Traditionelle Rezepte

Rezept für Birnen-Pekannuss-Brot

Rezept für Birnen-Pekannuss-Brot

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Kuchen mit Früchten
  • Birnenkuchen

Dies ist ein wunderbar saftiges Brot. Es ist das perfekte Brot für Brunch, Dessert, Nachmittagstee oder Elfer.

234 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 2 Brote

  • 250ml Pflanzenöl
  • 400g Kristallzucker
  • 3 Eier
  • 410 g Birnen, geschält, entkernt und gehackt
  • 110g gehackte Pekannüsse
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 375g einfaches Mehl
  • 1 Teelöffel Bicarbonat Soda
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:1h ›Fertig in:1h10min

  1. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen 4. Zwei Kastenformen 20x10cm leicht einfetten.
  2. In einer großen Rührschüssel Öl, Zucker und Eier mischen, gut schlagen. Birnen, Pekannüsse und Vanille unterrühren. In einer anderen Schüssel Mehl, Natron, Backpulver, Salz, Zimt und Muskatnuss vermischen. Trockene Zutaten in die Birnenmischung einrühren; gut mischen. Teig in vorbereitete Kastenformen füllen
  3. Im vorgeheizten Ofen 60 Minuten backen, bis ein in die Mitte eines Laibs gesteckter Spieß sauber herauskommt. Lassen Sie die Brote 10 Minuten lang in den Formen abkühlen, bevor Sie sie zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter stellen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(268)

Bewertungen auf Englisch (228)

Das wird schnell zu meinem Lieblingsrezept! Habe das schon mehrmals gemacht und wenn ich es mit in mein Büro nehme, verschlingen meine Kollegen es, Sie müssen sich schnell bewegen, um ein Stück zu bekommen, bevor alles weg ist!

Gerade gemacht und es ist lecker, hatte kaum Zeit zum Abkühlen und die ersten Daumen hoch von der Familie werden das trotzig wieder machen - 27. Oktober 2015

Macht ein fantastisches Frühstück, wenn ich es eilig habe. Ich hatte nur 1 Kastenform, also habe ich alles hineingegossen und anderthalb Stunden gekocht, war fantastisch lecker. Das nächste Mal könnten mehr Pekannüsse hinzugefügt werden.-21 Sep 2011


  • 8 Unzen fettreduzierter Frischkäse, weich
  • 1 ¼ Tassen geriebener extra scharfer Cheddar-Käse
  • 1 mittelfeste reife Birne, fein gehackt
  • 1 Frühlingszwiebel, weiß und grün getrennt, fein gehackt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel gemahlener Pfeffer
  • ⅓ Tasse fein gehackte geröstete Pekannüsse

Frischkäse, Cheddar, Birne, Schalottenweiß, Salz und Pfeffer in einer mittelgroßen Schüssel verrühren.

Bedecke ein großes Stück Frischhaltefolie mit Kochspray. Die Käsemischung darauf verteilen. Forme die Käsemischung mit Hilfe der Plastikfolie zu einer Kugel und wickle sie dann vollständig in Plastik ein. Kühlen Sie für mindestens 1 Stunde und bis zu 2 Tage.

Kurz vor dem Servieren Pekannüsse und das reservierte Frühlingszwiebelgrün in einer flachen Schüssel mischen. Rollen Sie die Käsekugel in der Mischung und drücken Sie sie fest.


Rezeptzusammenfassung

  • 10 Unzen Roquefort-Käse
  • 5 Esslöffel Sahne
  • 15 Scheiben Weißbrot, Krusten entfernt
  • 2 Bartlett Birnen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/3 Tasse Pekannusshälften, quer in dünne Scheiben geschnitten

Ofen vorheizen auf 350 Grad. In einer kleinen Schüssel Käse und Sahne vermischen. Mit einer Gabel oder einem Holzlöffel vermischen, bis die Mischung weich genug ist, um sie zu verteilen, aber nicht zu flüssig beiseite stellen.

Brot quer halbieren, dabei Finger mit einer Größe von etwa 3 x 1 1/2 Zoll formen. Übertragen Sie Brotfinger auf ein Backblech im Ofen, bis sie auf jeder Seite hellgolden sind, 10 bis 15 Minuten. Aus dem Ofen nehmen.

