Traditionelle Rezepte

Wirsingsalat mit Minze und Koriander

Wirsingsalat mit Minze und Koriander

Zutaten

  • 6 Tassen dünn geschnittener Wirsingkohl
  • 1 Tasse grob geriebene geschälte Karotten
  • 1 Tasse grob geriebener geschälter Daikon-Rettich
  • 1 große rote Paprika, in 2x1/3-Zoll-Streifen geschnitten (ca. 2 Tassen)
  • 1/2 Tasse gehackte frische Minze
  • 1/2 Tasse gehackter frischer Koriander
  • 7 Esslöffel gewürzter Reisessig
  • 2 Esslöffel asiatisches Sesamöl
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Serrano-Chilis, entkernt, gehackt

Rezeptvorbereitung

  • Kombinieren Sie die ersten 7 Zutaten in einer großen Schüssel. Essig, Sesamöl, Pflanzenöl und Chilis in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. DO AHEAD Gemüse und Dressing können 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Getrennt abdecken und kalt stellen.

  • Dressing über den Salat träufeln und gleichmäßig verteilen. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Rezept von Jeanne Thiel Kelley,

Nährstoffgehalt

Eine Portion enthält folgendes: Kalorien (kcal) 126,4 %Kalorien aus Fett 66,7 Fett (g) 9,7 Gesättigtes Fett (g) 1,0 Cholesterin (mg) 0 Kohlenhydrate (g) 10,1 Ballaststoffe (g) 4,0 Gesamtzucker (g) 3,1 ttt Netto-Kohlenhydrate (g) 6,1 Protein (g) 1,8 Bewertungen Abschnitt

Zutaten

Gemüse

  • 3 Tassen Wirsing oder Napa Kohl, fein zerkleinert
  • 3 Tassen Purpurkohl, fein geraspelt
  • 1/4 Tasse rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

Frucht

Dressing

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 1 TL Sojasauce, gf
  • 1/2 Limette, entsaftet
  • 1/4 TL Knoblauch-Chilipaste oder rote Paprikaflocken

Garnituren

Anweisungen

Hast du dieses Rezept gemacht? Markiere mich auf Instagram unter @katiesbewusstküche damit ich es sehen kann! Oder hinterlassen Sie unten eine Bewertung oder einen Kommentar! Ich liebe es von dir zu hören! ♡

Katie Gates

Hallo, ich bin Katie! Ich liebe Essen, bin aber ein fauler Koch. Ich teile gesunde, köstliche, pflanzliche Mahlzeiten, die wenig Aufwand erfordern, ohne Kompromisse beim Geschmack einzugehen. Ob für meine leckeren, bekömmlichen Rezepte, Speisepläne oder Inspirationen auf Ihrem Weg zu friedlichem Essen und Selbstliebe, ich freue mich sehr, dass Sie hier sind!

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar Abbrechen

Alle Rezepte durchsuchen

Hallo, ich bin Katie!

Ich liebe Essen, bin aber ein fauler Koch. Ich teile Mahlzeiten, die wenig Aufwand erfordern, ohne Kompromisse beim Geschmack einzugehen.

Die meisten Rezepte auf meiner Seite sind pflanzlich und frei von Zucker und Mehl.

Mein Ziel ist es, Ihnen zu helfen, Ihr Essen zu lieben, sich fantastisch zu fühlen und Sie von Buddha-Schalen besessen zu machen.

Ich bin auch Co-Gastgeber und Mitbegründer der Conscious Eating Community für den Aufbau gestärkter, friedlicher Beziehungen zu Essen und unserem Körper.


