Traditionelle Rezepte

Zitronen-Joghurt-Kuchen mit Himbeerpüree

Zitronen-Joghurt-Kuchen mit Himbeerpüree

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

Eine Kastenform großzügig mit Kochspray bestreichen.

In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz in 1 Schüssel sieben. In einer großen Schüssel Joghurt, Zucker, Eier, Zitronenschale und Vanille verquirlen. Die trockenen Zutaten langsam zu den nassen Zutaten geben und vermischen. Mit einem Gummispatel das Pflanzenöl in den Teig heben und darauf achten, dass alles miteinander verbunden ist. Den Teig in die vorbereitete Kastenform gießen und etwa 50 Minuten backen, oder bis ein Zahnstocher in der Mitte des Brotes sauber herauskommt.

Währenddessen Himbeeren, Zucker und Zitronensaft in einen Mixer geben und glatt pürieren. In eine Schüssel geben und in den Kühlschrank stellen.

Wenn der Kuchen fertig ist, lassen Sie ihn mindestens 10 Minuten ruhen. Nehmen Sie ein Buttermesser und gehen Sie am Laib entlang, um sicherzustellen, dass es locker ist, und nehmen Sie es heraus und legen Sie es auf eine Servierplatte.

Zum Servieren den Laib in Scheiben schneiden und auf eine Dessertschale legen, das Himbeerpüree über die Scheibe geben. Blaubeeren, Erdbeeren oder Himbeeren an der Seite des Tellers oder ein paar auf das Püree geben.


Französischer Zitronen-Joghurt-Kuchen

Dieser französische Zitronen-Joghurt-Kuchen ist so einfach zuzubereiten und das Ergebnis ist ein unglaublich leckerer, feuchter, leichter und aromatischer Laib, der für so viele Gelegenheiten geeignet ist. Kein Wunder, dass dies auf der Liste jedes französischen Kochs steht.

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, über die wir an qualifizierten Käufen verdienen. Weitere Informationen finden Sie auf der Richtlinienseite.

Ich wollte schon seit Ewigkeiten einen Joghurtkuchen backen, aber aus irgendeinem Grund hat es eine Weile gedauert. Ich vermute, es liegt zum Teil daran, dass wir nicht so oft zum Nachtisch neigen, oder wenn, dann eher leichte fruchtige Gerichte wie Mango-Cheesecake-Parfait, gegrillte Pfirsiche mit Mascarpone oder der ewige Familienliebling Banoffee Pie.

Aber übrig gebliebenen Joghurt hat mich dazu veranlasst, endlich Joghurtkuchen zu machen, und wir sind alle so froh darüber.

Dieser Zitronen-Joghurt-Kuchen ist die Art von Kuchen, die perfekt für uns ist. Es ist leicht genug, um es zu fast jeder Tageszeit als Snack zu sich zu nehmen, und es spielt unsere Liebe zur Zitrone aus (probieren Sie meine Zitronen-Thymian-Focaccia, Zitronen-Risotto oder Meyer-Zitronen-Kekse, wenn Sie gleichermaßen ein Fan sind).

Meine Kinder haben das alles mitgemacht und bei jeder Gelegenheit darum gebeten, und sogar mein süßer, skeptischer Ehemann hat glücklich ein paar Stücke bekommen. Ich nahm einige mit in die Schule, um sie auf dem Spielplatz zu teilen, und alles ging ziemlich schnell mit viel "lecker" und "ist das Rezept auf deinem Blog?" Kommentare.

Dann wissen Sie, dass Sie einen Gewinner haben.

Und in Wirklichkeit ist es nicht verwunderlich, da es sich im Wesentlichen um ein bewährtes traditionelles französisches Rezept handelt.


Zitronen-Himbeer-Joghurt-Kuchen

Herbe Zitrone und süße Himbeeren verleihen meinem Zitronen-Himbeer-Joghurt-Kuchen einen erstaunlichen Geschmack. Joghurt hält es feucht und dennoch leicht, und es könnte nicht einfacher sein, es zuzubereiten!