1 gehäuften Teelöffel Käsemischung auf jedem Brotfinger verteilen. Mit einer Birnenscheibe belegen, mit Pekannussscheiben garnieren. Bei Zimmertemperatur servieren.


Birnen-Pekannuss-Brot Rezept - Rezepte

Wir hatten einige überreife Birnen im Kühlschrank, also beschloss ich, sie in Birnenbrot aufzubrauchen. Ich dachte, dieses Rezept könnte jedem gefallen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen. Ofen auf 350 F vorheizen. Eine Kastenform von 9 x 5 Zoll (8 Tassen) einfetten.

Zutaten
Gut verquirlen:
1 1/2 c Mehl (ich habe weißes Vollkornmehl verwendet)
1 c Zucker (ich habe diese Menge reduziert)
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Zimt
1/4 TL Muskatnuss

In einer großen Schüssel verquirlen:
1 Ei
1/2 c Pflanzenöl
1 TL Vanille
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1 EL frischer Zitronensaft
1 1/2 c geriebene, geschälte reife Birnen mit ihrem Saft (2-4 Birnen) (Gereifte Birnen sind so weich, dass ich sie manchmal in eine Küchenmaschine oder einen Mixer werfe, und manchmal lasse ich die Haut dran)

Richtungen
Die Mehlmischung zur Birnenmischung geben und unterheben, bis etwa drei Viertel der trockenen Zutaten angefeuchtet sind.

Falten Sie nur, bis die trockenen Zutaten angefeuchtet sind. Den Teig in die Pfanne kratzen und gleichmäßig verteilen. Backen, bis ein in die Mitte eingeführter Tester sauber herauskommt, 1 Stunde 15 Minuten bis 1 Stunde 20 Minuten (legen Sie ein Stück Folie über die Oberseite des Brotes, wenn es zu dunkel wird, bevor das Brot durchgebacken ist). Lassen Sie in der Pfanne auf einem Rost 5 bis 10 Minuten abkühlen, bevor Sie ihn aus der Form lösen, um auf dem Rost vollständig abzukühlen.


Birnen-Rosinen-Brot

Birnen-Rosinen-Brot ist ein einfaches schnelles Brotrezept. Süße Birnen mit Rosinen machen dieses Brot zu einem würzigen Brot. Dieses Birnenbrot ist ein großartiges Herbstrezept, das Sie für Ihre Familie zubereiten können!

Zutaten

  • 1/2 Tasse Butter (erweichen)
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Tassen Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/8 Teelöffel Muskatnuss
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Tasse Buttermilch
  • 1 Tasse Birne (grob gehackt)
  • 1/3 Tasse Rosinen
  • 1 Teelöffel Vanille

Anweisungen

  1. Butter schaumig schlagen und Zucker nach und nach einrühren.
  2. Dann die Eier einzeln unterrühren.
  3. Buttermilch zur Eimasse geben
  4. Mehl, Salz, Backpulver und Gewürze vermischen.
  5. Die Zuckermischung zur Mehlmischung geben. Mischen, bis gerade kombiniert.
  6. Birnen, Rosinen und Vanille unterrühren und in eine gebutterte Kastenform geben.
  7. Backen Sie bei 350F Grad für 1 Stunde.
  8. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Rost abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und GENIESSEN!

Empfohlene Produkte

Als Amazon-Partner und Mitglied anderer Partnerprogramme verdiene ich an qualifizierten Käufen.


Ingwer-Birnen-Brot

Ich backe oft mit Ingwer, aber er ist selten das einsame Gewürz. Normalerweise ist es ein kleiner Teil einer größeren Gewürzmischung. Es gibt jedoch Zeiten, in denen eine gute Dosis Ingwer genau das Richtige in einem Rezept ist. Dies ist bei diesem Ingwer-Birnen-Brot der Fall, das genau die richtige Menge Ingwer enthält, um ein wenig Würze zu verleihen.

Birnen haben einen so süßen, zarten Geschmack, dass ein kräftigerer Kontrast wie Ingwer eine wunderbare Ergänzung ist. Frischer Ingwer ist süß und ein wenig scharf und gibt diesem einfachen schnellen Brot einen kleinen Kick, der es in meinem Buch ziemlich unwiderstehlich macht.

