Traditionelle Rezepte

Rezept für Süßkartoffelpfannkuchen

Rezept für Süßkartoffelpfannkuchen

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Pfannkuchen
  • Herzhafte Pfannkuchen

Diese Süßkartoffelpfannkuchen sind eine sehr leckere Abwechslung zur Norm und eine großartige Möglichkeit, mehr Gemüse zu essen.

372 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 8

  • 350g Süßkartoffeln
  • 200g einfaches Mehl
  • 3 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 2 Eier, geschlagen
  • 350ml Milch
  • 50g Butter, geschmolzen

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:15min ›Extra Zeit:20min › Fertig in:45min

  1. Süßkartoffeln in einen mittelgroßen Topf mit kochendem Wasser geben und etwa 15 Minuten kochen, bis sie weich, aber fest sind. Abtropfen lassen und sofort in kaltes Wasser tauchen, um die Haut zu lösen. Abgießen, enthäuten, hacken und pürieren.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Muskatnuss vermischen. Mischen Sie Süßkartoffelpüree, Eier, Milch und Butter in einer separaten mittelgroßen Schüssel. Die Süßkartoffelmischung mit der Mehlmischung zu einem Teig verrühren.
  3. Eine leicht gefettete Grillpfanne oder eine schwere Bratpfanne bei mittlerer Hitze vorheizen. Die Teigmischung auf die vorbereitete Grillplatte geben, Esslöffel voll häufen und goldbraun backen, dabei einmal mit einem Spatel wenden, wenn die Oberfläche Blasen wirft.

Pfannkuchen-Anleitung

Vergessen Sie Flops mit unserer Sammlung von Pancake-Videos! Wir zeigen Ihnen, wie Sie alles von traditionellen Pfannkuchen bis hin zu herzhaften Crpes und mehr zubereiten können. Schau jetzt!

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(375)

Bewertungen auf Englisch (307)

Dieses Rezept ist großartig und einfach zuzubereiten. Meine sind super geworden und die Kinder haben es geliebt, ich mache es auf jeden Fall wieder.-23. Mär 2010

Einfach zu machen und echt lecker. Ich habe jedoch festgestellt, dass ich die Kartoffel länger hätte kochen sollen.-29. Mai 2011

Ich habe das Rezept geliebt, es aber leicht angepasst. Ich habe Kokosmilch verwendet, Zimt sowie Muskatnuss hinzugefügt, ich habe glutenfreies Mehl anstelle von Pain Four verwendet und sie mit Kokosjoghurt gegessen. Übrigens habe ich die Kartoffel in der Mikrowelle gekocht, anstatt sie zu kochen.-29.07.2016


FTDI Süßkartoffelpfannkuchen

Dieses Rezept besteht zu 100 % aus FTDI und liefert dir deine volle Portion gesunder, sauberer Kohlenhydrate. (2 Unzen Süßkartoffel, wenn weiblich und 4 Unzen, wenn männlich.)
Dieses Rezept wurde für eine weibliche Ernährung berechnet.
Wenn Sie männlich sind, messen Sie unbedingt Ihre 4oz. Servieren und bis zu 4 Eiweiß zu diesem Rezept hinzufügen.

Sie können dies auch mit Ihrem restlichen Eiweiß begleiten (3 bei Frauen und 2 bei Männern, um Ihren Proteinbedarf für Ihr Frühstück zu decken. 4 Unzen für Frauen und 6 Unzen für Männer.)
Verwenden Sie dieses Weiß, fügen Sie 1 Tasse Spinat hinzu und machen Sie Rühreiweiß mit Spinat. Fügen Sie nach Belieben rote Zwiebeln und Tapatio hinzu, um es aufzupeppen.

Ausgezeichnet in Begleitung von Kaffee und verwenden Sie eine kleine Menge Pulverprotein mit Geschmack, um Ihren Kaffee aufzupeppen.


