Traditionelle Rezepte

Gebratene Apfelscheiben

Gebratene Apfelscheiben

Zutaten

Für die Apfelkrapfen

  • 2 Granny Smith Äpfel, geschält, entkernt und in 1/4-Zoll-Stücke geschnitten
  • 2 Tassen Bisquick
  • 1/3 Tasse Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 3/4 Tassen Apfelwein
  • 2 große Eier, leicht geschlagen
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen
  • Erdnuss- oder Pflanzenöl

Für die Glasur

  • 2 Tassen Puderzucker
  • 1/4 Tasse Apfelwein

Richtungen

Für die Apfelkrapfen

Kombinieren Sie Bisquick, Zucker, Salz, Zimt und Muskatnuss in einer großen Schüssel. Apfelwein, Eier und geschmolzene Butter in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen, bis sich alles vermischt hat. Äpfel unter die Mehlmischung rühren. Apfelwein-Mischung einrühren, bis sie eingearbeitet ist.

Öl im Schmortopf bei mittlerer Hitze auf 350 Grad erhitzen.

Verwenden Sie 1/3 Tassenmaß, um 5 Portionen Teig in Öl zu geben.

Drücken Sie den Battler leicht mit der Rückseite des Löffels, um ihn zu glätten. 2 bis 3 Minuten pro Seite goldbraun braten.

Übertragen Sie Krapfen auf Drahtgestell.

Für die Glasur

Zucker und Apfelwein glatt rühren. Wenn die Krapfen abkühlen, jeweils mit 1 gehäuften Esslöffel Glasur bedecken.

Glasur 10 Minuten fest werden lassen.


Als ich vor ein paar Monaten Apple Fritter Bread veröffentlichte, hatte ich keine Ahnung, dass es so unglaublich beliebt sein würde, aber eine Reihe von Lesern wandten sich an mich und fragten mich nach einem klassischen Apple Fritter-Rezept! Das ist es!

Eines meiner Lieblingssachen an diesem Rezept ist der Zimtstrudel. Ein lokaler Donut-Laden in meiner Nähe macht seine Apple Fritters auf diese Weise und es hat mich dazu inspiriert, dasselbe zu tun. Früher habe ich den gemahlenen Zimt zum Teig gegeben und ihn eingeschlagen, aber indem er in Streifen gehalten wird, wird er durchgehend aromatischer.

Dieses All-American-Rezept für leckere Apfelkrapfen ist, als würde man die besten Teile von Apfelkuchen und Donuts nehmen und in einem kombinieren. Das Rezept ist auch so einfach, dass Sie keinen Standmixer benötigen oder Ihren Teig gehen lassen oder Hefe verwenden, wie Sie es in einem klassischen Donut-Rezept tun würden. Der Teig ist einfach genug zu mischen und macht die absolut besten Apfelkrapfen, zweifellos. Das verspreche ich.


Was sind Apple-Fritters?

Apfelkrapfen ähneln Donuts – wenn Donuts vollgepackt mit frischem Obst und viel Geschmack sind! Der Teig ist Pfannkuchenteig nicht unähnlich. Wenn Sie jedoch Apfelkrapfen herstellen, heben Sie das frische Obst in den Teig und frittieren oder frittieren Sie es dann wie einen Donut, anstatt es wie einen Pfannkuchen zu kochen.

Meine hausgemachten Apfelkrapfen überziehe ich gerne mit einer Vanilleglasur, sodass sie sich perfekt für ein genussvolles Frühstück oder ein Dessert mit Tee nach dem Abendessen eignen.


Gebratene Apfelscheiben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um zweimal wöchentlich die neuesten Tipps, Tricks, Rezepte und mehr zu erhalten.

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und erkennen die Datenpraktiken in unserer Datenschutzerklärung an. Sie können sich jederzeit abmelden.

Donut-Shop-Apfelkrapfen sind reichhaltig und sättigend, aber Sie würden wahrscheinlich nie das Wort "frisch" verwenden, um sie zu beschreiben. Dieses Rezept enthält frische, säuerlich-süße Backäpfel, die in Butter und Zimt gekocht werden. Sie werden leicht in den reichhaltigen Teig für unsere Basic Yeast Donuts eingebettet, frittiert und mit einer köstlichen Ahornsirup-Glasur beträufelt.