Metzger Hinweis:

Zubereitung von Napa-Kohl: Wie bei anderen Kohlsorten den Kopf durch die Basis vierteln. Tauchen Sie die Viertel in kaltes Wasser, um sie zu spülen, bei Bedarf in mehreren Runden, bis das Wasser sauber ist. Schütteln Sie überschüssiges Wasser ab und tupfen Sie sie trocken. Lösen Sie die Blätter vom Kern, indem Sie sie schräg schneiden. Auf diese Weise entfernen Sie nur die Basis und retten alle Blätter. Stapeln Sie mehrere Blätter gleichzeitig und schneiden Sie sie so dünn wie möglich, quer mindestens 1/8 Zoll. Möglicherweise möchten Sie alle breiten, äußeren Blätter der Länge nach halbieren, bevor Sie den Kohl quer in Scheiben schneiden. Eine Küchenmaschine ist äußerst hilfreich beim Zerkleinern eines großen Kohlkopfes. Bringen Sie die dünnste Schneideklinge an und schneiden Sie den Kohl in schmale Stücke, damit er in das obere Zufuhrrohr passt


8 Wege mit herzhaften Sommer-Krautsalaten

Ein tolles Barbecue verlangt nach unvergesslichen Beilagen, angefangen bei Gemüse, Krautsalat und Salaten. Beginnen Sie mit einem von acht neuen Krautsalat-Rezepten, die unten aufgeführt sind.

Beginnen Sie mit 6 Tassen zerkleinertem Rot-, Grün-, Napa- oder Wirsingkohl oder Krautsalat-Mix.

1. Süß & Sauer (Vegetarisch, Glutenfrei)
3/4 Tasse verquirlen leichte Mayo mit 1/3 Tasse Apfelessig, 3 EL Ketchup, 1 Esslöffel Dijon und 1 TL scharfe Soße. Zerkleinertes hinzufügen Kohl, 3 gerieben Möhren und 1 in dünne Scheiben geschnittene kleine rote Zwiebel. 1 Stunde vor dem Servieren stehen lassen. Dient 4.

2. Honig-Limette (Vegetarisch, Glutenfrei)
1/3 Tasse verquirlen Rapsöl mit 1/4 Tasse Limettensaft, 1 Esslöffel Honig und 1/4 TL Salz. Zerkleinertes unterrühren Kohl (am besten Krautsalat-Mix) und 2 EL fein gehackt Minze. Mit würzen frisches Pfeffer. Dient 4.

3. Cremiger Apfel-Koriander (Vegetarisch, Glutenfrei)
1/2 Tasse verquirlen mayo mit 2 TL Apfelessig und 1/8 TL Salz. Zerkleinertes unterrühren Kohl, 2 Äpfel, in Streichhölzer geschnitten und 1 Tasse Koriander. Dient 8.

4. Nussige Ramen (Vegetarier)
1/4 Tasse verquirlen Reisessig mit je 1 EL Rapsöl und Honig, 1 1/2 TL Sojasauce und 1/4 TL scharf-rot-chili-flocken. Zerkleinertes hinzufügen Kohl, 1 Tasse in Scheiben geschnitten Zuckerschoten, 1/4 Tasse Mandelsplittern und 1/2 85-g-Pkg. Ramen-Nudeln, zerquetscht. Dient 4.

5. Thailändische Ingwer-Erdnuss (Vegetarier)
1/4 Tasse verquirlen natürliche Erdnussbutter mit je 2 EL Limettensaft und heißes Wasser, je 1 EL geriebener Ingwer und Sojasauce, 1 gehackt Knoblauchzehe, 2 TL Limettenschale und 1/2 TL Zucker. Zerkleinertes hinzufügen Kohl (vorzugsweise Brokkoli-Krautsalat-Mix), 1/4 Tasse gehackt, geröstet Erdnüsse und 2 dünn geschnitten grüne Zwiebeln. Dient 4.

6. Kimchee (Vegetarisch. Glutenfrei)
1/2 Tasse verquirlen gewürzter Reisessig mit 2 EL geriebener Ingwer, je 1 EL Zucker und Miso-Paste, 1 Teelöffel Sriracha und 1 gehackt Knoblauchzehe. Zerkleinertes hinzufügen Kohl (am besten Napa), 2 gerieben Möhren und 1 in Scheiben geschnitten grüne Zwiebel. Dient 8.