Süßkartoffelpfannkuchen mit 2 Zutaten

Ergiebigkeit Für 1 Portion, 4 (3-Zoll-Pfannkuchen)

  • paläo
  • schalentierfrei
  • milchfrei
  • fischfrei
  • Alkoholfrei
  • Vegetarier
  • erdnussfrei
  • ohne Schweinefleisch
  • pescatarian
  • glutenfrei
  • ohne Weizen
  • sojafrei
  • baumnussfrei
  • ohne rotes Fleisch
  • ohne Ölzusatz
  • Kalorien 254
  • Fett 9,6 g (14,7%)
  • Gesättigt 3,1 g (15,7%)
  • Kohlenhydrate 26,9 g (9,0%)
  • Ballaststoffe 3,9 g (15,6%)
  • Zucker 5,8 g
  • Eiweiß 14,6 g (29,2%)
  • Natrium 448,7 mg (18,7%)

Zutaten

Süßkartoffel, gebacken und abgekühlt (ca. 8 Unzen gebackene Süßkartoffel)

Prise gemahlener Zimt, optional

Anweisungen

Kombinieren Sie die Süßkartoffel, Eier, Salz und Zimt, falls verwendet, in einem kleinen Mixer oder einer Küchenmaschine und pürieren Sie alles, bis es glatt ist. Alternativ kannst du die Zutaten auch in einer kleinen Schüssel mit einem Löffel verrühren, es können jedoch einige Süßkartoffelstückchen zurückbleiben. Stellen Sie den Teig zum Ruhen beiseite, während Sie die Pfanne erhitzen.

Erhitze eine 8-Zoll-Antihaft- oder Gusseisenpfanne auf mittlerer bis hoher Stufe. Fügen Sie 1/4 Tasse des Teigs hinzu und kochen Sie ihn 3 Minuten lang – dieser Teig sprudelt nicht wie herkömmlicher Pfannkuchenteig. Den Pfannkuchen vorsichtig mit einem dünnen Spatel wenden und weitere 3 Minuten auf der zweiten Seite backen.


    • 1 Pfund Süßkartoffeln, geschält
    • 3 Frühlingszwiebeln, geputzt und fein gehackt
    • 2 große Eier, leicht geschlagen
    • 1/2 Tasse Allzweckmehl
    • Grobes Salz und frisch gemahlener Pfeffer
    • 3/4 Tasse Pflanzenöl, wie Distel
    • Sauerrahm, zum Servieren (optional)
    1. Reiben Sie Süßkartoffeln auf den großen Löchern einer Kastenreibe grob (oder verwenden Sie eine Küchenmaschine, die mit dem Raspelmesser ausgestattet ist). In eine große Schüssel geben und Frühlingszwiebeln, Eier, Mehl, 1 Teelöffel Salz und 1/2 Teelöffel Pfeffer einrühren.
    2. Teilen Sie die Kartoffelmischung mit einem gepackten 1/4-Tassen-Maß pro Pfannkuchen in 12 Portionen und legen Sie sie auf ein Backblech. Mit den Händen jeweils zu einer festen Kugel formen und dann zu 3/4-Zoll-dicken Kuchen platt drücken.
    3. In einer großen Pfanne Öl bei mittlerer Hitze erhitzen, bis es schimmert. Mit einem Metallspatel vorsichtig 6 Pfannkuchen in die Pfanne legen und auf etwa 1/2 Zoll dick platt drücken. 4 bis 5 Minuten pro Seite goldbraun backen. Pfannkuchen auf eine mit Papiertüchern ausgelegte Platte geben und mit Salz bestreuen. Wiederholen Sie mit den restlichen Kuchen. Heiß servieren, mit Sauerrahm daneben, wenn gewünscht.

    Everyday Food: Fresh Flavour Fast von Martha Stewart Living Magazine. Copyright © 2010 von Martha Stewart Living Magazine. Herausgegeben von der Crown Publishing Group. Alle Rechte vorbehalten.

    Martha Stewart Living Magazin wurde erstmals 1990 veröffentlicht. Im Laufe der Jahre wurden mehr als zwei Dutzend Bücher von den Herausgebern des Magazins veröffentlicht.

