Traditionelle Rezepte

Schaf- und Schweinewürste & Rotkohl-Gulaschsalat

Schaf- und Schweinewürste & Rotkohl-Gulaschsalat

Die Würstchen waschen, abwischen, einige Male mit einem Zahnstocher einstechen und in eine heiße Pfanne geben.

Nach dem Bräunen den Wein, die Gewürze und den Knoblauch hinzufügen. Lassen Sie es einige Minuten auf dem Feuer.

Die Würstchen zum Salat nehmen und heiß servieren.


Guten Appetit!


Gesundheit ohne Ärzte

Gesunde Produkte:

2. Agar & # 8211 ist ein aus einer pulverisierten Alge extrahiertes Gel. Sobald es im Körper ist, absorbiert es Flüssigkeiten und erhöht sein Volumen, indem es Fette und Zucker einfängt. Es wird vom Körper nicht verdaut, sondern mit Fetten und Zuckern ausgeschieden. Die optimale Menge beträgt 3 g pro Tag. Kann
in Suppen und Saucen verwenden.
3. Algen & # 8211 enthält viele Ballaststoffe.
4. Ananas enthält Enzyme, die Fette auflösen.
5. Anis & # 8211 entfettet den Körper.
6. Endivien haben negative Kalorien, stimulieren die Gallensekretion.
7. Artischocke & # 8211 Diuretikum, senkt den Cholesterinspiegel.
8. Peperoni & # 8211 kurbelt den Stoffwechsel an.
9. Avocado- hat pflanzliche Proteine, die leicht verdaulich sind.
10. Brokkoli hat negative Kalorien.
11. Basilikum entfettet den Körper, hat negative Kalorien.
12. Aprikose & # 8211 Abführmittel, hilft bei der Verdauung.
13. Kardamom & # 8211 ist ein traditionelles arabisches Gewürz, das auch & # 8220hell & # 8221 genannt wird. Ein paar Samen vor einer Mahlzeit für 10 Minuten eingenommen, regen die Verdauung an und in Kaffee gegeben neutralisiert seine Toxizität.
14. Putenfleisch ist kalorienarm und fettarm.
15. Kartoffeln werden fettfrei und nur mit anderem Gemüse gegessen.
16. Kastanien & # 8211 verbrennen Fett.
17. Gurke & # 8211 hat negative Kalorien, beseitigt Giftstoffe.
18. Erdbeeren & # 8211 beseitigen Giftstoffe aus dem Körper, haben negative Kalorien.
19. Zwiebel & # 8211 entfettet den Körper, hat negative Kalorien.
20. Kreuzkümmel reguliert die Enzymsekretion.
21. Chicorée & # 8211 regt die Verdauung an.
22. Thymian & # 8211 entfettet den Körper.
23. Kirschen sind reinigend.
24. Schwarze Johannisbeeren & # 8211 bringen den Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht.
25. Schachtelhalm & # 8211 erhöht die Ausscheidung von Giftstoffen
26. Blumenkohl hat negative Kalorien.
27. Koriander & # 8211 reduziert Blähungen.
28. Brunnenkresse kann als Salat, Saft, Suppe oder zum Würzen von Fleisch und Gemüse gegessen werden. Es wirkt antibiotisch, ohne die Magenflora zu beeinträchtigen, stärkt das Immunsystem, ist ein gutes Diuretikum und Entgiftungsmittel und hilft beim Fettabbau. Tee ist gut und dagegen
Husten.
Achtung, die getrocknete Pflanze verliert ihre Heilkraft!
29. Gewürznelken & # 8211 haben negative Kalorien.
30. Heidelbeere hat die großartige Eigenschaft, Fette aufzulösen und zu eliminieren, und sollte daher nicht in großen Mengen verzehrt werden, ein paar gegessene Blätter reichen aus, aber sie sollte häufig verwendet werden für
damit der Effekt sichtbar wird.
31. Zucchini hat negative Kalorien.
32. Gefärbte Bohnen & # 8211 ist abführend.
33. Grüne Bohnen haben negative Kalorien.
34. Ingwer & # 8211 intensiviert den Stoffwechsel.
35. Ginseng & # 8211 entfernt Giftstoffe.
36. Graham & # 8211 hat viele Ballaststoffe.
37. Grapefruit & # 8211 enthält Enzyme, die Fette auflösen.
38. Gulie & # 8211 reguliert den Glukosespiegel.
39. Meerrettich & # 8211 entfettet den Körper.
40. Kiwi & # 8211 ist ein starkes Antioxidans.
41. Zitrone & # 8211 entfettet den Körper, hat negative Kalorien.
42. Süßholz stimuliert die Sekretion von Leber und Gallenblase und verbessert die Verdauung. Die Wurzel wird als Tee verwendet und konsumiert,
Aufguss: 2 Teelöffel auf eine Tasse. Trinken Sie nach dem Abendessen. Seien Sie vorsichtig, erhöhen Sie die Fruchtbarkeit und ein Konsum von mehr als ein paar Wochen kann zu Bluthochdruck oder Ödemen führen!
43. Izma & # 8211 hat eine erfrischende Wirkung.
44. Mandarinen & # 8211 reduzieren Verdauungsstörungen.
45. Mango hat negative Kalorien
46. ​​Hagebutten & # 8211 vertreiben Müdigkeit.
47. Sauerampfer ist ein Entgiftungsmittel.
48. Dill entfettet den Körper, hat negative Kalorien.
49. Mei & # 8211 hat viele Ballaststoffe.
50. Minze & # 8211 hat negative Kalorien, ist ein Diuretikum.
51. Äpfel haben negative Kalorien.
52. Honig & # 8211 verringert den Appetit.
53. Mandeln & # 8211 senken den Cholesterinspiegel.
54. Karotten haben negative Kalorien.
55. Brombeeren sind Abführmittel.
56. Kamille & # 8211 erleichtert die Verdauung.
57. Napi & # 8211 Diuretikum, reinigt das Blut.
58. Nektarinen & # 8211 haben wenige Kalorien.
59. Oregano & # 8211 intensiviert die Leberfunktion.
60. Basmatireis & # 8211 intensiviert die Verdauung, erfrischt.
61. Brauner Reis & # 8211 intensiviert die Verdauung.
62. Gerste & # 8211 intensiviert die Leberfunktion.
63. Papaya & # 8211 reguliert den Blutzucker.
64. Weißdorn reduziert die Magensäure.
65. Löwenzahn & # 8211 verstärkt Verbrennungen.
66. Petersilie ist ein Diuretikum.
67. Petersilie hat negative Kalorien, eliminiert Fett.
68. Wassermelone ist ein Diuretikum.
69. Fisch & # 8211 reduziert Cholesterin, hat gute Fette.
70. Pepper & # 8211 entfettet den Körper.
71. Orangen haben negative Kalorien.
72. Radieschen haben negative Kalorien.
73. Granatäpfel & # 8211 senken den Cholesterinspiegel.
74. Rosmarin ist ein Diuretikum.
75. Tomaten & # 8211 entfetten den Körper
76. Salat regt den Stoffwechsel an.
77. Salvia hat negative Kalorien.
78. Schinduf & # 8211 wird von Samen oder Blättern gefressen, gemahlen und mit Nahrung vermischt. Unterstützt die Verdauung und senkt den Cholesterinspiegel.
In Form von Tee: 2 Teelöffel auf eine Tasse Wasser wirken hustenstillend und abführend, nach 3 Stunden Aufguss warm trinken.
79. Shell & # 8211 reguliert die Schilddrüsenfunktion.
80. Zimt & # 8211 entfettet den Körper.
81. Roggen & # 8211 beschleunigt die Darmverdauung.
82. Kürbiskerne & # 8211 haben die Wirkung eines Darmreinigers.
83. Sonnenblumenkerne & # 8211 haben gute Fette, mästen nicht.
84. Samen in & # 8211 entwässern den Darm.
85. Sesamsamen beugen Osteoporose vor.
86. Rüben haben negative Kalorien.
87. Şovârf & # 8211 ist ein Magentonikum.
88. Spinat hat negative Kalorien und viele Ballaststoffe.
89. Spargel hat negative Kalorien.
90. Safran beschleunigt den Stoffwechsel.
91. Tapioka & # 8211 ist eine Art Mehl, das aus Maniokknollen gewonnen wird, das hilft, den Cholesterinspiegel zu senken und die Fettschicht zu reduzieren.
92. Estragon & # 8211 löst Fette auf.
93. Tofu & # 8211 enthält Ballaststoffe.
94. Sellerie hat negative Kalorien.
95. Brennnessel ist ein Entgiftungs- und Abführmittel
96. Knoblauch & # 8211 entfettet den Körper, hat negative Kalorien.
97. Kohl ist ein Diuretikum und Abführmittel.
98. Chinakohl hat negative Kalorien, ist sehr sättigend.
99. Rosenkohl hat negative Kalorien.
100. Auberginen & # 8211 enthalten viele Ballaststoffe

GIFT
Würste (Salami, Würste, Pariser, Polnisch, Würstchen)

Du kannst nicht sagen, du wüsstest es nicht mehr!
& # 8220Kann nicht vom Verdauungstrakt verdaut werden, als in zehn Jahren. Die unmittelbare Folge sei das Auftreten von Gastritis und Geschwüren, aber auch der schlimmsten Form von Darmkrebs, sagt Mencinicopschi.

Die Geheimnisse der Fleischindustrie: Salami-Chemikalien
Synthetische Zusatzstoffe in Fleisch-Halbfabrikaten verbleiben sogar zehn Jahre im Körper, weil der Verdauungstrakt sie nicht verdauen kann.
Der jährliche Wurstkonsum in Rumänien beträgt etwa zehn Kilogramm pro Kopf, was bedeutet, dass ein Rumäne täglich etwa 28-30 Gramm Fleischprodukte isst.
Im vergangenen Jahr stieg der Durchschnitt der europäischen Länder auf fast 100 Gramm täglich, die konsumiert werden. Der Unterschied besteht jedoch in der Qualität der rumänischen Fleischhalbfabrikate, die zu den schwächsten gehört
aus Europa, das liegt auch daran, dass sich die Rumänen nicht darum kümmern, was sie auf den Teller bringen.

Viel Speck und Wasserspritzen

In großen Produktionsstätten und technologischen Schlachthöfen ist das Schlachten von Tieren selten. Nach dem Schneiden werden 80% des Fleisches für Spezialitäten verwendet, der Rest geht in die Herstellung von Salami, Würstchen, Pariser und Würstchen.

Die Mengen werden mit viel Hartspeck, aber auch mit Soja oder anderen gehärteten Fetten angepasst. Das Kneten erfolgt in einem großen Metallbehälter, in dem das Fleisch gehackt wird, dann der Speck und die Maus. Aus Bastsäcken Sojamehl und & # 8211 nach jedem Rezept hinzufügen & # 8211
synthetische Zusätze und Farbstoffe werden hinzugefügt. Die Homogenisierung ist in wenigen Minuten erledigt und die Pasta nimmt den Geschmack und das Aussehen von Fleisch an. Die Verpackung erfolgt in Kunststoffmembranen, die manchmal mehr kosten als die Zusammensetzung des Produkts.

Auf der anderen Seite werden & # 8220premium & # 8221 Produkte wie Pastrami, Muskel oder Kotelett mit Sole und Phosphaten injiziert, den Verbindungen, die das meiste Wasser zurückhalten.

Die Injektion erfolgt mit einer speziellen Nadelmaschine, und das Vakuum maskiert, dass das Produkt mit Wasser gefüllt wird. Sole, die dem Produkt viel Gewicht entzieht, hat als Nebenwirkungen Bluthochdruck und Diabetes.

E-Mails werden importiert und Gewürze wie Zwiebeln oder Knoblauch sind in den meisten Fällen durch Dehydration gewonnene Pulver.

Weg von & # 8220gesunde Ernährung & # 8221

Gheorghe Mencinicopschi, Direktor des Lebensmittelforschungsinstituts in Bukarest, sagt, dass absolut alle Produkte in den Geschäften, außer dem & # 8220eco & # 8221, voller Chemikalien sind.

Die meisten machen jedoch auf Werbevergiftungen aufmerksam:
Wurst und Gesundheit haben nichts gemeinsam. Kinder sollten kein Gramm zu sich nehmen. Deshalb ist Werbung im Small & # 8221 Segment aggressiv.

Auch wenn sie per Gesetz gezwungen waren, alle Bestandteile der Rezeptur auf die Etiketten zu bringen, vermeiden es die rumänischen Hersteller, die wahren Fleischmengen in einem Produkt preiszugeben.

Von einer Liste von etwa 20 Zutaten ist nur eine Fleisch. Der Rest sind Phosphate, Nitrite, Nitrate, synthetische Aromen und Farbstoffe, viel Salz und viel Wasser.

