Traditionelle Rezepte

Gefüllte Brötchen

Gefüllte Brötchen

Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel, machen Sie ein Loch in der Mitte und geben Sie die restlichen Zutaten hinzu: Öl, Salz, Hefemayonnaise (Hefe mit Zucker in warmem Wasser eingeweicht - 2-3 Esslöffel) und warme Milch -Kuchen formen, ca. 20 Minuten gehen lassen.

Ich machte den Teig, ließ ihn gehen und teilte ihn dann in etwa 12 gleiche Teile (für 2 Bleche). Ich habe die erhaltenen Stücke in Form eines Kreises gedehnt, dann die Füllung gelegt und am Ende habe ich sie in Form einer Kugel gesammelt .; Ich legte sie in eine mit etwas Butter gefettete Pfanne mit dem Ende, an dem sie unten festklebten; Ich ließ sie etwa 10 Minuten wachsen, dann fettete ich sie mit einem Ei ein und streute verschiedene Samen darüber!

Das war alles! lecker und fluffig! es hält sich ca. 2-3 tage und kann in der mikrowelle aufgewärmt werden!


Gefüllte Brötchen in einer Auflaufform

Leckere Brötchen gefüllt mit Engelshaar.

  • Ascen Jiménez
  • Küche: modern
  • Rezepttyp: Frühstück
  • Portionen: 18
  • Portionsgröße: 325
  • Vorbereitungszeit: 30M
  • Kochzeit: 3H 30M
  • Gesamtzeit: 4H

Zutaten

  • 225g Milch
  • 10 g frische Backhefe
  • 40 g Zucker (und etwas mehr für die Oberfläche)
  • 75 g weiche Butter, in Stücken (und etwas mehr für die Form)
  • 410 g Mehl (und etwas mehr für den Herd)
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 18 Teelöffel Engelshaar
  • Ein wenig Ei oder Milchweiß zum Bemalen der Oberfläche

Vorbereitung

Milch, Hefe und Zucker in das Glas geben. Programmierer 1 Minute, 37º, Geschwindigkeit 2.

Butter, Mehl, Eigelb und Salz hinzufügen. Programmierer 3 Minuten, Höchstgeschwindigkeit.

Den Teig im Glas (mit Deckel und Glas beleuchtet) oder in einer Schüssel mit Folie abdecken lassen. Etwa zwei Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Wenn sich das Volumen verdoppelt hat, geben wir etwas Mehl auf die Theke. Den Teig darauf legen, mit den Händen bearbeiten und ausrollen, bis ein etwa 1 Zentimeter dicker Teller entsteht.

Mit einer Schüssel oder einem Nudelschneider Scheiben mit einem Durchmesser von etwa 7 Zentimetern formen. In die Mitte jeder Scheibe geben wir einen Teelöffel Engelshaar und schließen sie zu Kugeln.

Ich bestrich eine Quelle (meine ist 30 × 18) mit etwas Butter. Wir platzieren die Kugeln und lassen die Trennung zwischen ihnen.

Decken Sie die Quelle mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie sie etwa 1 Stunde gehen.

Den Backofen auf 170° vorheizen.

Die Oberfläche unserer Brötchen bemalen wir mit Eiweiß (einige Reste können wir verwerten) oder mit etwas Milch. Streuen Sie angefeuchteten Zucker auf die Oberfläche von jedem.

Bei 170° etwa 40 Minuten backen.

Der Inhalt des Artikels respektiert unsere Grundsätze der redaktionellen Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie hier.

Ganzer Artikel: Thermorecetas »Thermomix-Rezepte» Süßwaren »Brötchen gefüllt in einer Auflaufform


Heiße Brötchen gefüllt mit Hühnchen und Gemüse

Kinder rümpfen bei einigen der leckersten und nahrhaftesten Gerichte die Nase. Abgesehen von dem Bedauern, das wir empfinden, wenn wir sehen, dass gutes Essen verschwendet wird, müssen wir etwas tun, um ihre Meinung zu ändern.

