Traditionelle Rezepte

Pfirsich-Marmelade

Pfirsich-Marmelade

Pfirsiche werden gewaschen und geschält. Mit Zucker und Zitronensaft mischen und anzünden. Nachdem es gut weich geworden ist, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Anschließend werden sie durch ein Sieb oder Sieb gesiebt und wieder auf das Feuer gelegt.

Die Marmelade ist fertig, wenn wir einen Tropfen davon auf einen Teller geben und sie breitet sich nicht aus, wenn wir den Teller kippen.

Stellen Sie 3-4 Gläser für 5-10 Minuten in den Ofen. (Ich lege sie auf den Kopf, entfalte sie und lege die Deckel daneben.)

Die heiße Marmelade in Gläser füllen. Die Schrauben sind angeschraubt.

Stellen Sie die Gläser für weitere 5 Minuten zurück in den Ofen, dann schalten Sie die Hitze aus.

Lassen Sie die Gläser bis zum nächsten Tag im Ofen abkühlen, danach können sie in der Speisekammer aufbewahrt werden.


Einfache Rolle mit Marmelade

Mit einem flexiblen Spatel glatt rühren.

Die Masse in das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und nivellieren.

13-15 Minuten bei 180 Grad backen.

Puderzucker auf die Oberfläche der Arbeitsplatte streuen und dann rollen.

Wickeln Sie die Rolle in Plastikfolie ein und legen Sie sie 30 Minuten beiseite.

Wickeln Sie die Folie aus und rollen Sie die Arbeitsplatte auf. Das Backpapier vorsichtig ausrollen. Verteilen Sie die Marmelade auf der gesamten Oberfläche der Arbeitsplatte.

Nochmals rollen, aber ohne Backpapier.

Wickeln Sie die Rolle in Alufolie und ziehen Sie die Enden fest.

Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Dekorieren Sie die Rolle mit Erdbeer-Topping oder anderen Früchten, die Sie mögen.

Videorezept Einfache Rolle mit Marmelade untere


Bereiten Sie einen vor Pfirsich-Marmelade mit Vanille

Zutat:


1 kg Pfirsiche
500 g Zucker
1 Päckchen Härterpulver für Schlagsahne
Vanille Essenz

Pfirsiche sollten gut gewaschen werden. Entfernen Sie die Kerne und schneiden Sie die Früchte in möglichst kleine Würfel. Dann mischen Sie sie mit ein paar Esslöffeln Zucker und lassen Sie etwas Saft daraus machen. Stellen Sie dann den Topf auf das Feuer und rühren Sie ständig um, bis sie kochen. Stellen Sie sicher, dass das Feuer mäßig ist. Wenn sie zu kochen beginnen, fügen Sie den Rest des Zuckers hinzu und lassen Sie die Marmelade erneut auf dem Feuer, bis sie zu kochen beginnt, und rühren Sie sie ständig weiter. Dann die Vanille-Essenz hinzufügen und die Marmelade weitere 4-5 Minuten auf dem Feuer halten, um den Geschmack gut zu fangen. Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie den Topf vom Herd und gießen Sie die Marmelade in Gläser. Abkühlen lassen, bevor die Gläser abgedeckt werden. Setzen Sie die Deckel auf und bewahren Sie sie unten auf, damit keine Luft eindringt.

Es ist eine der einfachsten Methoden, um einen zuzubereiten Pfirsich-Marmelade, aber es ist definitiv eine Neuheit, Vanilleessenz hinzuzufügen. Sie werden a genießen Pfirsich-Marmelade sehr lecker und Ihre Kuchen haben jetzt einen ganz neuen Geschmack, aber doppelt so gut.


Bereiten Sie eine andere Pfirsichmarmelade zu als die traditionelle. Probieren Sie ein Rezept für Vanille-Pfirsich-Marmelade

Marmeladen sind normalerweise die Gerichte, die Sie zu Hause mit Ihrer Großmutter zubereitet haben. Die Rezepte waren immer die gleichen und die Proportionen zwischen den Zutaten waren je nach verwendeter Frucht sehr gut gewählt. Ich empfehle Ihnen, die Tradition zu respektieren, aber stark zu verbessern.


