Traditionelle Rezepte

Salat mit rasiertem Fenchel

Salat mit rasiertem Fenchel

Einfacher und leicht rasierter Fenchelsalat mit Olivenöl, Zitronensaft, Thymian, Petersilie und Parmesan.

Fotokredit: Elise Bauer

Als ich ankündigte, dass ich einen Fenchel-Parmesan-Salat mache, bemerkte mein Vater etwas in der Richtung: „Das klingt nach etwas für ‚Ladies who lunch‘.“ Es geht, nicht wahr?

Es mag eine seltsame Idee sein, Parmesan neben Fenchel zu geben, aber es ist eigentlich ziemlich gut. Der Käse ergänzt perfekt die leichte Lakritznote des Fenchels.

Thymian und Petersilie sorgen zusammen mit einem einfachen Olivenöl-Zitronen-Dressing für die Akzente.

Rezept für Salat mit rasiertem Fenchel

Zutaten

  • 1 Fenchelknolle, hauchdünn mit einer Mandoline oder einem Fleischhobel rasiert
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1/8 Teelöffel gehackte frische Thymianblätter
  • 1 Esslöffel gehackte glattblättrige Petersilie
  • 2 Esslöffel gehobelter Parmesankäse

Methode

Alle Zutaten vorsichtig miteinander vermischen.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Dankeschön!


    • 1/4 Tasse frisch gepresster Zitronensaft
    • 2 Esslöffel gehackter frischer Estragon
    • 1/3 Tasse natives Olivenöl extra
    • 1/3 Tasse Rapsöl
    • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 2 Granny Smith Äpfel, geschält, entkernt und halbiert
    • 2 Knollen Fenchel, in dünne Scheiben geschnitten
    1. Zubereitung der Vinaigrette: Zitronensaft, gehackten Estragon, Oliven- und Rapsöl in einer kleinen Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    2. Um den Salat zuzubereiten: Den Apfel in dünne Scheiben schneiden und mit dem Fenchel in eine mittelgroße Schüssel geben. Mit der Vinaigrette vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Angepasst von Charlie Trotter kocht zu Hause von Charlie Trotter, © 2000 Ten Speed ​​Press.


    Dies ist ein großartiger Salat, der neben reichhaltigen Fleischgerichten wie Braten serviert wird, weil er so erfrischend ist. Es passt besonders gut zu Schweinefleisch und Geflügel – Hier sind einige Gerichte, zu denen ich es gerne serviere:

    Ich hoffe dir gefällt es! – Nagi x


    Expertentipps

    • Gemüse zu rasieren dauert länger als es zu schneiden und zu würfeln, aber es ist eine lustige Art, es zu vermischen. Ich denke auch, dass es den Salat angenehmer macht, weil man nicht so hart arbeiten muss, um die rohen Karotten und den Fenchel zu zerkleinern. Planen Sie für die Zubereitung dieses rasierten Karotten-Fenchel-Salats nur ein wenig zusätzliche Vorbereitungszeit ein.
    • Hier ist der Gemüse-Schwenkschäler, den ich verwende, und ich liebe ihn!
    • Verwenden bunte Karotten statt nur orange, um ein noch schöneres Gericht zu bekommen! Regenbogenkarotten finden Sie in den meisten Geschäften, einschließlich Trader Joe&rsquos.
    • Dieser Salat kann zusammen mit einem mageren Protein oder als Teil einer Urlaubsmahlzeit serviert werden.
    • Reste halten sich im Kühlschrank bis zu 3 Tage.

    Wenn Sie ein Teil der Veg World sind, haben Sie wahrscheinlich die Tatsache aufgegriffen, dass ich es liebe, super ausgefallene Rezepte zuzubereiten, die heimlich (oder nicht so heimlich) unglaublich einfach zuzubereiten sind.

    Fake es, bis du es schaffst, habe ich recht. Dies ist eines dieser Rezepte. Ich hoffe, Sie genießen dieses lustige rasierte Gemüse genauso wie ich!

    Wenn Sie dieses Rezept machen, freue ich mich, in den Kommentaren unten zu hören, wie es Ihnen gefällt! Bewerten/bewerten Sie mit den Sternen auf der Rezeptkarte oder im Kommentarbereich. Für mehr vegetarische Rezepte abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter.