Horia Vîrlan bietet uns in den nächsten Minuten ein geniales Rezept für mit Hähnchenbrustsaucen und Gemüse gefüllte Brötchen, die die Kleinen dazu bringen, nicht nur alles zu essen, sondern auch um eine weitere Portion zu bitten.

Heiße Brötchen gefüllt mit Hühnchen und Gemüse

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 große Brötchen
  • 300 g Hähnchenbrust ohne Knochen und Haut
  • 1 kleine Karotte gereinigt
  • 1 kleine Zwiebel gereinigt und gehackt
  • 1 kleine Pastinake / 1/4 gereinigter mittlerer Sellerie
  • 2-3 Esslöffel Dosen- oder aufgetaute Erbsen
  • ½ gelbe Paprika von Kernen und Rippen gereinigt
  • 2 Esslöffel Butter
  • 300 ml Gemüse-/Geflügelsuppe
  • 100 ml süße Sahne
  • 1 Ei (Eigelb)
  • 1 Esslöffel gehackte grüne Petersilie
  • 1 Teelöffel Salz
  • Dekoration

Zubereitungsart:

Karotten, Pastinaken und Paprika in kleine Würfel schneiden. Hähnchenbrust etwa 2 cm seitlich in Würfel schneiden, dann einen Topf erhitzen und die Butter dazugeben. Die Brustwürfel von allen Seiten anbraten, dann auf einem sauberen Teller herausnehmen und stattdessen das Gemüse bei schwacher Hitze anbraten.

Nach 4-5 Minuten die Hühnerwürfel und die Gemüsesuppe dazugeben und leicht würzen. Kochen Sie die Sautete, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist, sodass eine dickflüssige Sauce entsteht. Die Sahne hinzufügen und noch einige Minuten kochen lassen, dann die Hitze ausschalten, das Salz abschmecken und das gehackte Gemüse hinzufügen.

Während die Sautete kocht, die Brötchen in einen Deckel schneiden und das Kerngehäuse ausgraben. Die Brötchen mit dem Hähnchensaute füllen, den Deckel wieder aufsetzen und mit dem geschlagenen Eigelb einfetten.

Die Brötchen auf ein Backblech legen und bei 200°C 4-5 Minuten backen.

Die Brötchen auf einen Teller legen und mit Mondrettich, Paprikastückchen, Karotten und Erbsen garnieren, so dass ein Zug oder andere süße Tiere entstehen.


Gefüllte Brötchen in einer Auflaufform

Leckere Brötchen gefüllt mit Engelshaar.

  • Ascen Jiménez
  • Küche: modern
  • Rezepttyp: Frühstück
  • Portionen: 18
  • Portionsgröße: 325
  • Vorbereitungszeit: 30M
  • Kochzeit: 3H 30M
  • Gesamtzeit: 4H

Zutaten

  • 225g Milch
  • 10 g frische Backhefe
  • 40 g Zucker (und etwas mehr für die Oberfläche)
  • 75 g weiche Butter, in Stücken (und etwas mehr für die Form)
  • 410 g Mehl (und etwas mehr für den Herd)
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 18 Teelöffel Engelshaar
  • Ein wenig Ei oder Milchweiß zum Bemalen der Oberfläche

Vorbereitung

Milch, Hefe und Zucker in das Glas geben. Programmierer 1 Minute, 37º, Geschwindigkeit 2.

Butter, Mehl, Eigelb und Salz hinzufügen. Programmierer 3 Minuten, Höchstgeschwindigkeit.

Den Teig im Glas (mit Deckel und Glas beleuchtet) oder in einer Schüssel mit Folie abdecken lassen. Bei Zimmertemperatur etwa zwei Stunden ruhen lassen.

Wenn sich das Volumen verdoppelt hat, geben wir etwas Mehl auf die Theke. Den Teig darauf legen, mit den Händen bearbeiten und ausrollen, bis ein etwa 1 Zentimeter dicker Teller entsteht.