7. Klassisch cremig (Vegetarisch, Glutenfrei)
1 Tasse verquirlen mayo mit je 2 EL Apfelessig und Zucker, 1 Teelöffel Sellerie Samen und 1/4 TL Salz. Mit würzen frisches Pfeffer. Zerkleinertes hinzufügen Kohl (am besten grün) und 2 gerieben Möhren. Dient 8.

8. Zitrone-Honig Napa (Vegetarisch, Glutenfrei)
Jeweils 1/4 Tasse verquirlen Rapsöl und Zitronensaft mit 2 EL Honig und 1/4 TL Salz. Mit würzen frisches Pfeffer. Zerkleinertes hinzufügen Kohl (vorzugsweise Napa). Dient 6.


Rezept: Gerösteter asiatischer Erdnusssalat mit asiatischem Schweinefilet

Zutaten

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Fresno-Chili, mit Kernen, grob gehackt
  • 2 Esslöffel Honig
  • 3 Esslöffel Erdnussbutter
  • ¼ Tasse geröstetes Sesamöl
  • ¼ Tasse Reisweinessig
  • koscheres Salz
  • 8 Tassen Rot- und Wirsingkohl, fein gerieben
  • 1 Tasse frische Minzblätter, grob gehackt
  • 1 Tasse frischer Koriander, grob gehackt
  • 1 rote Fresno-Chili, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ Tasse geröstete gesalzene Erdnüsse, grob gehackt

Anweisungen

  1. In einem Mixer Knoblauch, Chili, Honig, Erdnussbutter, Sesamöl und Reisweinessig vermischen. Auf hoher Stufe pürieren, bis es schön glatt ist. Mit koscherem Salz abschmecken und beiseite stellen.
  2. In einer großen Schüssel Kohl, Minze, Koriander, in dünne Scheiben geschnittene Chili und geröstete gesalzene Erdnüsse mischen. Fügen Sie das Dressing hinzu und schwenken Sie es vorsichtig, um es zu beschichten.
  3. Auf eine Servierplatte geben und allein oder mit dem Soja-Sesam-Ahorn-Schweinefilet servieren

Zubereitungszeit: 20 Minute(n)

Anzahl der Portionen (Ertrag): 4

Melde dich an, um Rezepte von mir in deinem Posteingang zu erhalten

Woot Woot. Es ist Freitag! Meine Eltern sind seit Wochen nicht in der Stadt und wir haben ihren Hund (Wilburs Mutter) Missy gebabysittet. Sie sagen Danke / sind tolle Eltern, indem sie unsere Mädchen am Samstag mitnehmen, damit Pete und ich eine dringend benötigte Verschnaufpause haben können. In den letzten Tagen sind unser Hausgast von einem Monat, unser Hundegast von drei Wochen und einige VERRÜCKTE Arbeitstermine von meinem Haus und Teller geräumt worden - ich kann also nur TGIF sagen.

Ok, also zu den guten Sachen - dem Essen. Wenn Sie wie wir sind, dann versuchen Sie in den letzten Sommerwochen, jede erdenkliche Gelegenheit zum Grillen, Grillen und Abendessen mit Freunden und Familie auszuschöpfen. Wir haben noch ein paar weitere lustige Anlässe vor uns, darunter das Labor Day Weekend.

Wenn Sie vorhaben, ein Gericht irgendwohin mitzubringen oder eine tolle Seite zu haben, dann schlage ich vor, dass Sie nicht weiter als diesen gerösteten asiatischen Erdnuss-Krautsalat suchen. Es ist nicht der Krautsalat deiner Mutter, noch lange nicht. Es ist würzig, süß, spritzig, reichhaltig, frisch und knusprig zugleich! Und weil die Basis aus Kohl besteht, hält sie dem Dressing und den Elementen SO gut stand – denn ähm, Sie möchten NICHT etwas cremigen Krautsalat auf Eibasis in der Sonne sitzen lassen. Und ein weiterer Grund, warum ich das liebe, ist, dass es gleichzeitig die köstlichste Basis für mein Soja-Sesam-Ahorn-Schweinefilet ist. Sie können das Schweinefleisch zerkleinern und zum Krautsalat geben, um einen größeren Salat zu machen, oder es einfach als Beilage zu den geschnitzten Scheiben allein oder zu heißem Dampfreis servieren.