Was kaufen: Suchen Sie nach Backäpfeln, die sowohl süß als auch herb sind, wie Honeycrisp oder Pink Lady.

Anweisungen

  1. 1 Mischen Sie den Teig und lassen Sie ihn gemäß Schritt 1 der Anleitung gehen. Währenddessen die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Äpfel in die Pfanne geben und mit Zucker, Zimt und einer Prise Salz bestreuen. Unter Rühren kochen, bis die Flüssigkeit weich ist und eine sirupartige Glasur wird, etwa 10 Minuten. Vollständig abkühlen lassen.
  2. 2 Rollen Sie den Teig auf eine Dicke von 1/2 Zoll aus. Die Apfelmasse auf die Hälfte des Teigs streichen, dann die andere Hälfte über die Äpfel klappen.
  3. 3 Schneiden Sie den Teig mit einem Schaber oder einem großen Messer in 1/2-Zoll-Streifen, dann schneiden Sie die Streifen in einem Kreuzmuster in 1/2-Zoll-Stücke. Schöpfen Sie die Stücke aus und ordnen Sie sie neu an, indem Sie sie erneut in einem Kreuzmuster schneiden. Achten Sie darauf, dass die Äpfel gut im Teig verteilt sind.
  4. 4 Bemehlen Sie Ihre Hände sehr gut und formen Sie den Teig zu einem 12 Zoll langen und etwa 3 Zoll breiten Holzklotz. Das Holz mit Mehl bestäuben und quer in 12 Stücke schneiden.
  5. 5 2 umrandete Backbleche mit Mehl bestäuben. Die ungekochten Apfelkrapfen auf die Backbleche legen und die Teigstücke und den Apfel zusammendrücken. Stecken Sie alle Äpfel ein, die verirrt sind, und drücken Sie jedes Krapfen in eine flache Runde. (Achten Sie darauf, dass Sie die Stücke wirklich zusammendrücken und flach drücken, bevor Sie sie aufgehen lassen, sonst lösen sich die Krapfen beim Frittieren.) Lassen Sie die Krapfen etwa 20 Minuten aufgehen, bis sie geschwollen sind.

Um die Glasur zu machen:

  1. 1 Sieben Sie den Puderzucker in eine Schüssel. Ahornsirup und Vanille dazugeben und glatt rühren. Fügen Sie so viel Wasser hinzu, dass eine lockere Glasur entsteht.
  2. 2 Mit Plastikfolie abgedeckt beiseite stellen, bis es gebraucht wird.

Anbraten und fertig:

  1. 1 Füllen Sie einen großen Topf mit schwerem Boden mit mindestens 5 cm Öl (das Öl sollte nicht höher als die Hälfte der Pfanne sein). Bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen, bis ein Frittierthermometer 350 ° F anzeigt. Mit einem Spatel vorsichtig und vorsichtig 1 oder 2 Krapfen in das Öl geben. Überdränge sie nicht. 1 bis 2 Minuten pro Seite braten, dabei einige Male wenden, bis die Krapfen hellgoldbraun und durchgegart sind. Mit einer Spinne oder einem Schaumlöffel herausnehmen, auf einem Kuchengitter über einem Papiertuch abtropfen lassen und vor dem Glasieren etwas abkühlen lassen.
  2. 2 Wiederholen Sie mit den restlichen Krapfen. Achten Sie beim Frittieren darauf, dass die Öltemperatur konstant bleibt.
  3. 3 Während die Krapfen warm sind, tauchen Sie die abgerundete Seite in die Ahornglasur und lassen Sie den Überschuss zurück in die Schüssel abtropfen. Zum Einstellen wieder auf das Gestell legen.



Apfelkrapfen sind eines meiner Lieblingsgebäck. In einem Donut-Laden werde ich all die Donuts und Eclairs und alles andere bewundern. Aber es ist der Apfelkrapfen, mit dem ich endlich rausgehe. Also musste ich natürlich festnageln, dass ich sie zu Hause machen kann.

Hausgemachte Apfelkrapfen

Ein Apfelkrapfen und ein Donut haben zwar einige gemeinsame Merkmale, aber dann gehen sie getrennte Wege. Beide beginnen im Wesentlichen mit einem &ldquoPâte à choux&rdquo-Teig. Dies ist der leichte und buttrige Teig im Herzen aller großartigen Backwaren.