Ich bin zurück! Oder bin ich? ich bin mir noch nicht ganz sicher. Ich weiß nur, dass ich Freitag nach der Arbeit Lust hatte, etwas zu backen. Also habe ich einen Zitronen-Himbeer-Joghurt-Kuchen gebacken. Und es ist gut geworden. Und Samstagmorgen, während Carlyle ein Nickerchen machte, beschloss ich, ein paar Fotos zu machen. Und sie waren nicht halb so schlimm. Also dachte ich mir, vielleicht sollte ich mal wieder anfangen zu bloggen! Mir wurde klar, dass ich das irgendwie vermisst habe. Auch wenn ich heutzutage so gut wie keine Freizeit habe, werde ich hoffentlich einen Weg finden, wieder Rezepte mit Ihnen zu teilen. Mal sehen wie das geht…

Nach so langer Zeit haben wir viel zu besprechen – wie die Geburt meines süßen Babys, meinen Umzug nach San Francisco und viele Reisen in der Bay Area – aber das werde ich mir für andere Posts aufheben. Vorerst werde ich nur über diesen schönen, sommerlichen Zitronen-Himbeer-Joghurt-Kuchen sprechen.

Dies ist eine Wendung zu diesem und diesem Rezept. Joghurtkuchen (oder Joghurtbrote / Quickbreads) sind eine meiner Lieblingssachen zum Backen. Sie sind einfach, etwas leichter als ein echter Kuchen und so lecker! Als ich früher backte (auch bekannt als Pre-Baby…ernsthaft, ich habe seit ihrer Geburt ungefähr 5 Mal gebacken), habe ich dieses Rezept die ganze Zeit variiert. Diese Zitronen-Himbeer-Version ist einer meiner Favoriten. Die süßen und doch säuerlichen Himbeeren passen so gut zur Zitrone, und die schöne Farbe ist unschlagbar! Es ist gut, dass dieses Rezept so einfach zuzubereiten ist – es ist wirklich peinlich, wie schnell TheBetterHalf und ich diesen Himbeer-Joghurt-Kuchen gegessen haben!

Ich habe frische Himbeeren für meinen Kuchen verwendet – sie tauchen gerade erst auf unserem lokalen Bauernmarkt auf und sie sind so gut! Ein Tipp: Frieren Sie die frischen Himbeeren kurz ein, bevor Sie sie unter den Teig heben. Dies hilft ihnen, intakt zu bleiben und nicht über den ganzen Teig zu bluten. Ich werfe die teilweise gefrorenen Himbeeren auch in etwas Mehl, bevor ich sie untermische.


Einfaches Himbeerkuchen-Rezept

Schritt 1

Butter, Zucker und Schale schaumig schlagen, bis die Masse leicht schaumig wird, dies dauert etwa 5 Minuten. Die Eier nach und nach schlagen, dann den griechischen Joghurt und den Zitronensaft unterheben, dann das Mehl.

Schritt 2

Wenn der Kuchenteig fertig ist, die Hälfte der Masse in die vorbereitete Springform geben und den Teig mit der Rückseite eines Löffels gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Schritt 3

Die gefrorenen Beeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Wichtig ist, dass die Beeren zu diesem Zeitpunkt noch gefroren sind. Dadurch lässt sich nicht nur der restliche Teig leichter darüber verteilen, sondern es entstehen auch Farbflecken durch den Kuchen, die beim Anschneiden sichtbar sind.

Schritt 4

Löffel des restlichen Teigs gleichmäßig über die gefrorenen Beeren löffeln.

Dann mit der Rückseite des Löffels den Teig vorsichtig auf den Beeren verteilen, bis sie vollständig bedeckt sind.

Schritt 5

40 – 50 Minuten backen oder bis ein in den Kuchen gesteckter Spieß sauber herauskommt. Wenn der Kuchen zu bräunlich aussieht, decken Sie die Oberseite des Kuchens locker mit Aluminiumfolie ab, um ein Anbrennen zu vermeiden.

Schritt 6

Lassen Sie den Kuchen in der Form vollständig auskühlen. Nach dem Servieren auf eine Servierplatte geben und den Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Zum Bestäuben mit Puderzucker ein feinmaschiges Sieb mit 1 – 2 Teelöffel Puderzucker füllen und leicht über den Kuchen schütteln.

Weitere köstliche Kuchenrezepte zum Ausprobieren

Wenn Sie unseren Newsletter nicht abonniert haben, tun Sie dies bitte. Klicken Sie hier, um den Newsletter zu abonnieren um über unsere neuesten Rezepte informiert zu werden.


