloss meine Mutter, eine Barkeeperschule zu besuchen und ihr Zertifikat zu machen. Ihre Absicht war es nicht, bis 2 Uhr morgens Cocktails zu schütteln, stattdessen wollte sie die Bar in einem lokalen italienischen Tante-Emma-Restaurant bedienen, wo sie Getränke einschenken und sich mit den Stammgästen unterhalten konnte.

“Ich tue es für die soziale Interaktion,” sagt sie über ihren Job, den sie jetzt seit vier Jahren ausübt. 𠇎s macht Spaß, neue Leute kennenzulernen und etwas über ihre Tage zu erfahren, außerdem experimentiere ich gerne und erfinde verschiedene Cocktailspezialitäten.” Wodka-, Rum- und Gin-Cocktails sind die häufigsten Anfragen, aber Liköre sind eine großartige Möglichkeit, um etwas hinzuzufügen eine erfrischende Variante eines Klassikers, erklärt sie.

Likör, nicht zu verwechseln mit Alkohol, ist eine Art süßes alkoholisches Getränk aus Blumen, Nüssen, Gewürzen, Kräutern und einer Art Alkohol. Sie sind mutig genug, um für sich alleine zu stehen, aber auch großartige Mixer. Hier eine Erkundung und Erklärung der acht häufigsten Liköre, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

① Amaretto
Amaretto, was auf Italienisch „etwas bitter“ bedeutet, ist ein beliebter Likör mit Mandelgeschmack, der typischerweise aus Aprikosenkernen hergestellt wird, aber je nach Marke auch zusätzliche Gewürze und Aromen enthalten kann. Schlürfen Sie es solo, fügen Sie ein wenig Club-Soda oder einen Spritzer Orangensaft hinzu.

Baileys Irish Cream
Wenn Sie das Wort Baileys hören, stellen Sie sich sofort vor, dass Sie sich mit einer irischen Sahne mit heißer Schokolade auf der Couch am Kamin in einer Decke zusammengerollt haben? Die Kombination aus irischem Whiskey, Sahne und Schokolade macht ihn allein oder in einem Cocktail zu einem köstlichen Getränk.


Campari
Dieser dunkelrote Likör wird aus einer Kombination von Kräutern und Früchten hergestellt und wird oft auf Eis oder in beliebten Cocktails wie dem Negroni serviert.

Cointreau
Ein Likör mit Orangengeschmack, der in vielen Cocktailrezepten eine große Rolle spielt. Er ist die perfekte Kombination aus bitter und süß und wird in Klassikern wie dem Cosmopolitan (ähem, dem Signaturgetränk meiner Mutter) verwendet. Vergessen Sie nicht, mit einem Spritzer Limette zu garnieren.

⑤ Frangelico
Dieser zarte Likör wird aus gerösteten Haselnüssen hergestellt und hat Anklänge von Kakao und Vanille. Ähnlich wie viele süße Liköre kann er in eine Vielzahl von Cocktails gemischt oder einfach auf Eis genossen werden.

Kahlua
Lernen Sie den meistverkauften Kaffeelikör der Welt kennen. Unsere Barkeeperin sagt, dass die beliebtesten Cocktailanfragen, die sie mit dem Kaffeelikör bekommt, weiße und schwarze Russen sind.

⑦ Saint-Germain
Mit Holunderblüten aromatisiert und mit einem Hauch von süßen und blumigen Noten hat St-Germain einen subtilen Geschmack, kann sich aber unter anderen Spirituosen wie Gin, Champagner, Wodka und Rum behaupten.

⑧ Sambuca
Sambuca ist ein starker, farbloser italienischer Likör, der mit Anis und Lakritz aromatisiert wird. Ein italienischer Favorit nach dem Abendessen ist a Sambuca, ghiaccio und mosche (“Sambuca, ice and fly”), die aus ein paar Shots Sambuca mit Kaffeebohnen besteht.