Mit einer Schüssel oder einem Nudelschneider Scheiben mit einem Durchmesser von etwa 7 Zentimetern formen. In die Mitte jeder Scheibe geben wir einen Teelöffel Engelshaar und schließen sie zu Kugeln.

Ich bestrich eine Quelle (meine ist 30 × 18) mit etwas Butter. Wir platzieren die Kugeln und lassen die Trennung zwischen ihnen.

Decken Sie die Quelle mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie sie etwa 1 Stunde gehen.

Den Backofen auf 170° vorheizen.

Die Oberfläche unserer Brötchen bemalen wir mit Eiweiß (einige Reste können wir verwerten) oder mit etwas Milch. Streuen Sie angefeuchteten Zucker auf die Oberfläche von jedem.

Bei 170° etwa 40 Minuten backen.

Der Inhalt des Artikels respektiert unsere Grundsätze der redaktionellen Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie hier.

Ganzer Artikel: Thermorecetas »Thermomix-Rezepte» Süßwaren »Brötchen gefüllt in einer Auflaufform


Mit Käse gefüllte Minibrötchen

Diese Mit Käse gefüllte Minibrötchen sind ideal, um das Paket für die Arbeit oder die Schule zu verpacken. Sie können mit verschiedenen Saucen serviert werden, aber sie sind sehr gut und ohne.
Sie werden aus Pizzateig zubereitet, der in wenigen Minuten hergestellt ist. Wenn Sie mehr Teig zubereiten, können Sie ihn für den nächsten Tag kalt halten.

  • Zubereitung von Pizzateig
  • Zubereitung von Pizzateig

Diese Minibrötchen können nach Belieben mit anderen Füllungen gefüllt werden.

Minibrötchen gefüllt mit Käse & #8211 Zutaten

Für den Teig brauchen wir
400 g Mehl
10 g frische Hefe
5 g Zucker
5 g Salz
200 ml warmes Wasser
75 ml Öl (Sie können auch Olivenöl verwenden)

Andere notwendige Zutaten
Geräucherter Käse & # 8211 Delaco
3 Zehen zerdrückter Knoblauch
2 Esslöffel fein gehackte grüne Petersilie
Salz
geschmolzene Butter

Mit Käse gefüllte Minibrötchen & #8211 Zubereitung

Wir lösen die Hefe zusammen mit dem Salz und Zucker in 50 ml gefallenem Wasser auf. Wir geben das Mehl in eine Schüssel und machen in der Mitte eine Mulde, in die wir die aufgelöste Hefe wie oben gießen. Wir beginnen zu mischen und fügen die restlichen 150 ml warmes Wasser leicht hinzu.

Zu einer glatten Masse kneten und dann 75 ml Öl hinzufügen.
Den Teig kneten, bis das gesamte Öl eingearbeitet ist. Das resultierende Oberteil wird in den Beutel gelegt und mindestens 30 Minuten abkühlen gelassen.

Während dieser Zeit geht der Teig auf. Aus der Kälte nehmen und in Stücke schneiden (wie groß das Brötchen sein soll, ich schneide es so groß wie eine größere Pflaume).

Jedes Teigstück wird durch Handpressen leicht verteilt und in die Mitte des Teigs legen wir ein Stück geschnittenen Käse. Den Teig über das Käsestück legen und zu einer Kugel formen.

Die so entstandenen Kugeln werden in das Blech gelegt, in das ich Backpapier lege, wo sie etwa 15-20 Minuten gären lassen. Während dieser Zeit bereiten wir die Sauce vor, mit der sie eingefettet werden, bevor wir sie in den Ofen schieben.

