Traditionelle Rezepte

Koch- und Menübericht: Woche vom 08.03.14

Koch- und Menübericht: Woche vom 08.03.14

Rom

Die Hotel Hassler Roma hat im Palm Court Restaurant neue monatliche -la-carte-Menüs angekündigt, die sich jeden Monat auf eine andere Frucht konzentrieren; Im August gibt es Wassermelone und im September Feigen.

Das von Imàgos Küchenchef Francesco Apreda und Souschef Marcello Romano kreierte -la-carte-Menü im August bietet fünf Gerichte auf der Basis von Melone und Wassermelone, darunter mariniertes weißes Melonen-Carpaccio mit Culatello-Schinken und Sprossen, Spanferkellende mit Thymian-Zitronen-Geschmack mit angebratener Melone und Babysalat, Wassermeloneneis mit Joghurtmousse und ein Cantaloupe-Mojito.

Gstaad, Schweiz
Im vergangenen November wurde das Restaurant Sommet des Alpina Gstaad Hotels mit dem ersten Michelin-Stern und 18 von 20 Punkten vom Gault Millau ausgezeichnet. Am 14. August veranstaltet das Hotel in Zusammenarbeit mit . ein exklusives Weinevent l'Office des Vins Waadtländer präsentiert die Spitzenweine aus der Region Waadt. Der Gault Millau Sommelier des Jahres 2014, Thibault Panas, führt eine Verkostung von sechs Weinen aus der Region durch. Im Anschluss an die Verkostung präsentiert der Küchenchef des Alpina Gstaad, Marcus Lindner, ein Sechs-Gänge-Menü, jeder Gang gepaart mit einem Waadtländer Wein aus der Verkostung. Zu den Gerichten gehören marinierter Koho-Lachs mit Wasabi-Creme und Wildtauben mit Blaubeeren und Pfifferlingen. Diese Weine bietet das Alpina Gstaad seinen Gästen bis zum 24. August an.

National
Bis zum 24. August Rosa Mexicano werden ihr jährliches Eiscreme-Festival veranstalten, das eine spezielle Speisekarte mit mexikanischen Klassikern bietet, die süß geworden sind und mit authentisch gewürztem Eis serviert werden. Genannt "Flavours of Mexico a la Mode", sind sie Desserts, die von klassischen herzhaften Gerichten wie Guacamole, Tamales und Empanadas inspiriert sind, gepaart mit handgemachtem Eis mit mexikanischen Aromen von süßem Mais-Karamell bis hin zu Chili-gewürzter Schokolade.

New York
Nobu, das ikonische japanische Restaurant, das auf Anfrage des legendären Schauspielers Robert De Niro an den Küchenchef Nobu Matsuhisa begann, seine mittlerweile berühmte Küche nach New York zu bringen, wird diesen Herbst 20 Jahre alt. Seit der ersten Eröffnung in Tribeca im September 1994 hat sich Nobu auf 27 Restaurants auf der ganzen Welt ausgeweitetNS Jubiläumsparty für Nobu New York am 17. September im Tribeca Rooftop. Neben den typischen Gerichten und Cocktails, für die Nobu bekannt ist, lädt die Auftaktveranstaltung im September Freunde und Fans ein, die Straßenküche der Jugend von Chefkoch Nobu und die Inspiration für viele seiner berühmtesten Kreationen mit einem traditionellen japanischen Herbstfest zu erleben, das wird eine Taiko-Trommel-Performance und eine Jubiläums-Sake-Zeremonie beinhalten.

Das Astor-Zimmer, das Restaurant Astoria in den historischen Kaufman Astoria Studios, in denen Rudolph Valentino, die Gish-Schwestern und W.C. Fields hat einst zu Abend gegessen und eine völlig neue Speisekarte, einen Speisesaal im neuen Look und einen Essbereich im Freien vorgestellt. Der kürzlich ernannte Küchenchef Nathaniel Felder, ehemals von Manhattans Hot Spots Catch and Lavo, hat eine Speisekarte kreiert, die eine Variation der traditionellen amerikanischen Küche mit Gerichten wie einer Vorspeise mit Jakobsmuschel und Ochsenschwanz und Schweinerippchen mit gewürzter Trockenreibe, serviert mit Krautsalat und Pommes. Die Signature-Cocktail-Liste ist eine Hommage an das filmische Erbe des Speisesaals mit Namen wie dem „Mary Pickford“ und dem „Clara Bow“.