    Martha Stewart ist Autorin Dutzender Bestseller über Kochen, Unterhaltung, Gartenarbeit, Hochzeiten und Dekoration. Sie ist die Gastgeberin von Die Martha-Stewart-Show, die erfolgreiche tägliche syndizierte Fernsehshow.


    Husk On vs Husk Off: Der beste Weg, diesen Sommer Mais zu grillen

    von Jen Wheeler | Zu wissen, wie man Maiskolben grillt, ist eine notwendige Sommerfertigkeit, daher rückt der Tag der Arbeit immer näher.

    Rezeptzusammenfassungen

    Rezept für Süßkartoffelpfannkuchen - Rezepte

    Ich war gespannt, wie lange es dauern würde, den Dosenkürbis dieses Jahr herauszuholen–es ist ein Wartespiel jeden Herbst, eine Frage des wann, nicht ob, und wenn ich einmal angefangen habe, gibt es kein Halten mehr–aber dieses Jahr scheint die Süßkartoffel Kürbis bis ins Ziel geschlagen zu haben. Ich kann mir keine schönere Verwendung dafür vorstellen als diese Süßkartoffel-Hirse-Pancakes, die die milde Süße von Hirsemehl mit der kühneren Süße von Süßkartoffelpüree vereinen. Sie haben eine schöne orange Farbe und lassen Ihr ganzes Zuhause nach Herbst riechen, wenn sie sich auf der Grillplatte erhitzen.

    Einer meiner Lieblingsteile beim hausgemachten Backen ist das Experimentieren mit verschiedenen Vollkornmehlen. Oft sind meine Backwaren Mehlkombinationen, da viele der Vollkorn- und Urgetreidesorten in Kombination mit Dinkel- oder glutenfreiem Allzweckmehl sehr gut zu funktionieren scheinen.

    Genau das ist hier der Fall: Ich verwende ein Verhältnis von einem Teil Hirsemehl zu zwei Teilen Dinkel oder glutenfrei, universell einsetzbar. Ich habe die Rezepte in beide Richtungen getestet, Dinkelmehl verleiht den Pfannkuchen einen leicht nussigen Geschmack, während glutenfreies Allzweck (oder normales Allzweck) die milde Süße des Hirsemehls etwas mehr durchscheinen lässt. Die Pancakes haben einen schönen, kissenartigen Aufstieg, wie oben zu sehen ist, aber die Süßkartoffel verleiht ihnen auch eine leichte Herzlichkeit. Ich habe hausgemachtes Süßkartoffelpüree verwendet, weil ich meine süßen Taters vor meiner Reise am vergangenen Wochenende unbedingt aufbrauchen wollte, aber natürlich ist Dosenpüree in Ordnung. Und wenn Sie nicht auf Kürbis warten können, probieren Sie ihn aus. Sie können die gleiche Menge anstelle der Süßkartoffel verwenden.

    Dieses Rezept ist Teil einer kleinen Feier, die einige meiner Blogger-Kollegen und ich für Lindsay Love, Kollegin aus NYC und Autorin des wundervollen Blogs, feiern Dolly und Haferflocken. Ich bin schon lange ein Fan von Lindsays kreativen, kunstvollen Rezepten und dieses Jahr wurde mir ihr tolles Buch vorgestellt. Kichererbsenmehl macht alles.

    Obwohl es nicht ganz vegan ist, enthält das Buch eine Menge veganer oder überwiegend veganer Rezepte mit Kichererbsenmehl. Ich habe definitiv gewusst, dass Kichererbsenmehl eine vielseitige Backzutat ist, bevor ich es für schnelle Brote, Fladenbrote, Crpes, Socca und mein Lieblings-Kichererbsenmehl-Gemisch verwendet habe, aber Lindsay hat mir die Augen für so viele neue Anwendungen geöffnet, einschließlich Dressings und Saucen, Desserts und sogar ein sojafreier “Tofu” Das Buch ist einen Blick wert, besonders wenn Sie glutenfrei sind und mehr Proteinmehl in Ihre Hausmannskost integrieren möchten.