Die Wirkung dieser Zusatzstoffe tritt nicht über Nacht ein. Stattdessen sind die Auswirkungen auf Dauer katastrophal. & # 8220Die Rumänen haben sich daran gewöhnt, Wasser zum Preis von Fleisch zu kaufen. In letzter Zeit sind allerlei Zusatzstoffe aufgetaucht, die nicht toxikologisch geprüft sind, aber von den Herstellern intensiv eingesetzt werden. Zu den gefährlichsten gehören Phosphate, die im Übermaß die Fixierung von Kalzium in den Knochen verhindern. Stellen Sie sich vor, was das für Kinder bedeutet & # 8221, sagt Gheorghe
Mencinicopschi.

TEUER
80 % des Aufschnittes entfallen auf Spezialitäten wie Pastrami und Koteletts.

Etiketten wertlos

Der Food-Health-Spezialist weist darauf hin, dass Geschmacksverstärker, die selbst in den teuersten Fleischspezialitäten zu finden sind, einen hohen Appetit verursachen und süchtig machen: & # 8220 Mononatriumglutamat schmeckt sehr gut. regt den Appetit an und macht dich
du isst ununterbrochen. Die Wirkung tritt nicht sofort ein, aber Essen und Essen führt zu Fettleibigkeit & # 8221.

Von der langen Liste der Lebensmittelchemikalien sind Farbstoffe Bomben für den Körper. & # 8220Karminrot wird aus einem Insekt gewonnen. Bei der chemischen Extraktion wird Aluminium verwendet. Konsum zerstört
Nervenzellen und das höchste Risiko ist Alzheimer & # 8221, erklärt Gheorghe Mencinicopschi.

Das & # 8220köstliche & #8221 Aussehen von Würstchen ist hauptsächlich auf Sojamehl oder Kartoffelstärke zurückzuführen, die bis zu 40% der Zusammensetzung einer billigen Pariser oder einer Salami haben.

& # 8220Reines Soja, nicht gentechnisch verändert, ist die gesündeste Zutat in einer Salami. Stärke hingegen hat mit einem Fleischprodukt eigentlich nichts zu tun. Weil sie nicht skrupellos sein wollen, versprechen die Hersteller, es auf die Zutatenliste zu setzen & # 8221, sagt
Mencinicopschi.

Die Krankheiten, die uns heimsuchen

Wurstphosphate verhindern, dass sich Kalzium an den Knochen anlagert. Es beeinflusst das Wachstum von Kindern, und in 20 Jahren werden Frauen an Osteoporose leiden. Männer verlieren im Alter schneller an Körpergröße und sind in vielen Fällen fettleibig.

Die Halbzubereitungen enthalten auch homogenisierende Gummis, die neben dem Zurückhalten von Wasser auch die Funktion des Homogenisierens haben.

Würstchen Cabanos

Inhalt: unteres Schweinefleisch & #8211 mit Speck und Mäusen & #8211 44%, Rindfleisch & #8211 16%, Sojamehl & #8211 40%. Knoblauch, Universalgewürz, Koriander und Räuchermittel hinzugeben.

Zusatzstoffe: Stabilisatoren: (Kaliumpolyphosphat, Carrageen), Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure), Geschmacksverstärker, Mononatriumglutamat (Zusatzstoff, der hohen Appetit und Sucht verursacht), Zucker & # 8211 Dextrose, Laktose, natürlicher Farbstoff: Karmin, Konservierungsmittel & # 8211 8211 Natriumnitrit und Kaliumnitrat.

Zur Homogenisierung werden auch pflanzliche Fette verwendet. Es ist im Dünndarm von Schafen verpackt. 20 Minuten bei 75 °C kochen lassen. 2-3 Stunden in einem kalten Raum abtropfen lassen.

Schweinswürste

Inhalt: 60% Schweinefleisch, mit Speck und Schwarte, nicht gentechnisch verändertes Soja-Pflanzenprotein, 20% Wasser, Salz, Gewürze und natürliche Aromen, Stabilisatoren (Natrium- und Kaliumdiphosphat), Antioxidantien (Ascorbinsäure, Natriumisoascorbat), Natriumnitrit, Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat), Zucker (Laktose, Dextrose), natürlicher Farbstoff & # 8211 Karmin, Konservierungsstoffe: Natriumnitrit und Kaliumnitrat.

Natriumnitrit verhindert das Wachstum der Bakterien, die Botulismus verursachen (das klingt schön & # 8230 positiv, wer will Botulismus? Tatsächlich könnte es & # 8230 begünstigen), erhöht die Haltbarkeit des Produkts, stabilisiert die rote Farbe von verarbeitetem Fleisch und gibt einen besonderen Geschmack.

Schweinekotelett

Inhalt: Schweinekotelett, eine Speckschicht von 0,5-1 Zentimeter.
Das in Stränge geschnittene Fleisch wird mit 20% - 40% Salzlake injiziert. Die Injektion erfolgt manuell oder mit einer speziellen Nadelmaschine.

Dann in eine mit Knoblauch, Paprika, Pfeffer und Koriander gewürzte Sauce geben und mehrere Stunden ziehen lassen. In der Sauce werden Antioxidantien, Geschmacksverstärker hinzugefügt.

Sechs Tage abkühlen lassen, dann industriell rauchen. 14 Portionen Wurst pro Monat erhöhen das Risiko, an einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung zu erkranken, die sehr schwerwiegend ist, um 78 %.

Der Zustand ist eine der fünf häufigsten Todesursachen im Westen.
Es äußert sich in einer Abnahme der Fähigkeit des Körpers, eine normale Sauerstoffkonzentration im Blut aufrechtzuerhalten.

Enthält: Schweinekopf im Anteil von 62%, Hartspeck 7%, Organe & # 8211 Herz, Niere, Milz 15%, Leber 16%. Fügen Sie die Suppe aus dem Kochen, die Gewürzmischung, die gekochte Zwiebel, den Zucker und das Salz hinzu.
In den Mixer die Zusatzstoffe & #8211 Lebensmittelfarbe & #8211 Karmin, Antioxidantien, Kartoffelstärke geben.

Die Zusammensetzung wird in synthetische Membranen verpackt und bei 75 ° C gekocht.

Eine Leberwurst & # 8220traditionell & # 8221 muss weniger als sechs Gramm Salz pro 100 Gramm Produkt enthalten und grundsätzlich maximal drei synthetische Hilfsstoffe enthalten, und die Haltbarkeit darf zehn Tage nicht überschreiten.
Ein weniger konserviertes Produkt ändert seine Farbe, wenn die Verpackung geöffnet wird.

80% MITTAGESSEN UND MÄUSE

Schweinefleischparizer

Enthält: 80% Speck und Schweineschwarte, 10% maschinell entbeintes Geflügel (einschließlich gemahlener Knochen), Sojamehl, pflanzliches Protein, Stärke, Gewürze & Salz, Knoblauch, Koriander, Paprika, Geschmacksverstärker, Farbstoffe (Karmin).

Nach dem Mischen wird die Zusammensetzung 20 Minuten in Wasser bei 75 ° C gekocht. Aufgrund der Stärke und Sojafasern ergibt sich ein Sättigungszustand. Stattdessen ist es schwer verdaulich. Mechanisch entbeintes Fleisch sind Teigwaren, die beim Entbeinen von Geflügelschlachtkörpern entstehen und mit
Spezialausrüstung. Diese Paste enthält auch Reste von Haut, sogar Knochen.

60% MITTAGESSEN UND MÄUSE

Sommerwurst

Enthält: 60% Speck und Schwarte, 17% minderwertiges Fleisch & #8211 dh was aus Keulen, Kehle verarbeitet werden kann & #8211 Gewürzmischung & #8211 Salz, Paprika, Pfeffer oder Gewürzextrakt & #8211 Zusätze die imitieren
Gewürzaromen, 20% Sojamehl, Antioxidantien, Karminfarbstoff, Natriumglutamat (E 261), Nitrite, Nitrate, Knoblauchpaste, Zucker.

All dies wird in Mischern gemischt, dann in künstliche (Kunststoff-) Membranen verpackt, getrocknet und industriell in einem Raum geräuchert, wo es theoretisch mindestens vier bis fünf Tage bleiben sollte.
In anderen Fällen wird Rauchmittel hinzugefügt.

40% SOLE

Enthält: entbeintes Fleisch von Bein, Rücken und Rückenmuskulatur.
In Stränge schneiden, salzen, dann durch eine mit Zwiebel- und Knoblauchpulver, Antioxidantien, Farbstoffen, Räuchermitteln und Geschmacksverstärkern gewürzte Sauce passieren.
Das Fleisch bleibt drei bis fünf Tage in der Soße, dann wird es herausgenommen und mit einer Schnur zusammengebunden. Es wird mit einer 20-40%igen Salzlösung injiziert und dann im Vakuum in Plastiktüten verpackt.

Geraucht wird mit Flüssigrauch, der die krebserregendsten Kohlenwasserstoffe & #8211 aromatische polyzyklische enthält.

70% MITTAGESSEN UND MÄUSE

Schweineschinken

Die Fleischanteile unterscheiden sich je nach Rezeptur. Bauernschinken enthält: 70% maschinell verarbeitetes Fleisch (einschließlich Speck, Knochenspuren, Mäuse) & #8211 Sojaprotein, die gesamte Palette an Antioxidantien, Farbstoff & #8211 Karmin.
Das Fleisch wird mit einer Salzlösung injiziert und dann dreimal untergemischt.
Das erste Kneten erfolgt eine Stunde nach der Soleinjektion, das zweite 24 Stunden nach der Kühllagerung und erneut 48 Stunden nach der Reifung.
Die Zusammensetzung wird dann in Metallformen gegeben, die einer Wärmebehandlung von 75 Grad Celsius unterzogen werden. Nach dem Abkühlen werden die Formen im Vakuum in Plastiktüten verpackt.


Schaf- und Schweinewürste & Rotkohl-Gully-Salat - Rezepte


Rote Bete ist reich an Vitamin A, B, C, E, K und enthält viel Folsäure, Kalzium, Eisen und Kalium.

Es ist wichtig zu wissen, dass Rüben ihre wohltuenden Eigenschaften nicht verlieren, wenn sie gekocht oder gekocht werden.

Ich habe die Rote Bete gebacken, geschält und auf die Reibe gelegt. Ich habe auch über die rohe Karotte gelacht. Den Salat habe ich mit etwas Öl, Essig und Salz vermischt.

Es ist sehr gesund und lecker!

1 Antwort auf "Rote-Bete-Salat"

Ich fühle mich wie eine Rübe, sieht sehr gut aus!

Einen Kommentar posten

Vielen Dank für die Kommentare! Die anonymen und unzivilisierten sind in diesem Blog nicht erlaubt!


UICA MIHAI

Als ich mich auf einen harten Winter mit arktischem Schlamm vorbereitete, stotterte der Fernseher, ich wachte in einem gelben Herbst auf wie ein Kuchenkern, süß und duftend von einem warmen Wind, der vom Weinbergshügel kommt. Mein Koriandergarten ist voll, der Lauch atmet seine Blätter wie ein Hahnenschwanz, ich habe noch bulgarische Paprika an den Strängen, gekochten Kohl und weiße Auberginen, klein wie Tischtennisbälle. Äh! aber ich betrat das Wurstparadies, gestern ging ich bei Mircea Piky aus Racoviţa das Schweinefleisch schneiden, ich aß noch lebenden Schweinenacken, nur auf der Glut sitzend und dicke Burger mit zwei Fingern, ad hoc aus Wursthackfleisch gemacht. Und hier ist das Rezept für diese Würste aus dem Banat, einfach und so lecker, dass man jeden Tag Lust hat, ein Schwein zu schneiden.

Das Fleisch (40 Prozent Fett) wird durch eine große Siebmaschine gehackt, mit Salz, Pfeffer, Paprika bestreut, zur Homogenisierung geknetet und mindestens 3 Stunden köcheln gelassen.
In der heißen Knochensuppe Knoblauchpaste, Koriander, scharfe Paprika auflösen.
Die lauwarme Suppe (40 Grad) in das Hackfleisch geben und eine Stunde kneten.
Füllen Sie die Matten mit dem Spray, nicht zu dick, immer mit einer Nähnadel einstechen und machen Sie Würstchen mit einer Länge von einem Meter.
Auf Holzstäbchen gelegt, werden die Würste 24 Stunden getrocknet und dann in zwei Portionen à 4 Stunden, ja, 4 Stunden nein, fünf Tage lang täglich geräuchert. Nachts bleiben die Würste in der Räucherei auf dem Trockenen.
Die erste Hälfte ist heißer Rauch und die andere ist kalter Rauch. Dadurch entsteht eine Wurst mit faltiger Haut von schöner Kastanienfarbe und einem extrem würzigen Geschmack. Sie sind gut und roh und gebraten und gekocht, aber besonders gekocht mit Sauerkraut im berühmten Kraut Suppe.
Jetzt fragen Sie mich, wo im Rezept die zwei Liter Wein sind?
Nun, ganz einfach, er trank vom Metzger, während er die Würste knetete, damit er nicht austrocknete und seine Kräfte nicht nachließen.