Anmerkung des Kochs:

Schmecken Sie das Dressing, bevor Sie das Gemüse hinzufügen, und optimieren Sie die Menge der Dressing-Zutaten, wenn Sie möchten, je nachdem, was Sie mit dem Krautsalat servieren. Für asiatische Wan-Tan-Tacos füge ich zum Beispiel mehr süße Chilisauce und Reisessig hinzu. Für Fisch-Tacos füge ich normalerweise mehr Limettenschale und -saft hinzu. Manchmal ergänze ich etwas Mayo mit saurer Sahne. Anstelle der süßen Chilisauce können Sie auch gehackte grüne Chilis verwenden. Wenn Sie sich dafür entscheiden, verdoppeln Sie die Zuckermenge. Die Limettenschale ist nicht unbedingt erforderlich. Sie können es weglassen, wenn Sie nur Limettensaft in Flaschen zur Hand haben.


Gehackter Hühnersalat mit thailändischen Aromen

Autor: Eden Hensley
Rezepttyp: Vorspeise, Beilage
Küche: Thai
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 1/2 Teelöffel, gewürfelter Serrano-Pfeffer, entkernt
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Pfund Hähnchenbrust ohne Knochen, ohne Haut, gewürfelt
  • 2 Esslöffel rote Zwiebel, gewürfelt
  • 1/8 Tasse Frühlingszwiebel, gehackt
  • 1/4 Tasse Kirsch- oder Traubentomaten, gewürfelt
  • 1/8 Tasse frische Minzblätter, gehackt
  • 1/8 Tasse frischer Koriander, gehackt
  • 5 Esslöffel frisch gepresster Limettensaft
  • 1/4 Tasse Fischsauce, geteilt
  • 2 kleine Karotten, gerieben zum Garnieren
  • Grün-, Wirsing- oder Rotkohlblätter zum Servieren

Anweisungen

  1. Erhitzen Sie eine große Pfanne oder eine normale Pfanne bei mittlerer Hitze. Wenn die Pfanne warm ist, fügen Sie 1 Esslöffel Öl hinzu.
  2. Wenn das Öl warm ist (anfängt zu schimmern), Knoblauch und Chilischote hinzufügen.
  3. Wenn Sie Knoblauch und Pfeffer riechen können, fügen Sie das Huhn und die Zwiebel etwa fünf bis acht Minuten hinzu.
  4. Wenn die Zwiebel zu etwa 80% fertig ist, fast vollständig durchscheinend, fügen Sie die Frühlingszwiebel, Tomaten, 2 Esslöffel Limettensaft und 1/8 Tasse Fischsauce hinzu und mischen Sie gründlich.
  5. Überprüfen Sie das Huhn regelmäßig und nehmen Sie es sofort vom Herd, wenn es fertig ist, um ein Austrocknen des Fleisches zu vermeiden.
  6. Warten Sie, bis Sie servierfertig sind, bevor Sie Minzblätter, Koriander und restlichen Limettensaft und Fischsauce hinzufügen. Toss bis gut vermischt. Wenn Sie das gehackte Hähnchen auf dem Kohlsalat servieren, nicht mit dem restlichen Limettensaft und der Fischsauce anrichten.
  7. Anrichten und sofort servieren. Oder chillen Sie für Ihr Picknick.
  8. Wenn Sie dieses Gericht einen Tag im Voraus für Ihr Picknick zubereiten, reservieren Sie den restlichen Limettensaft und die Fischsauce. Bewahren Sie auch gehackte Minzblätter und Koriander in separaten, luftdichten Behältern bis zum Servieren auf.