    Lindsay zählt die Tage, bis ein neues Familienmitglied eintrifft, und so sammeln einige ihrer bloggenden Freunde und Bewunderer einige Rezepte als Babyparty-Angebot für sie. Wenn ich an Rezepte denke, die mir während einer großen Lebensumstellung etwas Besonderes bedeuten könnten, denke ich an Rezepte, die beruhigend und gemütlich sind. Ich denke an herbstliche Gewürze und den vertrauten Geruch von Pfannkuchen, die während des Kaffeebrühens über die Herdplatte gedreht werden.

    Mit anderen Worten, ich denke an so etwas wie diese Pfannkuchen. Lindsay, herzlichen Glückwunsch, und ich hoffe, dass dich vielleicht bald eine Freundin oder eine geliebte Person zum Frühstück einlädt, während du dich in deiner neuen Rolle als Mama einrichtest!


    Vorbereitung

    In einer mittelgroßen Schüssel geschälte Süßkartoffeln hinzufügen. Mit einer Gabel zerdrücken. Mit koscherem Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Fügen Sie 1 Ei hinzu und mischen Sie, um zu kombinieren. Das Mehl und 2/3 der in dünne Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebeln dazugeben, die restlichen Frühlingszwiebeln zum Garnieren aufbewahren. Mischen, bis gerade kombiniert.

    In einer großen Pfanne mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze das Öl hinzufügen. Teilen Sie den Teig in Viertel. Mit einer Keksschaufel auf die Pfanne schaufeln und mit der Rückseite der Schaufel die Oberseiten glätten. 2 Minuten pro Seite kochen. Auf ein mit Papiertüchern ausgelegtes Blech legen, um überschüssiges Öl zu entfernen. Mit koscherem Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.

    In demselben Öl die restlichen Eier braten und die Eier mit einem Löffel vorsichtig mit dem restlichen Öl in der Pfanne bestreichen.

    Zum Anrichten mit einem Löffel Labneh auf den Boden des Tellers streichen, mit dem Pfannkuchen belegen, den Pfannkuchen mit einem Ei, flockigem Meersalz, Za'atar, Koriander, den restlichen Frühlingszwiebeln und einem Schuss Olivenöl belegen. Mit Zitronenspalten garnieren.


    Für dich empfohlen

    Zucchini-Dattel-Muffins

    Kürbis-Quiche mit Quinoa-Kruste

    Kürbis-Apfel-Proteinriegel


    Süßkartoffelpfannkuchen mit Zimt-Sahne-Sirup

    Diese Pfannkuchen wurden von dem einen lohnenden Menüpunkt in Nashvilles berühmter Pancake Pantry inspiriert: den Süßkartoffelpfannkuchen. (Ich weiß, das mag hart klingen, aber es ist meine bescheidene Meinung, dass Pfannkuchen, selbst großartige Pfannkuchen, es nie wert sind, stundenlang in der Schlange zu warten. Andererseits sind es nicht viele Lebensmittel. Profi-Tipp: Wenn Sie diese berühmten Pfannkuchen probieren möchten, geht am Dienstag um 10 Uhr, es wird keine Warteschlange geben und ihr könnt in Ruhe eure Pfannkuchen genießen.)

    Oder, noch besser, machen Sie diese Nachahmer-Süßkartoffelpfannkuchen bequem zu Hause (wo die einzige Schlange die drei Katzen zu Ihren Füßen ist, die darauf warten, das übrig gebliebene Süßkartoffelpüree von Ihrem Löffel zu lecken).

    Aber im Ernst, sind meine Katzen die einzigen, die Süßkartoffel-/Kürbis-/Kürbispüree lieben? Es ist wie Kitty Crack. Sie bitten mich, den Spachtel zu lecken, so wie ich mich erinnere, wie ich meine Mutter gebeten habe, den Keksteig als Kind (oder, ähm, als Erwachsener, obwohl ich nicht viel betteln muss, wenn ich diejenige bin) zu lecken Kosten für das Backen).