7 Kommentare:

Ich hatte sogar angefangen, nach einem Rezept für Würstchen zu suchen.
Danke Uica Mihai

Was ist, wenn wir etwas Thymian hinzufügen?

Uico, ich verstehe nicht mehr, oben sagt man Enibahar, unten sagt man Koriander.

du hast das salz vergessen ohne es schmeckt

Wo ist der Platz im Rezept für Rotwein?
Nun, einfach. Es & # 8222Aghiasma & # 8221 vom Metzger beim Herstellen der Würste. Doch die erwartete tonisierende Wirkung lässt nicht lange auf sich warten. Der Begünstigte kann die Ehefrau oder der Freund des Mannes sein. Es empfiehlt sich, sich vorab einen Partner für das & # 8222 Programm & # 8221 Abend zu sichern. Ansonsten kann man leicht in die Extremsituation geraten, Katzen auf dem Dachboden hinterherlaufen zu müssen. Gott bewahre! Knacken Sie den Putz von den Decken. Unvorhergesehene Kosten beim Neustreichen der Räume? Ja, von wo! Bessere Vorsicht: - Ein Partner, mit dem man. Sie erschöpfen auch den Wein, der im Topf verbleibt.


Komm schon, die Nachtigall singt wieder

Kera Calița bereitet sich auf ein weiteres Gesicht von Jariștea vor, im Bild der neuen Zeit. Reglementiert ist er mit Bodislav Nicolas, dem Koch, dessen Geschichte er zum ersten Mal veröffentlicht. Wie Störche kehrte er in sein Nest zurück. Ein neues Menü mit vergessenen Rezepten ist geboren.

Nicolas Bodislav
Chefkoch von Jariște

Seit seiner Studienzeit, als die "Tische" der Restaurants nach französischem Code gezählt wurden, begann Nicolas Bodislav 1965 seine harte Lehre im bekannten Hotel-Restaurant "Lido".
Ohne Lärm, gut, fleißig und gebeugt, Tag für Tag und Nacht für Nacht, erlernte er die gastronomische Kunst von Ion Tutilă, dem nüchternen und großen, auserwählten Koch von Bukarest.
Nach 1974 wurde Nicolas Bodislav in den Dienst des großen Meisters der Kochkunst Sandu Constantin ins berühmte "Berlin" berufen, wo er mit Freude und ohne Bedauern die gesetzeskonforme Feinstemmung des Kochberufs mit Diplomen verfolgte.
Ursita hat ihr Ziel bewiesen, Nicolas Bodislav ist bereits in der raffinierten Welt der Meisterköche anerkannt.
Die Zeit fließt und zeigt das Jahr 1985, als Nicolae Bodislav der große Vornic ist, neben Ion Graur eine Figur, die die Gerichte der Gäste des Hotelrestaurants "Bukarest" "malte" und "modellierte".
Nicolas Bodislavs Teilnahme an den kulinarischen Ausstellungen, echte "Perlen", in: "Aro" Brașov, "Parc" Hotel in Constanța, "Athenee Palace" in Bukarest (und unzähligen), brachte ihm das Diplom eines hohen Meisters der Kochkunst ein, damals die ersten Plätze des Landes, bei schweren Wettbewerben. Als Höhepunkt ist er heute ein "Architekt" in der kulinarischen und gastronomischen Kunst von Bukarest, in Jariștea.
Gegenwärtig widmet Nicolas Bodislav seine gesamte Lehre, sein Können und seine Erfahrung aus 50 Jahren kulinarischer und gastronomischer Kunst der Kundschaft von Jariștea.
Vielleicht graben die Gäste von Kerei Calița die Verdienste dieses bescheidenen Mannes mit einem Leben voller Ehre in den Marmor.

SNACKS AUS HAZAICA REZEPTE

Kloster Caltaboș / 150 g 20 Lei
Bauernspeck / 150 g 20 Lei
Rumänische Lebrvurști / 150 g 20 Lei
Schweinehälften / 150 g 20 Lei
Plateau / 600 g 80 Lei

Siebenbürger Brötchen / 150 g 20 Lei
Käseklumpen / 150 g 20 Lei
Käse-Trauben-Rolle / 150 g 20 Lei
Balgkäse mit Kreuzkümmel / 150 g 20 Lei
Plateau / 600 g 80 Lei

Karpfenbatog / 150 g 20 Lei
Sardinenbutter / 150 g 20 Lei
Schlafsack / 150 g 20 Lei
Angelkaviar / 150 g 20 Lei
Plateau / 600 g 80 Lei

Auberginen-Zacusca / 150 g 20 Lei
Geschlagene Bohnen mit Röstzwiebeln / 150 g 20 Lei
Gebackener Auberginensalat / 150 g 20 Lei
Zunge mit Remouladensauce / 150 g 20 Lei
Plateau / 600 g 80 Lei

Gänseleber / 150 g 50 lei
Fasan-Ballotine / 150 g 45 Lei
Hahnenrolle / 150 g 30 Lei
Entenpastrami / 150 g 35 Lei
Gedrehtes Rinderfilet mit Pflaumen / 150 g 30 Lei
Plateau / 750 g 190lei

Oliven / 150 g 10 Lei
Gemüse / 150 g 10 Lei
Plateau / 300 g 20 Lei

Tintenfischsalat / 300 g 35 Lei
Hähnchensalat mit Ananas, Schweizer und grünen Äpfeln / 300 g 35 Lei
Salat mit Kalbfleisch und Pinienkernen / 300 g 40 Lei

HEISSE VERKOSTUNGEN & # 8211 SYMPHONY OF GESCHMACK

Honigkuchen / 200 g 35 Lei
Ziegenkäse im Speckmantel gebacken im Salatblatt / 200 g 35 Lei
Gebratene Schweinekoteletts / 200 g 35 Lei
Plateau / 600 g 105 Lei

Mit Camembert gratinierte Birnen. und Minzsauce / 200 g 40 Lei
Lyonez Schweineleber / 200 g 30 Lei
Brotbrot / 200 g 30 Lei
Gebratene Putenfilets / 200 g 30 Lei
Plateau / 600 g 90 lei

Kalbsleber
patriziieren
Kalbs-Aprikose mit Blume
Schafe pastrami
Schweinebraten
Rumänische Platte / 900 g 140 Lei

VERGESSENE REZEPTE

Frikadellen in Hammelsoße und Champignons / 200 g 40 Lei
"Fane Bucătaru" Kalbsragout / 200 g 40 Lei
Bucovina Braten mit Kartoffelpüree / 200 g 30 Lei
Gehacktes Hammelfleisch in Püree mit grünem Bohnenpüree / 200 g 45 lei
Hirtenkuchen mit Rindfleisch und Bataillon / 200 g 45 Lei

Sarmale in in Weißwein gekochten Fleischblättern / 200 g 45 Lei
Sie kommen aus dem Königreich und wurden zum ersten Mal in den Hintern von Schweinefleisch, Gänse und Schweineschulter gekocht, mit roter Peperoni, Thymian und Nelken, die mindestens drei Stunden gekocht wurden, mit halbtrockenem Weißwein, nachdem sie in die Brei vom jungen Schweinefleisch, geschlagen und bestrichen und mit Salzkartoffeln serviert.

LIEDER FÜR DEN MAGEN

Forellenfilets in Zitronensauce / 200 g 40 Lei
alău Meuniere / 200 g 40 Lei
Karpfenlake mit Sardellen, Milch, Fruchtkaviar und Polenta / 200 g 40 Lei
Sanft gebraten mit gebackener Polenta und Knoblauchsauce / 200 g 40 Lei
Lachs gefüllt mit Käse, im Teig gebacken, mit glasierten Tomaten / 200 g 75 Lei
Forellenhälften, mit Knoblauch und Polenta / 200 g 85 Lei
Pilz- und Salbeistör / 200 g 90 lei

DAS GEBET DES GOURMETS

Rindfleisch mit grüner Pfeffersauce und gekochtem Gemüse im Blätterteig / 200 g 75 lei
Rinderfilet mit Rippchen, geschmort, mit Buttergemüse / 200 g 65 Lei
Gegrilltes Rindfleisch, gratiniert, Schinken-Spinat-Souffle / 200 g 75 Lei
Spatz gedünstet und im Brotteig gebacken, mit geräuchertem Speck, Schnittlauch und grünem Basilikum / 200 g 65 Lei
Wiener Schnitzel, Kartoffelpüree / 200 g 65 Lei

JÄGERCHOR

Wildschweinmedaillon mit Remoulade, Preiselbeeren und Nelken / 200 g 70 Lei
Gebackener Fasan mit Wildsauce / 200 g 70 Lei
Bäuerliche gekochte Wachtel mit getrockneten Tomaten / 200 g 70 Lei
Kaninchen mit Pfeffer-Oliven-Sauce / 200 g 60 Lei
Hirsch mit Beerensauce / 200 g 120 lei

SCHAFE, SCHAFE UND QUELLEN

Widdermuskel mit Rosmarin und Reiskroketten mit Safran / 200 g 65 Lei
Widderkoteletts gefüllt mit Schnittlauch und Lauch mit Spinatauflauf / 200 g 55 Lei
Battle Pastrami mit Thymian, Polenta und Knoblauch / 200 g 45 Lei

DIE LEGENDEN ORATANE

Gebratene Entenbrust mit Rotkohl, Äpfeln und Kreuzkümmel / 200 g 65 Lei
Putenkeule gefüllt mit Würstchen und Kartoffel-Schnittlauch-Eintopf / 200 g 40 Lei
Hähnchenbrust mit Spargel und gratiniertem Schinken, dazu Reis und gebratene Petersilie / 200 g 40 Lei
Ganzer Cernaeff-Hahn, mit Kastanienpüree / 200 g 70 lei
Entenleber mit Heidelbeer- und Johannisbeergelee / 200 g 100 Lei

SCHWEIN, SÜßES FLEISCH, GUTES MITTAGESSEN

Schweinefilet umwickelt in Räucherrippen, im Salatblatt gebacken mit Aprikosensauce / 200 g 40 Lei
Frischer Schweineeintopf mit gekochtem Weißkohl und Lorbeerblatt / 200 g 35 Lei
Gebratene Schweinerippchen und in Schmalz gewickelt mit Bohneneintopf und Thymian / 200 g 35 Lei
Hausgemachte Würstchen, Weißkohl / 200 g 30 Lei
Alter Sarmale in Sauerkrautblättern mit Rippchen und gebackenem Mais / 200 g 30 Lei

FEUERGRILL UND UNTERSTÜTZTES FEUER

Ganze Forelle / 200 g 35 Lei
Schlafen mit griechischer Soße - / 200 g 40 Lei
Putenbrust / 200 g 30 Lei
Schweinekotelett / 200 g 30 Lei
Nationaler Nacken / 200 g 30 Lei
Chateaubriand / 200 g 80 Lei
Lachs / 200 g 65 Lei

STRASSENBEGLEITER

Gegrilltes Gemüse / 200 g 12 Lei
Gebratene Champignons / 200 g 12 Lei
Risotto mit Gemüse / 200 g 12 Lei
Pommes frites / 200 g 12 Lei
Kartoffelpüree / 200 g 12 Lei
Kartoffeln in Butter gezogen / 200 g 12 Lei
Gekochter weißer Reis / 200 g 12 Lei

WHITE HARAPS SALATE

Salatsalat mit geriebenen Karotten / 150 g 10 Lei
Tomatensalat mit Basilikum / 150 g 10 Lei
Weißkohlsalat mit Dill / 150 g 10 Lei
Gebackener Rote-Bete-Salat mit Meerrettich / 150 g 10 Lei
Nationaler gebackener Paprikasalat / 150 g 10 Lei
Kerei Caliţa Gurken / 150 g 10 Lei
Volkssalat / 150 g 10 Lei

VEGETARISCHE HAUT

Aubergine mit Ratatouille / 200 g 25 Lei
Gebackene Tomaten gefüllt mit Gemüse, Ziegenkäse und Mohn / 200 g 25 Lei

SUPPE IM ÜBERDECKTEN TOPF

Bauchsuppe / 350 g 12 Lei
Stachelige Rindfleischsuppe / 350 g 12 Lei
Weiße Bohnensuppe / 350 g 12 Lei

MODISCHER ZUCKER

Schokoladen-Vanille-Gelee mit Beeren-Gelee / 160 g 22 Lei
Profiterol a la Cassata / 160 g 19 Lei
Schokoladenkuchen & # 8211 Barjac / 160 g 19 Lei
Alhambra-Kuchen / 160 g 19 Lei
Käsekuchen, ein Kuchen / 160 g 19 Lei
Käsekuchen / 160 g 16 Lei
Apfelkuchen / 160 g 16 Lei
Kürbiskuchen / 160 g 16 Lei

Französisches Dessert & # 8211 Platte / 150 g 45 Lei
(Teller mit schimmeligem Käse)


Teilnehmer am Sommerrezeptwettbewerb von Lesern

Die Details des Wettbewerbs, die Preisbedingungen, die Jury können hier eingesehen werden, klicken Sie dort, wo es rot geschrieben ist.

