Traditionelle Rezepte

Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles

Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles

Es gibt nichts Schöneres, als in ein Restaurant zu gehen und sich so zu fühlen, als ob Sie Los Angeles entkommen wären, und genau das tat es, wenn Sie Terrine auf dem Beverly Boulevard betreten. Es fühlt sich eher an, als würde man in ein abgelegenes Restaurant irgendwo an der Küste Kaliforniens gehen, was die Besitzer Francois Renaud, Stephane Bombet und Kris Morningstar eigentlich wollten.

Eine tolle Terrasse zu haben ist hier in L.A. nicht unbedingt ein einzigartiges Restauranterlebnis – zwischen Silverlake und Venedig werden wir ziemlich verwöhnt. Aber es ist schwieriger, das Essen zu haben, um es zu unterstützen, und hier kommt der Starkoch und Besitzer Kris Morningstar ins Spiel.

Morningstar hatte ein ruhiges Selbstvertrauen, da er schon seit einiger Zeit ein erfahrener Koch war. Er hat gewonnen GQ's Dish of the Year, Gayot's Rising Star Chef Award, und ist ein wiederkehrender Juror in der Show Messerkampf. Er beschloss, uns den Terrine-Burger zu machen, und ich muss sagen, wir waren in guten Händen.

Die Burgerszene in L.A. ist riesig; es gibt eine Menge Konkurrenz. Anscheinend wurde der erste Cheeseburger in Pasadena erfunden, in einem inzwischen nicht mehr existierenden Restaurant namens Rite Spot. Der Terrine-Burger kostet 25 US-Dollar, was ziemlich steil ist, aber jeden einzelnen Cent wert. Der Burger wurde immer beliebter, begann als verstecktes Juwel auf der geheimen Speisekarte, wechselte dann in die Mittagskarte, wurde dann in die Abendkarte aufgenommen und ist heute ein Grundnahrungsmittel von Terrine.

Als Amerikaner habe ich viele Burger gegessen, von Grilllokalen in Texas bis hin zu berühmten Ketten und schicken Restaurants. Dies muss wohl einer der besten Burger sein, die ich je hatte, zweifellos. Lassen Sie es uns aufschlüsseln:

Das Brötchen war geröstet, hatte einen Aufstrich aus einer cremigen Salbei-Aioli und das Patty hatte eine gute Menge Trüffelbutter in die Mitte gemischt. Darüber hinaus verwendete er einen weniger bekannten italienischen Käse namens Sottocenere, einen halbfesten Käse mit einem Hauch von schwarzem Trüffel. Morningstar häufte dann Salat und karamellisierte Schalotten darauf, um ein bisschen Crunch zu verleihen. Aber hier ist der Kick: obendrauf gab es Foie Gras, etwas völlig Unerwartetes, aber durchaus geschätzt. Es war herzhaft und süß, und wir versuchten, jeden einzelnen Moment zu genießen und jeden Krümel vom Teller zu lecken.

Wenn Sie ein Burger-Fan sind, fügen Sie diesen Ort jetzt Ihrer Liste hinzu – der Preis ist hoch, aber es lohnt sich, versprochen. Und wenn Sie kein Fan von Burgern sind, haben sie eine unglaubliche Auswahl an französischer und amerikanischer Küche.

Dieser Artikel wurde von Andrew Collins, Produzent von Food Steez, geschrieben. Food Steez mit Sitz in Los Angeles vereint die Liebe zu würzigen Gerichten und stilistischen Videos zu einer Marke, die Sie dazu bringen wird, wiederzukommen. Die Mitbegründer Mike Irving und Sean Thomas haben eine neue Art von Food-Blog erstellt; eines mit einfachen Rezepten und High-End-Videos.

Sicher sein zu schau mal auf ihrer Website für zukünftige Updates zu Rezepten und ihrer Restaurant Of The Week-Serie! Sie können auch eine Verbindung herstellen Facebook, Instagram, Twitter, und Youtube.


Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles - Rezepte

RIP: Pinienkernterrine. Preiselbeere, Kardamom, Fladenbrot. $8 (eines der besten Gerichte in meiner Blogging-Erinnerung!)

Während wir nur ein paar Mal dort gegessen haben, war XIV DER Ort in Los Angeles, um leckeres veganes Essen zu bekommen. Es bot Vergünstigungen für besondere Anlässe, wie es kein streng veganes Restaurant kann oder bietet kreative Cocktails, prominente Kunden und überteuerte Extravaganz.


Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles - Rezepte

RIP: Pinienkernterrine. Preiselbeere, Kardamom, Fladenbrot. $8 (eines der besten Gerichte in meiner Blogging-Erinnerung!)

