Traditionelle Rezepte

Sahne-Karamell-Kuchen

Sahne-Karamell-Kuchen

Felsen: das Eiweiß mit einer Prise Salz vermischen. Fügen Sie den Zucker hinzu und mischen Sie noch einige Minuten. Dann das Eigelb, das Öl und die Milch nacheinander hinzufügen und nach jedem mischen. Zum Schluss das mit dem Backpulver vermischte Mehl mit einem Spatel einarbeiten und leicht verrühren, damit kein Schaum entsteht. Die Masse in eine runde Form (ich habe ein 24 cm Blech verwendet) gießen und am Boden mit Backpapier auslegen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa 30 Minuten backen.

Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen abkühlen lassen, dann die Oberseite in 3 Teile schneiden.

Karamellcreme: Zucker in einer Schüssel mit dickerem Boden karamellisieren. Wenn der Zucker vollständig karamellisiert ist (achten Sie darauf, dass er nicht verbrennt), gießen wir Wasser ein und achten darauf, dass der Dampf, der sich oben bildet, nicht verbrennt.

Aufkochen lassen, bis der karamellisierte Zucker schmilzt. Vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen. 5-6 EL Sirup in eine Schüssel geben.

Das Ei separat mit den 3 EL Zucker verquirlen und dann das Mehl dazugeben. Mischen Sie die beiden Kompositionen und setzen Sie das Feuer erneut auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren an, bis Sie eine Creme von der Konsistenz eines Puddings erhalten. Vom Herd nehmen und die Butter hinzufügen und rühren, bis sie geschmolzen ist. Lassen Sie die Creme abkühlen. 5 Esslöffel dieser Creme geben.

Während dieser Zeit bereiten wir die Schlagsahne vor und mischen zuerst mit niedriger Geschwindigkeit und dann mit maximaler Geschwindigkeit, bis sie hart wird. Wir teilen die Schlagsahne in 3.

Nachdem wir nun alles vorbereitet haben, geht es an die Montage.

Legen Sie auf einen Teller das erste Blatt, das wir mit dem Sirup Sirup aus den 5-6 Esslöffeln Sirup gemischt mit Wasser Sirup. Das erste Blech mit etwas Schlagsahne einfetten. über die Schlagsahne legen wir die Hälfte der Karamellcreme und wickeln sie leicht ein. Dann legen Sie das nächste Blatt und dasselbe: Sirup, Schlagsahne, Karamellcreme.

Wir legen das dritte Blatt und Sirup es der Reihe nach. Wir bedecken den ganzen Kuchen mit Schlagsahne und achten darauf, dass ein wenig Schlagsahne zur Dekoration übrig bleibt.

Für die Dekoration habe ich einen Teil der Schlagsahne verwendet Sahne und für den dunkleren Teil habe ich separat 100 ml Schlagsahne mit den 5 EL Karamellcreme vermischt.

Ich versichere Ihnen, dass trotz Karamell ein feiner, leichter und nicht sehr süßer Kuchen herausgekommen ist.

Genießen!