Traditionelle Rezepte

Jack-in-the-Box-Tackles-Menü-Upgrades

Jack-in-the-Box-Tackles-Menü-Upgrades

Springteufel Restaurants führen diese Woche neu formulierte Burger-Pastetchen, verbesserte Brötchen und neue Soßenverfahren ein, als Teil eines laufenden Plans, die Kernmenüpunkte zu verbessern, um den Umsatz zu steigern.

Der Umzug folgt früheren Verbesserungen anderer wichtiger Menüpunkte, darunter Pommes, Speck, Kaffee und Tacos. Es kommt auch zu einer Zeit, in der sich die Verkaufsverbesserungen der Kette im selben Geschäft stabilisiert haben und die Arbeit an Menüpreisen und Warenkosten weiterhin Navigation erfordert.

Die neuen Burger-Patties sind schmackhafter, saftiger und haben eine bessere Textur, sagte Linda Lang, Vorsitzende, CEO und Präsidentin der Muttergesellschaft der Kette mit Sitz in San Diego, Jack in the Box Inc.

Menü-Upgrades und Value Deals

Jack in the Box ist nicht allein der Plan, bestehende Menüpunkte zu überarbeiten. Wettbewerber aus dem gesamten Segment haben auch in wesentliche Produktverbesserungen investiert, wie Wendy's Dave's Hot 'N Juicy Cheeseburger, der Anfang dieses Jahres nach der Einführung weiterer Premium-Burger bei Burger King und McDonald's debütierte.

VERBUNDEN: Bessere Burger abbauen

Bei Jack in the Box haben solche Upgrades – in Kombination mit Restaurantumgestaltungen und Bemühungen zur Verbesserung des Service – dazu beigetragen, zuvor sinkende Umsätze umzukehren, sagte das Unternehmen, nachdem es gestern die Ergebnisse des vierten Quartals bekannt gegeben hatte, die die Erwartungen des Unternehmens übertrafen.

Das vierte Quartal war das fünfte Quartal in Folge mit Umsatzsteigerungen im selben Geschäft für Jack in the Box, das während der Rezession von der hohen Arbeitslosigkeit in seinem Kernmarkt Kalifornien schwer getroffen wurde.

In einem Anruf mit Analysten am Dienstag sagte das Unternehmen, dass wertorientierte Bündelangebote wie der Jumbo-Frühstücksteller im Wert von 2,99 USD und die Kombination Really Big Chicken Sandwich für 3,99 USD zu einem erheblichen Anstieg des Verkehrsaufkommens beigetragen, aber auch die Speisekarte negativ beeinflusst haben.

Die 5,8-Prozent-Steigerung der Same-Store-Umsätze an unternehmenseigenen Standorten im vierten Quartal spiegelte beispielsweise eine Verkehrssteigerung von 8,5 Prozent wider. Lang sagte, dass die Scheck-Durchschnittswerte aufgrund der reduzierten Werbeaktivitäten jedoch um 2,7 Prozent gesunken sind.

Dennoch sagte Lang, dass die Werbung für die 2,99-Dollar-Frühstücksplatte entworfen wurde, um die Testphase voranzutreiben und den Gästen den neuen Speck vorzustellen.

Die Verbraucher suchen immer noch nach Wert, sagte sie, und die Strategie der gebündelten Mahlzeiten der Kette wird fortgesetzt.


70 Filialen dieser beliebten Burger-Kette gehen in Konkurs

Jack In The Box / Facebook

Die Fast-Food-Burgerkette Jack in the Box hat gerade den höchsten Umsatz seit fast drei Jahrzehnten erzielt, aber nicht alle ihrer Standorte sind so heiß. Missouri Jack, ein Franchisenehmer, der 70 Standorte der beliebten Kette in Missouri und Illinois betreibt, hat gerade wegen seiner Schulden Insolvenz angemeldet.

Missouri Jack und Illinois Jack, die Jack in the Box-Restaurants in ihren jeweiligen Bundesstaaten besitzen, meldeten Insolvenz nach Chapter 11 an, nachdem der Eigentümer keine Einigung mit der City National Bank (CNB) über eine Schuld von mehr als 15 Millionen US-Dollar erzielen konnte Restaurantbetrieb. (Verwandt: McDonald's führt diese 8 wichtigen Upgrades durch.)