Während ich beim Backen meistens gemahlenen Ingwer verwende, empfehle ich frischen Ingwer für dieses Brot. Es ist ein so wichtiger Teil des Geschmacks, dass ich denke, dass es einen Unterschied macht. Frischer Ingwer hat auch etwas mehr Biss als gemahlener Ingwer. Wenn Sie lieber gemahlenen Ingwer verwenden, denken Sie daran, dass Sie deutlich weniger verwenden müssen. Für die Menge in diesem Rezept verwende ich 1/8 bis 1/4 Teelöffel.

Auf diesem schnellen Brot gibt es ein süßes, butterartiges Nuss-Topping für ein wenig zusätzliche Süße und etwas Knusprigkeit. Es ist eine einfache Mischung aus braunem Zucker, Pekannüssen, Mehl und Butter. Ich liebe es, dass es beim Backen ein wenig geröstet wird, was diesem fantastischen Brot eine weitere Geschmacksschicht verleiht.

Das Mischen dieses schnellen Brotes unterscheidet sich ein wenig von der üblichen Methode, die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten hinzuzufügen. Stattdessen wird es eher wie ein Kuchen gemischt, mit weicher Butter und Zucker, gemischt mit einem Ei, bevor die trockenen Zutaten plus Milch hinzugefügt werden. Es ergibt immer noch einen ziemlich dicken Teig, wie Sie es von einem schnellen Brot erwarten. Und das Endergebnis ist ein weiches, saftiges Brot, das Sie meiner Meinung nach lieben werden.

Ich muss zugeben, dass dies eines der Dinge ist, die ich backe und immer teile. Wir lieben es selbst einfach so sehr, dass wir damit ein wenig gierig werden. In einem luftdichten Behälter bei Zimmertemperatur hält er sich einige Tage. Um ein paar Tage länger aufzubewahren, bewahre den Behälter im Kühlschrank auf und erhitze eine Scheibe, wenn du das Verlangen verspürst.


Ähnliches Video

Das Backen hat viel länger als 50 Minuten gedauert. Vielleicht waren meine Birnen super saftig, aber es dauerte fast 90 Minuten in einer 9X13 Pfanne. Vielleicht würde es besser auf zwei Pfannen verteilen. Hat gut geschmeckt, als wir es tatsächlich essen konnten, aber ich bin mir nicht sicher, ob es ein "Aufbewahrer" ist. Vielleicht probierst du nächstes Mal was anderes.

Ich habe die Birnen durch eine Mischung aus Blaubeeren und Himbeeren ersetzt, um einen Frühlingskaffeekuchen zu machen. Absolut wundervoll. Blieb mehrere Tage feucht und bekam tolle Kritiken von allen, die es ausprobiert haben.

Ich mag dieses Rezept sehr. Ich habe es jetzt zweimal gemacht und das Backen scheint immer etwas länger zu dauern als angegeben, etwa 60-65 Minuten. Ich mache ein bisschen mehr aus dem Pekannuss-Crumble und füge ein paar weitere Birnen hinzu, die aufgelistet sind, also kann das der Grund sein. Lecker!

Wir haben diesen Kaffeekuchen geliebt! Die Birnen fügten einen besonderen Geschmack hinzu und der Streuselbelag war köstlich. Der Kuchen war saftig und fluffig. (Ich habe 1/2 TL Zimt und 1/4 TL Muskatnuss für zusätzlichen Herbstgeschmack hinzugefügt - lecker)

Das war ein guter Kaffeekuchen, die Birne fügt viel hinzu und macht den Kuchen so saftig. Ich mochte die Streuselschicht in der Mitte, aber beim nächsten Mal werde ich wahrscheinlich versuchen, die Birne im Teig zu verteilen.

Dieser Kaffeekuchen war in Ordnung, aber definitiv nichts Besonderes. Gute Aromen und nicht zu dicht, aber es erforderte viel zu viel Arbeit für das, was es war. Fünf Bazillionen schmutziges Geschirr in der Spüle!

Das war köstlich und ein Publikumsmagnet. Meins wurde an den Rändern braun, pass auf, dass du nicht zu lange kochst.

Ich habe zwei Birnen verwendet und wünschte, ich hätte drei verwendet. Die Birne macht wirklich viel aus! Nicht zu lange kochen, es wird trockenes Fett!

