Traditionelle Rezepte

Aprikosen- und Schokoladenkuchen

Aprikosen- und Schokoladenkuchen

Ich habe eine Schüssel mit 2 Liter Wasser zum Kochen gebracht, ich habe die schönsten Aprikosen ausgewählt, ich habe sie gewaschen, als das Wasser kochte, habe ich die Aprikosen in dieses Wasser gelegt und 5 Minuten stehen gelassen, dann habe ich sie durch einen Strahl geleitet kaltes Wasser.

Auf diese Weise wurden die Aprikosen sehr schön geschält. Ich habe die Kerne herausgenommen und dann zusammen mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen gebracht, ich ließ sie 15 Minuten zusammen kochen, bis sich eine Art flüssige Marmelade bildete.

Die Aprikosen haben viel Wasser hinterlassen, also habe ich die Marmelade etwas abgetropft, um die Flüssigkeitsmenge zu reduzieren; um eine einheitliche Konsistenz zu erhalten. Ich habe sie 3 Minuten mit dem Mixer bei maximaler Geschwindigkeit gemischt, ich habe den Vanillezucker hinzugefügt.

Ich habe die Gelatine in einem Esslöffel Wasser hydratisiert und dem erhaltenen Püree, das noch heiß war, hinzugefügt und aufgeweicht, damit es sich gleichmäßig auflösen kann.)

Ich habe die Mischung abkühlen lassen und die Schlagsahne sehr gut gemischt. Nachdem das Aprikosenpüree vollständig abgekühlt war, habe ich es langsam über die Schlagsahne gegeben und ich bekam eine Creme von einer sehr schönen Farbe!

Auf ein Stück Folie habe ich das erste Kakaoblatt gelegt, und ich habe die erste Schicht Sahne darauf gelegt, noch einmal ein Kakaoblatt und noch einmal Sahne, bis ich alle Blätter fertig hatte.

Aus der Schokolade und Sauerrahm habe ich eine Glasur geformt, die ich über den ganzen Kuchen gegossen habe. Ich habe alles für 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt und dann die Stücke in kleine Stücke geschnitten

Die Torten habe ich mit einem Tropfen restlicher Sahne und einem kleinen Stück Aprikose dekoriert.


SCHOKOLADEN-APRIKOSENKUCHEN

Schokoladen- und Aprikosenkuchen Es ist der perfekte Genuss für den Beginn des Sommers. Es ist einfach zuzubereiten und der Geschmack ist sensationell.

Es ist eine Art Brombeere mit Aprikose, die mit Schokolade glasiert ist, die sich in den besten Kuchen mit Schokolade und Früchten verwandelt und gleichzeitig ästhetisch ist.

Es ist ein süß-saurer Kuchen, perfekt im Sommer. Es ist sehr, sehr einfach und endet schneller als Sie denken.

Der Schokoladen-Aprikosen-Kuchen ist einfach, mit einer flauschigen, luftigen, leicht feuchten Oberseite, die jeden erobern wird. Ich finde dieses Rezept fabelhaft. Du machst es das erste Mal und machst es am zweiten Tag und am dritten Tag noch einmal. Das liegt daran, dass Sie nicht müde sind.

Sie werden die reife Aprikosensaison, ihre Süße und ihren Duft nutzen wollen.

Dies nachdem Sie ein paar einfache kg gegessen haben, denn nur jetzt, im Sommer, sind sie lecker und ich sage dies in Anbetracht der Tatsache, dass sie das ganze Jahr über im Supermarkt sind, dann haben Sie es getan Nektar oder Aprikosenmarmelade und nicht zuletzt Aprikosenknödel.

Natürlich würde ich andere Aprikosenkuchen empfehlen, die diejenigen, die sie probiert haben, sehr schätzen: pandispan mit Aprikosen, weißer Schokolade und Mandeln oder Marmorkuchen mit Aprikosen und Kokos & # 8211 Ich bin wirklich stolz darauf, das ist meine Erfindung (eine Inspiration für den Moment) und ich habe gesehen, dass viele sie kopiert haben & # 8230 Es ist ein Beweis dafür, dass sie es mochten und das Rezept weiterführen wollten, auch wenn sie nie gesagt haben, wo sie wurden inspiriert.

Zurück zum Schokoladen- und Aprikosenkuchen, ich lade Sie ein, ihn auch zu probieren und die Feinheit und den sinnlichen Geschmack dieses Kuchens zu genießen.

Da ich Schokolade als Zuckerguss verwendet habe, wollte ich keine extravaganten Dekorationen verwenden, ein Minzblatt reicht aus. Der Schokoladen- und Aprikosenkuchen ist sowieso wunderschön.