Das sind die Teilnehmer, ihr könnt uns sagen welche Rezepte euch gefallen & # 128578

1. Robert Badica – Panierte Zucchini mit Knoblauchsauce

Zutat:
-2 mittelgroßer Kürbis
-3 Eier
-200gr. Mehl
-Salz
Für die Knoblauchsauce:
-eine große Knoblauchzehe
-200gr. Öl
-2 Teelöffel Essig
-eine Prise Salz

Zubereitung: Zucchini gut waschen (wer möchte kann sie schälen) und mit Hilfe eines scharfen Messers in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, etwas salzen und verschenken, in einen flachen Teller Mehl geben und schlagen die beiden Eier in eine Schüssel geben. Den Saft des Kürbisses abtropfen lassen, dann jede Scheibe durchlegen: Mehl, Ei, Mehl. In eine Pfanne etwa 4-5 Esslöffel Öl geben. Das Öl erhitzen lassen und die Scheiben Zucchini Die Scheiben von beiden Seiten anbraten und auf saugfähigen Tüchern herausnehmen.
Wir bereiten die Soße wie folgt zu:
Wir reinigen den Knoblauch gut, mahlen ihn mit Salzpulver, bis er zu einer Paste wird, nehmen ihn in eine Schüssel und reiben ihn mit Hilfe eines Holzlöffels mit Öl und Essig ein (fügen Sie das Öl hinzu ein dünner Faden, schneidet nicht) .Nach dem Knoblauch verdickt er sich und wurde zu einer dichten Paste.Wir hören auf. Vorsichtig! Mit dem Löffel nur in eine Richtung mischen, um die Sauce nicht zu zerschneiden. Servieren Sie die Sauce mit heißer Zucchini!

2. Am Rande Alina- Lavakuchen

Zutaten für 6 Portionen:

3. Zucchini-Pfannkuchen und Frischkäse-Cretu Veronica

Zutat:
Pfannkuchen:
2 kleine Kürbisse
3 Eier
1 Tasse Mineralwasser
2-3 Esslöffel Öl
1 Link grüner Dill
1 Link grüne Petersilie,
Salz und Pfeffer
so viel Mehl wie es enthält
Füllung:
Geriebener Käse und Sauerrahm

Zubereitungsart:
Einen Kürbis schälen, reiben, den Saft auspressen und in einem Entsafter den ganzen Saft abtropfen lassen.
Eier mit Salz, Pfeffer verquirlen, Mineralwasser und Öl hinzufügen und so viel Mehl einarbeiten, dass eine flüssige Zusammensetzung entsteht, die etwas dicker als bei normalen Pfannkuchen ist.
Fügen Sie die Zucchini und das fein gehackte Grün hinzu.
Wir braten die Pfannkuchen auf beiden Seiten, einige Pfannkuchen werden aufgrund der Zusammensetzung mit Zucchini etwas dicker.
Die noch heißen Pfannkuchen mit der geriebenen Käsemischung vermischt mit Sauerrahm füllen, rollen und mindestens eine Stunde abkühlen lassen, sie lassen sich zum Servieren leichter in Scheiben schneiden.

Auf Wunsch servieren wir sie auch heiß.

4. Frischkäse mit Rosenblättern-Cretu Veronica

Zutat:
300 g Fetakäse oder süßer Hüttenkäse
3 Frühlingszwiebeln
1/4 rote Paprika
1/4 gelbe Paprika
1/4 grüne Paprika
1/2 grüne Dill-Krawatte
1/2 Bund grüne Petersilie
150-200 gr Sauerrahm
Blütenblätter von 2-3 roten Rosen – wenn du parfümieren kannst
10 gr Gelatine

Zubereitungsart:
Frühlingszwiebel, Dill Petersilie, fein hacken. Paprika in kleine Würfel schneiden. Käse sehr gut mit der Sahne mischen. Bei Bedarf salzen, je nach Käse und Geschmack. Rosenblätter und etwas hydratisierte und geschmolzene Gelatine hinzufügen. Wasser In ein Tablett oder eine Lieblingsform legen wir eine Aluminiumfolie und legen die gesamte Komposition auf.Wir vereinheitlichen gut, bedecken sie mit Folie und lassen sie 4-5 Stunden abkühlen.
Wenn die Zeit abgelaufen ist, entfernen Sie es und drehen Sie es auf dem Teller um, entfernen Sie die Folie.
Es ist eine besondere Vorspeise, zumal sich der Duft von Rosenblättern sehr gut anfühlt (wenn wir duftende Rosen wie meine haben).

5. Geräucherte Schoten-Cretu Veronica

Zutat:
1 und 1/2 kg Saubohnen
2 Karotten
1 Pastinakenwurzel
1 Petersilienwurzel
1 Selleriewurzel (ungefähr so ​​groß wie ein Ei)
2 Paprika
1 Zwiebel
800 gr geräucherte Schweinelende
5-6 große Tomaten
2 Esslöffel Tomatenmark
1 Link grüne Petersilie
1 Faden grüne Lärche
100 ml Öl

Zubereitungsart:
Die Bohnen werden gereinigt und geschnitten oder in Stücke gebrochen Die geräucherten Knochen werden in Stücke gebrochen und gewaschen. Sie werden in Wasser gekocht. Wir sammeln den gesamten Schaum, den das Fleisch bildet. Wir fügen die Bohnen zum Kochen hinzu.
Kürbis schälen, reiben und in kleine Würfel schneiden.
In einem Topf das Öl und die Zwiebeln anbraten, die Wurzeln, dann die Paprika, die Tomatenwürfel, eine Tasse Wasser hinzufügen und alles Gemüse kochen lassen.
Wenn die Bohnen gar sind, das Gemüse und das Tomatenmark in den Topf geben.
Mit Salz würzen und noch einige Minuten kochen lassen.
Das gehackte Grün wird in die Pfanne gegeben und das Feuer wird gelöscht.
Beim Servieren die Sahne nach Belieben hinzufügen.
Ich mag Frühlingszwiebeln oder Peperoni.

6. Kirschkuchen - Podocea Gabriela

Kuchenzutat
200/250 Kirschen
4 große Eier oder 5 normale Größe
100 g Zucker
4 oder 5 Esslöffel mit Mehl bestäuben
2 Esslöffel Öl
1 Päckchen Backpulver
2 Päckchen Vanillezucker
eine Prise Salz (ich lege es über das Eigelb, um die Farbe zu verstärken)

Um den Kuchen zuzubereiten, wählen wir die Kirschen aus, waschen sie, entfernen die Kerne und geben sie zum Abtropfen in ein Sieb.

Dann bereiten wir den Teig vor. Schlagen Sie das Eiweiß mit 1, 2 Teelöffel kaltem Wasser gut auf - Sie werden sehen, wie schnell es so schlägt! & # 128521 Den Zucker dazugeben und den Vanillezucker gut vermischen, bis er zu Baiser wird.
Das gepresste Eigelb mit einer Prise Salz mit dem Öl mischen und leicht über das Baiser gießen. (Die Mischung sollte "schwimmen", wenn das Baiser gut geschlagen ist). Mit einem Spatel von oben nach unten leicht mischen.
Die letzte Zutat ist Mehl, das wir nach dem Mischen mit Backpulver hinzufügen. Es lässt sich leicht integrieren und berücksichtigt die gleichen Bewegungen von oben nach unten.
Der Teig ist fertig und beiseite stellen.
Ein Blech mit einem Durchmesser von ca. 24 cm auf Backpapier tapezieren und die Masse einfüllen.
Die Kirschen mit etwas Mehl bestäuben und auf den Teig legen (sie sinken ein wenig in den Teig).
Das Blech in den vorgeheizten Backofen stellen, bis es leicht gebräunt ist (ca. 25 Minuten)
Ich lasse den Kuchen in der Form abkühlen, nehme ihn dann auf einem Teller heraus und portioniere ihn nach Belieben (Rechtecke, Quadrate, Rauten) und bestäube ihn dann mit Puderzucker.
Es ist der Lieblingskuchen meiner Familie. Ich hoffe es gefällt euch genauso gut!


Von Valeriu Popa . empfohlene Diäten

Diese Diäten sind wahre Naturheilmittel. Sie müssen ohne Änderung befolgt werden, sonst ändert sich ihre Struktur und sie haben nicht mehr die erwartete Wirkung. Ich habe die Regime aufgelistet, die ich befolgt habe, wobei die Zahl der von Valeriu Popa konzipierten Regime höher ist (59).

Als Abkürzungen wurden verwendet:

Milchprodukte: Süßkäse, Sahne, Landbutter, ungekochte oder fangfrische Landmilch.

Alkoholische Getränke: Landwein, Bier, in kleinen Mengen (maximal ein Glas). Stärke ist ausgeschlossen.

Gewürze: Ingwer, Lorbeerblatt, Dill, Petersilie, Estragon, Kreuzkümmel, Basilikum. Koriander, Lärche, mäßiger Pfeffer usw.

& # 8211 keine scharfen Gewürze wie: Senf, Peperoni etc.

Schmalz: roher Speck in sehr kleinen Mengen (ein Stück so groß wie ein Nagel).

Eier: 2 Eigelb pro Woche.

Grünes Gemüse: Rüben, Sellerie, Petersilie, Grünkohl, Paprika (nicht: Kohl, Karotten).

Säure, Geschwür

AR: Reis, gekeimter Weizen, Gerste, Gemüsesuppe, Bohnen, grüne Schoten, gekochtes Gemüse, Papaya, Orangen, Zitronen, Weintrauben, Mandarinen, Melonen, Pflaumen, Gurken, Rosinen, alle süß-sauren Früchte, Milch und Fruchtsäfte, Wasser zwischen Mahlzeiten.

AI: Fleisch, alkoholische Getränke, frittierte oder frittierte Lebensmittel, Soja, fetthaltige Lebensmittel, Blumenkohl, Kohl, roher Rettich, Essig, Kekse, Brotkruste, Tee, Kaffee, Heißgetränke, Süßigkeiten, hausgemachte Kuchen, Peperoni, Öl, Gurken.

Obs: Es ist wichtig, zu regelmäßigen Zeiten zu essen.

A.R.: Reis, gekeimter Weizen, Reis, Hirse, Mais, Hafer, gekochtes grünes Gemüse, Ingwer, Pfeffer, Weintrauben, Tee und andere Heißgetränke, alkoholische Getränke, Peperoni, Knoblauch.

A.I.: Fleisch und Fisch, Bohnen, Zitrusfrüchte, Eier, Kaffee, reife Früchte, Eis, Pilze, Zwiebeln, Joghurt, Sahne, Käse, organische Säuren, fermentierte Lebensmittel, Essig, kaltes Wasser.

AR: Mais, gekeimter Weizen, Gerste, Linsen, Bohnen (Bohnen, Schoten), Spinat, Salat, Rüben, Karotten, Kartoffeln, grünes Gemüse mit karminativen Gewürzen, Butter, Fleischsuppe, Milchprodukte, Weintrauben, Rosinen, Datteln, Melonengrün , Cantaloupe (Melone), Kirschen, Granatapfel, Bananen, andere süße Früchte, Wasser.

K.I.: Joghurt, Zitrusfrüchte, Tomaten, Hirse, alkoholische Getränke, Soja, Olivenöl

Sesam, Essig, Tee, heißer Kaffee, Gitarre, Heißgetränke, Peperoni,

überschüssiges Salz, geröstete reife Früchte, fermentierte Lebensmittel, Lebensmittel

gebraten, gebraten oder gebacken.

Obs.: Regelmäßiges Essen ist unabdingbar.

A.R.: Weizen, Reis, Milchprodukte, Fleisch, fetthaltige Lebensmittel, alle sauren Früchte, Tee, Kaffee und andere Heißgetränke, alkoholische Getränke nach dem Essen, scharfe Speisen, Ingwer, Pfeffer, Muskatnuss, Lorbeer, Trockenfrüchte.

