Traditionelle Rezepte

Einfache Weihnachtsdekoration mit Kräutern Diashow

Einfache Weihnachtsdekoration mit Kräutern Diashow

1. Kräuterbaum

Wenn Sie in Ihrem Zuhause nicht den Platz für einen echten Weihnachtsbaum haben (oder den Stauraum, um alle Ornamente bei Nichtgebrauch aufzubewahren), entscheiden Sie sich für einen Miniaturbaum aus Rosmarin. Stellen Sie es auf Ihre Küchentheke und dekorieren Sie es mit roten Bandgirlanden und hausgemachten Ornamenten aus getrockneten Apfel- und Orangenscheiben – wer hätte gedacht, dass Dekorieren so lecker sein kann? Weit verbreitet im Gartenfachhandel oder online.

2. Grüne Zweige auf Servietten

Sie müssen nicht viel Geld ausgeben, um ein einfaches weißes Gedeck und weiße Servietten für die Feiertage zu verkleiden oder sogar Serviettenringe zu kaufen. Fügen Sie einfach einen Zweig etwas Grünes hinzu, entweder Kiefer oder ein Kraut. Binden Sie jede Serviette mit einem roten Band oder einer Juteschnur zusammen, kleben Sie den Zweig ein und fügen Sie eine rote Tischkarte hinzu, wenn Sie möchten. Oder mach ein Ring aus Kräutern, wie links. Möchten Sie Ihren Gästen eine Vorschau auf das Kommende geben? Entscheiden Sie sich für einige der gleichen Kräuter, die Sie beim Kochen verwenden – es wird jedem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

3. Grüns statt Blumen

Blumen sehen auf einem Feiertagstisch gut aus, aber sie sind teuer und sehen nach einer Woche schäbig aus. Anstatt viel Geld für ein riesiges Herzstück auszugeben, das mit Rosen und Freesien gefüllt ist und nach einer Nacht verfällt, holen Sie sich ein Bündel Rosen und ein paar Kräutersträuße auf dem Markt und machen Sie es selbst. Stellen Sie eine Vase mit Minze hier, Rosmarin dort und durchsetzen Sie sie mit Tassen mit roten Rosen. Das Beste daran ist, dass nur sehr wenig verschwendet wird – verwenden Sie die Kräuter, wenn Sie fertig sind, um Pesto zuzubereiten, in einen Salat zu geben oder sogar die Pizzapastete zu verzieren, die Sie für das zwanglose Beisammensein am nächsten Tag bestellen.

4. Kräuterpakete

Zu viele Kamine und zu wenige Strümpfe, die über jedem hängen? Erstellen Sie eine Girlande aus Kräuterbündeln, die Sie an den Mantel hängen können. Wählen Sie frischen Lavendel, Salbei, Eisenkraut oder Rosmarin, entweder aus dem Garten oder vom Markt, und binden Sie sie in einzelne Bündel, die Sie über den Kaminsims fädeln können. Und wenn Weihnachten vorbei ist, schneiden Sie einzelne Bündel ab und werfen Sie sie beim nächsten Anzünden auf die Scheite. Es verleiht dem Raum einen wirklich schönen und dennoch dezenten Duft.

5. Kränze

Ein klassischer Tannenkranz, der mit einem knallroten Band gebunden ist, hat etwas, das so weihnachtlich ist. Aber es gibt den Ärger, Nadeln fallen zu lassen, und dann gibt es noch die Kosten.

Anstatt einen Kranz zu kaufen, den Sie nach ein paar Wochen einfach wegwerfen, warum nicht? mach dein eigenes mit frischen Kräutern? Alles, was Sie brauchen, sind frische Kräuter wie Lavendel, Rosmarin, Lorbeer oder Salbei, Blumendraht, ein Kranzrahmen und einige Drahtschneider. Wenig Zeit? Befehl so einer mit Lorbeer, Salbei, Oregano und Chili.

6. Alternativen zu Mistel

Laut Wissenschaftlicher Amerikaner, Mistel wird es vielleicht in 20 Jahren nicht mehr geben. Ein gruseliger Gedanke, denn was sind die Feiertage ohne einen kleinen Kuss unter der Mistelkugel im Flur? Gewöhnen Sie sich besser daran, unter etwas anderem zu knutschen – vielleicht einen Topf mit Kräutern, der kopfüber aufgehängt ist?

Diese coole töpfer sind genau das Richtige, um eine Vielzahl von Küchenkräutern anzubauen, ohne eine Schmutzspur darunter zu hinterlassen. Sie können Basilikum, Koriander und Petersilie anbauen – was immer Sie in Ihrer Küche wünschen. Verkleiden Sie sich für die Feiertage mit einer roten Schleife und lassen Sie die Pflanzen im Januar in der Küche arbeiten.

7. Einfache Alternativen zu Girlanden

Haben Sie einen Mantel in Ihrem Zuhause, aber keine Lust, die Tannen- oder Fürstenkieferngirlande zu schleppen (oder sich mit fallenden Nadeln zu beschäftigen)? Glänzende grüne Magnolienblätter, gepaart mit goldbesprühten Früchten und Samenkapseln, sehen schrecklich edel aus. Und sollten Sie sich im Januar faul fühlen und die Blätter nicht wegnehmen wollen, bleiben sie bis zu zwei Monate oder so intakt.

8. Kräuterplatzkarten

Da rund um die Feiertage so viel passiert, wird fast immer etwas von der To-Do-Liste vergessen, und in meiner Familie sind es Tischkarten. Ich benutze sie fast nie, also habe ich sie nie zur Hand, aber die Zuweisung von Sitzen ist eine gute Möglichkeit, um mit verfeindeten Familienmitgliedern umzugehen. Und alles, was Sie brauchen, sind weiße Karteikarten, Elmers Kleber und einige Kräuter mit großen Blättern wie Basilikum, Koriander, Salbei oder glatte Petersilie. Falten Sie einfach jede Karte in zwei Hälften, auf ein Kräuterblatt kleben, dann lassen Sie die Karten trocknen, bevor Sie Namen schreiben.

9. Hängende Tannenzapfendekorationen

Der Dezember ist die einzige Jahreszeit, in der Fensterdekorationen ein Muss sind. Gehen Sie eine beliebige Straße in der Stadt entlang, und Sie werden sicher Grüns oder Ornamente in den Fenstern sehen. In den Städten werden die Häuser elektrische Kerzen haben. Aber was ist mit hängende Tannenzapfen?

Suchen Sie draußen nach Zapfen und binden Sie die Enden mit einem Band zusammen. Dann heften Sie sie an den Fensterrahmen. Versuchen Sie dies über der Mitte Ihres Esstisches, wenn Sie keinen Kronleuchter oder über der Theke in der Küche haben. Und wenn die Feiertage vorbei sind, bewahren Sie die Tannenzapfen auf, um sie beim Anzünden anstelle von fettem Holz zu verwenden!


Schau das Video: DIY Weihnachtsdeko - 6 EINFACHE IDEEN ZUM SELBER BASTELN (Januar 2022).