    Gehobelter Fenchel und zerdrückter Olivensalat

    Letzte Woche habe ich kindisch geschmollt, dass niemand Fenchelsalate wirklich liebt und so viele von euch kommentierten, dass sie einen haben wollten. Ich freue mich sehr, dass ich die externe Bestätigung erhalten habe, die ich brauche, um hier einen neuen zu teilen. Dieser Fenchelsalat stammt aus dem Café Altro Paradiso, das sich einen Küchenchef — Ignacio Mattos— mit zwei anderen New Yorker Restaurants, Estela und Flora Bar, teilt. Was ich an der Küche in diesen Restaurants liebe, ist, dass jedes Gericht einen ruhigen Minimalismus hat, der die tatsächliche Komplexität der Aromen widerlegt. Besonders deutlich wird es in Salaten. Bei estela ist mein Favorit dieser Endiviensalat, der wie der einfachste Salathaufen aussieht, bis Sie den Haufen von lauter gewürzter Textur und Knirschen darunter finden, um auf die Blätter zu schöpfen. Ebenso unscheinbar sieht dieser Fenchelsalat aus: ein Berg rasierter Zwiebeln. Aber es sitzt auf einer pikanten Mischung aus zerdrückten Oliven, dünn geschnittenen Stielen, gehackten Wedeln, scharfem Käse, Zitrusschale, Saft, Weinessig, Olivenöl und Gewürzen, von denen ich nicht sicher bin, ob ich jemals aufhören möchte zu essen.


    Fenchel ist spalterisch. Oliven sind spalterisch. Ich weiß, dieser Salat ist nicht jedermanns Sache ’ Ich meine, was ist wirklich, außer Welpen, Kätzchen und blühender Postdienst ’ Fenchel und/oder die Oliven, psst, brauchst du nicht, weil ich es schon weiß. Ich habe nächste Woche etwas, das dir besser gefällt. Jeder kommt an die Reihe. Ich habe volle Mom Voice, nicht wahr?

    Aber wenn Sie auch nur ein bisschen auf dem Zaun stehen, sollten Sie wissen, dass dieser viele Menschen bekehrt hat. Ich neige dazu, es zu machen, wann immer es uns passt, und bewahre es in zwei Behältern auf — die angerichtete, rasierte Fenchelknolle in einem und die Olivenmischung im anderen, — weil die Komplexität auffällt, wenn es nicht so lange gemischt wurde . Salate wie dieser —, die sich gut im Kühlschrank halten, weil sie keinen schnell welken Salat enthalten — sind ein wichtiger Bestandteil unserer Sommerküche. Diese Bohnensalate, Brokkolisalate, Karottensalate und mehr können Sie am Ende des Tages herausholen und alleine oder mit etwas anderem servieren: Focaccia, eine einfache Aglio e Olio Spaghetti, ein gegrilltes Steak oder Hähnchenschenkel, wenn es das ist, wonach du dich sehnst. Ich hoffe, das findet auch seinen Weg in Ihre unkomplizierte Sommerrotation.

    Fenchel, hier und anderswo: Hier gibt es noch zwei weitere Fenchelsalate, einen mit Blutorangen und einen mit Proscuitto und Granatapfel, sodass sie sich beide sehr winterlich anfühlen. Es gibt auch diesen grünen Salat mit einer Fenchelsamen-Vinaigrette. Oh, und auch ein Fenchelsamen-Eis, das ich liebe, auch wenn es nur wenige tun. Schließlich gibt es in Smitten Kitchen Every Day einen Fenchel-, Birnen-, Sellerie- und Haselnusssalat, den ich scherzhaft den Hasser-Salat nenne, weil er so viele verleumdete Zutaten enthält.


    Zutaten

    Fenchel abspülen, trocken tupfen und das Kerngehäuse entfernen. Fenchel mit einer Mandoline sehr dünn rasieren. (Alternativ auch die Schneidmesser einer Kastenreibe verwenden.)

    Zwiebel schälen, halbieren und in hauchdünne Scheiben schneiden. Orange heiß abspülen und trockenwischen. Schale der Hälfte der Orange fein abreiben.