Die 8 Arten von Likören, die Sie auswendig kennen müssen

Nicht viele Leute können sagen, dass ihre Mutter einen steifen Cocktail macht.

Aber ich kann. Später im Leben beschloss meine Mutter, eine Barkeeperschule zu besuchen und ihr Zertifikat zu machen. Ihre Absicht war es nicht, bis 2 Uhr morgens Cocktails zu schütteln, sondern die Bar in einem lokalen italienischen Tante-Emma-Restaurant zu bedienen, wo sie Getränke einschenken und sich mit den Stammgästen unterhalten konnte.

“Ich tue es für die soziale Interaktion,” sagt sie über ihren Job, den sie jetzt seit vier Jahren ausübt. 𠇎s macht Spaß, neue Leute kennenzulernen und etwas über ihre Tage zu erfahren, außerdem experimentiere ich gerne und erfinde verschiedene Cocktailspezialitäten.” Wodka-, Rum- und Gin-Cocktails sind die häufigsten Anfragen, aber Liköre sind eine großartige Möglichkeit, um etwas hinzuzufügen eine erfrischende Variante eines Klassikers, erklärt sie.

Likör, nicht zu verwechseln mit Alkohol, ist eine Art süßes alkoholisches Getränk aus Blumen, Nüssen, Gewürzen, Kräutern und einer Art Alkohol. Sie sind mutig genug, um für sich alleine zu stehen, aber auch großartige Mixer. Hier eine Erkundung und Erklärung der acht häufigsten Liköre, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

① Amaretto
Amaretto, was auf Italienisch „etwas bitter“ bedeutet, ist ein beliebter Likör mit Mandelgeschmack, der typischerweise aus Aprikosenkernen hergestellt wird, aber je nach Marke auch zusätzliche Gewürze und Aromen enthalten kann. Schlürfen Sie es solo, fügen Sie ein wenig Club-Soda oder einen Spritzer Orangensaft hinzu.

Baileys Irish Cream
Wenn Sie das Wort Baileys hören, stellen Sie sich sofort vor, dass Sie sich mit einer irischen Sahne mit heißer Schokolade auf der Couch am Kamin in einer Decke zusammengerollt haben? Die Kombination aus irischem Whiskey, Sahne und Schokolade macht ihn allein oder in einem Cocktail zu einem köstlichen Getränk.


Campari
Dieser dunkelrote Likör wird aus einer Kombination von Kräutern und Früchten hergestellt und wird oft auf Eis oder in beliebten Cocktails wie dem Negroni serviert.

Cointreau
Ein Likör mit Orangengeschmack, der in vielen Cocktailrezepten eine große Rolle spielt. Er ist die perfekte Kombination aus bitter und süß und wird in Klassikern wie dem Cosmopolitan (ähem, dem Signaturgetränk meiner Mutter) verwendet. Vergessen Sie nicht, mit einem Spritzer Limette zu garnieren.

⑤ Frangelico
Dieser zarte Likör wird aus gerösteten Haselnüssen hergestellt und hat Anklänge von Kakao und Vanille. Ähnlich wie viele süße Liköre kann er in eine Vielzahl von Cocktails gemischt oder einfach auf Eis genossen werden.

Kahlua
Lernen Sie den meistverkauften Kaffeelikör der Welt kennen. Unsere Barkeeperin sagt, dass die beliebtesten Cocktailanfragen, die sie mit dem Kaffeelikör bekommt, weiße und schwarze Russen sind.

⑦ Saint-Germain
Mit Holunderblüten aromatisiert und mit einem Hauch von süßen und blumigen Noten hat St-Germain einen subtilen Geschmack, kann sich aber unter anderen Spirituosen wie Gin, Champagner, Wodka und Rum behaupten.

⑧ Sambuca
Sambuca ist ein starker, farbloser italienischer Likör, der mit Anis und Lakritz aromatisiert wird. Ein italienischer Favorit nach dem Abendessen ist a Sambuca, ghiaccio und mosche (“Sambuca, ice and fly”), die aus ein paar Shots Sambuca mit Kaffeebohnen besteht.