A.I.: rohes Gemüse (insbesondere Salat), saftige Früchte, Wassermelone und Melone, Kürbis, Leguan, Rübe, Rüben, Kartoffeln, Pilze, Farnsprossen, Blumenkohl, Kohl, Eis, Bohnen, Nüsse, Widder, Bambussprossen.

Asthma, Bronchitis

AR: Weizen, Reis, Gerste, Bohnensuppe, Rettich, Hühnersuppe mit scharfen Gewürzen, Kartoffeln, Spinat, Salat, Petersilie, Schokolade, Käse, Tee, Kaffee, Heißgetränke, alkoholische Getränke, Trauben, Rosinen, Orangen, Honig, the Wasser.

A: I.: Milch, Butter, Joghurt, Fisch, Schweinefleisch, Rindfleisch, Widder, Essig, saure Früchte, Kürbis, Erdnüsse, Pilze, Blumenkohl, Kohl, fetthaltige Lebensmittel.

Herzkrankheiten

A.R.: Weizen, Reis, Gerste, Milch mit Wasser, Butter oder Schmalz, gekochtes Gemüse, Obst, Orangen, Apfel, Zitrone, Bohnensuppe, Fruchtsaft.

K.I.: Heißgetränke, Alkohol, Kaffee, Fleisch, Fisch, frittierte oder frittierte Lebensmittel, Essig, fetthaltige Lebensmittel, scharfe Gewürze, Bohnen, Soja, Knollen, biologisch fermentierte Lebensmittel.

Nervenerkrankung, Multiple Sklerose (Leukoneuritis)

A.R.: Weizen, Reis, Milchprodukte, fetthaltige Lebensmittel, süße Früchte, Nüsse, Mandeln, Rosinen, Heißgetränke, Kaffee, Gewürze, Lebensmittel mit hohem Nährwert (Ginseng, 9 Vita, Pollen, Apilarnil).

A.I :: Roher Salat (grün), saftige Früchte (Birnen), Kürbis, Kartoffeln, Papaya, Blumenkohl, Kohl, Eis, Bohnen, Pilze, Karotten, Hammelfleisch, Getränke.

Augenkrankheiten, Epilepsie

AR: Weizen, Reis, Gerste, Gemüse mit Öl oder Schmalz (Speck), Milchprodukte, alle Früchte, Eier (2 Eigelb / Woche), Spargel, Spinat, Salat, süßer Fruchtsaft, Zucker, Salz in kleinen Mengen, Honig .

A.I.: Fleisch, Fisch, alkoholische Getränke, Bohnen, Heißgetränke, Tee, Kaffee, Essig, Knoblauch, Zwiebeln, Lauch, Trockenfutter wie Mais, Hirse, Hafer, scharfe Gewürze.

Hautkrankheiten

A.R.: Reis, Reis, Mais, Hirse, Bohnen, grünes Gemüse, Bananen, Apfel, Tee, Kaffee, Heißgetränke. Trinken Sie nach dem Essen etwas Wasser.

KI: Milchprodukte, Sauerfrüchte, Mandarinen, Orangen, Ananas, Pfirsiche, Pflaumen, Fleisch, Fisch, Zucker, Sesam, Öl, Salz, fetthaltige Lebensmittel, gebraten oder frittiert, fermentiert.

Beob.: Dazu gehören Ringwürmer, Ekzeme, Urtikaria.

Nierenerkrankungen und Harnwegserkrankungen

A.R.: Gerste, Mais, Hirse, Weizen, 1 Jahr alter Reis, Bohnen, mit Gewürzen gekochtes grünes Gemüse, Käse, gekochte Eier, Senföl, Olivenöl, Weintrauben, Zitrone, Apfel, Bananen und andere Früchte.

K.I.: Alkohol, Kaffee, Getränke, Heißgetränke, Milchprodukte, fette Speisen, Bratwürste, Kartoffeln, Zucker, Zwiebeln, Reis, Nüsse.

AR: Reis, Gerste, Mais, grüne Bohnen, Orangen, Linsen, Bohnen, Kichererbsen, Erbsen, Salat, Spinat, Algen, Karotten, Kürbis, Spargel, Gurken, Rüben, Blumenkohl, Kohl, Milchprodukte außer Joghurt, Kaninchen, Fasan, Taube, Papaya, Zitrone, Trauben, Kirschen, Datteln, Mandeln, Rosinen, süße Früchte, Honig.

AR: 1 Jahr alter Reis, Weizen, Gerste, Hirse, Bohnen, gekochtes grünes Gemüse mit karminativen Gewürzen, Joghurt, Käse, Bohnensuppe, Tee, Nacken, Knoblauch, Zwiebel, Lauch, Petersilie, Anis, Spargel, abgekochtes Wasser, Granatäpfel, Rosinen, Datteln.

K.I.: Fleisch, Eier, fette Speisen, Milch, alkoholische Getränke, Essig, saure Früchte, Knollen, Eis, kalter Fruchtsaft, scharfe Gewürze, Zucker, Melasse, Pflaumen, schwere Speisen.

Verstopfung

A.R.: Reis, Bohnensuppe, grüne Erbsen, grünes Gemüse, alle Arten von Obst außer Bananen, Milchprodukte (außer: Joghurt, Käse, Butter), Kaltgetränke, darunter Wasser und Fruchtsäfte.

K.I.: Gebratene oder frittierte Speisen, Fleisch, alkoholische Getränke, Essig, Tee, Kaffee, Heißgetränke, scharfe Gewürze, Joghurt, Käse, Bananen, Eier, Nüsse, Mais, Weizen, Wasser, Knoblauch, Lauch, Bohnen.

A.R.: Weizen, Gerste, Mais, Hirse, Bohnensuppe, gekochtes Gemüse mit Gewürzen, Karminativa, Zuckererbsen, Kichererbsen, Hühnersuppe, Eier, Milch, alle Früchte, Nüsse, Tee, Kaffee ohne Zucker.

K.I.: Zucker, Kartoffeln, Rüben, Knollen, Schweinefleisch, Fisch, Büffel, Reis, Hafer, Öl, tierische Fette, Joghurt, Speiseeis, Melasse, Süßigkeiten, fetthaltige Lebensmittel, Zwiebeln, Pilze.

4 Mahlzeiten pro Tag, in kleinen Mengen.

Fieber allgemein

A.R.: leichte, flüssige Kost mit Gerste, Bohnensuppe, Brot, Kekse, gekochtes Gemüse, Salat, Kartoffeln, Gurken, Auberginen, Schoten, Melone, Zitrone, Weintrauben, heißes Wasser, heiße Milch, Tee, Kaffee.

A.I.: saure Früchte, fette Speisen, schwere Speisen, Reis, Fleisch, Fisch, Joghurt, Eis, Käse, Steaks oder frittierte Speisen, Essig, Peperonisauce, roher Salat, alkoholische Getränke, Kaltgetränke.

A.R.: Reis, Weizen, Ziegenmilch, Molke, Käse, alle Früchte, Rettichsuppe, Zwiebeln, Tomaten, grüner Koriander, Petersilie, Petersilie, durchgegartes Gemüse mit Gewürzen, Linsensuppe, Wasser oder Kaltgetränke zwischendurch.

K.I.: Alkohol, scharfe Gewürze, Peperoni, Fleisch, Essig, Soja, Tee, Kaffee, Heißgetränke, trockene oder frittierte Speisen, fettige oder schwere Speisen, Öl, Salz.

A.R.: Reis, Weizen, Milchprodukte, insbesondere Büffelmilch, Bohnensuppe, grünes Gemüse, Obst, Kaltgetränke, Fruchtsäfte.

A.I.: Fisch, Fleisch, scharfe Gewürze, Tee, Kaffee und andere Heißgetränke, Hirse, Mais, Hafer, Knoblauch, Essig.

A.R.: Reis, Weizen, fette Bohnensuppe (Speck), Milch, Caimac, gekochtes grünes Gemüse, süße Früchte, Orangen, Mandarinen, Zitronen, Trauben, Kaltgetränke, Fruchtsäfte.

AI: heißer Tee, Kaffee, andere alkoholische Getränke, scharfe Gewürze, Fleisch, Soja, Salz, Öl, Zwiebeln, Knoblauch, Lauch, Joghurt, Essig, frittierte oder frittierte Speisen, fettige oder schwere Speisen, grünes Gemüse, Sellerie, Rüben, Petersilie , Kohl.

A.R.: Reis, Weizen, Mais, Hirse, Hafer, Gerste, Milch, mit Gewürzen zubereitetes grünes Gemüse, Bohnensuppe, Ingwertee, Kaffee und andere Heißgetränke.

K.I.: fetthaltige Lebensmittel, Butter, Joghurt, Sahne, Käse, Obst, Fleisch, Getränke, Kürbis, Rüben, Kartoffeln, Pilze, Essig, frittierte und frittierte Lebensmittel, Öl, Nüsse, Erdnüsse, Kokos, schwere Lebensmittel.

Obs: Milch & # 8211 vor allem Molke.

Vitamin D: Gekochtes goldenes Eigelb, Karotte, Salz- und Ofenkartoffeln zweimal pro Woche, Olivenöl, etwas Kohl im Salat.

& # 8211 Hier ist ein Modell meiner Rheuma-Diät:

  • um die nötigen Kalorien zu liefern: 1/2 Liter ungekochte Milch
  • 50 g Brot
  • 2 Teelöffel Honig
  • 3 mal pro Woche 1 Ei & # 8211 rohes oder überbrühtes Eigelb
  • rohe Kürbis- oder Sonnenblumenkerne
  • 1 Esslöffel Pollen 1 Teelöffel Glukosepulver (Chinesisch)
  • Chicorée Kaffee.
  • Gemüse- oder Bohnensuppe
  • Gemüsesalat (Dill, Petersilienwurzel und -blätter, Endiviensalat, Lauch, Selleriewurzeln und -blätter, Karotten usw.) mit kaltgepresstem Öl und Zitronensaft
  • gekochte und gebackene Kartoffeln mit Milch oder Eigelb und Olivenöl
  • Reis oder Gerste mit Gemüse oder Milch, die dem gekochten Reis ausreichend hinzugefügt werden.
  • Weizenbrei mit Honig und Früchten bestreut
  • Karottensaft & # 8211 200 ml (für Kalium), Pastinaken oder Wurzelpetersilie (100 ml), Rüben (100 ml), Kohl (100 ml).

Auswurf Husten

A.R.: Gerste, Weizen, Mais, Hirse, Bohnen, gekochtes grünes Gemüse mit scharfen Gewürzen, Kartoffeln, magere Hühnersuppe, alkoholische Getränke, Ingwertee, Kaffee, Honig, Käse.

A.I.: Milchprodukte außer Käse, Schweinefleisch, Rindfleisch, Widder, Fisch, Zwiebeln, Blumenkohl, Kohl, Rüben, Karotten, saure Früchte, Erdnüsse, fetthaltige Lebensmittel, Pilze, Salat, Eis, Kaltgetränke.

A.R.: Reis, Weizen, Fleischsuppe, Gewürze, Karminativa, Tomaten, Rüben, Kartoffeln, gekochtes grünes Gemüse mit Öl, Früchte, Tee, Kaffee, Trockenfrüchte, Milch, abgekochtes Wasser, Salzwasser.

A.I.: Rohe Salate, Blumenkohl, Kohl, Radieschen, Erdnüsse, alkoholische Getränke, Peperoni, Kürbis, Paprika, Joghurt, Käse, Obst abends oder morgens, Kaltgetränke.

A.R.: Weizen, Mais, Reis, Bohnen, gekochtes Gemüse mit Gewürzen und Ingwer, Käse, Peperoni, schwarzer Pfeffer, Papaya, Bananen, Gurken, Äpfel.

A.I.: saures oder süßes Obst, Fleisch, Fisch, Milchprodukte (außer Käse), Zucker, Melasse, Kartoffeln, fetthaltige Lebensmittel, Nüsse, Kekse.

Thymian-Tee + 50 Kürbiskerne.

Kinder 1-4 Jahre & # 8211 10-12 Samen.

4 x 15 Tage mit 7 Tagen Pause Thymian-Tee + Koriander.

VON VALERIU POPA EMPFOHLENES TAGESPROGRAMM FÜR SCHWER KRANKHEITEN (KREBS)

Wenn Sie aufstehen, 1 Esslöffel Sonnenblumenöl (es kann ein anderes Öl sein), kauen Sie 20 Minuten lang, sitzen Sie in einem Sessel und halten Sie den Kopf gerade. Spucken Sie das Öl in die Toilette und kratzen Sie die Zunge mit einem Plastiklöffel oder einem Holzlöffel ab, um die weißlich-gelbe Schicht zu entfernen. Spülen Sie Ihren Mund mit Salzwasser (1 Esslöffel Salz / Tasse Wasser) und wiederholen Sie das Zungenkratzen 30 Mal. Dann putzen Sie Ihre Zunge zu diesem Zweck mit einer speziellen Zahnbürste.