    Saft aus Orange auspressen und 2 Esslöffel aufbewahren. Zitrone auspressen, 1 Esslöffel reservieren.

    Fenchel- und Zwiebelscheiben mit Salami auf einem Teller schichten.

    In einer Schüssel Orangen- und Zitronensaft, Honig und Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einem dünnen Strahl einrühren, bis es emulgiert ist. Die Fenchelmischung mit dem Dressing beträufeln und vor dem Servieren 10 Minuten stehen lassen, damit sich die Aromen entwickeln können.


    Salat mit rasiertem Fenchel

    Perfekt zu Fleisch oder Fisch und einer ausgezeichneten BBQ-Seite.

    Der Fenchel in dünne Scheiben geschnitten ergibt einen leckeren knackigen Salat, perfekt für die Sommermonate. Dieses Rezept funktioniert auch hervorragend mit Gurken sowie Fenchel und Tomaten.

    Wirklich schmackhafte Beilagen im Angebot zu haben, ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Gemüsekonsum zu erhöhen, besonders gut, wenn Sie Ihren Fleischkonsum reduzieren und mehr pflanzliches Essen essen möchten.

    Ich liebe es auch, eine Prise geröstete Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne als Quelle für Fettsäuren und Protein hinzuzufügen.

    Zutaten
    • 3 EL Olivenöl extra vergine
    • 2 EL Weißweinessig
    • 1 TL Honig
    • 1 EL Kapern
    • Saft einer halben Zitrone
    • 1 Knoblauchzehe, gehackt
    • Salz und Pfeffer
    • 1/2 rote Chili, fein gehackt
    • 12 Cherrytomaten, geviertelt
    • 2 Fenchelknollen, in dünne Scheiben geschnitten
    • Handvoll Rucolablätter (alle pfeffrigen Salatblätter funktionieren gut)
    • Handvoll frische Minze, grob gehackt
    • Pinienkerne oder -kerne zum Bestreuen (optional)
    Anweisungen

    Beginnen Sie damit, alle Dressing-Zutaten in einer kleinen Schüssel miteinander zu vermischen. Zur Seite stellen, während du den Fenchel und die Tomaten zubereitest – dies hilft dabei, den rohen Knoblauch etwas weicher zu machen.

    Schneiden Sie Ihren Fenchel in sehr dünne Scheiben, wenn Sie eine haben, eignet sich dafür eine Mandoline sehr gut. Bewahren Sie auch die feinen Blätter des Fenchels auf, denn diese sorgen für einen köstlichen anisähnlichen Geschmack. Die Cherrytomaten halbieren oder vierteln und die Minze grob hacken.

    Fenchel, Tomaten, Rucola und Minze in eine Servierschüssel geben und über das Dressing gießen, sodass alles gut vermischt wird.


    • 1 Pfund Zucchini (2-3 mittelgroß)
    • 1 große Fenchelknolle, geviertelt und entkernt, Wedel reserviert
    • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
    • 2 Esslöffel Zitronensaft
    • ¾ Teelöffel Salz
    • ¼ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
    • ¼ Tasse gehobelte rote Zwiebel
    • 6 Esslöffel geriebener Manchego- oder Asiago-Käse

    Zucchini der Länge nach mit einem Sparschäler, einer Mandoline oder einem Messer sehr dünn in lange Streifen schneiden. Legen Sie die Streifen auf ein doppeltes Papiertuch und lassen Sie sie stehen, während Sie den Rest des Salats zubereiten.

    Fenchelknolle mit einem Messer oder einer Mandoline sehr dünn schneiden. Hacken Sie genug Wedel, um ungefähr 1/4 Tasse zu entsprechen. Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel verquirlen. Fügen Sie die Zucchini, Fenchel, Wedel und Zwiebel vorsichtig hinzu und rühren Sie sie gut um. Mit Käse bestreut servieren.


