Traditionelle Rezepte

Griechischer Apfelkuchen (Milopita)

Griechischer Apfelkuchen (Milopita)

Heute komme ich mit einer anderen Art von Apfelkuchen, einem sehr duftenden und einfach zu machenden Kuchen.

  • 3 Äpfel
  • 4 Eier
  • 80 g weiche Butter
  • 50 faina
  • 180 g Zucker
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Backpulver
  • Vanille Essenz
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 2 Esslöffel Rosinen
  • 2 Esslöffel grob gehackte Walnusskerne
  • 3 Esslöffel konisch
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Nelken

Portionen: 12

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Griechischer Apfelkuchen (Milopita):

Zuerst die Rosinen in den 3 Esslöffeln Brandy einweichen.


Das Eigelb mit dem Zucker mischen, bis es weiß wird. Fügen Sie weiche Butter und Vanille hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet sind.

Dann das Öl langsam wie Mayonnaise dazugeben und gut verrühren, das Mehl mit dem Backpulver, Zimt und Nelken vermischen und in die Eiercreme und Butter einarbeiten.


Das Eiweiß mit einer Prise Salz verquirlen und dann leicht in den Teig einarbeiten.

Schäle die Äpfel und schneide sie in Würfel. Fügen Sie die gehackten Äpfel, Walnusskerne, Rosinen (einschließlich Cognac) und Zitronenschale hinzu und mischen Sie vorsichtig, bis sie eingearbeitet sind.

Gießen Sie die Zusammensetzung in ein mit Butter gefettetes rundes Blech (26 cm). Nivellieren und bei der richtigen Hitze in den Ofen schieben, bis es oben leicht bräunlich ist und den Zahnstochertest besteht.

In der Form etwas abkühlen lassen, dann den Kuchen auf einen Teller nehmen und abkühlen lassen. Mit Zucker bestäuben und portionieren.


Französischer Apfelkuchen

In die Schüssel des Mixers geben wir die weiche Butter, den Puderzucker, das Salz, die Vanille und mischen sie, bis wir einen Schaum erhalten. Ich fügte nacheinander die 3 Eier und die abgeriebene Schale einer Orange hinzu. Ich habe nach jedem hinzugefügten Ei gut gemischt. Zum Schluss das Mehl zusammen mit dem Backpulver sieben und bei niedriger Geschwindigkeit mit dem Mixer einarbeiten.

Fügen Sie 175 ml kalte Milch und einen guten Löffel Cognac hinzu. Der Alkohol verdunstet beim Backen und hilft, den Teig zu lockern. Ich habe den Teig einige Minuten in der Schüssel gelassen, bis ich mich um die Äpfel gekümmert habe.

Ich stelle den Ofen auf 170 C (Durchschnitt für Gas). Ich habe die Äpfel gewaschen und in Scheiben geschnitten. Dann legen wir sie in eine Schüssel und beträufeln sie gut mit dem gepressten Orangensaft, dessen Schale ich für den Teig abgekratzt habe.

Ich habe mich für ein rundes Blech mit einem Durchmesser von 26 cm entschieden und es unten mit Backpapier ausgelegt. Ich habe es an beiden Seiten und am Boden gut mit weichem Öl eingefettet und mit etwas Semmelbröseln bedeckt.

Ich habe den Teig auf das Blech übertragen und mit einem Spatel leicht nivelliert, wobei ich versucht habe, ihn an den Rändern wie eine Umrandung ein wenig anzuheben. Ich habe das Blech 15 Minuten bei 170 C (vorgeheizter Backofen) gebacken.

Während die Oberseite im Ofen ist, kümmern wir uns um die Sahne.

Mit dem Mixer die Sahne mit dem Puderzucker, etwas Salz, 2 ganzen Eiern und Vanille verrühren. Ich habe eine flüssige Soße. Wenn die Oberseite halb durchgebacken bzw. in der Mitte gut angeschwollen ist und bereits eine goldene Tönung hat, beginnen wir, die Apfelscheiben in ein Sieb zu geben (den abgetropften Orangensaft haben wir behalten) und haben einen Kronenrand über den Teig gelegt mit einigen darunter. Ich habe über den Teig 1/2 der Sauerrahm gegossen. Darauf habe ich den Rest der Apfelscheiben (in Fächern) gelegt und dann den Rest der Sahne gegossen.

Ich habe auch die Apfelscheiben arrangiert, die sich beim Eingießen der Sahne bewegten und das war es auch schon!

Ich habe den Kuchen wieder in den heißen Ofen gestellt (er blieb auf 170 C eingestellt) und ich habe ihn 45-50 Minuten gebacken. Er sollte gut reifen und golden werden, mit leicht gebräunten Rändern. Der Sauerrahm sollte sich wie ein Pudding binden.