Zuckerfreie Pfirsichmarmelade Zutaten:

Pfirsiche für Marmelade werden aus den reifsten ausgewählt, sie sind auch die süßesten. Gut waschen und abtropfen lassen, dann die Kerne vorsichtig entfernen. Da es sehr reif ist, ist das Entfernen der Samen ziemlich problematisch, aber geduldig kann alles getan werden. Nachdem die Kerne entfernt wurden, die Pfirsiche in eine emaillierte Schüssel geben und mit dem Süßungsmittel mischen. Sie werden über Nacht in diesem Gefäß gelassen.

Am nächsten Tag wird die Fruchtmischung zuerst auf schwache Hitze gestellt und dann gehärtet. Die Zitronenschale auspressen und den Saft über die Marmelade geben. Gelegentlich mit einem Holzlöffel umrühren. Die Marmelade muss sehr fest sein, ohne Saft. Wenn die Früchte gebunden sind und kein Saft fertig ist. Wenn Sie möchten, dass die Marmelade kompakter wird, können Sie die Früchte mit einem Mixer zerkleinern.

Die Gläser werden gut gewaschen und einige Minuten im heißen Ofen sterilisiert. Die Marmelade wird noch heiß in Gläser gefüllt. Die Gläser sind mit einem Deckel oder Cellophan bedeckt, das mit einer Schnur zusammengebunden ist. In einer Speisekammer oder an einem kühlen Ort aufbewahren. Servieren Sie mit Brot und Butter, in Pfannkuchen oder einem anderen Dessert, das Sie möchten. Guten Appetit!


Rezept für hausgemachten Pfirsichlikör

Wenn Sie frische und reife Pfirsiche haben, können Sie daraus Pfirsichliköre für einige Monate in Cocktails genießen. Der Sommer bringt viele Pfirsiche mit sich und wenn man sie durch Einfrieren, Konservieren und Verarbeiten zu Marmelade und Chutney erschöpft hat, ist es an der Zeit, über die Herstellung von Likören nachzudenken.

Sie müssen mindestens 4 Wochen im Voraus planen, um diesen Pfirsichlikör zuzubereiten, bevor Sie ihn trinken können, also träumen Sie keinen weiteren Monat von Fuzzy Navels oder Pfirsichlikör Margarita.

Nachdem Sie diesen Likör hergestellt haben, beschriften Sie die Flasche mit dem Inhalt und dem Herstellungsdatum. Der Likör hat das beste Aroma und die beste Farbe für ein Jahr. Danach wird es immer noch getrunken, kann aber mit der Zeit an Geschmack verlieren. Drei Jahre beziehen sich auf die Regelgültigkeitsdauer. Schuld ist die Oxidation durch den Glaslufttropfen und Sie können sogar eine Trennung der Inhaltsstoffe sehen. Sobald dies passiert, ist es am besten, es wegzuwerfen und eine weitere Charge herzustellen.


Pfirsich- und Orangenmarmelade. Ungewöhnliche Rezepte

Hausfrauen stellen lieber verschiedene Winterartikel zu Hause her, als sie im Laden zu kaufen. Jetzt ist die Jahreszeit, in der Gurken, reifes Gemüse, Magiun und Marmeladen hergestellt werden. Vorschläge für Pfirsich- und Orangenmarmelade. Ungewöhnliche Rezepte.


Pfirsiche werden gewaschen und geschält, dann in Würfel geschnitten. Die Menge von 800 g Pfirsichen ist nach der Reinigung und ohne Kerne.

Wenn Sie das Glück haben, eine süße und duftende Melone zu erwischen, ist sie perfekt. In Scheiben schneiden, schälen und dann in Würfel schneiden, insgesamt 1 kg.

In einen Edelstahltopf mit doppeltem Boden abwechselnd Früchte und Zucker geben. Etwa 2 Stunden ruhen lassen, damit der Saft stehen bleibt. Ab und zu umrühren.

Auf hohe Hitze stellen, bis es zu kochen beginnt und den gesamten Zucker unter Rühren im Topf schmelzen. Sobald es zu kochen begonnen hat, reduzieren Sie die Hitze und schäumen Sie bei Bedarf auf. Ab und zu im Topf umrühren.