1. Etwas Kohl in Scheiben schneiden

Sie können einen Krautsalat mit fast jedem fein geschnittenen oder zerkleinerten rohen Gemüse zubereiten, aber heute sprechen wir über die Zubereitung Krautsalat, und das wird immer mit Kohl gemacht. Kohl hat manchmal einen schlechten Ruf, aber es ist alles andere als langweilig! Sie haben mindestens vier gängige Typen zur Auswahl: Grün, rot, Napa, und Wirsing. Grünkohl ist das am häufigsten vorkommende, was man als "Kohl"-Geschmack bezeichnet, mit dicken, knusprigen Blättern. Das Rot ist etwas pfeffriger, aber ähnlich. Napa ist milder und etwas süßer, mit dünneren, zarteren Blättern, und der Savoy ist ebenfalls milder und süßer, aber mit dickeren Blättern. Savoy ist eigentlich mein persönlicher Favorit für die Zubereitung von Krautsalat, weil ich es liebe, wie alle Ecken und Kanten in den Blättern das Dressing halten, während sie immer noch dick genug sind, um auch nach einem Tag im Sitzen schön knusprig zu bleiben.

Welche Kohlsorte Sie auch verwenden möchten, Sie müssen sie in Scheiben schneiden, bevor Sie sie zu Krautsalat verarbeiten. Schneiden Sie den Kopf in zwei Hälften, legen Sie diese Hälfte auf die Schnittseite und beginnen Sie dann mit einem scharfen Messer dünn darüber zu schneiden, beginnend mit dem Ende, das am weitesten vom Kern entfernt ist. Schneide weiter, bis du in die Nähe des Kerns kommst, und schneide dann einfach darum herum.

Oder für eine eher geriebene Textur schneiden Sie den Kohl in Viertel und schieben ihn durch das Einfüllrohr Ihrer Küchenmaschine, die mit der Raspelklinge ausgestattet ist. Ich würde nicht empfehlen, Kohl mit einer Kistenreibe zu reiben – es wird sehr schnell gefährlich und unordentlich.

Dieser Krautsalat wird hauptsächlich aus Rotkohl bestehen, mit etwas Koriander und Jalapeño gemischt.

Foto von Chelsea Kyle, Foodstyling von Anna Stockwell


Krautsalat-Rezepte im Giant Eagle Market District

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Variante von Krautsalat sind, probieren Sie diese Rezepte aus dem Giant Eagle Market District aus!

Komplimente von Küchenchef Benjamin D’Amico

Portionen: 6-8 Zubereitungszeit: 25 min.

Zutaten:

  • 1 ½ Pfund Napa Kohl, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ Pfund Grün- oder Wirsingkohl, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ Tasse Karotten, Streichholz geschnitten
  • ½ grüne Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ rote Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
  • ¼ Tasse grüne Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ Tasse Shitake-Pilze, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ Tasse Edamame
  • 2 EL Basilikum, frisch, gehackt
  • 2 EL Minze, frisch, gehackt
  • 2 EL Koriander, frisch, gehackt
  • 2 EL Sojasauce
  • ¼ Tasse süße Thai-Chili-Sauce
  • 1 EL Sriracha-Chilisauce
  • ¼ Tasse Limettensaft, frisch
  • ½ Tasse Reisweinessig
  • ½ TL Ingwerpulver
  • 1 EL Sesamsamen

1. Alle Zutaten außer Kohl in einer Schüssel mischen.

2. Gießen Sie das Dressing über die Gemüsemischung und schwenken Sie es vorsichtig.

3. Für beste Ergebnisse über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Traditioneller Krautsalat

Komplimente von Küchenchef Benjamin D’Amico

Portionen: 6-8 Zubereitungszeit: 15 min.