Stellen Sie Wasser in 2 Gefäße von 2-3 1 auf das Feuer und bereiten Sie die Infusionen für den Einlauf und bei Frauen die Vaginalwäsche vor. Heißes Wasser wird zur Desinfektion nach dem Einlauf vorbereitet.

Einlauf für Einlauf: 2 Esslöffel Hagebutte in 2 1 kochendes Wasser geben. 10 Minuten ruhen lassen. mit Deckel.

Vaginale Infusion: 2 Esslöffel Malve (Blüten oder Wurzeln). Das gleiche wie oben.

8 Uhr. Maismehltherapie

Nehmen Sie einen Esslöffel Maisstärke in den Mund und kauen Sie 10-15 Minuten in einem Sessel sitzend, bis Speichel austritt und abläuft. Spülen Sie dann Ihren Mund mit Salzwasser aus.

20:30 Uhr. Einlauf

Den Hagebuttenaufguss in den Irrigator abseihen (die Temperatur wird mit dem Ellenbogen gemessen, um so warm wie möglich zu sein) und in der Genupektoralposition die mit Olivenöl gefettete Kanüle einführen. Nach dem Einlauf wird der Bauch um den Nabel massiert. Nach der Defäkation erfolgt die lokale Hygiene.

9 Uhr. Vaginalspülung mit Malveninfusion mit Hilfe des Irrigators

21:30 Uhr. Gymnastik: oben springen (100) vor dem offenen Fenster, Arme rhythmisch bewegen und gleichzeitig atmen (Sie können nach und nach beginnen, 10, 20 & # 8230 Sprünge). Am Ende wird es selten ein- und ausgeatmet.

10 Uhr. Reiskur: 4 Esslöffel geschälter Reis werden gewaschen und bis 11 Uhr stehen gelassen Selbstmassage in der Sohle an den angegebenen Stellen.

11 Uhr. Tabelle 1: Schlucken Sie den Reis (Vollkorn) oder kauen Sie. Dann 1/2 1 destilliertes Wasser für 1 h konsumieren.

12:30 Uhr.. Zubereitung der Mahlzeit 2. Reiben und mit 1 Esslöffel Holz mischen: 5 Esslöffel gekeimter Weizen, 2 Esslöffel Sellerie, 2 Esslöffel Petersilienwurzel, 1 Esslöffel Grünkohl, 2 Esslöffel Rote Bete, 1 Esslöffel Honig, 2 Esslöffel Äpfel.

13 Uhr. Tabelle 2: Die obigen werden mit 1 Esslöffel Holz für 1 Stunde serviert, das Destillat dazugeben und 2-3 1 destilliertes Wasser herstellen.

16 Uhr. Tabelle 3: 1 Tasse ungesüßter Salbeiaufguss (250 ml kochendes destilliertes Wasser und 1 Teelöffel Salbei). Hinweis: Ich empfehle, den Salbei 1 Minute lang zu kochen, um das schädliche ätherische Öl zu verdampfen.

Ora 18. Tabelle 4

  • 100 g rohe Kürbiskerne
  • 1 Tasse Thymian-Aufguss (250 ml kochendes destilliertes Wasser + 1 Teelöffel Pflanze).

19 Uhr. Infusionen werden wie am Morgen für den Einlauf und die Vaginalwäsche vorbereitet.

Tabelle 5: Reiben: 0,5 kg ionatane oder goldene Äpfel (oder Birnen), 4 EL Sellerie, 2 EL Karotten, 2 EL Petersilie, 2 EL Rüben, 3–4 Walnüsse, 1 EL Honig, 125 g gekeimter Weizen.

Ora 20. Schlaftablette

10-15 Minuten ziehen lassen. Schale von 4 Ionatan-Äpfeln in 250 ml destilliertem Wasser. Mit 1 Teelöffel geriebenem Honig süßen. Dann werden die Apfelschalen verzehrt. Der Saft wird langsam mit einem Löffel geschluckt. Alles sollte 45 Minuten dauern.

Ora 21. Einlauf und Vaginalspülung.

21:30 Uhr. Schlafen im Bett bei offenem Fenster 10 min. Dann schlafen Sie bei geschlossenem Fenster.

Nach 45 Tagen Gemüsesuppe hinzufügen, dann Bohnen, Reis geschluckt mit 1/2 l Salbeitee, Haferflocken in Suppe oder Tee, Gerste, Hirse, Mais, gekocht. Die Abkochung ist getrunken.

Gesundheitsbedingungen

  • Heller Urin (strohgelb), geruchlos.
  • 1-3 Stühle (möglichst nach jeder Mahlzeit), täglich. Der Kot sollte geruchlos sein, nicht an der Toilette kleben, nicht über dem Wasser schweben.
  • Schweiß sollte nicht schlecht riechen.
  • Normaler Appetit (kein übermäßiger Hunger und kein Erbrechen).
  • Es muss nicht nach deinem Mund riechen.
  • Haben Sie nicht viel Auswurf oder andere Ausscheidungen.
  • Sie müssen sich nicht an diffuse Schmerzen gewöhnen, die Krankheiten maskieren können.
  • Gute Laune haben.
  • Fehlen ungerechtfertigter Schläfrigkeit.
  • Wenn Sie zu Bett gehen, schlafen Sie sofort ein, und wenn Sie aufstehen, stehen Sie sofort auf.

Valeriu Popa sagte, dass es 9 Hauptursachen gibt, die zu Krankheiten führen. Um sie zu bekämpfen, empfiehlt er: Stressabbau, Entwurmung, Drogen (Alkohol, Tabak), Entgiftung, Entgiftung, Vorstellungskraft, Willenskraft, Schlaf, Atmung und Bewegung.


Banats kulinarische Archäologie & # 8211 die neue Leidenschaft von Uica Mihai

Timisoara ist in den Vorbereitungen für 2021, wenn es den Titel Kulturhauptstadt Europas ausüben wird, und die traditionellen Köstlichkeiten aus dem Banat warten darauf, von jedem der hier ankommenden Gäste verkostet zu werden.

Uica Mihai, eine echte Marke in der Zubereitung traditioneller kulinarischer Gerichte, fehlt im Hinblick auf 2021 nicht auf allen Tourismusförderungsveranstaltungen im Banat, denn & # 8211 sagt er & # 8211 jede Wanderung muss mit Gerichten belohnt werden, die dies nicht tun sieh sie dir nie an.

& # 8221 Ich durfte fast 300 Orte in den Kreisen des Banats besuchen und kam mit alten Leuten oder jungen Leuten in Kontakt, die Familienrezepte pflegen und so wurde ich kulinarische & # 8216 Archologin & # 8217. Ich habe es geschafft, einige Rezepte zu entdecken, die ich als solche behalte oder denen ich meine persönliche Note hinzugefügt habe, ohne die Essenz zu ändern & # 8221, erzählt der berühmte Koch aus Buziaş AGERPRES.

Uica Mihais (Onkel Mihais) Leidenschaft für & # 8221 Banater Kulinarische Archäologie & # 8221, die die Titelseiten eines Buches mit diesem Namen erreichen wird, begann unmittelbar nach der Revolution, als er seine Lehrtätigkeit an Kochschulen in Frankreich abschloss. in Straßburg, wo er sich zwei Jahre lang aufhielt, in Spanien und Italien, wo er ein Fan von Kunst & # 8211 Kunstküche, besonderen Beschichtungen, Dekorationen, bemalten Tellern wurde.

Als ihm vor 14 Jahren beim Aufbau dieses Marktsegments klar wurde, dass er zu den Wurzeln zurückkehren sollte & # 8211 nicht zur traditionellen Küche, sondern zur archaischen, rustikalen & # 8211 begann er mit echten & # 8222 archäologischen Ausgrabungen & # 8211 #8222 #8221, weil er bestimmte Kochbücher nicht gefunden hat.

Das älteste Rezept, das er bei seinen Recherchen entdeckte, hat eine Geschichte von Hunderten von Jahren.

& # 8221Das älteste Rezept ist das des Kurtos Kalacs, das die ungarischen Szekler vergeblich eingenommen haben. Als die ersten deutschen Siedler kamen, vor allem aus dem Grenzgebiet zwischen Polen und Deutschland, Schlesien, hatten sie große Karren beladen und es fehlten zwei oder drei Hühner, die Kuh hinter dem Karren festgebunden, und die Pemoa-, Sachsen- oder Schwabenmütter verließen ihre Seelen, um den Kindern am Sonntag nichts Süßes zu schenken. Dann kneteten sie einen gesäuerten Teig aus Mehl, der mit etwas Butter eingerieben wurde, wobei der Wachstumsfaktor Eier und fette Kuhmilch waren. Und weil sie keine Backbedingungen hatten, machten sie aus dem zwischen den Handflächen gedrehten Teig & # 8216 Zweige & # 8217, die sie in einige Maiskolben wickelten und über dem offenen Feuer backten. So entstand diese Spule, die heute ein & # 8222Vorwort & # 8221 für die meisten Hersteller von Kurtos Kolacs ist, die Mehl mit Emulgatoren gemischt verwenden, die in 10 kg-Säcken gekauft werden. Als Beweis waren die auf der Messe gekauften Brötchen die letzten drei, vier Tage oder die Originale von Pemoaics gut warm, am nächsten Tag waren sie holzhart & # 8221, erklärt Uica Mihai für AGERPRES.

Seine Speisekammer ist voll von dem, was er unter der Marke & # 8221Bitte fetten Sie unsere Schnurrbärte & # 8221 nennt, von serbischem Salat, Kürbis-Auberginen-Zacusca, Wintersalat, Peperoni- oder Rote-Zwiebel-Marmelade, von Pfirsichen mit Ingwer bis hin zu Gogonele , Kirschkompott oder Peperonisauce.

Natürlich ist es auch beim Kochen von warmen Speisen unübertroffen, und Würstchen mit Polenta oder Bohnen mit Würstchen, & # 8222 wie bei der Armee & # 8221, sind nirgendwo schmackhafter als bei ihm.

Er ist stolz auf die traditionellen Produkte & # 8211 viele Sorten Zacusca, die Jumeripaste, die er in der multikulturellen Harmonie des Ortes schwäbisch nennt & # 8221 Malamel & # 8221, zubereitet aus Stücken gehackter Jumera und mit etwas Schmalz vermischt , reich an Gewürzen, unter anderem Koriander und Thymian, oder scharfe Paprikamarmelade & # 8211, die zu einer Marke geworden ist, oder alle Arten von Essiggurken.

& # 8221Bei archäologischen Ausgrabungen im kulinarischen Bereich des Banats versuche ich saisonale Produkte zu verwenden, nichts aus Verbrauchermärkten oder aus dem Gewächshaus. Jetzt haben gelbe Zwiebeln, Sellerie (Sellerie-Nr.), Lärche, Petersilie, aber sonst nichts, außer Ingwer, den ich für Ingwermarmelade verwende, der verjüngende Tugenden hat und ich wieder in den Juni will 8221, sagt lächelnd Uica Mihai.

Er verrät auch ein Geheimnis über die Zeiten, in denen wir Gurken ein Jahr lang halten müssen: Nach den alten Kalendern hat er ab 1900 gelernt, dass Sie von der Heiligen Maria der Großen (15. August) bis zur Heiligen Maria der Kleinen (8. September) Gurken einlegen, dann ein ganzes Jahr haltbar von Sfânta Mărie Mică bis Karfreitag (Sfânta Parascheva, 14. Oktober) Essiggurken aller Art, kombiniert, sauer in hochwertiger Essigmarinade oder eingelegt in Salzlake zwischen St. Parascheva und Sânmihai (Heilige Erzengel , 8. November) können Sie je nach Wetter gemischte Dosen legen (- wenn es zu heiß ist, keine Dosen, sondern nur Gurken stellen) nach Sânmihai, wenn der erste Frost gefallen ist, eingelegtes Kraut.

Es folgt die Schlachtung des Schweins, eines Schafes und bis zum Frühjahr & # 8230. Alles, was man tun muss, ist im Haus herumzulaufen, sagt der Koch aus Buziaş.

So gesund wie möglich zu essen hilft, die Energie des Körpers zu erhalten

Rezept aus dem Kloster: Tarte mit Joghurt und Trauben

Sie könnten auch interessiert sein an:

/>

Neues Konzept in Timisoara: "Topf mit Topf" & #8211 Essenslieferung für Familien und Personengruppen

Rezept aus dem Kloster. Gemüsesalat mit Leurd und Samen

Der Rat des Arztes. So werden Sie Weihnachten ohne medizinische Probleme los

Tipps für die richtige Ernährung im Herbst und Winter. Was und wie wir kochen

Jamie Oliver verrät uns, welche Lebensmittel in unserer Küche nicht fehlen dürfen

Rezepte aus dem Kloster mit Paprika

Schreibe einen Kommentar

Ernährung


Über Ernährung und gesunde Lebensweise. Überschüssiges Salz tötet. Füttere den Krebs nicht!