    Zutaten

    Schritt 1

    Fenchelstängel quer (nicht zu dünn) aufschneiden und in eine mittelgroße Schüssel geben. Fenchelwedel grob hacken (Sie möchten etwa ⅓ Tasse) und in eine Schüssel geben. Die Oliven mit einer flachen Tasse oder der Seite eines Kochmessers zerdrücken und den Kern entfernen. Oliven grob hacken (Sie möchten große, stückige Stücke). Fügen Sie Oliven, Öl, Essig, Orangenschale und rote Paprika hinzu, würzen Sie sie mit koscherem Salz und schwarzem Pfeffer in einer Schüssel und werfen Sie sie dann zum Überziehen.

    Schritt 2

    Fenchelknollen längs halbieren. Fenchel mit einer Mandoline kreuzweise rasieren (Sie können ein Messer verwenden, aber die Scheiben sollten nicht dicker als ⅛" sein). Fenchel in eine große Schüssel geben. Ein Viertel der Zitrone darüber reiben. Zitrone halbieren und Saft aus beiden Hälften auspressen, mit koscherem Salz würzen und zum Überziehen wenden. Abschmecken und bei Bedarf mit mehr Zitronensaft abschmecken.

    Schritt 3

    Olivenmischung auf Teller verteilen. Mit Käse bedecken, bis die Oliven gerade bedeckt sind. Den gehobelten Fenchel so anrichten, dass die Olivenmischung bedeckt ist, dann mit Meersalzflocken würzen.


    Rasierter Fenchelsalat mit Provolone

    • Schneller Blick
    • Schneller Blick
    • 15 M
    • 15 M
    • Für 4

    Zutaten US-Metrik

    • 1 Pfund Fenchelknollen, entweder 1 große oder 2 kleine
    • 3 Esslöffel entkernte, gehackte Castelvetrano-Oliven (oder andere grüne, butterartige Oliven), grob gehackt
    • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
    • 1/2 Esslöffel Weißweinessig
    • Prise rote Paprikaflocken (optional)
    • Gebrochener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
    • Schale von 1 Zitrone (ca. 2 Teelöffel)
    • Saft von 1 bis 1 1/2 Zitronen
    • Provolone-Käse

    Richtungen

    Von den Fenchelknollen die Spitzen und Stiele abschneiden. Die Stiele in dünne Scheiben schneiden und die Wedel grob hacken. Wedel und Stiele mit den Oliven in eine Schüssel geben. Fügen Sie Öl, Essig, rote Pfefferflocken, falls verwendet, und schwarzen Pfeffer hinzu und mischen Sie, bis alles gut bedeckt ist.

    Mit einer Mandoline, falls vorhanden, den Fenchel in dünne Scheiben schneiden. (Wenn du keine Mandoline hast, kannst du einen Gemüseschäler verwenden. Fenchel einfach vierteln und an der Schnittseite schälen.) Fenchel mit Zitronenschale und -saft würzen und vermischen.

    Die Olivenmischung in die Mitte von 4 Serviertellern schichten und jeden Teller mit dem gehobelten Fenchel belegen. Den Provolone-Käse darüber reiben oder rasieren.


    Fenchel Wintersalat

    Bewertet mit 5.0 von 5 von 1 Lesern

    Ein Originalrezept von Lorraine Elliott

    Zubereitungszeit: 20 Minuten

    • 1 Fenchelknolle, Stiele abgeschnitten
    • 1/2 rote Zwiebel, geschält und in feine Scheiben geschnitten
    • 1/2 Tasse Granatapfelkerne
    • 1/2 Bund Minze
    • 1/2 Bund Koriander
    • 1 Esslöffel Puderzucker
    • 1 Esslöffel heißes Wasser
    • 3 Esslöffel Limettensaft
    • 3 Esslöffel Fischsauce
    • 1 Knoblauchzehe, fein gerieben

    Schritt 1 - Fenchel putzen und Kerngehäuse entfernen. Verwenden Sie eine Mandoline auf feinster Stufe und rasieren Sie die Fenchelknolle fein in eine Schüssel. Zwiebel, Granatapfel, Minze und Koriander in die Schüssel geben und vermischen.

    Schritt 2 - In einer kleinen Schüssel den Puderzucker im Wasser auflösen und dann mit Limettensaft, Fischsauce und Knoblauch ein Salatdressing herstellen. Diese über die Fenchelmischung träufeln und schwenken.