Ich lasse den Kuchen in der Form abkühlen. Als es vollständig abgekühlt war, legte ich es auf einen Teller und entfernte den Seitenkreis (nachdem ich mit der Klinge eines Messers um den Kuchen herumgegangen war). Ich habe den Kuchen mit etwas Puderzucker bestäubt.


Lernen Sie, eine griechische Delikatesse zuzubereiten: den Karidopita-Nusskuchen!

100g große gemahlene Walnüsse
400g gemahlene Walnüsse
400g Vollkornmehl
400g alt
125g Butter
8 Eier
2 Esslöffel Backpulver
2 Esslöffel Zimtpulver
4 EL Qualitätscognac
1 Esslöffel Orangenschale

Für den Sirup:
320g brauner Zucker
400 ml Wasser

Zubereitungsart:

In einer Schüssel mit einem Mixer Butter, Zucker, Zimt und Eigelb gut mischen. Auch mit dem Mixer in einer anderen Schüssel das Eiweiß schlagen, bis die Mischung hart wird. Dann die Hälfte des gebildeten Baisers über die Sahne mit dem Eigelb geben.

Im nächsten Schritt das Backpulver, die 400 g gemahlene Walnüsse und nach und nach das Mehl einarbeiten. Diese Mischung über die Eigelbpaste geben und mit der restlichen Hälfte des Eiweißschaums bedecken. Vorsichtig mischen.

Gib alles auf ein Blech, das du vorher mit Butter bedeckt hast, und streue große Walnüsse darüber.

Lassen Sie den Kuchen 45 Minuten im auf 180 ° C erhitzten Ofen. In der Zwischenzeit Zucker und Wasser in einem Edelstahlbehälter auf das Feuer geben und die Mischung 15 Minuten kochen lassen.

Nachdem du es herausgenommen hast Kuchen mit Nuss aus dem Ofen nehmen, in große Würfel schneiden und den leckeren und süßen Sirup hinzufügen, dann mit duftenden Tropfen Cognac bestreuen und etwas Schlagsahne dazugeben. So Kuchen mit NÜSSE weiter essen! Guten Appetit und angenehmer Klatsch!


Kuchen mit Tortenblechen (griechisch)

Wir schneiden die aufgetauten Blätter in kleine Stücke. Wir vermischen die Eier mit Zucker, Öl und Backpulver.
Fügen Sie saure Sahne und gebrochene Blätter hinzu und mischen Sie sie mit einem Spatel in die Zusammensetzung. Die Vanille-Essenz geben und in eine mit Öl gefettete und mit Mehl ausgekleidete Pfanne gießen. Im vorgeheizten Backofen 40 Minuten bei mittlerer Hitze backen. Wenn wir das Yena-Tablett verwenden, fetten wir es nicht ein.

In der Zwischenzeit machen wir uns fertig verbrannter Zuckersirup. 7 EL Zucker bei schwacher Hitze karamellisieren und mit 500 ml Wasser abschrecken. Wir legen Zitronenschale. Lassen Sie den ganzen Zucker auf dem Feuer schmelzen. Beiseite stellen und abkühlen lassen Wir werden in Zitronensirup die Zitronenessenz und Zitronensaft (ein Esslöffel, maximal zwei, je nach Geschmack) geben. Gießen Sie den Sirup über den heißen Kuchen!

Machen Sie Ihr Haar fit für den Sommer: 7 Tipps, die Sie beachten sollten!

Portionieren Sie es kalt, wenn Sie Geduld haben. Parol, es ist köstlich und mit etwas Honig bestrichen!


Milopita

Griechischer Apfelkuchen

Für Liebhaber von Apfelkuchen möchte ich Ihnen nur Folgendes sagen: Sie werden sich in diesen griechischen Kuchen verlieben, Passwort)

Portionen: 8-10

Zutaten: 2-3 Äpfel, 4 Eier, 80g weiche Butter, 250g Mehl, 180-200g Zucker, 1-2 EL brauner Zucker, 150ml Milch, 1,5 TL Backpulver, Vanilleschotenkern oder -essenz, Zitronenschale unbehandelt, 2 EL Rosinen, 2 EL Walnusskerne, 3 EL Cognac oder Rum, Zimt, 1 Prise Salz

Zubereitungsart:

Als erstes weichen wir die Rosinen in Cognac oder Rum ein und bereiten die Walnusskerne und Äpfel vor. Wenn Sie größere Äpfel haben, legen Sie nicht mehr als zwei hinein.

Eigelb, Zucker, Butter und Aromen (Vanille, Zitronenschale, Zimt) mischen.

Dann Mehl, Backpulver, Milch dazugeben und vermischen.

Das Eiweiß separat mit einer Prise Salz schlagen.