Fleisch & #8211 Alltagsbrot für manche
& # 8220 Kann vom Verdauungstrakt erst nach zehn Jahren verdaut werden. Die unmittelbare Folge sei das Auftreten von Gastritis und Geschwüren, aber auch der schlimmsten Form von Darmkrebs, sagt Mencinicopschi.

Die Geheimnisse der Fleischindustrie: Salami-Chemikalien Synthetische Zusatzstoffe in Fleisch-Halbfabrikaten verbleiben sogar zehn Jahre im Körper, weil der Verdauungstrakt sie nicht verdauen kann. Der jährliche Wurstkonsum in Rumänien beträgt etwa zehn Kilogramm pro Kopf, was bedeutet, dass ein Rumäne täglich etwa 28-30 Gramm Fleischprodukte isst. Im vergangenen Jahr stieg der Durchschnitt der europäischen Länder auf fast 100 Gramm täglich, die konsumiert werden. Der Unterschied liegt jedoch in der Qualität der rumänischen Fleischhalbfabrikate, die zu den schwächsten in Europa gehört, auch weil sich die Rumänen nicht darum kümmern, was sie auf den Teller bringen.

Viel Speck und Wasserspritzen

In großen Produktionsstätten und technologischen Schlachthöfen ist das Schlachten von Tieren selten. Nach dem Schneiden werden 80% des Fleisches für Spezialitäten verwendet, der Rest geht in die Herstellung von Salami, Würstchen, Pariser und Würstchen.

Die Mengen werden mit viel Hartspeck, aber auch mit Soja oder anderen gehärteten Fetten angepasst.Das Kneten erfolgt in einem großen Metallbehälter, in dem das Fleisch gehackt wird, dann der Speck und die Maus. Sojamehl wird aus Bastbeuteln hinzugefügt und je nach Rezept werden synthetische Zusatzstoffe und Farbstoffe hinzugefügt. Die Homogenisierung ist in wenigen Minuten erledigt und die Pasta nimmt den Geschmack und das Aussehen von Fleisch an. Die Verpackung erfolgt in Kunststoffmembranen, die manchmal mehr kosten als die Zusammensetzung des Produkts.

Auf der anderen Seite werden & # 8220premium & # 8221 Produkte wie Pastrami, Muskel oder Kotelett mit Sole und Phosphaten injiziert, den Verbindungen, die das meiste Wasser zurückhalten.

Die Injektion erfolgt mit einer speziellen Nadelmaschine, und das Vakuum maskiert, dass das Produkt mit Wasser gefüllt wird. Sole, die dem Produkt viel Gewicht entzieht, hat als Nebenwirkungen Bluthochdruck und Diabetes.

E-s werden importiert und Gewürze wie Zwiebeln oder Knoblauch sind in den meisten Fällen durch Dehydration gewonnene Pulver.

Weg von & # 8220gesunde Ernährung & # 8221

Gheorghe Mencinicopschi, Direktor des Lebensmittelforschungsinstituts in Bukarest, sagt, dass absolut alle Produkte in den Geschäften, außer dem & # 8220eco & # 8221, voller Chemikalien sind.

Die meisten machen jedoch auf Werbevergiftungen aufmerksam:
& # 8220 Würste und Gesundheit haben nichts gemeinsam. Kinder sollten kein Gramm zu sich nehmen. Deshalb ist Werbung im Small Business-Segment aggressiv.

Auch wenn sie per Gesetz gezwungen waren, alle Bestandteile der Rezeptur auf die Etiketten zu bringen, vermeiden es die rumänischen Hersteller, die wahren Fleischmengen in einem Produkt preiszugeben.

Von einer Liste von etwa 20 Zutaten ist nur eine Fleisch. Der Rest sind Phosphate, Nitrite, Nitrate, synthetische Aromen und Farbstoffe, viel Salz und viel Wasser.

Ärzte sagen, dass die Wirkung dieser Zusatzstoffe nicht über Nacht einsetzt. Stattdessen sind die Auswirkungen auf Dauer katastrophal. & # 8220Die Rumänen haben sich daran gewöhnt, Wasser zum Preis von Fleisch zu kaufen. In letzter Zeit sind allerlei Zusatzstoffe aufgetaucht, die nicht toxikologisch geprüft sind, aber von den Herstellern intensiv eingesetzt werden. Zu den gefährlichsten gehören Phosphate, die im Übermaß die Fixierung von Kalzium in den Knochen verhindern. Stellen Sie sich vor, was das für Kinder bedeutet & # 8221, sagt Gheorghe Mencinicopschi.

TEUER & # 8211 80% des Aufschnitts gehen für Spezialitäten wie Pastrami und Koteletts

Wertvolle Etiketten

Der Food-Health-Spezialist weist darauf hin, dass Geschmacksverstärker, die selbst in den teuersten Fleischspezialitäten zu finden sind, einen hohen Appetit verursachen und süchtig machen: & # 8220 Mononatriumglutamat schmeckt sehr gut. Es regt den Appetit an und lässt Sie ständig essen. Die Wirkung tritt nicht sofort ein, aber Essen und Essen führt zu Fettleibigkeit & # 8221.

Von der langen Liste der Lebensmittelchemikalien sind Farbstoffe Bomben für den Körper. & # 8220Karminrot wird aus einem Insekt gewonnen. Bei der chemischen Extraktion wird Aluminium verwendet. Konsum zerstört Nervenzellen und das höchste Risiko ist Alzheimer & # 8221, erklärt Gheorghe Mencinicopschi.

Das & # 8220köstliche & #8221 Aussehen von Würstchen ist größtenteils auf Sojamehl oder Kartoffelstärke zurückzuführen, die sogar 40% der Zusammensetzung einer billigen Pariser oder einer Salami ausmachen.

& # 8220Reines Soja, nicht gentechnisch verändert, ist die gesündeste Zutat in einer Salami. Stärke hingegen hat mit einem Fleischprodukt eigentlich nichts zu tun. "Weil sie nicht skrupellos sein wollen, versprechen die Produzenten, es auf die Zutatenliste zu setzen", sagt Mencinicopschi.

Bedrohung

Die Krankheiten, die uns heimsuchen

Wurstphosphate verhindern, dass sich Kalzium an den Knochen anlagert. Es beeinflusst das Wachstum von Kindern, und in 20 Jahren werden Frauen an Osteoporose leiden. Männer verlieren im Alter schneller an Körpergröße und sind in vielen Fällen fettleibig. Die Halbzubereitungen enthalten auch homogenisierende Gummis, die neben dem Zurückhalten von Wasser auch die Funktion des Homogenisierens haben.

Würstchen Cabanos

Inhalt: unteres Schweinefleisch & #8211 mit Speck und Mäusen & #8211 44%, Rindfleisch & #8211 16%, Sojamehl & #8211 40%. Knoblauch, Universalgewürz, Koriander und Räuchermittel hinzugeben. Zusatzstoffe: Stabilisatoren: (Kaliumpolyphosphat, Carrageen), Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure), Geschmacksverstärker, Mononatriumglutamat (Zusatzstoff, der hohen Appetit und Sucht verursacht), Zucker & # 8211 Dextrose, Laktose, natürlicher Farbstoff: Karmin, Konservierungsmittel & # 8211 8211 Natriumnitrit und Kaliumnitrat. Zur Homogenisierung werden auch pflanzliche Fette verwendet. Es ist im Dünndarm von Schafen verpackt. 20 Minuten bei 75 °C kochen lassen. 2-3 Stunden in einem kalten Raum abtropfen lassen.

Schweinswürste

Inhalt: 60% Schweinefleisch, mit Speck und Schwarte, nicht gentechnisch verändertes Soja-Pflanzenprotein, 20% Wasser, Salz, Gewürze und natürliche Aromen, Stabilisatoren (Natrium- und Kaliumdiphosphat), Antioxidantien (Ascorbinsäure, Natriumisoascorbat), Natriumnitrit, Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat), Zucker (Laktose, Dextrose), natürlicher Farbstoff & # 8211 Karmin, Konservierungsstoffe: Natriumnitrit und Kaliumnitrat. Natriumnitrit verhindert das Wachstum des Botulismus verursachenden Bakteriums, verlängert die Haltbarkeit des Produkts, stabilisiert die rote Farbe von verarbeitetem Fleisch und verleiht einen spezifischen Geschmack.

Inhalt: Schweinekotelett, eine Speckschicht von 0,5-1 Zentimeter. Das in Stränge geschnittene Fleisch wird mit 20% - 40% Salzlake injiziert. Die Injektion erfolgt manuell oder mit einer speziellen Maschine mit einer Nadel und wird dann in eine mit Knoblauch, Paprika, Pfeffer und Koriander gewürzte Sauce gegeben und dort mehrere Stunden belassen. Antioxidantien, Geschmacksverstärker werden der Sauce zugesetzt. Sechs Tage abkühlen lassen, dann industriell rauchen. 14 Portionen Wurst pro Monat erhöhen das Risiko, an einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung zu erkranken, die sehr schwerwiegend ist, um 78 %. Der Zustand ist eine der fünf häufigsten Todesursachen im Westen. Es äußert sich in einer Abnahme der Fähigkeit des Körpers, eine normale Sauerstoffkonzentration im Blut aufrechtzuerhalten.

Enthält: Schweinekopf im Anteil von 62%, Hartspeck 7%, Organe & # 8211 Herz, Niere, Milz 15%, Leber 16%. Fügen Sie die Suppe aus dem Kochen, die Gewürzmischung, die gekochte Zwiebel, den Zucker und das Salz hinzu. In den Mixer die Zusatzstoffe & #8211 Lebensmittelfarbe & #8211 Karmin, Antioxidantien, Kartoffelstärke geben. Die Zusammensetzung wird in synthetische Membranen verpackt und bei 75 °C gekocht. Eine traditionelle Leberwurst darf weniger als sechs Gramm Salz pro 100 Gramm Produkt enthalten und darf grundsätzlich höchstens drei synthetische Hilfsstoffe enthalten Das Verfallsdatum darf zehn Tage nicht überschreiten. Ein weniger konserviertes Produkt ändert seine Farbe, wenn die Verpackung geöffnet wird.

Schweinefleischparizer

Enthält: 80% Speck und Schweineschwarte, 10% maschinell entbeintes Geflügel (einschließlich gemahlener Knochen), Sojamehl, pflanzliches Protein, Stärke, Gewürze & Salz, Knoblauch, Koriander, Paprika, Geschmacksverstärker, Farbstoffe (Karmin). Nach dem Mischen wird die Zusammensetzung 20 Minuten in Wasser bei 75 ° C gekocht. Aufgrund der Stärke und Sojafasern ergibt sich ein Sättigungszustand. Stattdessen ist es schwer verdaulich. Mechanisch entbeintes Fleisch sind Teigwaren, die beim Entbeinen von Geflügelschlachtkörpern entstehen und mit speziellen Geräten verarbeitet werden. Diese Paste enthält auch Reste von Haut, sogar Knochen.

60% MITTAGESSEN UND MÄUSE

Enthält: 60% Speck und Schwarte, 17% minderwertiges Fleisch & #8211 dh was aus Keulen, Hals verarbeitet werden kann & #8211 Gewürzmischung & #8211 Salz, Paprika, Pfeffer oder Gewürzextrakt & #8211 Zusätze die den Geschmack nachahmen Gewürze, 20% Sojamehl, Antioxidantien, Karminfarbstoff, Natriumglutamat (E 261), Nitrite, Nitrate, Knoblauchpaste, Zucker. All dies wird in Mischern gemischt, dann in künstliche (Kunststoff-) Membranen verpackt, getrocknet und industriell in einem Raum geräuchert, wo es theoretisch mindestens vier bis fünf Tage bleiben sollte. In anderen Fällen wird Rauchmittel hinzugefügt.

Enthält: entbeintes Fleisch von Bein, Rücken und Rückenmuskulatur. In Stränge schneiden, salzen, dann durch eine mit Zwiebel- und Knoblauchpulver, Antioxidantien, Farbstoffen, Räuchermitteln und Geschmacksverstärkern gewürzte Sauce passieren. Das Fleisch bleibt drei bis fünf Tage in der Soße, dann wird es herausgenommen und mit einer Schnur zusammengebunden. Es wird mit einer 20-40%igen Salzlösung injiziert und dann im Vakuum in Plastiktüten verpackt. Geraucht wird mit Flüssigrauch, der die krebserregendsten Kohlenwasserstoffe & #8211 aromatische polyzyklische enthält.

