Traditionelle Rezepte

Lebensmittel, die 2018 verschwinden müssen

Lebensmittel, die 2018 verschwinden müssen

Es ist Zeit, sich von diesen trendigen, sinnlosen Lebensmitteln zu verabschieden

iStockPhoto

Matcha sieht cool aus, ist aber nicht gerade lecker.

Wie jedes Jahr hatte auch 2017 seinen gerechten Anteil an Food-Trends, manche klug und manche dumm. Die Aufregenden waren sicherlich eine Feier wert, aber die Dummen waren wirklich, Ja wirklich Schlecht. Wir haben 12 trendige Lebensmittel zusammengestellt, die wirklich einfach weggehen sollten jetzt ist 2018 da.

Lebensmittel, die 2018 verschwinden müssen (Galerie)

Das Wort twee ist definiert als „übermäßig oder auffallend kurios, kleinlich oder sentimental“. Wenn Sie es noch nicht bemerkt haben, leben wir in einer Ära der Twee Foods. Wenn ein Lebensmittel ausdrücklich zu dem Zweck kreiert wird, um gegurrt und instagramiert zu werden, ist es Twee. Wenn einem Fußgänger-Essensartikel plötzlich neues Leben eingehaucht wird, weil jemand beschlossen hat, ihn bunt zu machen, ist es Twee. Wenn etwas ist Kürbisgewürzt ohne ersichtlichen Grund, es ist twee. Nicht alle der folgenden Lebensmittel sind süß, aber die meisten sind es.

Die meisten der dümmsten Lebensmittel da draußen haben alle eine gemeinsame Wurzel: die Idee, dass Lebensmittel in erster Linie dazu da sind, gesehen und nicht gegessen zu werden. Wir sagen nicht, dass Lebensmittel nicht mit einem Auge für Ästhetik und Präsentation zubereitet werden sollten, sondern wenn ein Lebensmittel mit wenig oder gar keinem Rücksicht auf den Geschmack erfunden wird, sondern nur spiegelt den Wunsch wider, so viele Leute wie möglich auf Instagram zu bringen, sollte es überhaupt als Lebensmittel gelten?

Nun, wir sagen nicht, dass Sie uns zustimmen müssen, aber wenn wir sehen, dass jemand eine Stunde lang Schlange steht, um 10 Dollar für ein Lebensmittel auszugeben, das auf Instagram gepostet und in den Müll geworfen wird (mit vielleicht ein oder zwei Bissen vorher ), sehen wir, dass etwas sehr falsch ist.

Mit 2018 haben wir die Möglichkeit, zu überdenken, was im Trend liegt und was in die Vergangenheit zurückbleibt, wie zum Beispiel Schäume und Snackwells. Hören wir auf, Lebensmittel nach ihrer Instagram-Würdigkeit zu beurteilen, sondern beurteilen sie stattdessen danach, ob sie schmeckt gut. Hier sind 12 Lebensmittel, die 2018 wirklich verschwinden müssen.


8 Lebensmittel, die Kardiologen vermeiden wollen

Kardiologen sehen aus erster Hand, was eine schlechte Ernährung mit Ihrem Herzen anrichten kann.

Mehr als 600.000 Menschen sterben in den USA jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – die häufigste Todesursache für Männer und Frauen, so die Centers for Disease Control and Prevention.

Möchten Sie Ihr Risiko nicht senken?


8 Lebensmittel, die Kardiologen vermeiden wollen

Kardiologen sehen aus erster Hand, was eine schlechte Ernährung mit Ihrem Herzen anrichten kann.

Mehr als 600.000 Menschen sterben in den USA jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – die häufigste Todesursache für Männer und Frauen, so die Centers for Disease Control and Prevention.

Möchten Sie Ihr Risiko nicht senken?


8 Lebensmittel, die Kardiologen vermeiden wollen

Kardiologen sehen aus erster Hand, was eine schlechte Ernährung mit Ihrem Herzen anrichten kann.

Mehr als 600.000 Menschen sterben in den USA jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – die häufigste Todesursache für Männer und Frauen, so die Centers for Disease Control and Prevention.

Möchten Sie Ihr Risiko nicht senken?


8 Lebensmittel, die Kardiologen vermeiden wollen

Kardiologen sehen aus erster Hand, was eine schlechte Ernährung mit Ihrem Herzen anrichten kann.

Mehr als 600.000 Menschen sterben in den USA jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – laut den Centers for Disease Control and Prevention die häufigste Todesursache für Männer und Frauen.

Möchten Sie Ihr Risiko nicht senken?


8 Lebensmittel, die Kardiologen vermeiden wollen

Kardiologen sehen aus erster Hand, was eine schlechte Ernährung mit Ihrem Herzen anrichten kann.

Mehr als 600.000 Menschen sterben in den USA jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – laut den Centers for Disease Control and Prevention die häufigste Todesursache für Männer und Frauen.

Möchten Sie Ihr Risiko nicht senken?


8 Lebensmittel, die Kardiologen vermeiden wollen

Kardiologen sehen aus erster Hand, was eine schlechte Ernährung mit Ihrem Herzen anrichten kann.

Mehr als 600.000 Menschen sterben in den USA jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – die häufigste Todesursache für Männer und Frauen, so die Centers for Disease Control and Prevention.

Möchten Sie Ihr Risiko nicht senken?


8 Lebensmittel, die Kardiologen vermeiden wollen

Kardiologen sehen aus erster Hand, was eine schlechte Ernährung mit Ihrem Herzen anrichten kann.

Mehr als 600.000 Menschen sterben in den USA jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – die häufigste Todesursache für Männer und Frauen, so die Centers for Disease Control and Prevention.

Möchten Sie Ihr Risiko nicht senken?


8 Lebensmittel, die Kardiologen vermeiden wollen

Kardiologen sehen aus erster Hand, was eine schlechte Ernährung mit Ihrem Herzen anrichten kann.

Mehr als 600.000 Menschen sterben in den USA jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – die häufigste Todesursache für Männer und Frauen, so die Centers for Disease Control and Prevention.

Möchten Sie Ihr Risiko nicht senken?


8 Lebensmittel, die Kardiologen vermeiden wollen

Kardiologen sehen aus erster Hand, was eine schlechte Ernährung mit Ihrem Herzen anrichten kann.

Mehr als 600.000 Menschen sterben in den USA jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – laut den Centers for Disease Control and Prevention die häufigste Todesursache für Männer und Frauen.

Möchten Sie Ihr Risiko nicht senken?


8 Lebensmittel, die Kardiologen vermeiden wollen

Kardiologen sehen aus erster Hand, was eine schlechte Ernährung mit Ihrem Herzen anrichten kann.

Mehr als 600.000 Menschen sterben in den USA jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen – die häufigste Todesursache für Männer und Frauen, so die Centers for Disease Control and Prevention.

Möchten Sie Ihr Risiko nicht senken?