Hatte das lange nicht mehr gemacht, also habe es noch einmal versucht. Finde den Teig für die Größe der Pfanne etwas dünn und die Ränder sind etwas zu stark gebräunt. Denke, ich würde das nächste Mal 2 quadratische 8-Zoll-Pfannen verwenden. Gute Textur, guter Geschmack.

Das ist super geworden! Ich habe sogar etwas Vollkornmehl hinzugefügt - etwa 1/2 Tasse und FF-Milch und leichte Sauerrahm verwendet. Ist feucht und leicht geworden. Es dauerte ungefähr 50 Minuten auf 6600 Fuß (höhere Höhe), und um die große Höhe auszugleichen, fügte ich etwa 2 T zusätzliche Milch hinzu, reduzierte den Weißzucker um ein paar Teelöffel und das Backpulver um 1/4 TL. Ich friere die Hälfte des Kuchens für Arbeit und Schulsnacks ein.

Ich suche schon länger nach einem tollen Kaffeekuchen, die meisten Sauerrahmkuchen lassen mich kalt. Aber dieser war unglaublich. Der Kuchen ist leicht und luftig und die Kombination aus Zitronenschale und Birnen macht ihn besonders und einzigartig. Das Topping ist knusprig, ohne zu süß zu sein. Dies wird auf jeden Fall ein Keeper sein.

Dieser Kuchen ist unglaublich. Ich habe es für eine große Party gemacht und alle fragten nach dem Rezept. Das wird bei uns zu Hause definitiv Tradition.

Wir haben diesen Kaffeekuchen geliebt. Tatsächlich war es einer der besten. Ich bin dem Vorschlag anderer gefolgt, die Frucht zu verdoppeln, und bin froh, dass ich es getan habe. Dieses Rezept ist mit einem Lesezeichen versehen, um es erneut zu machen :)

Dies ist ein wirklich gutes Rezept für Kaffeekuchen. Alle Zutaten wirken gut zusammen und man würde kaum wissen, dass es Birnen gibt. Das Topping macht's! Ich habe die Hälfte des Rezepts mit einer 8-Zoll-Backform gemacht - perfekt nach 35 Minuten im Ofen. Übrigens, ich habe FF-Milch und leichte saure Sahne verwendet.

Dieses Rezept schmeckt gut, aber nicht umwerfend. Der Belag hat überwiegend Pekannussgeschmack und könnte von der Zugabe eines weißen Zuckers profitieren, um die Nussigkeit auszugleichen. Es gibt auch nicht annähernd genug Obst. Es sollte mindestens verdoppelt werden. Außerdem ist es eine Menge Arbeit (4 Schüsseln), um den einfachen, gut schmeckenden Kuchen zu erhalten, den Sie erhalten.

Ganz einfach und lecker! Konnte Birnen verwenden, die wir nicht gegessen hatten. Ich habe nur ein paar Ersatzstoffe gemacht, weil mir das fehlte - mir ging das Mehl aus und ich musste 1 1/2 c Mehl durch Bisquick ersetzen, und ich habe 1% Milch und zusätzliche Birnen verwendet. Verwendete Walnüsse anstelle von Pekannüssen. Sehr sehr gut. Ich denke, die Krume von mir war wegen des Bisquicks anders.

Genau nach Anleitung hergestellt, aber etwa 2 1/4-2 1/2 Tassen Birnen verwendet (zwei große Birnen, geschält, entkernt, gewürfelt). Schmeckte zuerst meine Birnen und sie waren gut und würzig. Dies war zu süß und nicht viel Geschmack. Sah genau wie auf dem Bild aus.

Dies war gut, aber nicht hervorragend oder besonders. Idealerweise würde ich ihm 2 1/2 Gabeln geben. Wie vorgeschlagen, habe ich die Frucht verdoppelt. Das war eine gute Idee. Ich fand den Teig ein wenig dürftig, um die Oberfläche der Pfanne zu bedecken, aber durch das Verstreuen von Teigklumpen konnte ich ihn gleichmäßig verteilen.

Toller Kaffeekuchen. Leicht und sehr feucht. Wie die meisten Rezensenten denke ich, dass ich das nächste Mal mehr Obst hinzufügen würde. Die 1 1/2 Tassen bedeckten die Oberfläche nicht ganz. Ich habe leichte saure Sahne, fettfreie halbe und halbe und Walnüsse anstelle von Pekannüssen verwendet, nur weil ich das zur Hand hatte. Ich fand, dass die Menge an Belag perfekt war, ich dachte nicht, dass ich mehr brauche. Ich habe meinen nur 45 Minuten gebacken und der Kuchen war sehr braun, aber nicht übertrieben. Ich werde es auf jeden Fall wieder machen, vielleicht mit Äpfeln oder frischen Pfirsichen.