Ich habe den Schokoladen-Aprikosen-Kuchen zum ersten Mal für meine Familie gebacken. Meine Nachbarin Monica kam zufällig zu mir und ich hatte nur die Ecken des Kuchens. Harry hatte darauf geachtet, die schönsten Würfel zu essen.

Ich bot ihm meinen Kaffee an und er mochte ihn sehr. Am nächsten Tag hat er mir eine Tüte Aprikosen geschenkt, und ich habe einige davon schnell zu zwei Kuchen verarbeitet. Einer für sie, einer für uns. Unseres ging genauso schnell zu Ende, und abends, wenn unerwartete Gäste kamen, hatten wir nur frisches Obst zu bieten.

Es ist ungefähr so ​​gut. Und ich denke, Sie werden mit mir zu dem gleichen Ergebnis kommen, wenn Sie den Schokoladen-Aprikosen-Kuchen probieren.

Hier ist die Zutatenliste und wie man den Schokoladen- und Aprikosenkuchen zubereitet.

ZUTAT:

Für die Arbeitsplatte:

50 g schwarzes Kakaopulver

100 g Dr. Oetker Frischcreme (oder fettige und dickflüssige Creme).

100 g Zartbitterschokolade gehackt sehr kleine Würfel

Für die Füllung:

Zum Bestreichen:

60 ml flüssige Sahne (Schlagsahne)

1 Esslöffel Butter bei Zimmertemperatur

Die Butter in der Mikrowelle oder im Wasserkocher schmelzen und dann abkühlen lassen. Mehl mit einer Prise Salz, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Zimt und Kakao in einer Schüssel vermischen, bis eine homogene Masse entsteht.

Eier in einer anderen Schüssel verrühren, bis sich ihr Volumen verdoppelt hat, dann den Rum und die geschmolzene Butter darüber geben. Eier mit Butter über die festen Zutaten gießen und mit einem Löffel vermischen. Wir verarbeiten frische Cremes.

Fügen Sie die gehackte Schokolade hinzu und mischen Sie.

Gießen Sie die Zusammensetzung in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Die Aprikosen halbieren, entkernen, jede Hälfte durch das Mehl geben und über dem Teig in der Pfanne verteilen.

Den Kuchen bei 180 °C ca. 30-45 Minuten backen (bis er den Zahnstochertest besteht). Wir nehmen es heraus und lassen es auf einem Grill abkühlen.

Die Milchschokolade im Wasserbad schmelzen, vom Herd nehmen und die flüssige Sahne (Schlagsahne) dazugeben. Gut mischen, dann die Butter hinzufügen. Lassen Sie die Creme 15-20 Minuten abkühlen, mischen Sie sie dann erneut und verteilen Sie sie auf dem Kuchen.

Lassen Sie den Kuchen etwa eine Stunde abkühlen, dann können wir ihn in Würfel schneiden und servieren.


Zutaten

  • Für Brombeerspitze mit Schokolade und Nüssen (24/37 cm):
  • 7 Eier, mittel
  • 150 gr Zucker
  • 200 gr dunkle Schokolade (55% Kakao)
  • 200 gr Butter mit 82% Fett
  • 200 ml Milch
  • 200 gr gemahlene Walnüsse
  • 400 gr Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Natronpulver
  • 5 g Backpulver
  • Für Aprikosengelee:
  • 1 kg Aprikosen
  • 100 gr Zucker
  • 50 g Vanillezucker
  • 1 und 1/2 Esslöffel Maisstärke
  • Zur Dekoration:
  • Mandelblättchen
  • Schokoflocken

Zutaten Cornflakes-Kuchen

  • 150 Gramm Cornflakes
  • 100 Gramm Zucker
  • 4 Esslöffel Honig (Wer befürchtet, dass erhitzter Honig giftig ist & #8211 Tatsache, wofür ich genug Reserven habe & #8211 kann die gleiche Menge Maissirup oder den Energizer aus dem Glas im Supermarkt verwenden)
  • 120 Gramm Butter
  • 100 Gramm Milchschokolade
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

So bereiten Sie Cornflakes-Kuchen zu

1. Die abgewogenen Cornflakes werden in eine große Schüssel gegeben, Zucker, Honig, Butter und Vanilleextrakt werden in einen Topf gegeben (Bild 1).

2. Stellen Sie die Pfanne auf das Feuer und kochen Sie die Zusammensetzung, bis sich der Zucker vollständig auflöst und ein dicker Sirup entsteht (Bild 2).

