Traditionelle Rezepte

Rezeptrezept für die perfekte Sandwich-Brotmaschine

Rezeptrezept für die perfekte Sandwich-Brotmaschine

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Brot
  • Weißbrot

Dieses Brot kann mit weißem oder braunem Mehl hergestellt werden. Perfekt für Sandwiches.


Dorset, England, Großbritannien

20 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 1 Weißbrot

  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 525g starkes Brotmehl
  • 8g Zucker
  • 13g Kochsalz
  • 45g weiche ungesalzene Butter
  • 7g Brotmaschinenhefe mit schneller Wirkung

MethodeVorbereitung:2min ›Kochen:3h ›Bereit in:3h2min

  1. Geben Sie die Zutaten in der Reihenfolge, in der ich sie hier aufgelistet habe, in Ihre Brotbackform. Stellen Sie sicher, dass sich Salz und Hefe an beiden Enden der Dose befinden. In das Mehl eine kleine Mulde formen, in die die Hefe hineingegossen wird, damit sie nicht mit anderen nassen oder öligen Zutaten in Berührung kommt.
  2. Mit einer normalen weißen Grundeinstellung für ein 900g-Laib laufen lassen.

Spitze

Wenn Sie dies als braune Version wünschen, versuchen Sie, das Gewicht des Weiß durch drei zu teilen, ein Drittel braun und zwei Drittel weiß. Dadurch entsteht ein brauner Laib.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(2)

Bewertungen auf Englisch (2)

Wir haben es geliebt, wir haben das Salz auf 10 g reduziert, aber die Textur ist so weich und die Kruste ist schön. Ich habe ein Bild vom Ergebnis hochgeladen (sorry für das Geschirrtuch) - wir haben die gleiche Teigmischung auch für Brötchen verwendet, genauso gut und weich.-07 Nov 2017

Ich denke, dieses Rezept ist perfekt, weiche Kruste, wolkenartige Innereien mit einem göttlichen Geschmack, und es ist mein Rezept, also was gibt es nicht zu lieben-16. Juli 2013


Brotmaschinenbrot – so einfach wie möglich

King Arthur Ungebleichtes Allzweckmehl ist perfekt für Brotmaschinen. Sein relativ hoher Proteingehalt (11,7%) und die Qualität dieses Proteins ermöglichen es Ihnen, es in Rezepten zu verwenden, die entweder Brotmehl oder Allzweckmehl erfordern. Dieses Rezept ergibt einen zuverlässig hoch aufgehenden Laib mit weicher, federnder Textur und schön ausgewogenem Geschmack.

Zutaten

Für große (1 1/2 bis 2 Pfund) Maschine

  • 1 Tasse (227 g) lauwarmes Wasser
  • 1/3 Tasse (74g) lauwarme Milch
  • 3 Esslöffel (43g) Butter
  • 3 3/4 Tassen (447 g) King Arthur Ungebleichtes Allzweckmehl
  • 3 Esslöffel (35g) Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel (9g) Salz
  • 1 1/2 Teelöffel aktive Trockenhefe oder Instanthefe
  • 2/3 Tasse (152 g) lauwarmes Wasser
  • 1/4 Tasse (57g) lauwarme Milch
  • 2 Esslöffel (28g) Butter
  • 2 1/2 Tassen (298 g) King Arthur Ungebleichtes Allzweckmehl
  • 5 Teelöffel Zucker
  • 1 1/4 Teelöffel (8g) Salz
  • 1 Teelöffel aktive Trockenhefe oder Instanthefe

Anweisungen

Wiegen Sie Ihr Mehl oder messen Sie es, indem Sie es vorsichtig in eine Tasse löffeln, und kehren Sie dann überschüssiges Mehl ab. Geben Sie alle Zutaten in der vom Hersteller empfohlenen Reihenfolge in Ihre Maschine.

Programmieren Sie die Maschine für einfaches Weißbrot und drücken Sie Start.

Wenn das Brot fertig ist, nehmen Sie die Pfanne aus der Maschine. Nach etwa 5 Minuten die Pfanne vorsichtig schütteln, um den Laib zu lösen, und zum Abkühlen auf ein Gitter stürzen.