Die von mir verwendeten Birnen hatten nicht viel Geschmack. Beim nächsten Mal verwende ich vielleicht etwas anderes. Ich habe die Füllung / das Topping verdoppelt, wie jemand vorgeschlagen hatte. Es war gut. Ich würde es wieder machen.

Sehr lecker, keine Änderungen am Rezept! Es war etwas zeitaufwendig aber es hat sich gelohnt. Alle haben es geliebt und machen es auf jeden Fall wieder.

Sehr gut! Statt Birnen habe ich Granny-Smith-Äpfel verwendet. Es ist ein wenig zeitaufwändig/putzy, aber einen guten Kaffeekuchen zuzubereiten. Beim nächsten Mal werde ich versuchen, die Nüsse nicht so stark zu mahlen.

Bester Kaffeekuchen, den ich mir vorstellen kann! Ich habe es zweimal mit reduziertem Zucker gemacht und das Topping verdoppelt. Sie werden nicht aufhören können, am Belag zu pflücken, lecker.

EIN SCHLAG! Kuchen mit 1/3 Tasse Zucker und 1 Tasse braunem Zucker weniger süß gemacht. Belag war ausgezeichnet.

Toller Kuchen für eine Menge. Ich habe dem Belag Preiselbeeren und Birnen für Farbe und etwas Säure hinzugefügt. Definitiv zu viel Zucker im Kuchenteig Ich habe den Kristallzucker um 1/4 Tasse reduziert und es war köstlich. Auch Buttermilch anstelle von Sauerrahm/Milch-Kombination verwendet.


Fladenbrot mit gerösteten Birnen und Feta

Wenn ich das zum Abendessen mache, mache ich kleine Peperonipizzas für die Kinder und sie lieben sie!

Update: Wenn ich diese jetzt mache, mag ich das Fladenbrot zu Schmetterlingen und mache daraus zwei Pizzen. Ich glaube, es gefällt mir besser!

Ich habe es auch auf Flatouts geschafft und ich liebe sie wirklich sehr!

YUM! Ich liebe dieses Essen und werde nie müde davon! Ich hoffe, Sie alle lieben es auch!


  • 2 ½ Tassen fettarme Milch
  • 4 große Eier
  • ½ Tasse Zucker, geteilt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • ½ Teelöffel frisch abgeriebene Zitronenschale
  • ⅛ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 4 Tassen gewürfeltes, einen Tag altes Bauernbrot, Kruste beschnitten (4-6 Scheiben), vorzugsweise Vollkorn
  • 2 Esslöffel Rosinen oder Johannisbeeren
  • 1 Teelöffel Butter, weich, plus 2 Esslöffel, geteilt
  • 2 reife Birnen, geschält, halbiert und entkernt
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

Milch in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze unter Rühren 4 bis 6 Minuten erhitzen, bis sie dampft. Eier in einer großen Schüssel verquirlen, bis sie nach und nach vermischt sind, 1/4 Tasse Zucker einrühren. Langsam die heiße Milch einrühren, bis sie vermischt ist. Vanille, Zitronenschale und Muskatnuss unterrühren.

Fügen Sie Brot und Rosinen (oder Johannisbeeren) der Milchmischung hinzu und falten Sie sie vorsichtig zusammen. Mit der Rückseite eines großen Löffels leicht andrücken. Abdecken und bei Zimmertemperatur beiseite stellen.

Den Boden und die Seiten einer runden 2-Liter-Auflaufform mit 1 Teelöffel Butter bestreichen. Ofen auf 350 Grad F vorheizen. Einen Wasserkocher mit Wasser zum Kochen bringen.

Jede Birnenhälfte der Länge nach in 4 Scheiben schneiden. In eine mittelgroße Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln.