3. Fügen Sie die gebrochene Schokolade hinzu und mischen Sie, bis sie vollständig aufgelöst ist (Abbildung 3).

4. Die heiße Masse über die Cornflakes gießen und gut vermischen, damit alle Flakes mit dem Karamell getränkt sind (Bild 4).

Erwarten Sie, dass Sie die in Karamell getränkte Flockenmasse gerade so weit abkühlen, dass sie mit Ihren Händen erträglich ist, und sofort mit den leicht mit Öl oder Butter eingefetteten Händen die Kuchen entweder kegelförmig oder ungefähr kugelförmig formen. .

Modellieren und servieren

Es besteht keine Angst, die Flocken zusammenzudrücken, es passiert nichts, wenn die Flocken zerbröckeln, im Gegenteil, die Kuchen werden kompakter. Geformt bei ca. 3-4 cm., ergibt 30-35 Stück. Wenn Sie Papierkörbe haben, sieht es gut aus, sie hineinzulegen, wenn nicht, legen Sie sie sofort nach dem Formen auf ein Blatt Backpapier, bis sie vollständig abgekühlt sind und nicht mehr klebrig sind.

Sobald sie abgekühlt sind, sind diese Cornflakes-Kuchen gut zu essen, aber wenn Sie es irgendwie schaffen, ein paar Stücke für den nächsten Tag aufzubewahren, werden sie noch besser. Der Geschmack verbindet sich auf subtile Weise mit dem der Hauptzutaten: Butter, Honig, Schokolade und Vanille fühlen sich perfekt ausbalanciert an und die Cornflakes bringen ein nussiges Aroma und eine leicht knackige Textur.

Hat dir dieses Rezept gefallen?


Roher Schokoladen- und Aprikosenkuchen

Zutaten

  • Weizen:
  • 70 & # 32 gr & # 32 Mandeln über Nacht in Wasser hydratisiert
  • 50 & # 32 gr & # 32 Rosinen
  • 20 & # 32 gr & # 32 kernlose Datteln
  • 1/2 & # 32 Vanilleschoten
  • eine Prise Salz
  • 1 & # 32 Teelöffel Kakao
  • 1 & # 32 Esslöffel geriebene Haferflocken & # 32 15 gr
  • 2 & # 32 Esslöffel & # 32 20 gr Kakaobutter
  • Aprikosencreme:
  • 175 & # 32 gr & # 32 Cashewnüsse über Nacht in Wasser hydratisiert
  • 270 & # 32 gr & # 32 Aprikose & # 32 Nettomenge - ohne Kerne
  • 1/2 & # 32 Vanilleschoten
  • 1 & # 32 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/4 & # 32 Teelöffel Kurkuma & # 32 optional
  • 100 & # 32 gr & # 32 Honig Sonnenblume
  • 4 & # 32 Esslöffel Kakaobutter & # 32 40 gr
  • 3 & # 32 Esslöffel Kokosöl & # 32 30 gr
  • 1 & # 32 Esslöffel Flohsamenkleie
  • Schokocreme:
  • 175 & # 32 gr & # 32 Cashewnüsse über Nacht in Wasser hydratisiert
  • 1/2 & # 32 Vanilleschoten
  • 100 & # 32 gr & # 32 Sonnenblumenhonig oder anderes Süßungsmittel
  • 2 & # 32 Esslöffel Kakao & # 32 20 gr
  • eine Prise Salz
  • 3 & # 32 Esslöffel & # 32 60 gr Kokosöl
  • 3 & # 32 Esslöffel Kakaobutter & # 32 60 gr
  • 2-3 & # 32 Esslöffel Wasser

Anweisungen

Bemerkungen

Dieses Rezept ausprobiert? Lass uns wissen, wie es war!

Flohsamen sind eine Getreidepflanze, die nicht mit Weizen verwandt ist, sie enthält über 60-70% lösliche Ballaststoffe, achtmal mehr als Haferkleie. Flohsamen sind auf dem Markt in Form von ganzen Samen, Mehl oder Kleie erhältlich, wobei letztere die bekanntesten und bekanntesten sind. Brombeeren sind eine Quelle für sehr hygroskopische Ballaststoffe, werden schleimig und nehmen an Volumen zu.

Ayurveda empfiehlt sie zur Darmreinigung und Durchblutung, weshalb sie in vielen Produkten enthalten sind, die diesem Zweck dienen.

In Lebensmitteln wird Flohsamen auch als Verdickungsmittel verwendet, da es Stärke überlegen ist. Es wird empfohlen, eine größere Menge Wasser zu sich zu nehmen, um einen möglichen Darmverschluss aufgrund der Zunahme des Kleievolumens im Darm zu vermeiden.