Gut verpackt 4 Tage auf der Theke lagern oder bis zu 3 Monate einfrieren.


Unser Lieblings-Sandwichbrot

Für Sandwiches, Toast und French Toast ist ein klassischer amerikanischer Sandwichlaib mit seinem cremeweißen Inneren, der goldenen Kruste und der weichen, leicht zu schneidenden Textur einfach nicht zu schlagen.

Zutaten

  • 1 Tasse (227 g) Milch
  • 2 Esslöffel (28g) Butter
  • 2 Teelöffel Instanthefe oder aktive Trockenhefe
  • 2 Esslöffel (25g) Zucker
  • 1 1/4 Teelöffel (8g) Salz
  • 3 Tassen (361 g) King Arthur Ungebleichtes Allzweckmehl

Anweisungen

Die Milch zum Köcheln bringen und in einer großen Rührschüssel über die Butter gießen. Die Mischung lauwarm abkühlen lassen, dann die Hefe und den Zucker hinzufügen.

Wiegen Sie Ihr Mehl oder messen Sie es, indem Sie es vorsichtig in eine Tasse löffeln, und kehren Sie dann überschüssiges Mehl ab.

Sobald die Hefe weich ist, fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und rühren Sie, bis der Teig beginnt, den Rand der Schüssel zu verlassen.

Geben Sie den Teig auf eine leicht gefettete Oberfläche, ölen Sie Ihre Hände und kneten Sie ihn 6 bis 8 Minuten lang oder bis er glatt und geschmeidig wird. (Sie können diesen Teig auch in einem elektrischen Mixer oder einer Küchenmaschine oder in einer Brotmaschine, die auf Teig oder manuellen Zyklus eingestellt ist, kneten). Bei Bedarf noch etwas Milch oder Mehl hinzufügen – der Teig sollte weich, aber nicht klebrig sein.

Übertragen Sie den Teig in eine leicht gefettete Schüssel, decken Sie ihn ab und lassen Sie ihn etwa 1 Stunde aufgehen, bis er geschwollen ist, jedoch nicht unbedingt doppelt so groß ist.

Übertragen Sie den Teig auf eine leicht geölte Arbeitsfläche und formen Sie ihn zu einem 20 cm langen Baumstamm. Legen Sie den Baumstamm in eine leicht gefettete 8 1/2" x 4 1/2" Laibform, bedecken Sie ihn locker mit leicht gefetteter Plastikfolie und lassen Sie ihn das Brot etwa 60 Minuten gehen lassen, bis es etwa 1" über dem Pfannenrand gewölbt ist. Ein in den Teig gedrückter Finger sollte eine Spur hinterlassen, die langsam zurückprallt.

Gegen Ende der Gehzeit den Backofen auf 350 °C vorheizen.

Das Brot 30 bis 35 Minuten backen, bis es hell goldbraun ist. Testen Sie es, indem Sie es aus der Pfanne nehmen und auf den Boden klopfen (es sollte hohl klingen) oder indem Sie seine Innentemperatur mit einem digitalen Thermometer messen (es sollte 190 ° F in der Mitte des Brotes anzeigen).

Das Brot aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden auf einem Rost abkühlen lassen.

Lagern Sie das Brot in einer Plastiktüte bei Raumtemperatur für mehrere Tage einfrieren für eine längere Lagerung.

Tipps von unseren Bäckern

Für zusätzliche Vollkornqualität ersetzen Sie King Arthur Vollkornmehl (Premium oder weißes Vollkorn) für bis zur Hälfte des Allzweckmehls in diesem Rezept. Fügen Sie bei Bedarf 1 bis 2 Esslöffel Milch hinzu, um einen glatten und geschmeidigen Teig zu erhalten, wie in Schritt 4 beschrieben.