Den zerdrückten Knoblauch mit etwas Salz einreiben und dann mit 2-3 EL zerlassener Butter und fein gehackter Petersilie mischen. Mit dieser Sauce jedes mit Käse gefüllte Minibrötchen einfetten und das Blech in einen vorgeheizten Ofen stellen, wo wir es bei 180 Grad Celsius auf der Lüftungsfunktion für 20-25 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und nochmals mit Knoblauch und Petersiliensauce einfetten und dann mit Ketchup, Tomatensauce, Pesto servieren.

  • Pestosauce mit Basilikum und Nüssen
  • Tomatensauce

Wir erwarten dich bei uns auf der Seite Instagram .
Wenn Sie unsere Rezepte ausprobieren und auf Instagram posten, können Sie den Hashtag setzen #bucatareselevesele, damit wir sie auch sehen können.
Du findest uns auch auf dem Kanal Youtube- Fröhliche Köche, wo wir auf ihr abonnieren warten !!
Dankeschön!!


Mit Käse gefüllte Minibrötchen

Diese Mit Käse gefüllte Minibrötchen sind ideal, um das Paket für die Arbeit oder die Schule zu verpacken. Sie können mit verschiedenen Saucen serviert werden, aber sie sind sehr gut und ohne.
Sie werden aus Pizzateig zubereitet, der in wenigen Minuten hergestellt ist. Wenn Sie mehr Teig zubereiten, können Sie ihn für den nächsten Tag kalt halten.

  • Zubereitung von Pizzateig
  • Zubereitung von Pizzateig

Diese Minibrötchen können nach Belieben mit anderen Füllungen gefüllt werden.

Minibrötchen gefüllt mit Käse & #8211 Zutaten

Für den Teig brauchen wir
400 g Mehl
10 g frische Hefe
5 g Zucker
5 g Salz
200 ml warmes Wasser
75 ml Öl (Sie können auch Olivenöl verwenden)

Andere notwendige Zutaten
Geräucherter Käse & # 8211 Delaco
3 Zehen zerdrückter Knoblauch
2 Esslöffel fein gehackte grüne Petersilie
Salz
geschmolzene Butter

Mit Käse gefüllte Minibrötchen & #8211 Zubereitung

Wir lösen die Hefe zusammen mit dem Salz und Zucker in 50 ml gefallenem Wasser auf. Wir geben das Mehl in eine Schüssel und machen in der Mitte eine Mulde, in die wir die aufgelöste Hefe wie oben gießen. Wir beginnen zu mischen und fügen die restlichen 150 ml warmes Wasser leicht hinzu.

Zu einer glatten Masse kneten und dann 75 ml Öl hinzufügen.
Den Teig kneten, bis das gesamte Öl eingearbeitet ist. Das resultierende Oberteil wird in den Beutel gelegt und mindestens 30 Minuten abkühlen gelassen.

Während dieser Zeit geht der Teig auf. Aus der Kälte nehmen und in Stücke schneiden (wie groß das Brötchen sein soll, ich schneide es so groß wie eine größere Pflaume).

Jedes Teigstück wird durch Handpressen leicht verteilt und in die Mitte des Teigs legen wir ein Stück geschnittenen Käse. Den Teig über das Käsestück legen und zu einer Kugel formen.

Die so entstandenen Kugeln werden in das Blech gelegt, in das ich Backpapier lege, wo sie etwa 15-20 Minuten gären lassen. Während dieser Zeit bereiten wir die Sauce vor, mit der sie eingefettet werden, bevor wir sie in den Ofen schieben.

Den zerdrückten Knoblauch mit etwas Salz einreiben und dann mit 2-3 EL zerlassener Butter und fein gehackter Petersilie mischen. Mit dieser Sauce jedes mit Käse gefüllte Minibrötchen einfetten und das Blech in einen vorgeheizten Ofen stellen, wo wir es bei 180 Grad Celsius auf der Lüftungsfunktion für 20-25 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und nochmals mit Knoblauch und Petersiliensauce einfetten und dann mit Ketchup, Tomatensauce, Pesto servieren.