Die 8 Arten von Likören, die Sie auswendig kennen müssen

Nicht viele Leute können sagen, dass ihre Mutter einen steifen Cocktail macht.

Aber ich kann. Später im Leben beschloss meine Mutter, eine Barkeeperschule zu besuchen und ihr Zertifikat zu machen. Ihre Absicht war es nicht, bis 2 Uhr morgens Cocktails zu schütteln, stattdessen wollte sie die Bar in einem lokalen italienischen Tante-Emma-Restaurant bedienen, wo sie Getränke einschenken und sich mit den Stammgästen unterhalten konnte.

“Ich tue es für die soziale Interaktion,” sagt sie über ihren Job, den sie jetzt seit vier Jahren ausübt. 𠇎s macht Spaß, neue Leute kennenzulernen und etwas über ihre Tage zu erfahren, außerdem experimentiere ich gerne und erfinde verschiedene Cocktailspezialitäten.” Wodka-, Rum- und Gin-Cocktails sind die häufigsten Anfragen, aber Liköre sind eine großartige Möglichkeit, um etwas hinzuzufügen eine erfrischende Variante eines Klassikers, erklärt sie.

Likör, nicht zu verwechseln mit Alkohol, ist eine Art süßes alkoholisches Getränk, das aus Blumen, Nüssen, Gewürzen, Kräutern und einer Art Alkohol hergestellt wird. Sie sind mutig genug, um für sich alleine zu stehen, aber auch großartige Mixer. Hier eine Erkundung und Erklärung der acht häufigsten Liköre, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

① Amaretto
Amaretto, was auf Italienisch „etwas bitter“ bedeutet, ist ein beliebter Likör mit Mandelgeschmack, der typischerweise aus Aprikosenkernen hergestellt wird, aber je nach Marke auch zusätzliche Gewürze und Aromen enthalten kann. Schlürfen Sie es solo, fügen Sie ein wenig Club-Soda oder einen Spritzer Orangensaft hinzu.

Baileys Irish Cream
Wenn Sie das Wort Baileys hören, stellen Sie sich sofort vor, dass Sie sich mit einer irischen Sahne mit heißer Schokolade auf der Couch am Kamin in einer Decke zusammengerollt haben? Die Kombination aus irischem Whiskey, Sahne und Schokolade macht ihn allein oder in einem Cocktail zu einem köstlichen Getränk.


Campari
Dieser dunkelrote Likör wird aus einer Kombination von Kräutern und Früchten hergestellt und wird oft auf Eis oder in beliebten Cocktails wie dem Negroni serviert.

Cointreau
Ein Likör mit Orangengeschmack, der in vielen Cocktailrezepten eine große Rolle spielt. Er ist die perfekte Kombination aus bitter und süß und wird in Klassikern wie dem Cosmopolitan (ähem, dem Signaturgetränk meiner Mutter) verwendet. Vergessen Sie nicht, mit einem Spritzer Limette zu garnieren.

⑤ Frangelico
Dieser zarte Likör wird aus gerösteten Haselnüssen hergestellt und hat Anklänge von Kakao und Vanille. Ähnlich wie viele süße Liköre kann er in eine Vielzahl von Cocktails gemischt oder einfach auf Eis genossen werden.

Kahlua
Lernen Sie den meistverkauften Kaffeelikör der Welt kennen. Unsere Barkeeperin sagt, dass die beliebtesten Cocktailanfragen, die sie mit dem Kaffeelikör bekommt, weiße und schwarze Russen sind.

⑦ Saint-Germain
Mit Holunderblüten aromatisiert und mit einem Hauch von süßen und blumigen Noten hat St-Germain einen subtilen Geschmack, kann sich aber unter anderen Spirituosen wie Gin, Champagner, Wodka und Rum behaupten.