Abgesehen von der Einfachheit des Verfahrens werden Sie es zu schätzen wissen, dass dieses Sandwichbrotrezept nur 1 Laib ergibt. Sie brauchen nicht unglaublich viel Mehl, mehrere Kastenformen und Sie bleiben nicht mit 2-3 übrig gebliebenen Broten an Ihren Händen zurück. (Was nicht unbedingt eine schlechte Sache wäre.) Nur 1 Laib zum Zubereiten, Aufgehen, Formen und Backen– bequem, zugänglich und unkompliziert. Unser Rezept für Mehrkornbrot ergibt ebenfalls nur 1 Laib.


Dieses Rezept ist so einfach wie möglich. Beginnen Sie damit, dass Sie einfach alle Zutaten in Ihren Brotbackautomaten geben. Einige Hersteller empfehlen, Flüssigkeiten zuerst hinzuzufügen, andere sagen, sie zuletzt hinzuzufügen. Ich glaube nicht, dass es wirklich wichtig ist. Einfach einlegen und den Teigzyklus wählen.

Sie können jetzt einfach weggehen. Sie müssen den Teig in den ersten Minuten im Auge behalten, um sicherzustellen, dass die Konsistenz stimmt. Wenn der Teig trocken und krümelig erscheint und sich nicht zu einer Kugel zusammenfügt, gib nach und nach mehr Wasser hinzu. Wenn es nass und klebrig ist, etwas mehr Mehl hinzufügen.

Was Sie suchen, ist ein glatter Teig, der die Seiten und den Boden der Brotmaschine freigibt, aber er sollte nicht zu dicht erscheinen und Ihre Maschine sollte nicht angestrengt werden, um ihn zu kneten.

Sobald der Teig richtig aussieht, schließen Sie den Deckel und lassen Sie die Brotmaschine ihren Zyklus laufen. Wenn es piept, sollte Ihr Teig schön geschwollen sein. Dieses Rezept hat kein Fett und geht daher sehr gut auf.

Bereiten Sie ein Backblech vor, indem Sie ein Blatt Pergamentpapier darauf legen und mit Maismehl bestäuben.

Den Teig aus der Brotbackform auf eine leicht bemehlte Fläche stürzen und in acht Stücke (oder zwölf, wenn Sie kleinere Brötchen möchten) teilen. Um den Teig zu Rollen zu formen, drücken Sie die Unterseite zusammen und lassen Sie die Oberseiten von selbst glatt streichen. Zerdrücken Sie die Brötchen und versuchen Sie, sie glatt zu machen. Während Sie die Rollen formen, legen Sie sie auf das vorbereitete Backblech.

Decken Sie die Rollen mit stark gefetteter Frischhaltefolie ab und legen Sie sie an einen warmen Ort zum Aufgehen, idealerweise um 90 Grad. Ein leicht vorgewärmter und ausgeschalteter Backofen funktioniert super.

Behalte sie während dieses zweiten Anstiegs im Auge, da sie manchmal sehr schnell steigen können. Überprüfen Sie die Brötchen nach 30 Minuten und dann noch einmal nach 45.

Gegen Ende der Gehzeit den Backofen fertig machen. Stellen Sie sicher, dass Sie zwei Racks haben, eines zu einem Drittel nach oben und das zweite zu einem Drittel nach unten. Auf die untere Schiene ein Backblech mit Rand legen. Heizen Sie Ihren Backofen auf 425 Grad vor.

Wenn der Ofen heiß ist, gießen Sie eine Tasse Wasser auf das Blech, um Dampf zu erzeugen. Dadurch erhalten die Brötchen eine tolle Kruste. Die Brötchen sofort hineinlegen und 15-19 Minuten backen. Die Backzeit variiert stark, da viel davon abhängt, wie schnell Ihr Ofen wieder auf Temperatur kommt, nachdem der Dampf ihn heruntergefahren hat.

Sobald die Kruste goldbraun ist, entfernen Sie die Rollen und legen Sie sie zum Abkühlen auf ein Kuchengitter.


Rezept für weiches Sandwich-Haferflockenbrot für die Brotmaschine

Dies ist ein seltenes Rezept, das macht weiches Brot mit der Textur, die perfekt für Sandwiches ist!