Als Hauptgründe für den Rückstand bei seinen Kreditzahlungen an die CNB nannte der Franchisenehmer auf Grundlage der Gerichtsdokumente den wachsenden Wettbewerb im Fast-Food-Geschäft sowie die COVID-19-Pandemie. Während das Unternehmen seit fast einem Jahr über ein Workout mit Jack in the Box und CNB verhandelt, konnte es keinen Deal abschließen.

Die Einreichung könnte 57 Jack-in-the-Box-Standorte in Missouri und 13 Standorte in Illinois betreffen, aber Schließungen müssen nicht unbedingt folgen. In der Einreichung heißt es, dass die Hauptgläubiger einer Mediation vorläufig zugestimmt haben, während der Franchisenehmer unter Insolvenzschutz steht.

Während in Missouri und Illinois einige Jack-in-the-Box-Schließungen auftreten könnten, hat das Unternehmen angekündigt, dass seine Franchisenehmer zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt tatsächlich Standorte erweitern werden, da die Gewinnrechnung der Marke die stärksten Verkäufe seit 1994 zeigt.

Weitere Informationen zu den neuesten Fast-Food-Neuigkeiten finden Sie in den 6 am meisten erwarteten Fast-Food-Menüpunkten, die dieses Jahr auf den Markt kommen, und vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter anzumelden, um mehr Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.


70 Filialen dieser beliebten Burger-Kette gehen in Konkurs

Jack In The Box / Facebook

Die Fast-Food-Burgerkette Jack in the Box hat gerade den höchsten Umsatz seit fast drei Jahrzehnten erzielt, aber nicht alle ihrer Standorte sind so heiß. Missouri Jack, ein Franchisenehmer, der 70 Standorte der beliebten Kette in Missouri und Illinois betreibt, hat gerade wegen seiner Schulden Insolvenz angemeldet.

Missouri Jack und Illinois Jack, die Jack in the Box-Restaurants in ihren jeweiligen Bundesstaaten besitzen, meldeten Insolvenz nach Chapter 11 an, nachdem der Eigentümer keine Einigung mit der City National Bank (CNB) über eine Schuld von mehr als 15 Millionen US-Dollar erzielen konnte Restaurantbetrieb. (Verwandt: McDonald's führt diese 8 wichtigen Upgrades durch.)

Als Hauptgründe für den Rückstand bei seinen Kreditzahlungen an die CNB nannte der Franchisenehmer aufgrund der Gerichtsdokumente den wachsenden Wettbewerb im Fast-Food-Geschäft sowie die COVID-19-Pandemie. Während das Unternehmen seit fast einem Jahr über ein Workout mit Jack in the Box und CNB verhandelt, konnte es keinen Deal abschließen.

Die Einreichung könnte 57 Jack-in-the-Box-Standorte in Missouri und 13 Standorte in Illinois betreffen, aber Schließungen müssen nicht unbedingt folgen. In der Einreichung heißt es, dass die Hauptgläubiger einer Mediation vorläufig zugestimmt haben, während der Franchisenehmer unter Insolvenzschutz steht.

Während in Missouri und Illinois einige Jack-in-the-Box-Schließungen auftreten könnten, hat das Unternehmen angekündigt, dass seine Franchisenehmer zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt tatsächlich Standorte erweitern werden, da die Gewinnrechnung der Marke die stärksten Verkäufe seit 1994 zeigt.

Weitere Informationen zu den neuesten Fast-Food-Neuigkeiten finden Sie in den 6 am meisten erwarteten Fast-Food-Menüpunkten, die dieses Jahr auf den Markt kommen, und vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter anzumelden, um mehr Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.


70 Filialen dieser beliebten Burger-Kette gehen in Konkurs

Jack In The Box / Facebook

Die Fast-Food-Burgerkette Jack in the Box hat gerade den höchsten Umsatz seit fast drei Jahrzehnten erzielt, aber nicht alle ihrer Standorte sind so heiß. Missouri Jack, ein Franchisenehmer, der 70 Standorte der beliebten Kette in Missouri und Illinois betreibt, hat gerade wegen seiner Schulden Insolvenz angemeldet.

Missouri Jack und Illinois Jack, die Jack in the Box-Restaurants in ihren jeweiligen Bundesstaaten besitzen, meldeten Insolvenz nach Chapter 11 an, nachdem der Eigentümer keine Einigung mit der City National Bank (CNB) über eine Schuld von mehr als 15 Millionen US-Dollar erzielen konnte Restaurantbetrieb. (Verwandt: McDonald's führt diese 8 wichtigen Upgrades durch.)