Während wir nur ein paar Mal dort gegessen haben, war XIV DER Ort in Los Angeles, um leckeres veganes Essen zu bekommen. Es bot Vergünstigungen für besondere Anlässe, wie es kein streng veganes Restaurant kann oder bietet kreative Cocktails, prominente Kunden und überteuerte Extravaganz.


Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles - Rezepte

RIP: Pinienkernterrine. Preiselbeere, Kardamom, Fladenbrot. $8 (eines der besten Gerichte in meiner Blogging-Erinnerung!)

Während wir nur ein paar Mal dort gegessen haben, war XIV DER Ort in Los Angeles, um leckeres veganes Essen zu bekommen. Es bot Vergünstigungen für besondere Anlässe, wie es kein streng veganes Restaurant kann oder bietet kreative Cocktails, prominente Kunden und überteuerte Extravaganz.


Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles - Rezepte

RIP: Pinienkernterrine. Preiselbeere, Kardamom, Fladenbrot. $8 (eines der besten Gerichte in meiner Blogging-Erinnerung!)

Während wir nur ein paar Mal dort gegessen haben, war XIV DER Ort in Los Angeles, um leckeres veganes Essen zu bekommen. Es bot Vergünstigungen für besondere Anlässe, wie es kein streng veganes Restaurant kann oder bietet kreative Cocktails, prominente Kunden und überteuerte Extravaganz.


Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles - Rezepte

RIP: Pinienkernterrine. Preiselbeere, Kardamom, Fladenbrot. $8 (eines der besten Gerichte in meiner Blogging-Erinnerung!)

Während wir nur ein paar Mal dort gegessen haben, war XIV DER Ort in Los Angeles, um leckeres veganes Essen zu bekommen. Es bot Vergünstigungen für besondere Anlässe, wie es kein streng veganes Restaurant kann oder bietet kreative Cocktails, prominente Kunden und überteuerte Extravaganz.


Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles - Rezepte

RIP: Pinienkernterrine. Preiselbeere, Kardamom, Fladenbrot. $8 (eines der besten Gerichte in meiner Blogging-Erinnerung!)

Während wir nur ein paar Mal dort gegessen haben, war XIV DER Ort in Los Angeles, um leckeres veganes Essen zu bekommen. Es bot Vergünstigungen für besondere Anlässe, wie es kein streng veganes Restaurant kann oder bietet kreative Cocktails, prominente Kunden und überteuerte Extravaganz.


Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles - Rezepte

RIP: Pinienkernterrine. Preiselbeere, Kardamom, Fladenbrot. $8 (eines der besten Gerichte in meiner Blogging-Erinnerung!)

Während wir nur ein paar Mal dort gegessen haben, war XIV DER Ort in Los Angeles, um leckeres veganes Essen zu bekommen. Es bot Vergünstigungen für besondere Anlässe, wie es kein streng veganes Restaurant kann oder bietet kreative Cocktails, prominente Kunden und überteuerte Extravaganz.


Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles - Rezepte

RIP: Pinienkernterrine. Preiselbeere, Kardamom, Fladenbrot. $8 (eines der besten Gerichte in meiner Blogging-Erinnerung!)

Während wir nur ein paar Mal dort gegessen haben, war XIV DER Ort in Los Angeles, um leckeres veganes Essen zu bekommen. Es bot Vergünstigungen für besondere Anlässe, wie es kein streng veganes Restaurant kann oder bietet kreative Cocktails, prominente Kunden und überteuerte Extravaganz.


Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles - Rezepte

RIP: Pinienkernterrine. Preiselbeere, Kardamom, Fladenbrot. $8 (eines der besten Gerichte in meiner Blogging-Erinnerung!)

Während wir nur ein paar Mal dort gegessen haben, war XIV DER Ort in Los Angeles, um leckeres veganes Essen zu bekommen. Es bot Vergünstigungen für besondere Anlässe, wie es kein streng veganes Restaurant kann oder bietet kreative Cocktails, prominente Kunden und überteuerte Extravaganz.


Chefkoch Kris Morningstar serviert einen wirklich fantastischen Burger im Terrine in Los Angeles - Rezepte

RIP: Pinienkernterrine. Preiselbeere, Kardamom, Fladenbrot. $8 (eines der besten Gerichte in meiner Blogging-Erinnerung!)

Während wir nur ein paar Mal dort gegessen haben, war XIV DER Ort in Los Angeles, um leckeres veganes Essen zu bekommen. Es bot Vergünstigungen für besondere Anlässe, wie es kein streng veganes Restaurant kann oder bietet kreative Cocktails, prominente Kunden und überteuerte Extravaganz.


Schau das Video: Slik lager du French Gourmet burger (Januar 2022).