Certe hat ihr preisgekröntes Gericht beim diesjährigen Bacon & Beer Classic im Citi Field in eine Pizza und ein Sandwich verwandelt, die bis September erhältlich sein werden. Die Bacon Wrapped Bacon Pizza besteht aus mit Honig-Thymian glasiertem Schweinebauch, Meersalz und Apfelessig-Kartoffelsalatpüree, Pfefferkresse, frischem Mozzarella und knusprigem Speck. Das Bacon Wrapped Bacon Sandwich enthält ebenfalls alle oben genannten Zutaten, wird aber auf gegrilltem Fladenbrot serviert.

Bohnenkraut feiert den indischen Unabhängigkeitstag am 15. August mit einer Feier der Bollywood-Musik und einem Degustationsmenü von Küchenchefin und Besitzerin Lala Sharma. Beginnen Sie mit einer Vorspeise wie dem Palak Moong Chaat: Spinat und gekeimte Linsen mit Zwiebeln, Tamarinde und Minzsauce oder der Tiranga Kebab: eine Mischung aus Basilikum, Hühnchen-Tikka und Ingwer-Kebabs in Darstellung der indischen Flagge. Wählen Sie zwischen zwei Hauptgerichten, wie dem Lamm und der Ziege Chettinad: zerdrückter schwarzer Pfeffer, Curryblätter, Tamarinde und Kokosmilch oder das Chaana Masala: Kichererbsen mit Zwiebeln und Tomaten. Als Nachtisch probieren Sie Gulab Jamun, kleine Kügelchen aus getrockneter Milch, die langsam gekocht und in Zuckersirup gekocht werden. Alle Hauptgerichte werden mit Naan- oder Knoblauch-Naan, Basmati-Reis, gelbem Daal, Raita und Mango-Chutney serviert, und die Gäste haben auch die Wahl zwischen einem kostenlosen Glas Wein oder einem indischen Bier. Das Restaurant wird auch das ganze Wochenende vom 15. bis 17. August sein „1947 Beer“ für 3 US-Dollar verkaufen.

Diese Jahre Schweineinsel, die in Red Hook, Brooklyn, stattfindet, findet am Samstag, 6. September, von 11:30 bis 16:30 Uhr statt. Zu den gerade angekündigten Köchen und Gerichten gehören Billy Durney von Hometown BBQ und Shane McBride von Balthazar, die sich für karibisches Jerk Bao und Cochon au lait Bao zusammentun werden. Köchin Katy Sparks von Tavern on the Green wird ebenfalls anwesend sein, ebenso wie Martin Høedholt und Pablo Ventura von Revolving Dansk und Dassara Ramen, die dänisch-asiatisches Knisterschwein mit Rotkohl und süßen skandinavischen Gurken auf einem gerösteten Baguette kochen. und Copenhagen Street Dog, ein Mini-Grillpølser mit dänischer Remoulade, knusprigen Röstzwiebeln und salzigen Lakrids. Viele andere renommierte Köche haben ihre Teilnahme und Teilnahme angekündigt, wodurch sichergestellt wird, dass Pig Island das Beste der lokalen Landwirte, Köche, Brauer, Apfelweinhersteller und Winzer des Staates New York präsentieren wird – alle mit dem Ziel, das diesjährige Pig Island zum besten Schweinefleischfest aller Zeiten zu machen .

Der Schmied bringt eine weitere neue Sommer-Cocktailkarte von Getränkedirektor Jeff Leanheart auf den Markt. Jeffs Spätsommerliste ist an allen drei Standorten des Restaurants erhältlich und enthält saisonale Zutaten wie Wassermelone und Basilikum, hausgemachte Sirupe wie Pfirsich-Estragon und lokale Liköre wie Pfirsichwein von einer Farm in New Jersey. Einige der faszinierenden Cocktail-Optionen sind der „Don Pedro #2“, eine Mischung aus Kokos-Tequila, Wassermelonensaft, Basilikum und mexikanischen Schokoladenbitter, und der „Peach Smash“, bestehend aus im Bierfass gereiftem Bourbon, gemischtem Pfirsich , Pfirsich-Estragon-Sirup und lokaler Pfirsich-Cidre.

Nationaler Reispudding-Tag ist diesen Samstag, den 9. August, und der 21 Club bietet einen köstlichen „Valencia Rice Pudding“ mit goldenen Rosinen und Aprikosen an. Wer es noch süßer mag, probiert den „Karamellisierten warmen Milchreis“ mit Rhabarberkompott und Crème fraîche Eis bei Das Schreibzimmer.

