Traditionelle Rezepte

Reis mit Safran

Reis mit Safran

Eine Zwiebel schälen, waschen und fein hacken.

Die Butter bei schwacher Hitze in eine Pfanne geben und schmelzen lassen, dabei darauf achten, dass sie nicht anbrennt. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und mischen Sie mit einem Holzspatel. Auf der richtigen Hitze ruhen lassen, bis die Zwiebel hart geworden ist.

Den Reis dazugeben und unter ständigem Rühren einige Minuten ziehen lassen, bis der Reis den Geschmack der Butter aufnimmt, den Wein hinzufügen und ruhen lassen, bis er verdampft ist.

Separat die Gemüsesuppenwürfel in einem Liter Wasser auflösen (ich hatte Würfel in den Gefrierschrank stellen lassen. Wenn du keinen hast, verwende zwei Würfel Gemüseknorr).

Nach und nach Wasser in die Reispfanne geben und gelegentlich umrühren, damit der Reis nicht anklebt. Wir passen das Salz an.

Den Safran in einer kleinen Suppe auflösen. 5 Minuten bevor der Reis fertig ist in die Reispfanne geben und gut vermischen.

Wenn der Reis fertig ist, schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie den Grana Padano unter Rühren hinzu.

Heiß servieren.

Guten Appetit !


3 Geschmacksrichtungen, die Sie der Reisgarnitur geben können

Wählen Sie aus diesen 3 Geschmacksrichtungen Ihren Favoriten, um den Geschmack und das Aroma von Reis zu verbessern:

Reis aromatisiert mit Minze und Zitrone

Zusammen mit dem Reis die abgeriebene Schale einer Zitrone kochen. Zum Schluss, nach dem Wenden mit einer Gabel, einige fein gehackte Minzblätter hinzufügen und weiter mixen.

Indischer Reis

Gleichzeitig mit Wasser und Reis einen Teelöffel Kurkuma, 3-4 Nelken und eine Zimtstange in die Pfanne geben, dann mischen. Vor dem Servieren der Garnitur Zimtstange und Nelken entfernen.

Reis mit Safran

Ein einziges Gewürz kann den Geschmack von Reis radikal verändern. Zusammen mit den Hauptzutaten 2 Safranfäden in die Pfanne geben. Entfernen Sie die Safranfäden nach der Zubereitung des Reises nicht, da er auch nach dem Kochen seinen Geschmack behält.


Gebackener Safranreis

Ich habe Jamies ursprüngliches Gewicht ein wenig geändert und es an unsere kleine Familie angepasst

Zutat:

  • 200 Gramm Langkornreis
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1/2 Teelöffel Safran
  • 150 Gramm griechischer Joghurt
  • 650 ml Wasser
  • 125 ml Tomatensauce
  • 50 ml Olivenöl (oder was auch immer Sie zur Hand haben)
  • Salz Pfeffer

Hier agierte Jamie sehr geschickt: Er kochte alles direkt im großen Tablett. Zuerst stellte er das Blech auf den Herd und kochte die Zwiebel, dann fügte er die restlichen Zutaten hinzu und schob sie in den Ofen. Dann beendete er alles mit Joghurt.

Aber ich hatte das Keramiktablett, mein Herz ließ mich nicht direkt auf der Herdflamme sitzen. Ich hatte Angst, dass es schwarz wird oder knackt (der Boden meines Tabletts ist porös und hätte sehr leicht geraucht, denke ich). Also ging ich wieder alleine vor: Ich kochte die Zwiebel separat und gab sie zusammen mit den restlichen Zutaten in die Pfanne, und von hier aus ging alles nach Jamies Anweisungen.

  1. Der Safran wird in zwei gleiche Teile geteilt: Die erste Hälfte des Safrans wird in eine Schüssel gegeben, über die 600 ml gekochtes Wasser gegossen werden. Die Schüssel abdecken und den Safran 20 Minuten ziehen lassen. Der Rest des Safrans wird in eine Tasse gegossen und der Rest des kochenden Wassers darüber gegossen. 10 Minuten ziehen lassen, dann mit griechischem Joghurt gut vermischen und beiseite stellen (Tipp: Wer keine Safranstreifen mag, abseihen, bevor das aufgegossene Wasser mit dem mitgelieferten Joghurt vermischt wird)
  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen
  3. Zwiebel fein hacken und in einem Esslöffel Öl leicht anbraten (bis sie durchscheinend ist)
  4. Die gehärtete Zwiebel in die Pfanne geben, das restliche Öl, die Tomatensauce, den Reis und die 600 ml Wasser mit Safran hinzufügen. Jetzt nach Geschmack salzen und pfeffern
  5. Alles leicht mischen und das Blech in den Ofen stellen, ca. 30 Minuten bei 180 Grad garen, oder bis der Reis al dente gekocht ist, die gesamte Flüssigkeit aus der Pfanne aufgesaugt und die entstandene Kruste leicht knusprig ist
  6. Den Safranjoghurt über den heißen Reis geben und sofort servieren.

PS Ich habe den Safran nicht abgesiebt, er ließ ihn sowohl im Wasser, in dem er den Reis kochte, als auch im Joghurt. Jedenfalls ist es sehr wenig, und die Filamente sind sehr fein, sie sind kaum sichtbar.

Es könnte Ihnen auch gefallen.

Vorspeise mit Gurken und Frischkäse mit Walnüssen

Avocadosalat mit Brie und Granatapfel

Flauschige Croissants mit Äpfeln und Zimt

Gebratene Champignons mit Eiern und Petersilie

Glutenfreie Teigtaschen mit Käse und Sauerrahm

Pasta mit Eigelbsauce und Käse

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.