⑧ Sambuca
Sambuca ist ein starker, farbloser italienischer Likör, der mit Anis und Lakritz aromatisiert wird. Ein italienischer Favorit nach dem Abendessen ist a Sambuca, ghiaccio und mosche (“Sambuca, ice and fly”), die aus ein paar Shots Sambuca mit Kaffeebohnen besteht.


Die 8 Arten von Likören, die Sie auswendig kennen müssen

Nicht viele Leute können sagen, dass ihre Mutter einen steifen Cocktail macht.

Aber ich kann. Später im Leben beschloss meine Mutter, eine Barkeeperschule zu besuchen und ihr Zertifikat zu machen. Ihre Absicht war es nicht, bis 2 Uhr morgens Cocktails zu schütteln, stattdessen wollte sie die Bar in einem lokalen italienischen Tante-Emma-Restaurant bedienen, wo sie Getränke einschenken und sich mit den Stammgästen unterhalten konnte.

“Ich tue es für die soziale Interaktion,” sagt sie über ihren Job, den sie jetzt seit vier Jahren ausübt. 𠇎s macht Spaß, neue Leute kennenzulernen und etwas über ihre Tage zu erfahren, außerdem experimentiere ich gerne und erfinde verschiedene Cocktailspezialitäten.” Wodka-, Rum- und Gin-Cocktails sind die häufigsten Anfragen, aber Liköre sind eine großartige Möglichkeit, um etwas hinzuzufügen eine erfrischende Variante eines Klassikers, erklärt sie.

Likör, nicht zu verwechseln mit Alkohol, ist eine Art süßes alkoholisches Getränk, das aus Blumen, Nüssen, Gewürzen, Kräutern und einer Art Alkohol hergestellt wird. Sie sind mutig genug, um für sich alleine zu stehen, aber auch großartige Mixer. Hier eine Erkundung und Erklärung der acht häufigsten Liköre, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

① Amaretto
Amaretto, was auf Italienisch „etwas bitter“ bedeutet, ist ein beliebter Likör mit Mandelgeschmack, der typischerweise aus Aprikosenkernen hergestellt wird, aber je nach Marke auch zusätzliche Gewürze und Aromen enthalten kann. Schlürfen Sie es solo, fügen Sie ein wenig Club-Soda oder einen Spritzer Orangensaft hinzu.

Baileys Irish Cream
Wenn Sie das Wort Baileys hören, stellen Sie sich sofort vor, dass Sie sich mit einer irischen Sahne mit heißer Schokolade auf der Couch am Kamin in einer Decke zusammengerollt haben? Die Kombination aus irischem Whiskey, Sahne und Schokolade macht ihn allein oder in einem Cocktail zu einem köstlichen Getränk.


Campari
Dieser dunkelrote Likör wird aus einer Kombination von Kräutern und Früchten hergestellt und wird oft auf Eis oder in beliebten Cocktails wie dem Negroni serviert.

Cointreau
Ein Likör mit Orangengeschmack, der in vielen Cocktailrezepten eine große Rolle spielt. Er ist die perfekte Kombination aus bitter und süß und wird in Klassikern wie dem Cosmopolitan (ähem, dem Signaturgetränk meiner Mutter) verwendet. Vergessen Sie nicht, mit einem Spritzer Limette zu garnieren.

⑤ Frangelico
Dieser zarte Likör wird aus gerösteten Haselnüssen hergestellt und hat Anklänge von Kakao und Vanille. Ähnlich wie viele süße Liköre kann er in eine Vielzahl von Cocktails gemischt oder einfach auf Eis genossen werden.

Kahlua
Lernen Sie den meistverkauften Kaffeelikör der Welt kennen. Unsere Barkeeperin sagt, dass die beliebtesten Cocktailanfragen, die sie mit dem Kaffeelikör bekommt, weiße und schwarze Russen sind.

⑦ Saint-Germain
Mit Holunderblüten aromatisiert und mit einem Hauch von süßen und blumigen Noten hat St-Germain einen subtilen Geschmack, kann sich aber unter anderen Spirituosen wie Gin, Champagner, Wodka und Rum behaupten.