Blenheim startet an diesem Wochenende ab dem 9. August zum Brunch. Wird samstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr serviert. Einige der Gerichte, die auf der Speisekarte stehen, sind ein Kartoffelpfannkuchen mit Cheddar-Käse, Lauch, Pfifferlinge, pochierte Eier und eine Hollandaise Soße und als French Toast aus hausgebackener Brioche und Blenheim-Ahornsirup. Zu den Beilagen gehören die Sausage Patties von Chefkoch Ryan's Grandpa, Blenheim-Schinken und Hickory-Räucherspeck. Besondere Cocktails sind der Red Snapper mit Gin, Tomate, Gewürzen und eingelegtem Bauerngemüse sowie der Currant 75 mit Plymouth Gin, roten Johannisbeeren vom Bauernhof, Limette und Cava.

Miami
David Bracha, Inhaber und Küchenchef von Eiche Taverne, debütiert diesen Monat ein neues Dienstagabend-Menü „AOC“ (Appellation D’Origine Contrôlée). Jeden Dienstagabend ab 18:00 Uhr bis 22:30 Uhr werden die Gäste einzigartige Speisen- und Weinpaare probieren, die aus verschiedenen Regionen der Welt stammen, darunter Spanien (8.05.), Kalifornien (8.12.), Italien (8.19.) und Frankreich (2.08.). . Auf der ganzen Welt bietet AOC jede Woche eine andere Kombination aus Teller und Wein für 25 USD pro Person (ohne Steuern und Trinkgelder) an und beinhaltet zwei Gläser Wein und zwei kleine Teller.

Das Restaurant wird außerdem freitags und samstags ab 23:00 Uhr während der Late-Night-Barzeiten ein umfangreiches Holzofenpizza-Menü einführen. bis 2 Uhr morgens. Besondere Pizzen sind die „Duck Pizza“ mit Pilzen, Fontina, Crème fraîche und Trüffel sowie die „Cheese Pizza“ mit Tomate, warmer Burrata und Basilikum.

Porfirios Restaurant ist jetzt zum Mittagessen geöffnet und bietet ein Menü zum Festpreis für 25 US-Dollar. Für den ersten Gang können die Gäste Carnitas de Atún wählen: knusprig frittierte Thunfischstücke in Schmalz gekocht und mit Avocado serviert; oder Sopa de Tortilla: ein traditionelles mexikanisches Rezept mit Käse, Sauerrahm, Pasilla-Pfeffer und Avocado als Beilage. Gönnen Sie sich für den zweiten Gang Puntas de Filete al Chipotle: in cremiger Chipotle-Sauce geschmorte Rinderspitzen; oder Pollo con Mole: ein halbes Hühnchen in Mole-Sauce, serviert mit Reis nach mexikanischer Art als Beilage. Zum Dessert werden süße Leckereien wie Flan Casero: ein hausgemachter Karamellpudding und Fresas con Crema y Merengue: Erdbeeren mit Sahne und Baiser angeboten.

Los Angeles
Zum ersten Mal, Der Brunnen in Hollywood serviert jetzt Mittagessen! Zu den Gerichten gehören The Well Burger, Short-Rib-Sliders, ein gepresstes kubanisches Sandwich, Jalapeño Mac ‘n’ Cheese und verkohlter Brokkoli-Parmesan, serviert mit Hühnchen, Steak oder Ahi-Thunfisch. Die neue Mittagskarte gibt es auch zum Mitnehmen für die benachbarten Büro- und Apartmentgebäude auf Sunset und Vine.

Chicago
Max’s Wine Dive hat eine Happy Hour zum Sonderpreis eingeführt, die von 16:00 bis 18:00 Uhr läuft. bis 19 Uhr Montag bis Donnerstag und „Reverse Happy Hour“ Freitag und Samstag ab 23:00 Uhr. bis 1 Uhr morgens. Zu den lokal inspirierten Sommerergänzungen von Küchenchefin Jessica Brumleve gehören gebratene grüne Tomaten, die aus grünen Tomaten mit Maismehlkruste, Süßmais-Succotash und verkohltem Frühlingszwiebel-Buttermilch-Dressing bestehen; ein BLT-Salat, bestehend aus Sommer-Erbstücktomaten, Baby Bibb-Salat, Speckblauschimmelkäse, knusprigem Prosciutto, Biskuit-Crumble; und Basilikum-Aioli; ein Jalapeño-Maisbrot-Auflauf aus gegrillten Marinebohnen, Chipotle-Butter und Mikro-Koriander sowie eine gebratene Hähnchenbrust mit einem Baby-Rucola-Wassermelonen-Salat, Ziegenkäse, kandierten Pekannüssen und einer Zitronen-Balsamico-Vinaigrette.

Kate Kolenda ist Redakteurin für Restaurants/Stadtführer bei The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @BeefWerky und @theconversant.