    Was Pancake Pantrys Süßkartoffelpfannkuchen meiner Meinung nach wirklich so hervorragend macht, ist der Sirup. Statt langweiligen alten Ahornsirups werden diese Pfannkuchen mit einem Zimt-Sahne-Sirup gekrönt, der aus wenig mehr als gesüßter Kondensmilch und Zimt hergestellt wird, mit einem Spritzer Ahornsirup für den Geschmack. Tatsächlich habe ich zuerst meine eigene Version dieses Sirups für die nachsichtigen Keksteig-Pfannkuchen in meinem Buch gemacht, weil ich ihn so liebe. Es hält sich ziemlich gut im Kühlschrank, also anstatt diese teilweise Dose gesüßte Kondensmilch zu verschwenden, schlagen Sie eine doppelte Portion auf und bewahren Sie es auf, um es für French Toast, holländische Babypfannkuchen oder zum Teufel zu verwenden, es ist sogar gut auf Eiscreme .

    Diese Pfannkuchen werden mit der neuen Red Grape Seed Flour Blend von White Lily hergestellt, einem einzigartigen Mehl, das Non-GMO-zertifiziertes Weizenmehl mit rotem Traubenkernmehl für einen wirklich einzigartigen Geschmack und eine einzigartige Textur kombiniert. Wir haben dieses Jahr mit White Lily zusammengearbeitet, um diese nachhaltigen neuen Mehlmischungen bekannt zu machen, und ich kann ehrlich sagen, dass es mich überzeugt hat. Die rote Traubenkernmischung verleiht auch den fertigen Backwaren eine einzigartige Farbe, im Gegensatz zur weißen Traubenkernmischung, die optisch einem normalen Vollkornmehl ähnelt. Es ist perfekt für diese Pfannkuchen und fügt eine einzigartige Textur und Nussigkeit hinzu, die die Herbstaromen perfekt ergänzt.

    (Und wenn Sie sich fragen, finden Sie die neuen White Lily® Premium Flour-Mischungen derzeit in Geschäften in ausgewählten Bundesstaaten oder online.)

    Ich kämpfe mit Pfannkuchen. Ich habe das Gefühl, dass die Textur nie ganz stimmt, weshalb ich zum Frühstück meistens Waffeln oder holländische Babys verwende. Aber ich war fest entschlossen, das hier richtig zu machen. Ich habe viele Versuche gebraucht, aber endlich habe ich dieses Pfannkuchen-Rezept bekommen, wo es sein musste: fluffig und lecker.

    Der Hauptunterschied zwischen perfekt flauschigen Pfannkuchen und feuchten Pfannkuchen ist die Temperatur, bei der sie gekocht werden. Ich weiß, es ist verlockend, die Hitze zu erhöhen, was dir, zugegeben, einen perfekt braunen Pfannkuchen von außen gibt. Das Innere hingegen ist eine ganz andere Geschichte: ein matschiges, matschiges Durcheinander.

    Halten Sie die Hitze stattdessen auf mittel-niedrig bis niedrig (ich fand heraus, dass 3-4 auf meinem 8-Wahl-Herd genau richtig waren). Die Pfannkuchen sollten pro Seite etwa 4 Minuten dauern. Wenn sie schneller braun werden, drehe die Hitze herunter. Du kannst überprüfen, ob der Pfannkuchen fertig ist, indem du unter den Pfannkuchen schaust, um ein gleichmäßiges, goldbraunes Aussehen zu erhalten, oder nach den verräterischen Zeichen auf der Oberseite des Pfannkuchens suchst: Blasen sollten durch die Oberfläche aufsteigen und die Ränder sollten leicht trocken aussehen.