Auf dem Blog findet ihr noch eine weitere Version von Aprikosenkuchen und Schokolade, ein Kuchen, in dem ich Agar-Agar verwendet habe.

Seit 6 Jahren ist meine Hilfe in der Küche Thermomix. Wenn Sie auch gerne gut, abwechslungsreich essen und die Kontrolle über die Zutaten haben, aber nicht viel Zeit in der Küche verbringen möchten, dann Thermomix ist die Antwort. Bei Fragen, Vorführungen direkt bei Ihnen zu Hause oder online und Bestellungen können Sie mich gerne kontaktieren Hier.

Die Leidenschaft für Rohdesserts materialisierte sich im Buch „Sweet and Salty“, einem Buch mit 54 gesunden Rezepten, mit und ohne Feuer. Das Buch kann bestellt werden Hier.


Aprikosen- und Schokoladenkuchen

Fügen Sie das Öl und das geschlagene Eiweiß mit drei Esslöffeln Zucker hinzu. Gießen Sie die Zusammensetzung in eine gefettete und gepulverte Pfanne mit Mehl und legen Sie die gewaschenen und gereinigten Früchte hinein.

Den Aprikosenkuchen bei geeigneter Hitze ca. 45 Min. Eine Schicht Schlagsahne auf der Theke verteilen, dann wieder mit Obst bestreuen und die Schokolade darüber reiben.

1/2 kg Aprikosen
3 Eier
8 Esslöffel Zucker
8 Esslöffel Milch
eine Tasse Mehl
5 Esslöffel Öl
ein Päckchen Backpulver
eine Prise Salz
100 g frisch
ein hausgemachter Schokoriegel


Für die Oberseite den Kakao in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser unter ständigem Rühren glatt rühren, dann abkühlen lassen. Die Zusammensetzung abseihen, damit keine Kakaoklumpen zurückbleiben. Das Eiweiß mit einer Prise Salz hart schlagen. Fügen Sie die Hälfte des Zuckers hinzu und mischen Sie, bis Sie ein glänzendes Baiser erhalten. Das Eigelb mit der anderen Hälfte des Zuckers einreiben, bis es weiß und cremig ist. Fügen Sie nach und nach das Öl, die Rumessenz und dann die abgekühlte Kakaozusammensetzung hinzu.
Das mit dem Backpulver vermischte Mehl und zum Schluss, in 2-3 Runden, das Baiser einarbeiten.
Die Masse in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (26 cm Durchmesser) füllen. Die Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 40 Minuten backen, bis sich die Oberseite fest anfühlt. Nehmen Sie es auf einen Grill und lassen Sie es abkühlen.

Für die Schokoladenmousse die gehackte Schokolade und die gewürfelte Butter in eine Schüssel geben und auf das Dampfbad stellen. Lassen Sie die Schokolade bei schwacher Hitze leicht schmelzen.
Die Gelatine in 40 ml kaltem Wasser hydratisieren und nach dem Schmelzen auf einem Dampfbad über die Schokolade geben (aufpassen, dass die Schokolade nicht heiß ist) und mischen, bis die Masse homogen ist.
In der Zwischenzeit die Mascarponecreme verrühren und mit der abgekühlten Schokolade vermischen.
Die abgekühlte Arbeitsplatte waagerecht halbieren. Legen Sie eine Arbeitsplatte auf das Tablett, in einen verstellbaren Tortenring, gießen Sie die Schokoladencreme ein und stellen Sie die zweite Arbeitsplatte auf, dann stellen Sie das Tablett in den Kühlschrank.

Für die Heidelbeermousse die Heidelbeeren mischen und dann durch ein Sieb passieren, um die Fruchtschalen zu entfernen.

Geben Sie die hydratisierte Gelatine in kaltes Wasser, schmelzen Sie sie dann auf einem Dampfbad und lassen Sie sie etwas abkühlen, dann mischen Sie sie mit den Blaubeeren.
Mascarponecreme mit Puderzucker mischen. Geben Sie die Blaubeeren von unten nach oben über die Mascarpone-Creme und mischen Sie, bis die Masse glatt ist. Die Blaubeermousse auf der Arbeitsfläche verteilen und mit einem Spatel glattstreichen, dann den Kuchen in den Kühlschrank stellen.