Himbeer-Joghurt-Kuchen mit Zitronenglasur

Treten Sie dem Splenda Recipe Club bei und erhalten Sie köstliche Rezepte und Backtipps direkt in Ihren Posteingang.

© Heartland Consumer Products 1996-2021 | Carmel, Indiana, USA. Alle Rechte vorbehalten. Diese Website wird von der Heartland Food Products Group, LLC veröffentlicht, die allein für ihren Inhalt verantwortlich ist. Es richtet sich an Besucher aus den USA. Fragen oder Kommentare? Rufen Sie die gebührenfreie Nummer 1-800-777-5363 an oder klicken Sie hier, um den Kundenservice zu erhalten. Diese Website enthält Links zu Websites, für die unsere Datenschutzerklärung nicht gilt. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinie jeder von Ihnen besuchten Website zu lesen.

Datenschutzübersicht

Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website unbedingt erforderlich. Diese Kategorie umfasst nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Alle Cookies, die für das Funktionieren der Website nicht unbedingt erforderlich sind und speziell verwendet werden, um personenbezogene Daten des Benutzers über Analysen, Anzeigen und andere eingebettete Inhalte zu sammeln, werden als nicht erforderliche Cookies bezeichnet. Es ist zwingend erforderlich, die Zustimmung des Benutzers einzuholen, bevor diese Cookies auf Ihrer Website ausgeführt werden.


Zitronen-Joghurt-Kuchen

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. In einer anderen Schüssel Joghurt, 1 Tasse Zucker, Eier, Zitronenschale und Vanille verquirlen. Die trockenen Zutaten langsam unter die nassen Zutaten rühren. Mit einem Gummispatel das Pflanzenöl in den Teig heben und sicherstellen, dass alles eingearbeitet ist. Den Teig in die vorbereitete Form gießen und etwa 50 Minuten backen, oder bis ein Kuchentester in der Mitte des Laibs sauber herauskommt.

In der Zwischenzeit die 1/3 Tasse Zitronensaft und die restlichen 1/3 Tasse Zucker in einer kleinen Pfanne kochen, bis sich der Zucker auflöst und die Mischung klar ist. Beiseite legen.

Wenn der Kuchen fertig ist, lassen Sie ihn 10 Minuten in der Form abkühlen. Vorsichtig auf ein Backblech über einem Blech legen. Während der Kuchen noch warm ist, die Zitronen-Zucker-Mischung über den Kuchen gießen und einziehen lassen. Abkühlen.

Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft verrühren und über den Kuchen gießen.

Copyright 2006, Barefoot Contessa at Home von Ina Garten, Clarkson Potter/Publisher, Alle Rechte vorbehalten


Griechischer Joghurt-Himbeer-Pfund-Kuchen mit Zitrone

Leichter Himbeer-Pfund-Kuchen mit griechischem Zitronen-Himbeer-Joghurt.

Ich bin ein großer Fan von griechischem Joghurt. Normalerweise esse ich jeden Tag eine Granola-Joghurt-Schüssel. Beim Einkaufen letzte Woche bin ich auf Himbeer-Zitronen-Griechisch-Joghurt gestoßen und meine Gedanken begannen sich mit all den Dingen zu drehen, die ich damit herstellen konnte.

Das sind zwei meiner Lieblingsgeschmacksrichtungen. Zitrone und Himbeere schmecken in so ziemlich allem gut. Ich hatte sogar Himbeertee, der sehr lecker war.

Ich muss das Rezept kopieren und bald posten.

In letzter Zeit war ich auf einer Brotbacktour, also beschloss ich, ein Brot mit dem griechischen Himbeer-Zitronen-Joghurt zu backen.

Und lassen Sie mich Ihnen sagen, es hat nicht enttäuscht.


Der Joghurt verleiht dem Brot eine leicht feuchte Zugabe mit gerade genug Himbeer-Zitronen-Geschmack, um Lust auf mehr zu machen.

Es ist eines der besten Brote, die ich je hatte.

Ich habe es mit einem einfachen Zuckerguss gekrönt, aber ich habe dem Zuckerguss keine Zitrone oder Himbeere hinzugefügt. Ich habe es mit Zitronenglasur probiert und es war zu viel, man konnte den Himbeergeschmack im Brot nicht schmecken, also habe ich einfach eine einfache Glasur darüber verwendet und das ist der perfekte Belag für dieses Brot.