  • Pestosauce mit Basilikum und Nüssen
  • Tomatensauce

Wir erwarten dich bei uns auf der Seite Instagram .
Wenn Sie unsere Rezepte ausprobieren und auf Instagram posten, können Sie den Hashtag setzen #bucatareselevesele, damit wir sie auch sehen können.
Du findest uns auch auf dem Kanal Youtube- Fröhliche Köche, wo wir auf ihr abonnieren warten !!
Dankeschön!!


Brötchen mit Überraschungen oder gefüllte Brötchen

Wenn ich morgens immer wieder Sandwiches für die Pakete bei der Arbeit und in großer Zahl zubereite, dachte ich daran, sie in Form von Brötchen mit Überraschungen zuzubereiten.

Also habe ich die Zutaten für Sandwiches vorgestellt, in flauschigen und schönen Brötchen.

Sie sind sehr gut geworden und hatten eine große Wirkung auf diejenigen, die sie genossen haben.


Für die Brötchen einen Teig aus allen oben genannten Zutaten zubereiten und ca. 30 Minuten gehen lassen.

Für Kimchi 2 Liter Wasser in einem Topf mit 4 EL Salz aufkochen. Kohl in etwa 2 cm breite Streifen, Karotten in dünne Streifen und Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Nach 5 Minuten herausnehmen und mit kaltem Wasser abspülen. Das Gemüse wieder in die Schüssel geben und mit dem Reisessig vermischen.

Rote Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch in große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Fischsauce, Zucker, Honig, Orangensaft dazugeben und zu einer feinen Paste verrühren. Gebratenen Knoblauch und Sesam unterrühren. Mischen Sie die resultierende Paste mit dem Chinakohl.

Den Teig für die Brötchen zwischen zwei Lagen Backpapier etwa 0,5 cm dick verteilen, abdecken und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Schneiden Sie Kreise aus dem Teig und falten Sie jedes Stück in zwei Hälften, sodass beide Hälften perfekt aufeinander liegen. Ein Stück Backpapier zwischen die Teighälften legen, sodass kleine Taschen entstehen.

Die Brötchen auf Papierstreifen legen und in einen Topf mit Dämpfeinsatz (oder in ein Sieb/Dämpfer) für ca. 10-13 Minuten legen. Zum Schluss vorsichtig auf einem Grill herausnehmen und einige Minuten abkühlen lassen.

Hähnchenfilets schälen, mit Salz und Pfeffer würzen und zum Mehl geben. Überschüssiges Mehl abschütteln und die Fleischstreifen durch das geschlagene Ei streichen. Die Semmelbrösel mit dem Sesam mischen und das Fleisch darin wälzen. Die Hähnchenfilets wiederum in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten.


Hackfleischsoße:

Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel und legen Sie sie in Öl, bis sie weich ist. Dann Hackfleisch, geriebenen Knoblauch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Ständig umrühren und ruhen lassen, bis die Soße abnimmt und das Fleisch fertig ist. Lassen Sie es etwas abkühlen.

Auf jeden Teigkreis geben wir 1 Teelöffel Ketchup / Tomatensauce, Hackfleisch und dann ein Stück Mozzarella. Wir achten darauf, dass 2 cm am Rand des Teiges leer bleiben, damit wir die Ränder zusammenfassen und eine Kugel formen können. Wir ziehen die Kanten vorsichtig fest, um sie zu versiegeln. Wir modellieren es leicht in der Handfläche und legen es dann in eine Keramikform oder in ein mit etwas Butter gefettetes Tablett. Wir lassen ungefähr 3 cm dazwischen, weil sie wachsen werden. Wir lassen die Brötchen stehen und erhöhen sie, bis sich ihr Volumen verdoppelt. Am Ende fetten wir sie mit geschlagenem Ei ein. Käse darüber reiben. 20-25 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen schieben, bis sie gebräunt sind.


Video: Stuffed Cheese Buns Gefüllte Käsebrötchen. Käse Dinner Rolls. Brotbeilage zum Grillen (Januar 2022).