Erhitzen Sie eine mittlere Pfanne bei schwacher Hitze, bis sie heiß ist. Fügen Sie die restlichen 2 Esslöffel Butter hinzu und schwenken Sie, bis sie gerade geschmolzen sind und der Schaum nachlässt. Streuen Sie den restlichen 1/4 Tasse Zucker über die geschmolzene Butter. Die Birnenscheiben auf den Seiten in der Pfanne in einer gleichmäßigen Schicht anrichten. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Temperatur und lassen Sie die Birnen ohne Rühren anfangen zu bräunen und die Sauce langsam karamellisieren. Passen Sie die Hitze nach Bedarf an, um ein Anbrennen zu vermeiden, etwa 10 Minuten. Die Pfanne vom Herd nehmen und jede Birnenscheibe vorsichtig mit einer Gabel wenden. Zurück zum Herd und kochen, bis die Sauce gleichmäßig goldbraun ist, weitere 2 bis 4 Minuten.

Die Birnen nacheinander vorsichtig in die vorbereitete Auflaufform geben, dekorativ im Kreis anordnen und bei Bedarf leicht überlappen. Verwenden Sie einen hitzebeständigen Silikonspatel, um den restlichen Sirup über die Birnen zu kratzen.

Stellen Sie die Auflaufform in eine flache Backform. Die Brot-Pudding-Mischung in die Auflaufform geben. Drücken Sie auf das Brot, bis es in der Vanillesoße eingetaucht ist. Stellen Sie die Pfanne in den Ofen und gießen Sie vorsichtig das heiße Wasser in die flache Backform, bis es die Hälfte der Seiten der Auflaufform erreicht.

1 bis 1 1/4 Stunden backen, bis der Pudding oben gebräunt ist und in der Mitte fest wird. Nehmen Sie die Pfanne vorsichtig aus dem Ofen. Die Auflaufform auf ein Kuchengitter stellen und mindestens 45 Minuten abkühlen lassen. Zum Servieren mit einem Messer um den Rand des Puddings fahren. Eine Servierplatte darüber legen und den Pudding auf die Platte stürzen.


Pekannuss-Brot-Rezept

Hier ist mein Lieblingsrezept für ein köstliches Pekannussbrot, das mit gerösteten Pekannüssen beladen ist. Es ist ein einfaches Rezept, das reich an nussigem Geschmack ist und warm oder kalt mit etwas Butter darüber verteilt lecker ist. Sie können einen großen Laib oder mehrere kleinere Laibe herstellen, um sie zu verschenken oder in Geschenkkörbe zu legen. Lesen Sie mehr Dies ist auch ein weiteres Rezept, das sich hervorragend für den Kuchenverkauf eignet! Weniger anzeigen

  • Pecannüsse
  • schnelles Brot
  • nussig
  • backen
  • nichts Spezielles

Planen Sie Ihre wöchentlichen Mahlzeiten und erhalten Sie automatisch generierte Einkaufslisten.

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Buttermilch
  • 1/2 Tasse Butter, bei Zimmertemperatur
  • 2 Eier
  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 2 Tassen gehackte geröstete/geröstete Pekannüsse (* siehe Hinweis unten)
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • * Rösten oder Toasten Ihrer Pekannüsse - Legen Sie die Pekannüsse auf eine antihaftbeschichtete Oberfläche / ein Backblech oder eine Pfanne und stellen Sie sie mindestens 10 Minuten lang in einen heißen 350-Grad-Ofen. Aus dem Ofen nehmen und versuchen, eine der Nüsse zu halbieren. Meine Regel lautet: Wenn sie sehr leicht brechen und nussig riechen, sind sie fertig gebacken. Die Pekannüsse abkühlen und grob hacken. Je feiner sie gehackt werden, desto dichter wird Ihr Brot, so dass Sie nur ein gutes grobes Hacken benötigen. (Wenn sie sich nicht leicht in zwei Hälften brechen lassen, legen Sie sie wieder in den Ofen und überprüfen Sie sie in fünf Minuten. Sie möchten keinen verbrannten Pekannussgeschmack in Ihrem Brot.)
  • *Sie können Pekannüsse auch in einer Pfanne trocknen, indem Sie einfach eine Bratpfanne erhitzen und die Nüsse in der Pfanne über die Hitze bewegen, bis sie mit diesem schönen nussigen Geruch duften. Achte nur darauf, dass du die Nüsse in der Pfanne immer weiter bewegst. Sobald du sie ignorierst, verbrennen sie!