Als Hauptgründe für den Rückstand bei seinen Kreditzahlungen an die CNB nannte der Franchisenehmer aufgrund der Gerichtsdokumente den wachsenden Wettbewerb im Fast-Food-Geschäft sowie die COVID-19-Pandemie. Während das Unternehmen seit fast einem Jahr über ein Workout mit Jack in the Box und CNB verhandelt, konnte es keinen Deal abschließen.

Die Einreichung könnte 57 Jack-in-the-Box-Standorte in Missouri und 13 Standorte in Illinois betreffen, aber Schließungen müssen nicht unbedingt folgen. In der Einreichung heißt es, dass die Hauptgläubiger einer Mediation vorläufig zugestimmt haben, während der Franchisenehmer unter Insolvenzschutz steht.

Während in Missouri und Illinois einige Jack-in-the-Box-Schließungen auftreten könnten, hat das Unternehmen angekündigt, dass seine Franchisenehmer zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt tatsächlich Standorte erweitern werden, da die Gewinnrechnung der Marke die stärksten Verkäufe seit 1994 zeigt.

Weitere Informationen zu den neuesten Fast-Food-Neuigkeiten finden Sie in den 6 am meisten erwarteten Fast-Food-Menüpunkten, die dieses Jahr auf den Markt kommen, und vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter anzumelden, um mehr Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.


70 Filialen dieser beliebten Burger-Kette gehen in Konkurs

Jack In The Box / Facebook

Die Fast-Food-Burgerkette Jack in the Box hat gerade den höchsten Umsatz seit fast drei Jahrzehnten erzielt, aber nicht alle ihrer Standorte sind so heiß. Missouri Jack, ein Franchisenehmer, der 70 Standorte der beliebten Kette in Missouri und Illinois betreibt, hat gerade wegen seiner Schulden Insolvenz angemeldet.

Missouri Jack und Illinois Jack, die Jack in the Box-Restaurants in ihren jeweiligen Bundesstaaten besitzen, meldeten Insolvenz nach Chapter 11 an, nachdem der Eigentümer keine Einigung mit der City National Bank (CNB) über eine Schuld von mehr als 15 Millionen US-Dollar erzielen konnte Restaurantbetrieb. (Verwandt: McDonald's führt diese 8 wichtigen Upgrades durch.)

Als Hauptgründe für den Rückstand bei seinen Kreditzahlungen an die CNB nannte der Franchisenehmer aufgrund der Gerichtsdokumente den wachsenden Wettbewerb im Fast-Food-Geschäft sowie die COVID-19-Pandemie. Während das Unternehmen seit fast einem Jahr über ein Workout mit Jack in the Box und CNB verhandelt, konnte es keinen Deal abschließen.

Die Einreichung könnte 57 Jack-in-the-Box-Standorte in Missouri und 13 Standorte in Illinois betreffen, aber Schließungen müssen nicht unbedingt folgen. In der Einreichung heißt es, dass die Hauptgläubiger einer Mediation vorläufig zugestimmt haben, während der Franchisenehmer unter Insolvenzschutz steht.

Während in Missouri und Illinois einige Jack-in-the-Box-Schließungen auftreten könnten, hat das Unternehmen angekündigt, dass seine Franchisenehmer zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt tatsächlich Standorte erweitern werden, da die Gewinnrechnung der Marke die stärksten Verkäufe seit 1994 zeigt.

Weitere Informationen zu den neuesten Fast-Food-Neuigkeiten finden Sie in den 6 am meisten erwarteten Fast-Food-Menüpunkten, die dieses Jahr auf den Markt kommen, und vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter anzumelden, um mehr Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.


70 Filialen dieser beliebten Burger-Kette gehen in Konkurs

Jack In The Box / Facebook

Die Fast-Food-Burgerkette Jack in the Box hat gerade den höchsten Umsatz seit fast drei Jahrzehnten erzielt, aber nicht alle ihrer Standorte sind so heiß. Missouri Jack, ein Franchisenehmer, der 70 Standorte der beliebten Kette in Missouri und Illinois betreibt, hat gerade wegen seiner Schulden Insolvenz angemeldet.