Zutaten:

  • 1 ½ Tassen Mayonnaise
  • 1 ½ TL Dijon-Senf
  • ½ TL Senfpulver
  • 1 ½ TL koscheres Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • ½ Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tasse Weißer Essig

4. Alle Zutaten außer Kohl in einer Schüssel mischen.

5. Gießen Sie das Dressing über den Kohl und werfen Sie ihn vorsichtig um.

6. Für beste Ergebnisse mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Süßer & Sauerer Krautsalat

Komplimente von Küchenchef Benjamin D’Amico

Portionen: 6-8 Zubereitungszeit: 15 min.

Zutaten:

  • 1 ½ TL koscheres Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • ½ TL Selleriesamen
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ¼ Tasse Kristallzucker
  • ¼ Tasse Pflanzenöl
  • ¾ Tasse Weißer Essig
  • 2 EL Wasser

7. Alle Zutaten außer Kohl in einer Schüssel mischen.

8. Gießen Sie das Dressing über den Kohl und werfen Sie ihn vorsichtig um.

9. Für beste Ergebnisse eine Stunde ruhen lassen.

Am besten als: Sandwich Topping (passt gut zu: Pommes Frites, italienisches Brot, etc…), Beilagensalat

Southwest Chipotle Red Slaw

Komplimente von Küchenchef Benjamin D’Amico

Portionen: 6-8 Zubereitungszeit: 15 min.

Zutaten:

  • 2 Pfund Rotkohl, zerkleinert
  • ¼ jede rote Zwiebel, längs in dünne Scheiben geschnitten
  • ¾ Tasse gefrorener Mais, aufgetaut
  • 2 EL Koriander, frisch
  • 1 Tasse Sauerrahm
  • ¼ Tasse Limettensaft, frisch
  • 2 EL Chipotle Paprika in Adobo, püriert
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL koscheres Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Honig

1. Alle Dressing-Zutaten in einer Schüssel vermischen.

2. Gießen Sie das Dressing über den Kohl, den Mais, den Koriander und die Zwiebeln und schwenken Sie es dann vorsichtig.

3. Für beste Ergebnisse eine Stunde gekühlt ruhen lassen.

Am besten für: Fisch-Taco-Topping, Salat

Brokkoli Krautsalat

Komplimente von Küchenchef Benjamin D’Amico

Portionen: 6-8 Zubereitungszeit: 10 min.

Zutaten:

  • 2 Packungen Brokkoli-Krautsalat, (Gefunden in der Gemüseabteilung)
  • 2 Packungen Ramen-Nudeln, zerkleinert
  • ¼ Tasse Cashewkerne, zerdrückt
  • ¼ Tasse Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ Tasse Pflanzenöl
  • 1 Tasse Weißer Essig oder Apfelessig
  • ¼ Tasse hellbrauner Zucker
  • 1 ½ TL koscheres Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer

1. Alle Dressing-Zutaten in einer Schüssel vermischen.

2. Gießen Sie das Dressing über den Kohl, die Ramen, die Sonnenblumenkerne, die Frühlingszwiebeln und die Cashewkerne und schwenken Sie sie vorsichtig.

3. Für beste Ergebnisse über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Am besten für: Beilagensalat, Picknicks

Country Slaw

Komplimente von Küchenchef Benjamin D’Amico

Portionen: 6-8 Zubereitungszeit: 25 min.

Zutaten:

  • 1 ½ Pfund Wirsing, grob gehackt
  • 1 ½ Tassen Rotkohl, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ Tasse Karotten, Streichholz geschnitten
  • ½ rote Zwiebel, längs in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ rote Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ grüne Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ Tasse Pflanzenöl
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 1 Tasse Weißer Essig
  • ¼ Tasse Kristallzucker
  • 2 EL getrocknete Petersilie
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 ½ TL koscheres Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer

1. Alle Dressing-Zutaten in einer Schüssel vermischen.

2. Gießen Sie das Dressing über den Kohl, die Zwiebel, die Karotten und die Paprika und werfen Sie es dann vorsichtig um.