Für die Aprikosenmousse 200g Aprikosen aus dem Kompott mischen und dann mit dem Aprikosenjoghurt vermischen. Geben Sie die hydratisierte Gelatine in 50 ml Kompott und schmelzen Sie sie dann in einem Dampfbad. Die Gelatine mit dem Joghurt mischen (dabei darauf achten, dass die Gelatine abkühlt und der Joghurt nicht aus dem Kühlschrank kalt wird). Die Aprikosenmousse über die Blaubeermousse gießen und den Teller in den Kühlschrank stellen.
Lassen Sie den Kuchen über Nacht abkühlen.

Bevor Sie den Ring lösen, gehen Sie vorsichtig mit einem Messer herum, um die Kanten abzuschälen.

Für die Sahne die dunkle Schokolade hacken. 200 ml flüssige Sahne zum Kochen bringen, die Schokolade dazugeben und zu einer homogenen Sahne verrühren. Etwas abkühlen lassen und über den Kuchen gießen, dabei über die Ränder fließen lassen.
100ml flüssige Sahne mit Puderzucker mischen und die Torte nach Lust und Laune dekorieren.
Den Kuchen 3-4 Stunden abkühlen lassen und dann servieren.

Probieren Sie auch dieses Videorezept aus


Figaro-Torte mit Aprikosenmarmelade

Sieht sehr gut aus. Es erinnert mich an einen Kuchen meiner Großmutter. Schreiben Sie das Rezept auf und führen Sie es bald aus.

Es basiert auf einem alten Rezept, daher besteht eine gute Chance, dass der Kuchen wie der Ihrer Großmutter aussieht. Falls Sie den Button nicht bemerkt haben, wissen Sie, dass Sie das Rezept auch ausdrucken können :)

Es wird wenig gesagt, es sieht gut aus, es ist mehr als das, es sieht absolut lecker aus, zufrieden mit dem Rezept.

Ich kann es kaum erwarten, es zu tun. sieht gut aus.
danke fürs Schreiben!

So heißt dieser Kuchen, den meine Mutter immer backt, wann immer sie die Gelegenheit dazu hat, ich nannte ihn immer & Quotbatuta & Quot :))

:))) Geschlagen? Ich schätze, du hast das gesagt, wenn du an das Baiser denkst, das geschlagen werden muss.

Der Kuchen kommt mir sehr lecker vor, also werde ich das Rezept kopieren und ausprobieren.Danke und herzlichen Glückwunsch!

Danke auch, aber ignoriere den Drucken-Button nicht, ich habe ein bisschen gekämpft, um ihn auf der Website zu implementieren, und ich möchte glauben, dass ich es nicht umsonst getan habe :)

Du hast es wirklich gut gemacht. Ich weiß nicht, warum manche Leute diesen Button nicht sehen. Hüfte

Teilweise ist der Button zum Drucken der Rezepte wegen mir nicht sichtbar, das liegt daran, dass ich es nicht sehr groß gemacht habe, weil ich dachte, dass sowieso nicht jeder Zugang zu einem Drucker hat / hat. Also versuche ich jetzt auf ihn aufmerksam zu machen :D

Du bist supercooler Robert! Wenn ich den Kuchen aus eigener Initiative gemacht habe (ohne dass mir jemand sagt, dass ich es tun soll). es bedeutet, dass Sie mit Ihrem Blog etwas erreicht haben! Ich mag es, dass du sehr gut erklärt und relativ einfache Rezepte hast, einfach zu machen und die Kommentare zu lesen - es macht mir wirklich Spaß. Auch wenn ich noch viel auszuprobieren habe, warte ich hier mit weiteren Neuigkeiten auf euch. Ah. Und vergessen wir nicht, der Kuchen ist perfekt geworden. Viel Glück und Inspiration! Hüfte

Anca, tatsächlich habe ich eine alte tibetische Technik angewendet, um dein Unterbewusstsein zu manipulieren, vergeblich täuschst du dich selbst, indem du sagst, dass du den Kuchen aus eigener Initiative gemacht hast: PI hat deine Nachricht auch vorweggenommen und ich habe gerade ein neues Rezept gepostet, ich hoffe, ich habe es gefunden nach deinem Geschmack :) Du hast mich jedoch ein wenig nachdenklich gemacht, es wird davon ausgegangen, dass diese Kommentare den Lesern helfen sollen, besser zu kochen, nicht Spaß zu haben. :)) Vielleicht sollte ich weniger kommentieren und öfter kochen :)

Vielleicht probiere ich das heute gepostete Rezept aus, ich habe es gesehen, aber heute hatte ich eine Anfrage für einen Pflaumenkuchen. Die Kommentare helfen mir wirklich, und sie unterhalten mich auf eine gute Art und Weise, sie geben der Seite ein wenig Salz und Pfeffer, sie machen sie noch interessanter. Daran ändert sich also bitte nichts. Seit ich deinen Blog entdeckt habe, suche ich nach anderen mit Rezepten - es gibt viele. Aber ich finde sie nicht so interessant und es scheint, dass die Rezepte, die ich lese, nicht mein Geschmack sind, wie die hier geposteten. Es ist also super in Ordnung, was Sie bisher gemacht haben. Alles Gute! Hüfte