⑧ Sambuca
Sambuca ist ein starker, farbloser italienischer Likör, der mit Anis und Lakritz aromatisiert wird. Ein italienischer Favorit nach dem Abendessen ist a Sambuca, ghiaccio und mosche (“Sambuca, ice and fly”), die aus ein paar Shots Sambuca mit Kaffeebohnen besteht.


Die 8 Arten von Likören, die Sie auswendig kennen müssen

Nicht viele Leute können sagen, dass ihre Mutter einen steifen Cocktail macht.

Aber ich kann. Später im Leben beschloss meine Mutter, eine Barkeeperschule zu besuchen und ihr Zertifikat zu machen. Ihre Absicht war es nicht, bis 2 Uhr morgens Cocktails zu schütteln, stattdessen wollte sie die Bar in einem lokalen italienischen Tante-Emma-Restaurant bedienen, wo sie Getränke einschenken und sich mit den Stammgästen unterhalten konnte.

“Ich tue es für die soziale Interaktion,” sagt sie über ihren Job, den sie jetzt seit vier Jahren ausübt. 𠇎s macht Spaß, neue Leute kennenzulernen und etwas über ihre Tage zu erfahren, außerdem experimentiere ich gerne und erfinde verschiedene Cocktailspezialitäten.” Wodka-, Rum- und Gin-Cocktails sind die häufigsten Anfragen, aber Liköre sind eine großartige Möglichkeit, um etwas hinzuzufügen eine erfrischende Variante eines Klassikers, erklärt sie.

Likör, nicht zu verwechseln mit Alkohol, ist eine Art süßes alkoholisches Getränk aus Blumen, Nüssen, Gewürzen, Kräutern und einer Art Alkohol. Sie sind mutig genug, um für sich alleine zu stehen, aber auch großartige Mixer. Hier eine Erkundung und Erklärung der acht häufigsten Liköre, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

① Amaretto
Amaretto, was auf Italienisch „etwas bitter“ bedeutet, ist ein beliebter Likör mit Mandelgeschmack, der typischerweise aus Aprikosenkernen hergestellt wird, aber je nach Marke auch zusätzliche Gewürze und Aromen enthalten kann. Schlürfen Sie es solo, fügen Sie ein wenig Club-Soda oder einen Spritzer Orangensaft hinzu.

Baileys Irish Cream
Wenn Sie das Wort Baileys hören, stellen Sie sich sofort vor, dass Sie sich mit einer irischen Sahne mit heißer Schokolade auf der Couch am Kamin in einer Decke zusammengerollt haben? Die Kombination aus irischem Whiskey, Sahne und Schokolade macht ihn allein oder in einem Cocktail zu einem köstlichen Getränk.


Campari
Dieser dunkelrote Likör wird aus einer Kombination von Kräutern und Früchten hergestellt und wird oft auf Eis oder in beliebten Cocktails wie dem Negroni serviert.

Cointreau
Ein Likör mit Orangengeschmack, der in vielen Cocktailrezepten eine große Rolle spielt. Er ist die perfekte Kombination aus bitter und süß und wird in Klassikern wie dem Cosmopolitan (ähem, dem Signaturgetränk meiner Mutter) verwendet. Vergessen Sie nicht, mit einem Spritzer Limette zu garnieren.

⑤ Frangelico
Dieser zarte Likör wird aus gerösteten Haselnüssen hergestellt und hat Anklänge von Kakao und Vanille. Ähnlich wie viele süße Liköre kann er in eine Vielzahl von Cocktails gemischt oder einfach auf Eis genossen werden.

Kahlua
Lernen Sie den meistverkauften Kaffeelikör der Welt kennen. Unsere Barkeeperin sagt, dass die beliebtesten Cocktailanfragen, die sie mit dem Kaffeelikör bekommt, weiße und schwarze Russen sind.