Wie man einen Zitronen-Himbeer-Geburtstagskuchen macht

Um die Kuchen zu machen:

  • Heizen Sie den Ofen auf 325 ° F mit einem Rost in der Mitte vor. Zwei 8 x 2 runde Kuchenformen leicht einfetten. Legen Sie den Boden der Pfannen mit Pergamentkreisen in der gleichen Größe wie Ihre Kuchenformen aus und bestreichen Sie das Pergament mit Butter. Wenn Ihre 8-er Pfannen mindestens 2 % tief sind, verwenden Sie 9-er Pfannen.
  • In einer kleinen Schüssel Mehl, Salz und Backpulver vermischen und verrühren. Beiseite legen.
  • In der Schüssel einer Küchenmaschine, einer Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz, Eier, Zucker, Vanille, Zitronenextrakt und Zitronenschale etwa 2-3 Minuten bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schlagen, bis sie eingedickt und hellgolden sind. Der Teig sollte in dicken Bändern vom Schneebesen fallen.
  • Die trockenen Zutaten mit der Eimischung in die Schüssel geben und auf niedriger Stufe verrühren, bis sie sich gerade vermischt haben. Kratzen Sie den Boden und die Seiten der Schüssel ab und mischen Sie noch einmal, um sicherzustellen, dass alles eingearbeitet ist.
  • Milch in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, bis sie gerade köchelt. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Butter und das Öl dazugeben und verquirlen, bis die Butter geschmolzen ist.
  • Die heiße Milchmischung langsam unter den Teig rühren und auf niedriger Stufe mixen, bis alles gut vermischt ist. Die Schüssel abkratzen und noch einmal glatt rühren.
  • Den Teig gleichmäßig auf die beiden Pfannen verteilen. Backen Sie die Kuchen, bis sich die Ränder von den Seiten der Pfanne lösen und ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 26 bis 30 Minuten für zwei 9-er-Pfannen oder 38 bis 42 Minuten für zwei 8-er-Pfannen. Nehmen Sie die Kuchen aus dem Ofen, fahren Sie vorsichtig mit einem Buttermesser um die Ränder der Pfanne, um die Ränder zu lösen, und lassen Sie die Kuchen 15 Minuten in den Pfannen abkühlen. Dann die Kuchen auf ein Kuchengitter legen, um sie vollständig abzukühlen.

Für das Himbeer-Frosting:

  • Butter-Himbeer-Püree in einem Standmixer mit Rühraufsatz schlagen, bis er vollständig vermischt und schaumig ist.
  • Fügen Sie den Puderzucker nach und nach hinzu und mischen Sie ihn nach jeder Zugabe, bis der gesamte Puderzucker hinzugefügt wurde. Kratzen Sie die Schüssel ab und mischen Sie erneut, um sicherzustellen, dass alles kombiniert ist.
  • Wenn der Zuckerguss zu locker ist, fügen Sie eine oder zwei Tassen Puderzucker hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

So bauen Sie den Kuchen zusammen:

  • Einen kleinen Klecks Zuckerguss auf die Mitte einer Tortenplatte geben und eine der Tortenschichten darauf legen. Dies verhindert, dass der Kuchen beim Frosten herumrutscht. Wenn du möchtest, kannst du Wachs- oder Pergamentpapier unter den Rand des Kuchens stecken, um den Teller sauber zu halten. Bestreichen Sie die untere Schicht mit etwa 1 Tasse Zuckerguss und verteilen Sie sie mit einem Zuckergussspatel zu einer gleichmäßigen Schicht. Den zweiten Tortenboden mit der Unterseite nach oben auf den gefrosteten Tortenboden legen. Den Kuchen zentrieren und in der Mitte leicht andrücken, bis der Kuchen gleichmäßig ist.
  • Wenn Sie Zeit haben, stellen Sie den Kuchen ohne Deckel für mindestens 30 Minuten oder bis zu zwei Stunden in den Kühlschrank oder Gefrierschrank, um ihn fester zu machen. Dadurch wird es weniger wahrscheinlich, dass die Schichten während der Arbeit verrutschen, und der Kuchen verliert beim Einfrieren Krümel. Wenn Sie unter Zeitdruck stehen, können Sie diesen Schritt überspringen.
  • Entweder das restliche Frosting auf die Oberseite der Torte schöpfen und mit einem versetzten Spatel gleichmäßig oben und an den Seiten verteilen oder mit einem Spritzbeutel Zuckergussbänder auf die Oberseite und um die Seiten der Torte spritzen. Nehmen Sie dann einen Teigschaber und gehen Sie um die Seiten des Kuchens herum, indem Sie Ihre Kuchenplatte drehen, während Sie sanft in die Seiten des Kuchens drücken, um eine glatte Zuckergussschicht zu erhalten. Sobald die Seiten glatt sind, glätten Sie die Oberseite und kratzen Sie überschüssiges Zuckerguss ab.
  • Beenden Sie den Kuchen, indem Sie mehrere Kleckse Zuckerguss mit einer Sternspitze um die Oberseite spritzen, sie so gleichmäßig wie möglich voneinander beabstanden und etwas Platz dazwischen lassen. Frische Himbeeren stehend zwischen die Zuckerguss-Klacks legen. Drücken Sie Streusel rundherum in den Boden des Kuchens und fügen Sie ein paar Streusel um den oberen Rand des Kuchens hinzu. Aufschneiden und genießen!