    Außerdem ist – eine gute Antihaftbeschichtung wichtig, da Sie keinerlei Butter oder Kochspray verwenden müssen. So erhalten Sie gleichmäßig gebräunte Pfannkuchen im Gegensatz zu gesprenkelten (und ich werde Ihnen nicht sagen, wie lange ich gebraucht habe, um das zu erkennen). Wenn deine Pfannkuchen kleben bleiben, probiere eine andere Pfanne aus.

    Während ich diese mit Süßkartoffelpüree gemacht habe, können Sie genauso gut Kürbis- oder Butternusskürbispüree austauschen. Die drei sind wirklich austauschbar und geschmacklich ehrlich gesagt nicht so wahrnehmbar (ich meine, seien wir mal ehrlich: würdest DU den Unterschied erkennen? Zweifelhaft. Tatsächlich habe ich gehört, dass die meisten Kürbiskonserven tatsächlich eine Mischung sind von Winterkürbissen, einschließlich Sorten, die eher Butternut-Kürbis als echtem Kürbis ähneln).

    In Wirklichkeit haben Sie also all die Jahre Butternuss-Gewürz-Latte getrunken und waren nicht klüger.


    Wie macht man die besten Kartoffelpuffer?

    • Bereiten Sie die Spuds vor: Drücken Sie so viel Feuchtigkeit wie möglich aus den geriebenen Knollen und Zwiebeln. Übertragen Sie sie dann in eine Schüssel.
    • Bereiten Sie die Eiermischung vor: Mischen Sie das Ei, das Mehl und die restlichen Zutaten (außer dem Öl zum Braten) in einer kleinen Schüssel.
    • Kombinieren: Gießen Sie die Eimischung über die Knollen und Zwiebeln und mischen Sie sie gründlich.
    • Braten: Holen Sie sich 1/4 Tasse der Spud-Mischung und geben Sie sie in das heiße Öl. Es sollte brutzeln, wenn es in das Öl eindringt, was bedeutet, dass das Öl heiß genug ist. Setzen Sie weiter Portionen ein, bis Sie vier in einer Charge machen. Drücken Sie darauf, um sie so zu glätten, dass jeder einem Pfannkuchen ähnelt. Das Garen pro Seite sollte etwa 3 bis 5 Minuten dauern.
    • Öl hinzufügen: Frittieren Sie in Portionen und Sie müssen möglicherweise zwischendurch Öl hinzufügen.
    • Aufschlag: Lassen Sie das Öl ab und servieren Sie es warm mit Ihrem Lieblingsbelag.

    Beste Kartoffelpfannkuchen-Toppings

    Normalerweise möchten Sie für dieses Gericht nach Sauerrahm oder Apfelmus greifen. Aber wenn Sie die Dinge ändern möchten, greifen Sie stattdessen zu diesen:

    • Schinken und Käse
    • geräucherter Lachs und Creme Fraiche
    • Cheddar und Sriracha und BBQ-Sauce
    • Ahornsirup und Beeren oder Mangos oder jede andere Frucht nach Wahl
    • Ei mit etwas Sauce Hollandaise und Schnittlauch
    • griechischer Joghurt
    • Speck oder Pancetta
    • Sauerkraut
    • karamellisierte Zwiebeln

    Können Sie Kartoffelpfannkuchen im Voraus zubereiten?

    Jawohl! Sie halten sich bis zu ein oder zwei Tage im Kühlschrank oder bis zu 2 Wochen verpackt und eingefroren. Um sie im Gefrierschrank zu lagern, frieren Sie sie zuerst auf einem Backblech ein und geben Sie dann jedes Stück in einen Gefrierbeutel. Zum Aufwärmen einfach in den auf etwa 350 Grad Fahrenheit erhitzten Ofen schieben.

    Aber natürlich schmecken sie am besten, wenn sie frisch gegessen werden. Hier ist ein weiterer Tipp für Sie: Reiben Sie die Knollen und kühlen Sie sie Stunden vor dem Kochen in Wasser. Dann das Wasser kurz vor dem Kochen einfach ausdrücken.


    Schau das Video: Bramboráky (Januar 2022).