Traditionelle Rezepte

Dessert Kirschtorte

Dessert Kirschtorte

Die entkernten Kirschen werden mit dem Zucker vermischt und beiseite gestellt.

Ei, Salz, gehackte Butter, Zucker, Vanillezucker, Joghurt, Mehl und Backpulver werden vermischt und zu einem elastischen und nicht klebrigen Teig geknetet. Mit Folie abdecken und mindestens eine halbe Stunde kalt stellen.

Danach den Teig in zwei Teile teilen. Ein Blatt auf dem bemehlten Arbeitstisch ausbreiten, dann in eine mit Butter gefettete Tarteform geben. Mit einer Gabel von Stelle zu Stelle stechen.

Den Grieß auf der gesamten Oberfläche des Teigs in der Pfanne auslegen, dann die entsafteten Kirschen hinzufügen.

Die andere Teighälfte wird auf dem bemehlten Arbeitstisch verteilt. Schneiden Sie daraus Blätter ab, die in Form von Kreisen über die Kirschen gelegt werden. Tun Sie dies, bis der Teig fertig ist oder die Kirschen mit Blättern bedeckt sind.

Die Torte mit Eigelb und einem Esslöffel Wasser einfetten und in den Ofen stellen, bis sie den Zahnstochertest besteht.