Wenn Sie diesen Teig nach französischer Art beherrschen, öffnet sich Ihnen eine wunderbare Welt der köstlichen, ausgefallenen Leckereien.

Mehr toll FRÜHSTÜCKREZEPTE Hier!

Was ist der Unterschied zwischen einem Krapfen und einem Donut?

Ein Donut und ein Krapfen sind unterschiedlich geformt, aber beide beginnen mit einem Brandteig. Der Unterschied geht jedoch über die Form des fertigen Gebäcks hinaus.

In diesem Fall enthält ein Krapfen Früchte im Teig. Nicht zwischen dem Teig oder innerhalb des Teigs, was Sie mit Gelee oder mit Sahne gefüllten Donuts bekommen. Fritters mischen einen Teil der Früchte in den Teig.

Krapfen können außer Äpfeln alles Mögliche enthalten. Wenn Sie Krapfen mögen, dann probieren Sie gerne eine herzhafte Variante mit anderen Zutaten wie Mais oder sogar kleinen Stückchen Schinken. Sie wollen eine weniger süße Teigbasis, aber Sie können sehen, wohin ich damit gehe.

Einkaufsliste für Apple Fritters

Es gibt nur wenige Zutaten darin, also stehen die Chancen gut, dass Sie sogar das Haus verlassen müssen, um dies zuzubereiten!

  • Äpfel
  • Mehl
  • Brauner Zucker
  • Weißer Zucker
  • Zimt
  • Eier
  • Milch
  • Butter
  • Vanille
  • Backpulver

Okay, vielleicht war &ldquofew&rdquo eine schlechte Beschreibung, aber gewöhnlich ist definitiv eine gute. Ich habe all diese Dinge ungefähr 364 1/2 Tage im Jahr in meiner Küche, also ich wette, Sie auch.

Unten finden Sie ein paar optionale, aber optimale Zutaten, die diese noch besser machen.

Spiceology Apfelkuchengewürz

Ich habe es schon einmal gesagt und ich werde es noch einmal sagen, Spiceology ist großartig. Ich habe ein kleines Problem und meine Gewürzvorräte quillt über, aber MANN. Sie machen so viele wunderbare Gewürzmischungen, die ich für andere Rezepte wie Nashville Hot Chicken Mac and Cheese und eine Menge meiner Rezepte mit Greek Freak verwendet habe.

Mit ihrer Apple Spice-Mischung erhalten Sie alle Aromen von Mamas Apfelkuchen. Zimt, Muskat, Piment, im Grunde alles, was man braucht, um die Äpfel perfekt zu würzen. Sie nageln genau die richtige Balance von jedem, so dass das Rätselraten aus der Gleichung genommen wird.

Die Apfel-Gewürzmischung funktioniert übrigens auch super für mein Gewürzapfel-Waffel-Rezept!

Apple Pie Spice von Spiceology ist mein Lieblings-Apfelkuchen-Gewürz! Frisch, lecker und vielseitig einsetzbar.

Diese Apfel-Zimt-Mischung von Spiceology ist einer meiner neuen Favoriten! Verwenden Sie es auf Toast (OMGosh), in der Glasur meiner Apple Fritters

Tipps zum Braten von Apfelkrapfen

Es gibt ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie gute, gleichmäßige Krapfen aus dem heißen Öl haben möchten.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Öl 360-375 Grad beträgt. Verwenden Sie ein geeignetes Thermometer, um die Temperatur richtig einzustellen. Überprüfen Sie weiterhin die Temperatur, um sicherzustellen, dass Ihr Öl nicht zu stark abkühlt, wenn Sie die Krapfen hinzufügen. Wenn Sie dies nicht tun, riskieren Sie, dass sie fettig werden. Zu heiß und außen kocht, aber innen ist noch roher Teig.
  • Achte darauf, dass sich die Apfelstücke gut im Teig verteilen. Sie möchten nicht, dass einige Krapfen mit zu viel oder zu wenig Obst drin sind.
  • Wenn Sie den gekochten Krapfen in die Glasur tauchen, stellen Sie sicher, dass er ausreichend abgekühlt ist. Sonst wird Ihre Glasur einfach zu flüssig und wird dick genug aufgeklebt. Wir haben auf den meisten zwei Mäntel gemacht und es war perfekt.
  • Beginnen Sie mit schönen kalten Eiern. Je kälter die Eier, desto langsamer entwickelt sich das Gluten, sodass Sie eine bessere Textur erhalten.
  • Übermischen Sie den Teig nicht. Auch hier sollten Sie das Gluten im Mehl nicht überentwickeln, sonst erhalten Sie eine weniger flauschige Textur.