Zutaten

  • Einkaufsliste für 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Buttermilch Einkaufsliste
  • 1/2 Tasse Butter, bei Raumtemperatur Einkaufsliste
  • 2 Eier Einkaufsliste
  • 2 Tassen Allzweckmehl Einkaufsliste
  • 2 Tassen gehackte geröstete/geröstete Pekannüsse (* siehe Hinweis unten) Einkaufsliste
  • 1/2 Teelöffel Backpulver Einkaufsliste
  • 1/2 Teelöffel Backpulver Einkaufsliste
  • 1/2 Teelöffel Salz Einkaufsliste
  • * Rösten oder Toasten Ihrer Pekannüsse - Legen Sie die Pekannüsse auf eine antihaftbeschichtete Oberfläche / ein Backblech oder eine Pfanne und stellen Sie sie mindestens 10 Minuten lang in einen heißen 350-Grad-Ofen. Aus dem Ofen nehmen und versuchen, eine der Nüsse zu halbieren. Meine Regel lautet: Wenn sie sehr leicht brechen und nussig riechen, sind sie fertig gebacken. Die Pekannüsse abkühlen und grob hacken. Je feiner sie gehackt werden, desto dichter wird Ihr Brot, so dass Sie nur ein gutes grobes Hacken benötigen. (Wenn sie sich nicht leicht in zwei Hälften brechen lassen, legen Sie sie wieder in den Ofen und überprüfen Sie sie in fünf Minuten. Sie möchten keinen verbrannten Pekannuss-Geschmack in Ihrem Brot.) Einkaufsliste
  • *Sie können Pekannüsse auch in einer Pfanne trocknen, indem Sie einfach eine Bratpfanne erhitzen und die Nüsse in der Pfanne über die Hitze bewegen, bis sie mit diesem schönen nussigen Geruch duften. Achte nur darauf, dass du die Nüsse in der Pfanne immer weiter bewegst. Sobald du sie ignorierst, verbrennen sie! Einkaufsliste

Wie man es macht

  • Ofen auf 350 ° F erhitzen.
  • Legen Sie eine 9-Zoll-Laibpfanne mit Antihaftfolie (ich verwende die Marke von Reynold) oder besprühen Sie Ihre Kastenform mit Butter / Antihaftbeschichtung.
  • Butter und Zucker schaumig schlagen.
  • Fügen Sie jedes Ei hinzu, mischen Sie es gut und fügen Sie die Buttermilch hinzu. Der Teig sieht vielleicht geronnen aus, ist aber in Ordnung.
  • Mehl, Nüsse, Backpulver, Natron und Salz vermischen. und zur Buttermilchmischung.
  • Rühren Sie nur, bis die trockenen Zutaten angefeuchtet sind.
  • Gießen Sie in Ihre Kastenform.
  • 1 Stunde/60 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt.
  • Lassen Sie das Brot vollständig abkühlen. Wenn Sie dies nicht tun, kann das Brot beim Versuch, es zu schneiden, während es heiß oder sehr warm ist, auseinanderbrechen.
Leute, die dieses Gericht mögen 15
  • annik39Büffel, New York
  • ernadina101Chicago, Illinois
  • TopKatt8Nirgendwo, wir
  • winzige WohnheimkücheSan Diego, Kalifornien
  • CrispiesAlNaturalLa Plata, Argentinien
  • BewertungenAnycity, Anystate
  • wesentliche BestandteileKansas City, Missouri
  • clbaconBirmingham, AL
  • karlyn255Ypsilanti, MI
  • gut kochenLeesburg, Florida
  • Plus 5 weitereAus aller Welt!

Die Köchin

Das Rating

Habe dies mit Walnüssen anstelle von Pekannüssen gemacht (das hatte ich zur Hand) und fügte einen Teelöffel Kürbiskuchengewürz hinzu. Ich stimme zu, dass es nicht zu süß ist, aber das hat mir überhaupt nichts ausgemacht, da es sehr aromatisch ist. Meine ist auch ziemlich feucht geworden. Insgesamt . mehr

Köstlich - nicht zu süß, war PERFEKT genau so, wie es würzig und nussig war. Meins ist innen feucht und außen knusprig geworden, genau so, wie es ein gutes Brot sollte. Ich hätte nie gedacht, dass das Rösten der Nüsse wirklich einen Unterschied macht. mehr