Ahaa, du dachtest also, es könnte einen besseren kulinarischen Blog geben als diesen. :P Ernsthaft, ich glaube, es werden welche geben, aber ich hoffe, ich irre mich oder zumindest wird sie niemand entdecken :)) Ja, mir ist gerade klar geworden, dass ich bis zur Mitte des Satzes nicht ernst bleiben konnte :) weiß nicht, ob alle so viel mögen & zitate und pfeffer & quot, wenn man bedenkt, dass die meisten hier reinkommen, um sich zu informieren, aber das bin ich - wenn ich immer ernst antworte, dann würde ich mich langsam wie eine Art Angestellter von fühlen dem Blog, würde ich das als lästige Pflicht empfinden und wahrscheinlich keine Lust mehr haben.

Auch wenn es bessere Blogs als diesen gibt, habe ich sie nicht gefunden und werde sie wahrscheinlich auch nicht finden, da ich sie nicht suche. Ich bin süchtig nach deinem geworden.
Ich bleibe bei meiner Meinung: Was du hier machst, machst du sehr gut (einschließlich scherzhafter Kommentare, aber sehr auf den Punkt gebracht). Ich fürchte nur, du kriegst es nicht in den Kopf, wenn dich so viele Frauen loben! :))
Steigerung und Fantasie beim Kochen!
Hüfte
PS Ich werde versuchen, weniger zu reden und von hier aus etwas zuzubereiten (weil ich mein Auge auf mehrere Rezepte lege). Ah, ich habe tatsächlich schon Fleischbällchensuppe gemacht. Fast alle Rezepte sind nach meinem Geschmack. Alles Gute! Hüfte

Du hast nichts zu befürchten, Anca. Ich bekomme es nicht so leicht in den Kopf :)

Wie gut das aussieht, ich mag Obstkuchen!

Es ist der Kuchen meiner Kindheit, den meine Großmutter immer gebacken hat, wenn es ein Familienurlaub war und der auch Figaro & # 39 hieß. Aber sie hatte auch noch etwas Besonderes, nämlich: Ihre Großmutter würde eine kleine Kruste anhalten, in die sie etwas mehr Mehl gab und die so erhaltene Kruste auf die kleine Reibe legte und über den Kuchen verteilte. Probier es vielleicht so aus :-)

Irina, manchmal mache ich so etwas wie deine Großmutter, aber beim Kuchen mache ich es so Linzer. Du kennst das wahrscheinlich auch aus deiner Kindheit :)

Buuuna schlecht, heute habe ich es geschafft, ich hatte keine Walnuss für Baiser und habe sie durch Kokos ersetzt, weil ich sie im Haus hatte und sie sehr gut geworden ist und so weiter.
Ich wollte dich fragen: Hast du ein Mandelrezept? Dieser Kuchen erinnert mich an meine Kindheit :).

Wenn Sie sagen, dass der Figaro-Kuchen gut und gut geworden ist, scheint es rentabler zu sein, Kokos anstelle unserer Walnuss zu verwenden :) - es ist billiger und wird viel besser gemahlen.
Das Mandelrezept habe ich nicht auf dem Blog veröffentlicht, aber ich werde mir ernsthaft Gedanken darüber machen (ich wage aber nicht zu versprechen, dass es in naher Zukunft sein wird).

Das dachte ich mir :), Kokos ist viel profitabler. Und es ist wirklich gut geworden, ich bin überzeugt, mit normalem Nussbaum geht es noch besser.
Ja, das klingt für mich ziemlich scheiße, sieht aus, als ob BT auch nicht für mich ist. Ich habe auch Milchreis nach deinem Rezept gemacht und es hat eine Weile gehalten, es klebte nicht einmal an der Schüssel :).

Auf jeden Fall schmeckt der Figaro-Kuchen besser mit Walnüssen, unsere Walnuss ist schmackhafter als Kokos und ist nicht so unansehnlich.
Ich verspreche Ihnen, dass ich das Rezept für Mandeln auf dem Blog veröffentlichen werde, ich hoffe, es diesen Sommer tun zu können.

Danke :), bis dahin habe ich Walnüsse eingelagert :), denn Mandelblätter haben Walnüsse.