Missouri Jack und Illinois Jack, die Jack in the Box-Restaurants in ihren jeweiligen Bundesstaaten besitzen, meldeten Insolvenz nach Chapter 11 an, nachdem der Eigentümer keine Einigung mit der City National Bank (CNB) über eine Schuld von mehr als 15 Millionen US-Dollar erzielen konnte Restaurantbetrieb. (Verwandt: McDonald's führt diese 8 wichtigen Upgrades durch.)

Als Hauptgründe für den Rückstand bei seinen Kreditzahlungen an die CNB nannte der Franchisenehmer auf Grundlage der Gerichtsdokumente den wachsenden Wettbewerb im Fast-Food-Geschäft sowie die COVID-19-Pandemie. Während das Unternehmen seit fast einem Jahr über ein Workout mit Jack in the Box und CNB verhandelt, konnte es keinen Deal abschließen.

Die Einreichung könnte 57 Jack-in-the-Box-Standorte in Missouri und 13 Standorte in Illinois betreffen, aber Schließungen müssen nicht unbedingt folgen. In der Einreichung heißt es, dass die Hauptgläubiger einer Mediation vorläufig zugestimmt haben, während der Franchisenehmer unter Insolvenzschutz steht.

Während in Missouri und Illinois einige Jack-in-the-Box-Schließungen auftreten könnten, hat das Unternehmen angekündigt, dass seine Franchisenehmer zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt tatsächlich Standorte erweitern werden, da die Gewinnrechnung der Marke die stärksten Verkäufe seit 1994 zeigt.

Weitere Informationen zu den neuesten Fast-Food-Neuigkeiten finden Sie in den 6 am meisten erwarteten Fast-Food-Menüpunkten, die dieses Jahr auf den Markt kommen, und vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter anzumelden, um mehr Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.


70 Filialen dieser beliebten Burger-Kette gehen in Konkurs

Jack In The Box / Facebook

Die Fast-Food-Burgerkette Jack in the Box hat gerade den höchsten Umsatz seit fast drei Jahrzehnten erzielt, aber nicht alle ihrer Standorte sind so heiß. Missouri Jack, ein Franchisenehmer, der 70 Standorte der beliebten Kette in Missouri und Illinois betreibt, hat gerade wegen seiner Schulden Insolvenz angemeldet.

Missouri Jack und Illinois Jack, die Jack in the Box-Restaurants in ihren jeweiligen Bundesstaaten besitzen, meldeten Insolvenz nach Chapter 11 an, nachdem der Eigentümer keine Einigung mit der City National Bank (CNB) über eine Schuld von mehr als 15 Millionen US-Dollar erzielen konnte Restaurantbetrieb. (Verwandt: McDonald's führt diese 8 wichtigen Upgrades durch.)

Als Hauptgründe für den Rückstand bei seinen Kreditzahlungen an die CNB nannte der Franchisenehmer auf Grundlage der Gerichtsdokumente den wachsenden Wettbewerb im Fast-Food-Geschäft sowie die COVID-19-Pandemie. Während das Unternehmen seit fast einem Jahr über ein Workout mit Jack in the Box und CNB verhandelt, konnte es keinen Deal abschließen.

Die Einreichung könnte 57 Jack-in-the-Box-Standorte in Missouri und 13 Standorte in Illinois betreffen, aber Schließungen müssen nicht unbedingt folgen. In der Einreichung heißt es, dass die Hauptgläubiger einer Mediation vorläufig zugestimmt haben, während der Franchisenehmer unter Insolvenzschutz steht.

Während in Missouri und Illinois einige Jack-in-the-Box-Schließungen auftreten könnten, hat das Unternehmen angekündigt, dass seine Franchisenehmer zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt tatsächlich Standorte erweitern werden, da die Gewinnrechnung der Marke die stärksten Verkäufe seit 1994 zeigt.

Weitere Informationen zu den neuesten Fast-Food-Neuigkeiten finden Sie in den 6 am meisten erwarteten Fast-Food-Menüpunkten, die dieses Jahr auf den Markt kommen, und vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter anzumelden, um mehr Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.


70 Filialen dieser beliebten Burger-Kette gehen in Konkurs

Jack In The Box / Facebook

Die Fast-Food-Burgerkette Jack in the Box hat gerade den höchsten Umsatz seit fast drei Jahrzehnten erzielt, aber nicht alle ihrer Standorte sind so heiß. Missouri Jack, ein Franchisenehmer, der 70 Standorte der beliebten Kette in Missouri und Illinois betreibt, hat gerade wegen seiner Schulden Insolvenz angemeldet.