Da viel Saft übrig blieb, habe ich die Früchte lieber in einen Mixer gegeben, nachdem die Marmelade etwas abgekühlt ist, dann habe ich sie wieder aufs Feuer gestellt, um noch ein paar zu kochen. Der Test wird mit einem Tropfen auf einem Teller durchgeführt und wenn er sich nicht ausbreitet, ist er fertig.

In der Zwischenzeit werden die Gläser gewaschen und sterilisiert, dann die Marmelade in Gläser gießen, gut abdecken und in Betten zum Abkühlen stellen. Es wird in der Speisekammer an einem kühlen Ort und vor Sonnenlicht geschützt aufbewahrt.


Pfirsich-Marmelade

Komposition: Pfirsiche (60%) und Zucker (40%)
Lagerbedingungen: an einem kühlen, trockenen Ort, vor Sonnenlicht und Frost geschützt, bei einer Temperatur von nicht mehr als 20 C . lagern
Nach dem Öffnen wird es bei einer maximalen Temperatur von 10 gekühlt aufbewahrt und in maximal 30 Tagen verbraucht.

Netto-Betrag : 370 gr.
Produzent : Gemeinsam für die Stiftung Soziale Solidarität

Pfirsiche gelten aufgrund ihres hohen Vitamin-A-Gehalts als & # 8220Früchte der Langlebigkeit & # 8221.

Es vitalisiert die Organe stark und wird vor allem für ältere Menschen, aber auch für Kinder empfohlen. Pfirsiche haben einen hohen Nährwert. Wir erinnern Sie daran, dass 100 g Pfirsiche auch 0,7 g Protein, 0,09 g Fett, 11,10 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe, 5 mg Kalzium, 0,11 mg Eisen, 7 mg Magnesium, 12 mg Phosphor enthalten ( hilft, die Gesundheit der Nervenzellen zu erhalten), 197 mg Kalium, 0,14 mg Zink, 0,068 mg Kupfer, 0,047 mg Kalium, 6,6 mg Vitamin C.

Pfirsiche sind aufgrund der geringen Kalorien auch in Diäten angezeigt: nur 43 Kalorien / 100 Gramm.

Die Vorteile dieser Früchte:

Schützt die Augen, schützt das Nervensystem, beugt Fettleibigkeit vor, ist gut für die Verdauung, vorteilhaft in der Schwangerschaft, bekämpft Krebs, pflegt die Haut.

Aufgrund des hohen Säuregehalts und der bekannten abführenden Wirkung sind Pfirsiche jedoch bei bekannter Pollenallergie oder bei Magen-Darm-Problemen kontraindiziert. Sie können erfolgreich durch Nektarinen ersetzt werden, die ein geringeres allergenes Potenzial haben als Pfirsiche.

Im Winter können sie in Form von Marmelade, Marmelade, Kompott oder getrocknet aufbewahrt werden. Um Sie an den Geschmack des Sommers zu erinnern, empfehlen wir Omas Pfirsichmarmelade. Die Marmelade ist zart, hat einen ausgewogenen süß-säuerlichen Geschmack und eignet sich für Kombinationen mit Torten, Pasteten oder als Füllung für Donuts etc.

Unser Produkt: 100% natürliche Pfirsichmarmelade

Bio, keine Konservierungsstoffe oder Lebensmittelzusätze

Komposition: Pfirsiche (60%) und Zucker (40%)
Lagerbedingungen: an einem kühlen, trockenen Ort, vor Sonnenlicht und Frost geschützt, bei einer Temperatur von nicht mehr als 20 C . lagern
Nach dem Öffnen wird es bei einer maximalen Temperatur von 10 gekühlt aufbewahrt und in maximal 30 Tagen verbraucht.

Netto-Betrag : 370 gr.
Produzent : Gemeinsam für die Stiftung Soziale Solidarität


Pfirsich-Marmelade

Die Früchte werden gewaschen, Haut und Kerne entfernt und anschließend gemahlen. Das gemahlene Fruchtfleisch in ein Sieb geben und stehen lassen, bis der ganze Saft aus ihnen herauskommt. Wenn Sie einen schnelleren Prozess wünschen, mischen Sie das Fruchtfleisch mit einem Holzlöffel.