Anschließend den Eiweißschaum mit einem Spatel in den Teig einarbeiten.

Schäle die Äpfel und schneide sie in Würfel. Wir mahlen den Walnusskern mit einem Messer und mischen die Äpfel, Walnüsse und Rosinen mit Cognac in den Teig.

Die Mischung in eine mit Butter gefettete und mit Mehl ausgekleidete Pfanne oder Pfanne gießen und im Ofen bei mittlerer Hitze (180°C) 1 Stunde backen. Sie können eine abnehmbare Wandablage verwenden, wenn Sie eine haben.

Ich habe den Kuchen mit einem Zahnstocher getestet und wenn er sauber herauskommt, ist er fertig.

Lassen Sie es 5-10 Minuten abkühlen, bevor Sie es aus der Pfanne nehmen und servieren Sie es, nachdem es vollständig abgekühlt ist.

Es ist absolut lecker und wird mit einer Eiskugel daneben oder mit einer Scheibe Sahne serviert. Sie können die Torte sogar mit Sahne dekorieren und als Geburtstagstorte servieren, es ist sehr gut.


Apfel-Kardamom-Kuchen

Es ist mein Lieblingskuchen, der Apfelkuchen, wenn ich nicht genug Zeit habe, um die krümelige Oberseite zu machen, mache ich diese Version genauso gut, der Unterschied wäre, dass die Oberseite bei dieser Version fluffiger ist.

1-1,5 kg Äpfel (je nachdem wie viel Füllung zwischen den Blättern gewünscht wird)

Die Äpfel habe ich geschält, auf die große Reibe gelegt und dann in eine Pfanne gegeben, in der ich die Butter erhitzt habe, über die Äpfel gebe ich dann Zucker, Zimt und Kerne aus den Kardamomkapseln (die ich in der Granatwerfer). Ich habe die Äpfel auf dem Feuer gelassen, bis sie weich geworden sind, dann habe ich sie gut abkühlen lassen.

Ich trennte das Eiweiß vom Eigelb, schlug es mit einer Prise Salz hart, dann, nachdem das Eiweiß sehr gut geschlagen war, fügte ich den Zucker hinzu und rührte, bis der Zucker geschmolzen war.

Ich habe das Eigelb gut mit dem Öl vermischt, dann habe ich es über das Eiweiß gegossen, dann habe ich das Mehl mit dem Backpulver vermischt und leicht gemischt, um das Eiweiß nicht zu verderben.
Ich habe die Zusammensetzung in 2 gleiche Teile geteilt, einen Teil in das Blech mit Backpapier gelegt und etwa 15-20 Minuten in den Ofen gestellt, bis sie den Zahnstochertest bestanden hat.

Dann habe ich das Blech aus dem Ofen genommen, die Apfelfüllung gegeben, den Rest des Teigs über das Backblech gelegt und für weitere 15-20 Minuten wieder in den Ofen gestellt, bis der Kuchen komplett durchgebacken war.

Nachdem der Kuchen fertig war und ich ihn aus dem Ofen nahm, bedeckte ich ihn mit Puderzucker.


Obst- und Baiserkuchen

Weil wir diesen Kuchen mit weichem Baiser sehr mögen, mache ich ihn wann immer ich die Gelegenheit habe, mit verschiedenen Früchten und Geschmacksrichtungen, weil er immer sehr lecker wird.

Wenn ich heute noch Semifredo gemacht habe und mir 8 Eiweiß übrig blieben, dachte ich daran, sie für diesen Obst-Baiser-Kuchen zu verwenden, zumal ich schon lange nicht mehr so ​​einen Kuchen gemacht hatte.

200 gr gefrorene Beeren

Oben: Ich habe das Eigelb vom Eiweiß getrennt, das Eigelb mit dem Zucker und der Essenz gut geschlagen, bis es sein Volumen verdoppelt hat, dann habe ich Öl, Mehl und Backpulver hinzugefügt, gut gemischt und den Teig beiseite gelassen.

Ich habe das Eiweiß geschlagen und dann mit dem Dotterteig vermischt, alles in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gegeben und 15 Minuten gebacken, bis der Teig fast durchgebacken war.

Ich stelle die Früchte zusammen mit den Kardamomsamen und dem Zucker in einen Topf auf das Feuer und lasse sie kochen, bis sie weich sind, dann habe ich die Rosinen, die Kokosnuss hinzugefügt, ich habe es noch 2-3 Minuten gelassen und dann nehme ich die abkühlen lassen.

Das Eiweiß für das Baiser habe ich mit einer Prise Salz hart geschlagen, dann den Zucker hinzugefügt und weiter geschlagen, bis der Zucker geschmolzen ist.