Dieser Zitronen-Himbeer-Bundt-Kuchen ist:

  • unglaublich feucht anf flauschige
  • schnell und einfach zusammenwerfen
  • platzen vor erfrischende Aromen
  • gekrönt mit a süße, cremige Glasur

Wenn Sie dieses Rezept ausprobieren, lassen Sie es uns wissen! Hinterlassen Sie einen Kommentar, bewerten Sie ihn und vergessen Sie nicht, mich auf Instagram zu markieren und es mit #marshasbakingaddiction zu hashtag. Ich liebe es zu sehen!


Rezept für Himbeer-Joghurt-Kuchen

Ein einfacher Joghurtkuchen, der mit einer Handvoll frischen Himbeeren gebacken und großzügig mit Himbeer- und Zitronenglasur überzogen ist.

Ich hatte einen herrlichen Joghurt-Himbeer-Kuchen in einem entzückenden Café, The Field Kitchen in Nettlebed, in der Nähe von Henley, und es ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Dies ist meine Version. Du musst den Kuchen schnell essen (oder im Kühlschrank aufbewahren), sonst verderben die Himbeeren in der Glasur.

300 g einfaches Mehl
2 TL Backpulver
125 g Butter
225g (8oz) Puderzucker
fein abgeriebene Schale von 2 Zitronen
½ TL Vanilleextrakt
2 große Eier, bei Zimmertemperatur, leicht geschlagen
115 g Naturjoghurt
200 g Himbeeren

Für das Sahnehäubchen:
150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
etwa 6 Himbeeren

Den Backofen auf 180°C/350°F/Gas Stufe 4 vorheizen. Eine Kastenform von 22 x 11 x 7 cm (8½ x 4¼ x 2½ Zoll) bis zur Grundlinie einfetten. 2 EL Mehl in eine Schüssel geben und später mit den Himbeeren vermischen.

Das restliche Mehl mit einer Prise Salz und dem Backpulver sieben. Butter und Zucker schaumig schlagen, dann Zitronenschale und Vanille hinzufügen. Fügen Sie nach und nach die Eier hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe gut. Das Mehl abwechselnd mit dem Joghurt unterheben.

Die Himbeeren mit dem reservierten Mehl vermengen. Ein Drittel des Teiges in die Kastenform geben und die Hälfte der Himbeeren hinzufügen. Ein weiteres Drittel des Teiges darauf geben, gefolgt von den restlichen Himbeeren. Mit dem restlichen Teig abschließen (es spielt keine Rolle, ob einige der Beeren durchschauen). 1¼ Stunden backen. Ein in die Mitte des Kuchens gesteckter Spieß sollte sauber herauskommen. Wenn die Oberseite beim Kochen zu stark färbt, mit Folie abdecken.

Den Kuchen 10 bis 15 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren. Etwa zwei Drittel davon auf dem Kuchen verteilen. Die restlichen Himbeeren teilweise zerdrücken und zur restlichen Glasur geben. Mischen Sie sie nicht vollständig unter – Sie möchten nur, dass die Himbeeren Teile des Zuckergusses verfärben. Über den Kuchen gießen. Dies wird nicht hart, aber lassen Sie es vor dem Servieren etwas fest werden.

Rezept für Himbeer-Joghurt-Kuchen
Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten


Schau das Video: كيكة الليمون و التوت . سناب ثانية (Januar 2022).