Wie macht man Reis mit Milch?

In der Vergangenheit wurde mit volumetrischen Maßen (wie einer Tasse) gearbeitet. Es ist nicht falsch, aber die Proportionen der Rezeptur ändern sich komplett. 250 ml Reis (also eine Tasse) wiegen nur 200 g! Es hat eine geringere Dichte als Wasser oder Milch, bei denen Gramm mit Millilitern übereinstimmen. Betrachten Sie in diesem Fall 4 Messlöffel Flüssigkeit (1 L = 4 x 250 ml). Schließlich ist das alles: Bei 200 g Reis geben wir 250 ml Wasser und 750 ml Milch.

Ich habe die Vanilleschote geteilt und das Kerngehäuse herausgekratzt.

Ich habe es mit dem Reis (trocken) und 250 ml Wasser in eine Pfanne gegeben.

Auch jetzt habe ich eine Salznadel. Ich brachte alles bei mittlerer Hitze zum Kochen und wartete, bis der Reis dieses Wasser aufnahm. Ich goss 750 ml Milch ein und kochte weiter, diesmal bei schwacher Hitze und ständigem Rühren.

Wann Zucker in Milchreis geben?

Der Zucker wird gegen Ende gelegt, wenn der Reis auf 3/4 gekocht ist. Und der Zucker muss mindestens 3-4 Minuten kochen, bevor das Feuer unter dem Topf gelöscht wird. Vergessen Sie nicht, ständig umzurühren, damit der Reis nicht am Topfboden klebt!


Basmatireis mit Safran und Limette

Wenn es vielen von uns so vorkommt, als ob Essen ohne ein Stück Brot nicht "rutscht", so ist für die meisten Asiaten eine Mahlzeit ohne eine Schüssel Reis nicht komplett. Es gibt Dutzende von Reissorten, und die Zubereitungsmethoden übersteigen leicht hundert. Es ist sehr praktisch, fertig geschnittenen Reis zu verwenden und in Beuteln verpackt, die direkt zum Kochen gebracht werden. Auf diese Weise sparen Sie Zeit und Arbeit, da Sie es nicht mehr kochen, in einem Sieb abtropfen lassen usw.

Was brauchst du?

Als Garnitur für ein asiatisches Gericht reicht eine 125 g Tüte Basmatireis für zwei Personen. Neben dem Wasser, in dem Sie es kochen, benötigen Sie noch einen Teelöffel Salz, ein Päckchen Safran (etwas teuer, aber es lohnt sich), eine halbe Limette und einen Esslöffel Olivenöl.

Wie gehen Sie vor?

  • Bringen Sie das Wasser zusammen mit dem Salz zum Kochen (1 - 1,5 L).
  • Wenn das Wasser zu kochen beginnt, fügen Sie den Safran hinzu
  • Legen Sie dann den Reisbeutel und eine halbe Limette in vier Teile in das kochende Wasser.
  • Nach 11 Minuten (der auf der Verpackung angegebenen Zeit) den Reisbeutel mit einer Gabel herausnehmen, das überschüssige Wasser gut abtropfen lassen und den Inhalt dann in eine Schüssel umfüllen.
  • Olivenöl dazugeben und gut vermischen – die Reiskörner erhalten einen charakteristischen Glanz.

Optional kann er mit verschiedenen Grüntönen dekoriert werden. Sie können ihn als Beilage zu Curry, anderen Fisch-, Fleisch-, Meeresfrüchte- oder Gemüsegerichten servieren.

Viel Spaß und bis bald gesund!


Wie man einen flauschigen Reis in nur 10 Minuten kocht. Jamie Oliver bringt dir die einfachste Methode bei

Es ist überhaupt nicht schwer, einen perfekten Reis zu kochen. Andererseits. Berücksichtigt man ein paar Tricks, die Jamie Oliver verraten hat, kann man im Handumdrehen ein leckeres Essen genießen.

Aus Basmatireis können Sie viele Rezepte machen. Es ist eine vielseitige Zutat, die je nach kulinarischen Vorlieben auf unterschiedliche Weise aromatisiert werden kann. Aber dafür muss man es gut machen. Wenn Sie ein paar grundlegende Tricks nicht kennen, verwandeln Sie es in einen klebrigen Pilaw, wie Sie sagen & ldquopeste & rdquo.

Jamie Olvier erklärt Schritt für Schritt, was Sie tun müssen, um es von Anfang an richtig zu machen:

1. Du brauchst eine Tasse Reis. Es reicht für 4 Personen. Gießen Sie den Reis in einen Topf.
2. Geben Sie zwei Tassen kochendes Wasser und etwas Salz über den Reis.
3. Kochen Sie es 8-10 Minuten bei starker Hitze mit geschlossenem Deckel.
4. Wenn Sie ihm verschiedene Farben oder Geschmacksrichtungen geben möchten, ist es genauso einfach: Geben Sie die Gewürze in das Wasser, in dem Sie den Reis kochen. Je nach gewünschtem Rezept können Sie Safran, Kardamom, Zimt, Kurkuma verwenden.

Sehen Sie sich im folgenden Video 4 von Jamie Olvier empfohlene Basmatireissorten an:

Einfach, nicht wahr?

Durch die Aktivierung und Nutzung der Kommentarplattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten von PRO TV S.R.L. verarbeitet werden. und Facebook-Unternehmen gemäß der PRO TV-Datenschutzrichtlinie bzw. der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie.

Durch Drücken der Schaltfläche unten erklären Sie sich mit den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der KOMMENTARPLATTFORM einverstanden.


Video: Stekt ris med salsiccia och ägg (Januar 2022).