Missouri Jack und Illinois Jack, die Jack in the Box-Restaurants in ihren jeweiligen Bundesstaaten besitzen, meldeten Insolvenz nach Chapter 11 an, nachdem der Eigentümer keine Einigung mit der City National Bank (CNB) über eine Schuld von mehr als 15 Millionen US-Dollar erzielen konnte Restaurantbetrieb. (Verwandt: McDonald's führt diese 8 wichtigen Upgrades durch.)

Als Hauptgründe für den Rückstand bei seinen Kreditzahlungen an die CNB nannte der Franchisenehmer auf Grundlage der Gerichtsdokumente den wachsenden Wettbewerb im Fast-Food-Geschäft sowie die COVID-19-Pandemie. Während das Unternehmen seit fast einem Jahr über ein Workout mit Jack in the Box und CNB verhandelt, konnte es keinen Deal abschließen.

Die Einreichung könnte 57 Jack-in-the-Box-Standorte in Missouri und 13 Standorte in Illinois betreffen, aber Schließungen müssen nicht unbedingt folgen. In der Einreichung heißt es, dass die Hauptgläubiger einer Mediation vorläufig zugestimmt haben, während der Franchisenehmer unter Insolvenzschutz steht.

Während in Missouri und Illinois einige Jack-in-the-Box-Schließungen auftreten könnten, hat das Unternehmen angekündigt, dass seine Franchisenehmer zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt tatsächlich Standorte erweitern werden, da die Gewinnrechnung der Marke die stärksten Verkäufe seit 1994 zeigt.

Weitere Informationen zu den neuesten Fast-Food-Neuigkeiten finden Sie in den 6 am meisten erwarteten Fast-Food-Menüpunkten, die dieses Jahr auf den Markt kommen, und vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter anzumelden, um mehr Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.


70 Filialen dieser beliebten Burger-Kette gehen in Konkurs

Jack In The Box / Facebook

Die Fast-Food-Burgerkette Jack in the Box hat gerade den höchsten Umsatz seit fast drei Jahrzehnten erzielt, aber nicht alle ihrer Standorte sind so heiß. Missouri Jack, ein Franchisenehmer, der 70 Standorte der beliebten Kette in Missouri und Illinois betreibt, hat gerade wegen seiner Schulden Insolvenz angemeldet.

Missouri Jack und Illinois Jack, die Jack in the Box-Restaurants in ihren jeweiligen Bundesstaaten besitzen, meldeten Insolvenz nach Chapter 11 an, nachdem der Eigentümer keine Einigung mit der City National Bank (CNB) über eine Schuld von mehr als 15 Millionen US-Dollar erzielen konnte Restaurantbetrieb. (Verwandt: McDonald's führt diese 8 wichtigen Upgrades durch.)

Als Hauptgründe für den Rückstand bei seinen Kreditzahlungen an die CNB nannte der Franchisenehmer aufgrund der Gerichtsdokumente den wachsenden Wettbewerb im Fast-Food-Geschäft sowie die COVID-19-Pandemie. Während das Unternehmen seit fast einem Jahr über ein Workout mit Jack in the Box und CNB verhandelt, konnte es keinen Deal abschließen.

Die Einreichung könnte 57 Jack-in-the-Box-Standorte in Missouri und 13 Standorte in Illinois betreffen, aber Schließungen müssen nicht unbedingt folgen. In der Einreichung heißt es, dass die Hauptgläubiger einer Mediation vorläufig zugestimmt haben, während der Franchisenehmer unter Insolvenzschutz steht.

Während in Missouri und Illinois einige Jack-in-the-Box-Schließungen auftreten könnten, hat das Unternehmen angekündigt, dass seine Franchisenehmer zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt tatsächlich Standorte erweitern werden, da die Gewinnrechnung der Marke die stärksten Verkäufe seit 1994 zeigt.

Weitere Informationen zu den neuesten Fast-Food-Neuigkeiten finden Sie in den 6 am meisten erwarteten Fast-Food-Menüpunkten, die dieses Jahr auf den Markt kommen, und vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter anzumelden, um mehr Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.


70 Filialen dieser beliebten Burger-Kette gehen in Konkurs

Jack In The Box / Facebook

Die Fast-Food-Burgerkette Jack in the Box hat gerade den höchsten Umsatz seit fast drei Jahrzehnten erzielt, aber nicht alle ihrer Standorte sind so heiß. Missouri Jack, ein Franchisenehmer, der 70 Standorte der beliebten Kette in Missouri und Illinois betreibt, hat gerade wegen seiner Schulden Insolvenz angemeldet.