Sobald Sie dieses erstaunliche Brotrezept probiert haben, möchten Sie es immer und immer wieder machen! Gesundes hausgemachtes Brot, das weich und lecker ist und ein wahrer Gewinner ist!

Zutaten:

1 1/4 Tassen Milch
2 EL Pflanzenöl
1/2 Tasse Haferflocken
3 Tassen Mehl
2 EL Zucker
1 TL Salz
1 1/2 TL aktive Trockenhefe

Erwärmen Sie die Milch in der Mikrowelle (jeweils 10 Sekunden), damit sie Ihrer Körpertemperatur entspricht (sie sollte sich anfühlen) kaum warm wenn Sie es mit dem Finger testen).

Geben Sie die Zutaten in den Brotbackautomaten (in der von Ihrem Brotbackautomaten empfohlenen Reihenfolge &ndash entweder flüssige Zutaten zuerst oder trockene Zutaten zuerst).

Stellen Sie den Brotbackautomaten auf folgende Einstellungen ein:

Brot: 1,5 Pfund
Kruste: Licht
Einstellung: Basic/White Bread (oder &ldquoSandwich&rdquo-Einstellung, wenn Ihre Maschine dies hat)

Nachdem der Brotmaschinenzyklus abgeschlossen ist, genießen Sie Ihr Brot :)

Sandwiches mit diesem Brot, solange es noch warm ist &ndash ymmmm!


  • 1 Tasse Milch
  • 2 Esslöffel Butter (geschmolzen)
  • 1 großes Ei
  • 3 1/4 Tassen Allzweckmehl
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 1/2 Teelöffel aktive Trockenhefe

In einer Schüssel oder großen Tasse Milch, geschmolzene Butter und Ei verquirlen. Geben Sie die Milchmischung, Mehl, Zucker, 1 Teelöffel Salz und Hefe in der von Ihrem Brotmaschinenhersteller empfohlenen Reihenfolge in den Brotbackautomaten. Im Teigzyklus laufen.

Entfernen Sie den fertigen Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche. Rollen Sie die Hälfte des Teigs auf etwa 1/4 Zoll bis 1/3 Zoll Dicke. Je nach benötigter Größe mit einem 1 1/2- bis 3-Zoll-Cutter ausschneiden. Mit dem restlichen Teig wiederholen.

Auf einem leicht gefetteten Backblech im Abstand von 2 bis 3 cm anrichten. Mit einem Handtuch abdecken und etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Backofen auf 350 F/180 C/Gas vorheizen 4.

15 bis 18 Minuten backen oder bis sie schön gebräunt sind. Die Spitzen mit etwas Butter bestreichen, während sie heiß sind. Auf einem Rost abkühlen lassen.


So erhalten Sie das beste Brot mit einer Brotmaschine:

Wenn ich Brot backe, möchte ich, dass es das ist Beste. Es muss die Mühe und all die Schritte wert sein, die es braucht, um die Kalorien zu verbrennen.

Wenn die Zutaten in eine Maschine geworfen, gemischt und dann direkt in der Maschine gebacken werden, ist es nicht immer das Beste. Oft ist es geradezu schrecklich.

Aber geben Sie Ihrer Brotmaschine oder Ihrem Brotbackautomaten die Schuld. Schließlich hat es ein Gehirn. Oft ist menschliches Eingreifen erforderlich, um das BESTE Brot herzustellen, das gut schmeckt, gut aussieht und sich mit allem vergleichen lässt, was Sie in einer Bäckerei kaufen können.

In meinem Buch sind Brotbackautomaten die beste Knetmaschine der Welt. Also benutze ich sie, um den Teig zu mischen und zu kneten. Wenn der Teigzyklus abgeschlossen ist, nimm den Teig und arbeite ihn in die Form deiner Wahl.

Lassen Sie es aufgehen und stecken Sie es in Ihren Ofen. Nehmen Sie es nicht heraus, bis es perfekt durchgebacken ist (verwenden Sie ein schnell ablesbares Thermometer, wenn Sie müssen) und goldbraun sind.