Weitere Dessert- und Snack-Ideen zum Ausprobieren

Viele Leute denken nicht, dass sie Gebäck oder Desserts machen können, aber wenn Sie einmal sehen, wie einfach die Herstellung von Teig für Krapfen ist, haben Sie hoffentlich dieses Problem nicht mehr. Wenn Sie noch mehr Rezepte zum Ausprobieren benötigen, habe ich ein paar Vorschläge.

Wenn Sie eine Reihe von Rezepten aus einigen meiner Favoriten ausprobieren möchten, finden Sie hier meine Zusammenfassung der Dessertideen. Für ein Dessert, das nur vier Zutaten benötigt und einfacher sein könnte, probieren Sie mein einfaches Beerendessert . Einfacher geht's nicht!

Probieren Sie einige dieser Frühstückssüßigkeiten!

  • Kuchen Donuts
  • Fair Scone Waffeln
  • Karamellbrötchen

Tipps für die BESTEN hausgemachten Apfelkrapfen

  1. Der Teig zum Bestreichen von Äpfeln wird etwas flüssig. So sollte es sein. Wenn der Teig zu dick ist, bedeckt er die Äpfel nicht gleichmäßig und führt zu dicken, mit Teig überzogenen Äpfeln.
  2. Sachen rein LADUNGEN von Äpfeln in den Teig. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, mehr Teigzutaten hinzuzufügen, um mehr Teig herzustellen. Sie möchten eine dünne Schicht Teig über Äpfeln. Zu viel Teig hinterlässt ein muffinähnliches Gericht, keine Krapfen.
  3. Wählen Sie für das Rezept einen Apfel, der knackig, fest und wunderbar süß und herb schmeckt. Granny Smith, Honey Crisp, Fuji rote Äpfel sind die beste Wahl.
  4. Braten Sie Apfelkrapfen in Öl, das auf eine Temperatur von 375 F erhitzt wird. Krapfen nehmen weniger Öl auf. Versuchen Sie, die Temperatur des Öls für alle Chargen, die Sie frittieren, bei 375 Grad zu halten.
  5. Tun NICHT ÜBERMISCHEN der Teig. Schneebesen, bis gerade kombiniert. Übermäßiges Mischen führt zu zähen Krapfen. Es ist nicht sehr angenehm, harte Krapfen zu essen.
  6. Tun NICHT überfüllt die Pfanne beim Braten. Space Krapfen voneinander, damit sie nicht kleben. Frittieren Sie sie in kleineren Chargen.
  7. Behalte das Thermometer die ganze Zeit an einem Schmortopf befestigt, um die Temperatur im Auge zu behalten und zu versuchen, sie bei 375 F zu halten.
  8. Verwenden von schwerer Topf wie der Dutch Oven hilft, die Öltemperatur aufrechtzuerhalten.
  9. Wenn Sie knusprige Krapfen machen möchten, braten Sie sie einige Sekunden länger, bis sie dunkelbraun sind.
  10. Fühlen Sie sich frei, Apfelkrapfen mit Doppelglasur zu versehen, wenn Sie es süß mögen.
  11. Anstelle von Glasur können Sie die Krapfen auch mit Zimtzucker bestäuben. Es liegt an Ihnen, welche Sie wählen möchten.

Bratapfelkrapfen

Eine meiner absoluten Lieblingssachen, die ich im Donut-Laden bekomme, ist ein guter Apfelkrapfen! Sie sind so schwer abzulehnen! Apfelstückchen eingebettet in einen weichen Teig, der perfekt frittiert und mit einer süßen Zuckerglasur überzogen ist.