Nachdem die Oberseite fast gebacken war, nahm ich das Blech aus dem Ofen, legte die Früchte darüber und dann das Baiser und schiebe es zurück in den Ofen, bis das Baiser schön gebräunt war.


MILOPITA Apfelkuchen mit Mascarponesauce und ein Rezept Baz, Mayla Jesica

Wir putzen die Äpfel, schälen sie und schneiden sie in 4. Wir fügen Wasser und Frack12 ihres Gewichts hinzu. 2 Zimtstangen, 300 g Puderzucker und 2 Esslöffel Zimt hinzufügen. Aufkochen lassen, bis die Sauce bindet.

Teig: In eine Schüssel 2 Eier geben und gut verquirlen, 100 g geschmolzene Butter und 50 g geschmolzene Margarine, 50 ml flüssige Sahne, 100 g Zucker und 1 Vanillestange hinzufügen. Das Mehl langsam dazugeben, bis der Teig fertig ist und 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann herausnehmen und auf das Blech legen, die Äpfel dazugeben und mit dem restlichen Teig bedecken. Mit Eiern und Butter mit einem Pinsel einfetten. 40 Minuten bei einer Temperatur von 180 °C in den Ofen geben.

Sos-Mascarpone: Mascarpone mit 50 ml flüssiger Sahne, 100 g Zucker und 1 Vanillestange mischen und in den Kühlschrank stellen.

Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden und mit Zucker karamellisieren.

Durch die Aktivierung und Nutzung der Kommentarplattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten von PRO TV S.R.L. verarbeitet werden. und Facebook-Unternehmen gemäß der PRO TV-Datenschutzrichtlinie bzw. der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie.

Durch Drücken der Schaltfläche unten erklären Sie sich mit den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der KOMMENTARPLATTFORM einverstanden.


Flauschiger Kuchen mit Joghurt und Äpfeln I Rezepte + Video

Hallo liebe Leser! Heute habe ich flauschigen KUCHEN MIT JOGHURT UND ÄPFELN zubereitet, er ist einer der beliebtesten Kuchen meiner Familie und Freunde. Ich bereite diesen Kuchen sehr oft zu, besonders wenn das Wetter kalt ist. Es ist einfach zuzubereiten und Sie benötigen keine raffinierten Zutaten. Ich hoffe, dass Ihnen dieses Rezept gefällt und Sie es genießen. Ich wünsche Ihnen trotzdem einen leckeren Tag und guten Appetit.

Zutat:

  • 250gr. - Naturjoghurt
  • 200gr. - Zucker
  • 300gr. - Mehl
  • 100gr. - Butter (bei Zimmertemperatur)
  • 3 große Hühnereier
  • 600gr. - Äpfel (geschält und innen)
  • 1 mittelgroßer Apfel
  • 1 Beutel & # 8211 Backpulver (10 gr.)
  • 1 Teelöffel - Vanilleessenz
  • 1 EL - Mandelflocken (oder jede Art von Duke)

Zur Dekoration:

Schwierigkeit: klein

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 55 Minuten

Gesamtzeit: 65 Minuten

Anzahl der Portionen: 8-10

  1. Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  2. Die Butter zusammen mit dem Zucker in einer großen Schüssel verrühren, bis sie gut eingearbeitet sind. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und mischen Sie dann etwa 3-4 Minuten weiter, bis die Textur flauschig wird und an Größe zunimmt.
  3. Vanille und Joghurt gießen, mit einem Spatel mischen.
  4. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver über die flüssigen Zutaten sieben.
  5. Dann alles mischen, bis alle Zutaten eingearbeitet sind (wichtig ist, den Teig nach dem Einarbeiten nicht zu stark zu mischen, da er nicht so fluffig wird).
  6. Schneiden Sie die Äpfel in Würfel und geben Sie sie in den Teig, mischen Sie sie, bis sie sich mit dem Teig verbinden.
  7. Ein rundes Backblech mit Butter einfetten. Dann die Apfelmasse hineingießen und gut nivellieren. Darauf einige Apfelscheiben kreisförmig anrichten, dann die gesamte Oberfläche der Mandelblättchen bestreuen.
  8. Legen Sie das Blech für 45-55 Minuten in den Ofen, bis es oben schön gebräunt ist. Du kannst auch mit einem Kauderwelschstab oder einem Zahnstocher prüfen, ob der Kuchen fertig ist, stecke den Kauderwelschstab fest, wenn er sauber herauskommt, ist der Kuchen gut durchgebacken (sehr wichtig, die Ofentür mindestens 40 Minuten lang nicht zu öffnen, so wächst der Kuchen schön und wird puhav).

Wenn Sie dieses Rezept zubereiten, vergessen Sie nicht, ein Foto davon zu machen und den Hashtag #valeriesfood zu verwenden


Video: Milopita Greek apple cake (Januar 2022).