Sie werden erstaunt sein, wie einfach die meisten dieser Rezepte sind. Auch Anfänger werden wahrscheinlich Erfolg haben, besonders wenn Sie alle Tipps lesen und befolgen. Aber Sie finden auch einige fortgeschrittenere Rezepte wie das oben genannte Ciabatta, Triple-Flavour Monkey Bread oder Bread Machine Brioche. Es ist wirklich für jeden etwas dabei.


Wie man Weißbrot macht

Sie fragen sich, worauf Sie sich einlassen wollen? Keine Sorge, es ist sehr einfach – hier sind die grundlegenden Schritte, wie Sie Ihr eigenes weißes Sandwich-Brot zubereiten (und vergessen Sie nicht, das vollständige Rezept mit Maßangaben auf der Seite unten zu erhalten):

  1. Mehl, Zucker, Hefe und Salz in eine große Rührschüssel geben und vermischen.
  2. Getrennt davon Wasser, geschmolzene Butter und Ei in einen Messbecher geben und gut verrühren.
  3. Die feuchten Zutaten in die trockenen gießen und mit der Hand zu einem Teig verrühren. Es ist wirklich einfach, den Teig zu einer Kugel zusammenzufügen.
  4. Auf der Oberfläche etwa 5-6 Minuten kneten, um das Gluten im Mehl zu entwickeln. Zum Schluss den Teig zu einer glatten Kugel rollen.
  5. Fetten Sie Ihre Rührschüssel mit etwas Öl ein und geben Sie den Teig wieder hinein. Decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie (oder einer Plastikduschhaube) und einem sauberen Handtuch ab und lassen Sie sie an einem warmen Ort gehen, bis sich ihr Volumen verdoppelt hat, ungefähr 60 Minuten.
  6. Nach dieser Zeit den Teig zurückklopfen und in 2 gleichmäßige Stücke schneiden.
  7. Zum Formen die Kugeln in eine längliche Form rollen, dann die Enden unter den Laib stecken und zusammendrücken. Legen Sie Laibe in 2 gefettete 9 x 5-Zoll-Brotformen.
  8. Wieder mit Frischhaltefolie und einem Handtuch abdecken und ein zweites Mal bei Zimmertemperatur gehen lassen oder bis es bis zum Rand der Kastenformen aufgegangen ist, dies dauert etwa 45-60 Minuten. Verkürzen Sie diese Zeit nicht, da Ihr Brot sie zum Wachsen braucht.
  9. Die Laibe vorsichtig mit Ei waschen und den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  10. Die Brote nebeneinander im Ofen 35-40 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind.
  11. Lassen Sie das Brot vor dem Anschneiden mindestens 30 Minuten abkühlen, da es zum Schneiden abgekühlt sein muss! Genießen Sie ein Sandwich mit Ihrem hausgemachten Sandwichbrot. Brot abgedeckt bei Zimmertemperatur bis zu 4 Tage lagern. Es lässt sich auch sehr gut bis zu 6 Wochen einfrieren.

Knetzeit

Stella&rsquos Laib benötigte ungefähr eine Minute zum Mischen (mit dem Knethaken) bei niedriger Geschwindigkeit und dann eine gute solide 11-12 Minuten Kneten bei mittlerer Geschwindigkeit.

Die erste Pain-au-lait-Version, die ich gemacht habe, erforderte 1 Minute Mischen (wieder mit dem Knethaken auf niedriger Stufe), etwa 3 Minuten das Einarbeiten der Butter und dann solide 18 Minuten Kneten. Zu sagen, dass mein Mixer heiß und verschroben war, wäre eine Untertreibung von epischem Ausmaß.

Nach einem Twitter-Tipp meiner Freundin Amy lasse ich den Teig für Runde zwei dreißig Minuten ruhen, bevor ich die Butter hinzufüge.

Dann habe ich etwa 6 Minuten geknetet, den Teig weitere zwanzig Minuten ruhen lassen und dann mit etwa 6 weiteren Minuten geknetet.

Das hat gut geklappt und mein Mixer war leicht besänftigt.