Missouri Jack und Illinois Jack, die Jack in the Box-Restaurants in ihren jeweiligen Bundesstaaten besitzen, meldeten Insolvenz nach Chapter 11 an, nachdem der Eigentümer keine Einigung mit der City National Bank (CNB) über eine Schuld von mehr als 15 Millionen US-Dollar erzielen konnte Restaurantbetrieb. (Verwandt: McDonald's führt diese 8 wichtigen Upgrades durch.)

Als Hauptgründe für den Rückstand bei seinen Kreditzahlungen an CNB nannte der Franchisenehmer aufgrund der Gerichtsdokumente den wachsenden Wettbewerb im Fast-Food-Geschäft sowie die COVID-19-Pandemie. Während das Unternehmen seit fast einem Jahr über ein Workout mit Jack in the Box und CNB verhandelt, konnte es keinen Deal abschließen.

Die Einreichung könnte 57 Jack-in-the-Box-Standorte in Missouri und 13 Standorte in Illinois betreffen, aber Schließungen müssen nicht unbedingt folgen. In der Einreichung heißt es, dass die Hauptgläubiger einer Mediation vorläufig zugestimmt haben, während der Franchisenehmer unter Insolvenzschutz steht.

Während in Missouri und Illinois einige Jack-in-the-Box-Schließungen auftreten könnten, hat das Unternehmen angekündigt, dass seine Franchisenehmer zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt tatsächlich Standorte erweitern werden, da die Gewinnrechnung der Marke die stärksten Verkäufe seit 1994 zeigt.

Weitere Informationen zu den neuesten Fast-Food-Neuigkeiten finden Sie in den 6 am meisten erwarteten Fast-Food-Menüpunkten, die dieses Jahr auf den Markt kommen, und vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter anzumelden, um mehr Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.


70 Filialen dieser beliebten Burger-Kette gehen in Konkurs

Jack In The Box / Facebook

Die Fast-Food-Burgerkette Jack in the Box hat gerade den höchsten Umsatz seit fast drei Jahrzehnten erzielt, aber nicht alle ihrer Standorte sind so heiß. Missouri Jack, ein Franchisenehmer, der 70 Standorte der beliebten Kette in Missouri und Illinois betreibt, hat gerade wegen seiner Schulden Insolvenz angemeldet.

Missouri Jack und Illinois Jack, die Jack in the Box-Restaurants in ihren jeweiligen Bundesstaaten besitzen, meldeten Insolvenz nach Chapter 11 an, nachdem der Eigentümer keine Einigung mit der City National Bank (CNB) über eine Schuld von mehr als 15 Millionen US-Dollar erzielen konnte Restaurantbetrieb. (Verwandt: McDonald's führt diese 8 wichtigen Upgrades durch.)

Als Hauptgründe für den Rückstand bei seinen Kreditzahlungen an die CNB nannte der Franchisenehmer auf Grundlage der Gerichtsdokumente den wachsenden Wettbewerb im Fast-Food-Geschäft sowie die COVID-19-Pandemie. Während das Unternehmen seit fast einem Jahr über ein Workout mit Jack in the Box und CNB verhandelt, konnte es keinen Deal abschließen.

Die Einreichung könnte 57 Jack-in-the-Box-Standorte in Missouri und 13 Standorte in Illinois betreffen, aber Schließungen müssen nicht unbedingt folgen. In der Einreichung heißt es, dass die Hauptgläubiger einer Mediation vorläufig zugestimmt haben, während der Franchisenehmer unter Insolvenzschutz steht.

Während in Missouri und Illinois einige Jack-in-the-Box-Schließungen auftreten könnten, hat das Unternehmen angekündigt, dass seine Franchisenehmer zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt tatsächlich Standorte erweitern werden, da die Gewinnrechnung der Marke die stärksten Verkäufe seit 1994 zeigt.

Weitere Informationen zu den neuesten Fast-Food-Neuigkeiten finden Sie in den 6 am meisten erwarteten Fast-Food-Menüpunkten, die dieses Jahr auf den Markt kommen, und vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter anzumelden, um mehr Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.


Schau das Video: KING IN THE BOX - Burger King vs. Jack in the Box (Januar 2022).