Als das Wetter abkühlte und Äpfel im Überfluss vorhanden waren, hatte ich Lust auf Apfelkrapfen und entschied, dass es an der Zeit war, meine eigenen zu machen. Ich bin kein großer Fan davon, Dinge zu Hause zu braten, weil es normalerweise ein Durcheinander ist, also habe ich beschlossen, stattdessen eine gebackene Version zu kreieren. Ich wusste, dass dies schwierig sein würde, denn normalerweise geht nichts über einen guten Bratapfelkrapfen, aber ich bin das Risiko eingegangen und kann stolz berichten, dass es mir gelungen ist! Diese Bratapfelkrapfen sind das einzig Wahre und Sie werden nie vermuten, dass sie gebraten wurden.

Ich finde es toll, dass sie mundgerecht sind, damit sie leicht gegessen werden können und von außen nach innen einen starken Apfelgeschmack haben. Als sie aus dem Ofen kamen, konnten wir widerstehen. Es ist ein Wunder, dass ich tatsächlich einige für Sie fotografieren musste! Sie sind erstaunlich und süchtig!


Wenn Sie also auf der Suche nach einem besonderen Leckerbissen zum Backen zum Frühstück, Brunch oder Mitternachtssnack sind, sind diese Bratapfelkrapfen sicher ein Hit! Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie sie gebacken werden!


Rezept für Bratapfelkrapfen

Mit nur wenigen einfachen Zutaten können Sie einen Apfelkrapfen-Leckerbissen zum Teilen oder selbst genießen. Es ist kein Öl (also kein Spritzen von Öl) beteiligt. Aber die Glasur ist immer noch die gleiche wie mein Originalrezept für Apple Fritter, also vergiss das nicht!

Fritters Zutaten (vollständiges Rezept unten)

  • Tube mit original Blätterteigkeksen
  • Kristallzucker
  • Zimt
  • Apfel
  • Butter

Glasur Zutaten


Kannst du diese Frikadellen backen?

Dies ist eine Frage, die mir recht häufig gestellt wird. Ja, ich bin mir sicher, dass es viele tolle Rezepte für Bratapfelkrapfen gibt, aber dieses spezielle Rezept muss wirklich gebraten werden. Tun Sie Ihr Bestes, um das Öl bei 375 Grad zu halten, damit der Krapfen weniger Öl aufnimmt.


Glasieren von Amish Apple Fritters

Jetzt brauchen Sie nur noch die schnelle und einfache Glasur für die fertigen Apfelkrapfen zu machen! Es ist wichtig, ALLE Krapfen vollständig abkühlen zu lassen, bevor Sie die Glasur hinzufügen!

Die Glasur in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Verwenden Sie einen Backpinsel, um es auf die Ober- und Unterseite der abgekühlten Krapfen zu „malen“. Lassen Sie die Glasur etwas fester werden, dann sind diese köstlichen Amish-Apfelkrapfen fertig zum Verzehr und genießen!


Bratapfelkrapfen. Sparen Sie sich ein paar Kalorien, ohne den Geschmack zu verlieren

Zutaten

  • 2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse brauner Zucker
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Tasse Butter, gefroren und mit einer Käsereibe gerieben
  • 1 1/2 Tassen fein gewürfelte Äpfel
  • 3/4 Tasse Milch

Anweisungen

Den Backofen auf 400°F vorheizen.

In einer Schüssel Mehl, braunen Zucker, Backpulver, Salz und Zimt vermischen.

Die Butter mit einem Pürierstab zerkleinern, bis sie krümelig ist, ich friere die Butter ein und reibe sie mit einer Käsereibe ein.

Die Äpfel vorsichtig unterrühren.

Mit 2-Zoll-Löffeln auf ein gefettetes Backblech fallen lassen.

Etwa 12 Minuten backen, bis sie nur noch leicht gebräunt sind.

Wenn Sie es süßer haben möchten, machen Sie eine Pulverzuckerglasur (1 C Pulverzucker und 2 Esslöffel Milch)

Fügen Sie Ihre Glasur zu warmen Krapfen hinzu. Sie schmecken warm gegen kalt unglaublich.

Wenn Sie Apfelrezepte lieben, ist dieser Apfelkuchen mein am häufigsten heruntergeladener Kuchen. Schau es dir HIER an. Wenn du eine Blaubeer-Version willst, schau dir dieses tolle Rezept HIER an


Schau das Video: Apple Fritters Opskrift. Søde snacks til te tid Apple fritters asmr (Januar 2022).