Traditionelle Rezepte

Pogacele mit geräucherten Jakobsmuscheln, Lauch und Knoblauch

Pogacele mit geräucherten Jakobsmuscheln, Lauch und Knoblauch

Frische Hefe wird in etwas warmem Wasser mit Zucker eingeweicht und dann Mehl, Schmalz / Margarine, Eigelb, Sauerrahm zusammen mit den anderen Zutaten dazugeben. Gut vermischen und einen lockeren Teig herstellen, der einige Male auf den Tisch fällt, etwas mehr kneten mit sauberen Händen und dann etwa eine Stunde in der Hitze gehen lassen.

Dann wird es mit dem mehlbefleckten Nudelholz bestrichen, damit ein dünnes Blech von etwa einem halben Zentimeter nicht klebt und dann werden die Kartoffelpüree zubereitet Zitrone, geben Sie ein Pulver von Kotanyi Schweinefleischgewürz und mischen Sie alles.

Die erhaltene Paste wird auf dem Teig verteilt, dann wie eine Rolle gefaltet und mit der Mündung des Glases geschnitten. Kreuzkümmel bestreuen, im Ofen auf beiden Seiten backen und warm oder kalt servieren, ich bevorzuge sie kalt mit Bier oder Wein kleiner Teig Ich habe ein paar mit Käse und für die Kleinen gemacht und sie haben es sehr geschmeckt!


Video: Gewusst Wie! Jakobsmuscheln (Januar 2022).