Traditionelle Rezepte

Bauernsuppe vom Schwein

Bauernsuppe vom Schwein

Was mir an dieser bäuerlichen Schweinesuppe am besten gefällt, ist die Vielfalt an Gemüse und deren Farben.

  • 500 g Schweinefleisch
  • 100 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Erbsen
  • 100 gr grüne Bohnen
  • 100 ml Tomatensaft
  • 2 Paprika
  • 2 Tomaten
  • 1 Kartoffel
  • 1 passende Zwiebel
  • grüne Petersilie oder Estragon

Portionen: 12

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Bauernschweinsuppe:

Wir waschen das Fleisch, schneiden es in größere Würfel und kochen es, wobei wir darauf achten, den Schaum so oft wie nötig zu nehmen. Gewaschenes und gereinigtes Gemüse wird in Würfel oder Scheiben geschnitten. Zwiebeln in heißem Öl anschwitzen, dann das restliche Gemüse (außer Kartoffeln) dazugeben und zusammen anbraten.

Wenn das Fleisch fast gar ist, das gehärtete Gemüse, Salz und Pfeffer hinzufügen. Kochen Sie sie 1-2 Minuten lang, dann fügen Sie die Kartoffeln hinzu. Wenn die Suppe fertig ist, den Estragonsaft hinzufügen, mit Salz abschmecken und die Hitze ausschalten. Guten Appetit!

Tipps Seiten

1

Die Suppe kann mit Borschtsch oder Kohlsaft nach Geschmack sauer sein.

2

Sie können auch saure Sahne gemischt mit 2 Eigelb hinzufügen.

3

Wir können das Schweinefleisch durch das Kalbfleisch ersetzen und wir können einen Knochen hinzufügen, er hat einen besonderen Geschmack.

4

Wir können auch die Nudeln hinzufügen, die wir separat in Salzwasser kochen.