Stella schlägt vor, mit der Hilfe Ihres treuen Bankmessers oder Teigschabers von Hand zu kneten, aber ich bin einfach nicht mutig&mdashor geduldig genug&ndash für diese Art von Spielereien.

Wenn Sie sich mutig fühlen, sollten Sie es auf jeden Fall tun, aber wissen Sie, dass es buchstäblich eine Stunde dauern kann.

Jawohl. Ich habe hier auf Samayalarai Hinweise auf Reismehl-Tangzhong und Maismehl (Maisstärke)-Tangzhong gefunden: Kochen ist göttlich. Ich habe keine der beiden Methoden ausprobiert, aber da im Fall des Weizenmehls das Gluten aus der Gleichung herausgenommen wird und nur verkleisterte Stärke übrig bleibt, vermute ich, dass es in der Textur der Endprodukte nur sehr geringe Unterschiede geben würde.

Jawohl. Jeanine hat mir diese Frage neulich gestellt. Ich war in der Lage, ein entzückend aussehendes glutenfreies japanisches Milchbrot von Nicole auf Glutenfrei auf einem kleinen Stück durch einen Thread auf The Fresh Loaf zu finden.

Ich würde dazu ein qualifiziertes Ja sagen, wenn a) die Eigenschaften von Tangzhong (längere Haltbarkeit, weiche und federnde Textur, insgesamt weniger Gluten) das sind, wonach Sie suchen und b) Sie erkennen, dass Sie möglicherweise einige Anpassungen an Ihren Formeln vornehmen müssen damit sie sich so entwickeln, wie Sie es möchten. Wenn Sie zum Beispiel andere Mehle verwenden, die von Natur aus weniger (oder kein) Gluten enthalten, und Hafer, kommen Sie in den Sinn und eine weitere Reduzierung des Glutens durch Binden eines Teils Ihres Weizenmehls in einem Gel gibt Ihnen möglicherweise nicht genug Auftrieb. Da ein gemischter Mehlteig anfangs dazu neigt, klebrig zu sein, kann es sein, dass Sie am Ende Suppe haben. Auch hier gebe ich ein qualifiziertes Ja.

Das meiste, was ich über Tangzhong gelesen habe, ist ziemlich spezifisch. 1:5 ist es. Die Formel von Stella erfordert jedoch einen gekochten Mehlstarter im Verhältnis 1:2: 3 Unzen Mehl und 6 Unzen Wasser. Die resultierende Wassermehlschwitze hat die Konsistenz von Kartoffelpüree, während Tangzhong in der Textur eher Pfannkuchenteig ähnelt.

Es gibt immer mehr als eine Möglichkeit, eine Katze zu häuten, und ich fand bei Shoon Yin&rsquos Recipes Hinweise auf mehrere Vorspeisen vom Typ Wasserroux, die alle ein bisschen anders zubereitet wurden und alle mit unterschiedlichen Verhältnissen von Mehl zu Wasser.


Rezept für Amish-Brot für die Brotmaschine

Ein Brotbackautomat ist ein Küchengerät, das bei regelmäßiger Verwendung Geld sparen kann. Das Problem ist, dass zu viele Brotbackautomaten in einem Schrank verstauben, wo sie wertvollen Platz einnehmen, anstatt das zu tun, was sie tun sollen. Also, hol sie raus und feuer sie an! Außerdem duftet es an kalten Wintertagen herrlich nach frischem Brot. Hier ist ein einfaches, fehlerfreies Brotmaschinenrezept, das von alten Amish Friendship Bread-Rezepten übernommen wurde:

Rezept für Amish-Brot für die Brotmaschine
2 3/4 C. Mehl
1/4 C. Rapsöl (ich habe Pflanzenöl verwendet)
1 Teelöffel. Brotmaschinenhefe
1/4 C. Zucker
1/2 TL. Salz
1 C. + 2 EL. warmes Wasser

Ein Rezept für Amish-Brot für die Brotmaschine mag ziemlich ironisch sein, aber es ist auch ziemlich lecker! Stellen Sie für dieses Rezept die Einstellungen Ihres Brotbackautomaten auf helle Kruste. Ergibt ein 1 1/2 Pfund Laib