3. Für beste Ergebnisse mindestens einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Am besten für: Beilagensalat, Toll zu einem Sandwich

Thailändischer Gurkensalat

Komplimente von Küchenchef Benjamin D’Amico

Portionen: 6-8 Zubereitungszeit: 25 min.

Zutaten:

  • ¾ Tasse Reisweinessig
  • je ½ Jalepeno, frisch, püriert
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 EL Sesamsamen, geröstet
  • ¼ Tasse Limettensaft, frisch
  • 2 EL Kristallzucker
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 ½ TL koscheres Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer

1. Alle Dressing-Zutaten in einer Schüssel vermischen.

2. Gießen Sie das Dressing über die Gurke, die Karotten und den Koriander und werfen Sie es dann vorsichtig um.

3. Für beste Ergebnisse sofort essen oder über Nacht gekühlt ruhen lassen.

Am besten für: Bahn Mi Sandwiches, Meeresfrüchte

Süßer und saurer Birnen- und Orangensalat

Komplimente von Küchenchef Benjamin D’Amico

Portionen: 6-8 Zubereitungszeit: 25 min.

Zutaten:

  • 1 Pfund Grünkohl, in dünne Scheiben geschnitten
  • ¼ lb Rotkohl, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Tasse Karotten, Streichhölzer
  • 2 Tassen Mandarinen
  • je 1 Birne, Streichholzschnitt
  • 2 EL Minze, frisch, gehackt
  • 2 EL Weißer Essig
  • 1 Tasse griechischer Joghurt
  • ¼ Tasse Zitronensaft, frisch
  • 2 EL Honig
  • 1 ½ TL koscheres Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer

1. Alle Dressing-Zutaten in einer Schüssel vermischen.

2. Gießen Sie das Dressing über die Kohlköpfe, Karotten, Orangen und Birnen und schwenken Sie es vorsichtig.


Drei Kohl-Cousins-Krautsalat mit Pekannüssen, Datteln und veganem Tahini-Dressing

Napa Cabbage, Kina Savoy und Bok Choy sind alle in der Cabbage-Familie – sie sind wie Kohl-Cousins. Dieses Rezept kann mit anderen Kohlfamilien wie Grünkohl oder Tatsoi zubereitet werden. Die Nutzpflanzen der Kohlfamilie gelten als gesundheitsfördernd. Wenn Sie neu in Ihrer Ernährung sind, werden Sie von ihrer leichten Süße und ihrem Verlangen angenehm überrascht sein.

Eine Mischung aus frischem Gemüse und ausgewogener Vinaigrette ist der Schlüssel zu diesem Rezept.

Zutaten:

1 Tasse Napa-Kohl, in dünne Scheiben geschnitten

1 Tasse Kina Wirsing, dünn geschnitten

1 Tasse Pak Choi, dünn geschnitten

5-6 Zweige Korianderblätter, ohne Stiele

2 Stück Karotten, geschält, zerkleinert

Nach Bedarf Veganes Tahini-Dressing (unten)

  1. In einer Salatschüssel Gemüse, Zucker und Salz vermischen.
  2. In ein Sieb geben und 45 Minuten stehen und abtropfen lassen.
  3. Leicht abspülen und mit einem Handtuch trocken tupfen.
  4. In eine Rührschüssel geben, mit Krautsalat-Dressing mischen, um es leicht zu beschichten.
  5. Bei Bedarf nachwürzen.

Veganes Tahini-Dressing

Zutaten:

Methode: Kombinieren Sie in der Küchenmaschine oder im Mixer die Zutaten, um sie jeweils langsam zu einem emulgierten Dressing zu verarbeiten. Mit Wasser auf die gewünschte Konsistenz verdünnen. Passen Sie die Würze nach Geschmack an, wenn Sie fertig sind.

Vielen Dank an die Kochlehrer Ron Westrom und Jason Osborne und die Studenten des Charlotte Technical College Culinary Arts Program für die Kreation und Zubereitung dieses Rezepts!