⑦ Saint-Germain
Mit Holunderblüten aromatisiert und mit einem Hauch von süßen und blumigen Noten hat St-Germain einen subtilen Geschmack, kann sich aber unter anderen Spirituosen wie Gin, Champagner, Wodka und Rum behaupten.

⑧ Sambuca
Sambuca ist ein starker, farbloser italienischer Likör, der mit Anis und Lakritz aromatisiert wird. Ein italienischer Favorit nach dem Abendessen ist a Sambuca, ghiaccio und mosche (“Sambuca, ice and fly”), die aus ein paar Shots Sambuca mit Kaffeebohnen besteht.


Die 8 Arten von Likören, die Sie auswendig kennen müssen

Nicht viele Leute können sagen, dass ihre Mutter einen steifen Cocktail macht.

Aber ich kann. Später im Leben beschloss meine Mutter, eine Barkeeperschule zu besuchen und ihr Zertifikat zu machen. Ihre Absicht war es nicht, bis 2 Uhr morgens Cocktails zu schütteln, stattdessen wollte sie die Bar in einem lokalen italienischen Tante-Emma-Restaurant bedienen, wo sie Getränke einschenken und sich mit den Stammgästen unterhalten konnte.

“Ich tue es für die soziale Interaktion,” sagt sie über ihren Job, den sie jetzt seit vier Jahren ausübt. 𠇎s macht Spaß, neue Leute kennenzulernen und etwas über ihre Tage zu erfahren, außerdem experimentiere ich gerne und erfinde verschiedene Cocktailspezialitäten.” Wodka-, Rum- und Gin-Cocktails sind die häufigsten Anfragen, aber Liköre sind eine großartige Möglichkeit, um etwas hinzuzufügen eine erfrischende Variante eines Klassikers, erklärt sie.

Likör, nicht zu verwechseln mit Alkohol, ist eine Art süßes alkoholisches Getränk, das aus Blumen, Nüssen, Gewürzen, Kräutern und einer Art Alkohol hergestellt wird. Sie sind mutig genug, um für sich alleine zu stehen, aber auch großartige Mixer. Hier eine Erkundung und Erklärung der acht häufigsten Liköre, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

① Amaretto
Amaretto, meaning 𠇊 little bitter” in Italian, is a popular almond-flavored liqueur that’s typically made from apricot pits, but it can also include additional spices and flavors depending on the brand. Sip it solo, add a little club soda or a splash of orange juice.

Baileys Irish Cream
When you hear the word Baileys, do you immediately envision yourself curled up in a blanket on the couch by the fireplace with an Irish cream-spiked hot chocolate? The combination of Irish whiskey, cream and chocolate makes it a delicious drink on its own or mixed in a cocktail.


Campari
This dark red liqueur is made from a combination of herbs and fruit, and is often served on the rocks or in popular cocktails, such as the Negroni.

Cointreau
An orange-flavored liqueur that’s a big player in many cocktail recipes, it is the perfect combination of bitter and sweet and used in classics like the Cosmopolitan (ahem, my mom’s signature drink). Don’t forget to garnish with a squeeze of lime.

⑤ Frangelico
This delicate liqueur is made from toasted hazelnuts and has hints of cocoa and vanilla. Similar to many sweet liqueurs, it can be mixed in a variety of cocktails or simply enjoyed on the rocks.

Kahlúa
Meet the number one-selling coffee liqueur in the world. Our resident bartender says the most popular cocktail requests she gets using the coffee liqueur are White and Black Russians.

⑦ St-Germain
Flavored with elderflowers and carrying hints of sweet and floral notes, St-Germain has a subtle taste but can hold its own among other spirits, such as gin, Champagne, vodka and rum.

⑧ Sambuca
Sambuca is a strong, colorless Italian liqueur that’s flavored with anise and licorice. An Italian after-dinner favorite is a Sambuca, ghiaccio e mosche (“Sambuca, ice and flies”), which consists of a couple shots of sambuca with coffee beans.