Nachdem der Saft abgetropft ist, wird das Fruchtfleisch gewogen, wir müssen 1,3 kg haben. Es tut mir leid, dass ich die Früchte nicht gewogen habe, bevor ich sie von den Samen getrennt habe, sie waren wahrscheinlich ungefähr 5 kg. Die angegebenen Mengen sind jedoch variabel. Wenn Sie das Fruchtfleisch abgetropft haben, reduzieren Sie den mitgelieferten Zucker sowie die restlichen Zutaten, und wenn das Fruchtfleisch mehr ist, fügen Sie Zucker, Nelken, Zimt und Rosinen mit Rum nach Geschmack hinzu.

Nachdem das Fruchtfleisch abgetropft ist, geben Sie es in das Marmeladenglas, fügen Sie den Zucker hinzu und mischen Sie es und stellen Sie es dann bei schwacher Hitze auf das Ofenauge.

Die Rosinen in Rum geben und eine halbe Stunde ruhen lassen, um ihren Geschmack zu übernehmen, und dann über das Fruchtfleisch geben. Zimt und Nelken dazugeben und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren stehen lassen, bis es gut eindickt.

Der Kochvorgang darf nicht länger als 45 Minuten bis eine Stunde dauern.

Wenn Sie den Fruchtsaft nicht entfernen möchten, dauert der Kochvorgang lange, es kann Stunden dauern, bis der gesamte Saft verdunstet ist und die Marmelade dick und flüssig bleibt.

Nachdem wir sehen, dass es verdickt ist, schließen wir das Feuer und lassen es bis zum nächsten Tag stehen. Am Morgen probieren wir die Konsistenz der Marmelade aus, wenn wir irgendwie eine Spur von Flüssigkeit sehen, geben wir noch ein paar Furunkel und wenn keine Flüssigkeit mehr in der Marmelade ist, erhitzen wir sie und geben sie in gut gewaschene und getrocknete Gläser.

Zwischen die Betten stellen und dort zwei Tage stehen lassen, bis die Gläser vollständig abgekühlt sind.


Pfirsich-Marmelade

Die Früchte werden gewaschen, Haut und Kerne entfernt und anschließend gemahlen. Das gemahlene Fruchtfleisch in ein Sieb geben und stehen lassen, bis der ganze Saft aus ihnen herauskommt. Wenn Sie einen schnelleren Prozess wünschen, mischen Sie das Fruchtfleisch mit einem Holzlöffel.

Nachdem der Saft abgetropft ist, wird das Fruchtfleisch gewogen, wir müssen 1,3 kg haben. Es tut mir leid, dass ich die Früchte nicht gewogen habe, bevor ich sie von den Samen getrennt habe, sie waren wahrscheinlich ungefähr 5 kg. Die angegebenen Mengen sind jedoch variabel. Wenn Sie das Fruchtfleisch abgetropft haben, reduzieren Sie den mitgelieferten Zucker sowie die restlichen Zutaten, und wenn das Fruchtfleisch mehr ist, fügen Sie Zucker, Nelken, Zimt und Rosinen mit Rum nach Geschmack hinzu.

Nachdem das Fruchtfleisch abgetropft ist, geben Sie es in das Marmeladenglas, fügen Sie den Zucker hinzu und mischen Sie es und stellen Sie es dann bei schwacher Hitze auf das Ofenauge.

Die Rosinen in Rum geben und eine halbe Stunde ruhen lassen, um ihren Geschmack zu übernehmen, und dann über das Fruchtfleisch geben. Zimt und Nelken dazugeben und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren stehen lassen, bis es gut eindickt.

Der Kochvorgang darf nicht länger als 45 Minuten bis eine Stunde dauern.

Wenn Sie den Fruchtsaft nicht entfernen möchten, dauert der Kochvorgang lange, es kann Stunden dauern, bis der gesamte Saft verdunstet ist und die Marmelade dick und flüssig bleibt.

Nachdem wir sehen, dass es verdickt ist, schließen wir das Feuer und lassen es bis zum nächsten Tag stehen. Am Morgen probieren wir die Konsistenz der Marmelade aus, wenn wir irgendwie eine Spur von Flüssigkeit sehen, geben wir noch ein paar Furunkel und wenn keine Flüssigkeit mehr in der Marmelade ist, erhitzen wir sie und geben sie in gut gewaschene und getrocknete Gläser.

Zwischen die Betten stellen und dort zwei Tage stehen lassen, bis die Gläser vollständig abgekühlt sind.