:) Also, verschwende die Nuss nicht auf den Linzer Kuchen: P

Ich glaube nicht, dass ich eine Chance habe :) weil ich den Kuchen mit Walnüssen und Vanillecreme schon im Visier habe, ha ha.

Also gehst du vom See zum Walnussbrunnen :) Der Figaro-Kuchen hat weniger Walnuss als der Walnusskuchen und die Vanillecreme, auf die du dein Auge gerichtet hast. Jetzt sehe ich, dass ich in meinem vorherigen Kommentar Linzer statt Figaro gesagt habe. sowieso, und das ist auch ein Walnusskuchen :D

Das brauche ich, wenn ich die Nase in ihnen stecke und sie trotzdem mache :))). In der Zwischenzeit habe ich den Kuchen mit Äpfeln und gebranntem Zucker gemacht und das Kuchen-Top-Rezept ist super geworden.

Aha, du hast für einen Moment auf die Kuchennetze verzichtet und den Kuchennetzen nachgegeben :))) Weil du zwei Kuchen gemacht hast, da du für den Bratapfelkuchen keine Arbeitsplatte benötigt hast :)

Hahahaa, ich habe die Kuchen gelassen und bin zu den Keksen gegangen, aber am Ende habe ich Donuts gemacht :))))). Ja, ich habe zwei Kuchen gebacken, ich habe Vanillecreme auf der Theke gemacht, aber ich habe auch einige Schokoladenquadrate hinzugefügt :). Und in ungefähr 2 Wochen muss ich wieder Kuchen backen, weil es wieder einen Anlass geben wird, der Kuchen erfordert, so. ))).

:))) Ich sollte also noch ein paar Kuchenrezepte veröffentlichen, bei diesem Tempo schätze ich, dass ihr euch bis zum Ende des Sommers nach einem anderen kulinarischen Blog umschaut: D

Ich gehe hier nicht so einfach weg :). Ich habe mir den Kirschkuchen und den Vanillepudding angeschaut. Wie ich sehe, hast du eine neue Torte gepostet, sie sieht toll aus. Durch welche Creme kann ich sie ersetzen, die aus den Blättern?

Mal sehen, was Sie sagen, nachdem Sie alle Rezepte auf dem Blog vorbereitet haben, werden Sie vielleicht irgendwann müde :) Mit dem neuen Kuchen können Sie Sauerrahm durch Joghurt ersetzen. Oder, wenn Sie keinen Joghurt haben (oder nicht mögen), können Sie aufhören, etwas hinzuzufügen und die Buttermenge erhöhen. Ich habe saure Sahne in das Rezept wegen seines hohen Fettgehalts gegeben.

Vielen Dank. Ehe, zumindest werde ich so fleißig sein, sie alle zu machen :).
In der Zwischenzeit habe ich den Kirschkuchen und Vanillepudding gemacht, sehr gut, und schau, ich muss am Freitag noch einen machen :)))))))))), ernsthaft, ein anderer Anlass, also recherchiere ich :) .

Ich sehe, dass Sie keine Gelegenheit verpassen, einen Kuchen zuzubereiten :)) Der Joghurtkuchen mag Sie ansprechen - er sieht nicht sehr schön aus, ist aber relativ einfach zuzubereiten und scheint im Sommer perfekt zu sein.

Neue Klamotten für den Blog :), sieht gut aus, war für mich ehrlich gesagt einfacher, als alle Netze auf der rechten Seite waren, aber gut ist es trotzdem :).
Ja, der Joghurtkuchen sieht gut aus, aber ich habe den Kaffeekuchen und das Sahnehäubchen gemacht und es hat sich gelohnt, weil er gut ist, ich habe keine Gelatine mehr in die Sahne gegeben :).

Den Joghurtkuchen musst du immer machen, wenn du das Rezept noch im neuen "haine" des Blogs findest :) Etwas nervig die riesige Liste von ca. 300 Rezepten - es war so lang wie ein Fastentag :)) Jetzt habe ich sie alle auf eine Seite namens "Kochbuch" gepackt und so die Liste dreimal gekürzt - weil ich sie angehängt habe drei Spalten, nicht auf einer wie zuvor. Außerdem habe ich die Rezepte in Kategorien einsortiert, um sie schneller zu finden - das heißt, neben dem Kochbuch habe ich drei weitere große und breite Mini-Kochbücher (oder Kategorien) erstellt: & quotSüßigkeiten & quot, & quotLebensmittel & quot, und & quot & Verschiedene Rezepte & quot;, um sie in Zukunft genauer zu sortieren. Ich denke, Sie werden sich schnell an das neue Format gewöhnen, ich habe es überhaupt nicht kompliziert.

Es gibt kein pb, ich habe alles gefunden, was ich wollte und ich habe die Kategorien gesehen :) (ich bin auch oben und links im Blog), alles ist nur einen Mausklick entfernt :). Außerdem sehen wir jetzt die neuesten Kommentare :). Ich glaube, es hat eine Weile gedauert, bis es behoben war :).

In der Zwischenzeit haben wir oben rechts einige Mini-Kategorien hinzugefügt, für diejenigen, die keine Lust zum Lesen haben und dorthin wollen, wo sie hin wollen, nämlich & quotKuchen & quot, & quotKuchen & quot, Torten & quot , & quotBuddins & quot, & quot; (und die Rezepte erscheinen aufgereiht, mit Bildern und einer Zutatenliste, genau wie auf der ersten Seite des Blogs). Und ich bin immer noch nicht fertig mit dem Arrangieren für ihn, ich hätte noch ein paar Ideen :) Es dauert nur eine Weile, bis ich was und wie entscheide und dann die Ideen umsetze (leider gehen einige nicht so wie ich wollte und ich muss sie aufgeben). Apropos neueste Kommentare, wissen Sie, dass keine Kommentare verloren gehen (auch wenn sie in & quotSpam & quot landen), nur dass ich die einfachsten auf den zuletzt erhaltenen sehe (nicht unbedingt die, die auf den zuletzt veröffentlichten Rezepten erhalten wurden) und Ich beantworte sie nach verfügbarer Zeit.

Ja, ich habe die Kategorien gesehen und ich war froh, dass du sie so platziert hast, ich gehe direkt dorthin, wo ich will und es nutzt auch mein Kochbuch gut, weil es sie so gibt, wie du sie ursprünglich auf dem Blog hattest und ich sie irgendwie gelernt habe :) .
Nein pb, ich weiß, du hast eine Menge zu beantworten, und du kannst meine nicht tun, keine Aufregung von mir :).

Ich habe versucht, die Rezepte auf die gleiche Weise gruppiert zu halten, ich habe mich daran gewöhnt und es ist leicht für mich, sie zu finden. Ich werde ihre Reihenfolge nicht ändern, vielleicht füge ich nur neue Kategorien hinzu, um noch einfacher zu finden.
Mein Problem sind nicht die Kommentare im Blog, sondern die auf Facebook. Wenn ich dort anfange zu antworten, als wäre die Zeit plötzlich knapp :)) bekomme ich viele Nachrichten, nicht nur öffentliche Kommentare und manchmal verstehe ich mich nicht einmal, ich versuche so viele wie möglich zu beantworten, obwohl für einen wobei ich mir durchaus bewusst bin, dass ich sie nie alle beantworten kann (die Seite hat bereits 120.000 Mitglieder und ihre Zahl wächst).

Ich bin da reingegangen und habe gesehen :), ich werde nicht auf Facebook schreiben, weil ich keinen Account habe und ich glaube nicht einmal, dass ich einen habe :).

Du verlierst nicht viel, nur dass dort & quotbarfim & quot mehr als auf dem Blog :)


Zubereitungsart

Die Schokolade schmelzen und etwas Butter hinzufügen. Abkühlen lassen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz und dann mit dem Zucker vermischen, bis es hart wird. Das Eigelb einreiben, dann in das Baiser einarbeiten, sowie die geschmolzene und abgekühlte Schokolade.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen, dann zur Masse geben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte runde Kuchenform füllen und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten. Die letzten 10 Minuten köcheln lassen.

Die Arbeitsplatte gut abkühlen lassen, dann horizontal in 3 gleich dicke Scheiben schneiden.

Aprikosen waschen, in 2 Hälften brechen, Kerne entfernen. Bringen Sie eine Tasse Wasser zum Kochen. Die Aprikosenhälften in kochendes Wasser ca. 5 Minuten, dann abseihen und unter einen Strom von kaltem Wasser geben. Von den Aprikosen die Haut entfernen, dann durch die geschmolzene Schokolade streichen und 5-10 Minuten abkühlen lassen.

Die Aprikosenmarmelade wird mit weicher Butter vermischt, dann jede Scheibe mit einer gleichmäßigen Schicht einfetten und übereinander legen. Die restliche geschmolzene Schokolade darüber gießen und mit Schlagsahne und halb in Schokolade gezogenen Aprikosen dekorieren. Vor dem Servieren eine Stunde abkühlen lassen. Diese Kuchenoberseite sollte nicht mehr sirupiert werden, da sie eine flauschige und krümelige Oberseite mit einem göttlichen Schokoladengeschmack ist.