Die Fleischanteile unterscheiden sich je nach Rezeptur. Bauernschinken enthält: 70% maschinell verarbeitetes Fleisch (einschließlich Speck, Knochenspuren, Mäuse) & #8211 Sojaprotein, die gesamte Palette an Antioxidantien, Farbstoff & #8211 Karmin.
Das Fleisch wird mit einer Salzlösung injiziert und dann dreimal untergemischt. Das erste Kneten erfolgt eine Stunde nach der Soleinjektion, das zweite 24 Stunden nach der Kühllagerung und erneut 48 Stunden nach der Reifung. Die Zusammensetzung wird dann in Metallformen gegeben, die einer Wärmebehandlung von 75 Grad Celsius unterzogen werden. Nach dem Abkühlen werden die Formen im Vakuum in Plastiktüten verpackt.

100 KALORIEN OHNE KALORIEN

1. Blaubeeren normalisieren den Blutzucker und haben negative Kalorien.
2. Agar & # 8211 ist ein aus einer pulverisierten Alge extrahiertes Gel. Sobald es im Körper ist, absorbiert es Flüssigkeiten und erhöht sein Volumen, indem es Fette und Zucker einfängt. Es wird vom Körper nicht verdaut, sondern mit Fetten und Zuckern ausgeschieden. Die optimale Menge beträgt 3 g pro Tag. Kann in Suppen und Saucen verwendet werden.
3. Algen & # 8211 enthält viele Ballaststoffe.
4. Ananas enthält Enzyme, die Fette auflösen.
5. Anis & # 8211 entfettet den Körper.
6. Endivien haben negative Kalorien, stimulieren die Gallensekretion.
7. Artischocke & # 8211 Diuretikum, senkt den Cholesterinspiegel.
8. Peperoni & # 8211 kurbelt den Stoffwechsel an.
9. Avocados haben leicht verdauliche pflanzliche Proteine.
10. Brokkoli hat negative Kalorien.
11. Basilikum entfettet den Körper, hat negative Kalorien.
12. Aprikose & # 8211 Abführmittel, hilft bei der Verdauung.
13. Kardamom & # 8211 ist ein traditionelles arabisches Gewürz, das auch & # 8220hell & # 8221 genannt wird. Ein paar Samen vor einer Mahlzeit für 10 Minuten eingenommen, regen die Verdauung an und in Kaffee gegeben neutralisiert seine Toxizität.
14. Putenfleisch ist kalorienarm und fettarm.
15. Kartoffeln werden fettfrei und nur mit anderem Gemüse gegessen.
16. Kastanien & # 8211 verbrennen Fett.
17. Gurke & # 8211 hat negative Kalorien, beseitigt Giftstoffe.
18. Erdbeeren - entfernt Giftstoffe aus dem Körper, hat negative Kalorien.
19. Zwiebel & # 8211 entfettet den Körper, hat negative Kalorien.
20. Kreuzkümmel reguliert die Enzymsekretion.
21. Chicorée & # 8211 regt die Verdauung an.
22. Thymian - entfettet den Körper.
23. Kirschen sind reinigend.
24. Schwarze Johannisbeeren & # 8211 bringen den Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht.
25. Schachtelhalm & # 8211 erhöht die Ausscheidung von Giftstoffen 26.
Blumenkohl hat negative Kalorien.
27. Koriander & # 8211 reduziert Blähungen.
28. Brunnenkresse kann als Salat, Saft, Suppe oder zum Würzen von Fleisch und Gemüse gegessen werden. Es wirkt antibiotisch, ohne die Magenflora zu beeinträchtigen, stärkt das Immunsystem, ist ein gutes Diuretikum und Entgiftungsmittel und hilft beim Fettabbau. Tee ist auch gut gegen Husten. Achtung, die getrocknete Pflanze verliert ihre Heilkraft!
29. Gewürznelken & # 8211 haben negative Kalorien.
30. Die Heidelbeere hat die großartige Eigenschaft, Fette aufzulösen und zu eliminieren, und dafür sollte sie nicht in großen Mengen verzehrt werden, ein paar gegessene Blätter reichen aus, aber sie muss häufig verwendet werden, damit die Wirkung sichtbar wird.
31. Zucchini hat negative Kalorien.
32. Gefärbte Bohnen & # 8211 ist abführend.
33. Grüne Bohnen haben negative Kalorien.
34. Ingwer & # 8211 intensiviert den Stoffwechsel.
35. Ginseng & # 8211 entfernt Giftstoffe.
36. Graham & # 8211 hat viele Ballaststoffe.
37. Grapefruit – enthält Enzyme, die Fette auflösen.
38. Gulie & # 8211 reguliert den Glukosespiegel.
39. Meerrettich & # 8211 entfettet den Körper.
40. Kiwi & # 8211 ist ein starkes Antioxidans.
41. Zitrone & # 8211 entfettet den Körper, hat negative Kalorien.
42. Süßholz stimuliert die Sekretion von Leber und Gallenblase und verbessert die Verdauung. Die Wurzel wird als Tee verwendet und konsumiert, Aufguss: 2 Teelöffel auf eine Tasse. Trinken Sie nach dem Abendessen. Seien Sie vorsichtig, erhöhen Sie die Fruchtbarkeit und ein Konsum von mehr als ein paar Wochen kann zu Bluthochdruck oder Ödemen führen!
43. Izma & # 8211 hat eine erfrischende Wirkung.
44. Mandarinen & # 8211 reduzieren Verdauungsstörungen.
45. Mango hat negative Kalorien
46. ​​Hagebutten & # 8211 vertreiben Müdigkeit.
47. Sauerampfer ist ein Entgiftungsmittel.
48. Dill entfettet den Körper, hat negative Kalorien.
49. Mei & # 8211 hat viele Fasern.
50. Minze & # 8211 hat negative Kalorien, ist ein Diuretikum.
51. Äpfel haben negative Kalorien.
52. Honig & # 8211 verringert den Appetit.
53. Mandeln & # 8211 senken den Cholesterinspiegel.
54. Karotten haben negative Kalorien.
55. Brombeeren sind Abführmittel.
56. Kamille & # 8211 erleichtert die Verdauung.
57. Napi & # 8211 Diuretikum, reinigt das Blut.
58. Nektarinen & # 8211 haben wenige Kalorien.
59. Oregano & # 8211 intensiviert die Leberfunktion.
60. Basmatireis & # 8211 intensiviert die Verdauung, erfrischt.
61. Brauner Reis & # 8211 intensiviert die Verdauung.
62. Gerste & # 8211 intensiviert die Leberfunktion.
63. Papaya & # 8211 reguliert den Blutzucker.
64. Weißdorn reduziert die Magensäure.
65. Löwenzahn & # 8211 verstärkt Verbrennungen.
66. Petersilie ist ein Diuretikum.
67. Petersilie hat negative Kalorien, eliminiert Fett.
68. Wassermelone ist ein Diuretikum.
69. Fisch & # 8211 reduziert Cholesterin, hat gute Fette.
70. Pepper & # 8211 entfettet den Körper.
71. Orangen haben negative Kalorien.
72. Radieschen haben negative Kalorien.
73. Granatäpfel & # 8211 senken den Cholesterinspiegel.
74. Rosmarin ist ein Diuretikum.
75. Tomaten & # 8211 entfetten den Körper
76. Salat regt den Stoffwechsel an.
77. Salvia hat negative Kalorien.
78. Schinduf & # 8211 verzehrt Samen oder Blätter, zerkleinert und gemischt
mit Essen. Unterstützt die Verdauung und senkt den Cholesterinspiegel. Unter dem
Teeform: 2 Teelöffel auf eine Tasse Wasser wirken hustenstillend und
Abführmittel, nach 3 Stunden Infusion warm trinken.
79. Shell & # 8211 reguliert die Schilddrüsenfunktion.
80. Zimt & # 8211 entfettet den Körper.
81. Roggen & # 8211 beschleunigt die Darmverdauung.
82. Kürbiskerne & # 8211 haben die Wirkung eines Darmreinigers.
83. Sonnenblumenkerne & # 8211 haben gute Fette, mästen nicht.
84. Samen in & # 8211 entwässern den Darm.
85. Sesamsamen beugen Osteoporose vor.
86. Rüben haben negative Kalorien.
87. Şovârf & # 8211 ist ein Magentonikum.
88. Spanac & # 8211
es hat negative Kalorien und viele Ballaststoffe.
89. Spargel hat negative Kalorien.
90. Safran beschleunigt den Stoffwechsel.
91. Tapioka & # 8211 ist eine Art Mehl, das aus Maniokknollen gewonnen wird,
das hilft, den Cholesterinspiegel zu senken und Fett zu reduzieren.
92. Estragon & # 8211 löst Fette auf.
93. Tofu & # 8211 enthält Ballaststoffe.
94. Sellerie hat negative Kalorien.
95. Brennnessel ist ein Entgiftungs- und Abführmittel
96. Knoblauch & # 8211 entfettet den Körper, hat negative Kalorien.
97. Kohl ist ein Diuretikum und Abführmittel.
98. Chinakohl hat negative Kalorien, ist sehr sättigend.
99. Rosenkohl hat negative Kalorien.
100. Auberginen & # 8211 enthalten viele Ballaststoffe

Füttere den Krebs nicht

& # 8211 Krebs wird von unserer Lebensweise „genährt“: Bewegungsmangel, Brechen der Natur und der natürlichen Rhythmen des Körpers (Nahrung, Assimilation, Ausscheidung, Arbeit, Ruhe und Nachtruhe). Auch wenn es nicht gerade rosig ist, haben wir Lösungen parat, auch wenn sie schwieriger oder teurer erscheinen. Wille und mehr Entschlossenheit. Offensichtlich eine Änderung der Einstellung und sogar eine Umkehrung der aktuellen "Werte". Wo dies bereits geschehen ist, wissen Sie sehr gut, worüber ich im Folgenden sprechen werde.

& # 8211 Wir essen zu viel und von schlechter/schlechter Qualität.

Das Fleisch, das wir essen, ist voll von vielen ungesunden Zusatzstoffen und wir konsumieren Fleisch zu oft (manchmal dreimal am Tag), wenn der Körper nicht mehr assimilieren kann und Dickdarm- oder Verdauungstraktkrebs aufgrund der Fülle an toxischen Substanzen oder der unsachgemäßen Aufnahme auftreten durch unseren Körper.

Hühner und andere hormongezüchtete Tiere (meine Anmerkung - sogar Forellen oder andere Zuchtfische werden mit Antibiotika aufgezogen und bei Konzentraten und dies wird auch von Erzeugern erkannt, die nicht riskieren wollen, ihre Produktion zu verlieren) sind ebenfalls eine Ursache.

& # 8211 Weißzucker, doppelt raffiniert Dies führt zu zusätzlichem Stress im Körper für die Organe, die Enzyme absondern, die für die "Verdauung" der aufgenommenen Nahrung verantwortlich sind.

& # 8211 Weißmehl, das nicht alle Nährstoffe des Weizenkorns enthält – die Empfehlung lautet Vollkornbrot!

& # 8211 Salz, das jodiert ist darüber hinaus, dass wir nicht alle überschüssiges Jod brauchen! Jod in Salz ist jedoch nicht natürlich!

& # 8211 H-Milch dessen Protein in der Tat modifiziert und durch diesen Prozess vom ursprünglichen entfernt wird.

& # 8211 Fruchtjoghurt (oder ohne) die nicht mehr nur die Bakterien enthalten, die dafür verantwortlich sind, die Milch zu verändern und zu Joghurt zu machen (erinnern Sie sich an den Joghurt aus unserer Kindheit? - Hat Joghurt heute noch diesen Geschmack?), aber Zusatzstoffe, Milchpulver und andere Geschmacksverstärker und Süßungsmittel.

& # 8211 Überschüssiges Eisen und Medikamente mit Nebenwirkungen und deren Beitrag zu großen Ungleichgewichten im Körper und auch bei der Ernährung des Krebses, wenn er vom Körper gut aufgenommen wird (Eisen zum Beispiel ist nachweislich ein toller Nährstoff für Krebszellen!) - Achten Sie daher bei einer Blutarmut, sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen, auf die von Ärzten empfohlene Eisenaufnahme!

Milchpulver die in der Ernährung von Kleinkindern enthalten ist und die bis ins hohe Alter gezwungen werden, sie zu verabreichen, zu Lasten der später forcierten Nahrungsdiversifizierung.

Die Empfehlungen des Arztes:

& # 8211 Konsumation weniger industrialisierte und überverarbeitete Lebensmittel. Produzieren Sie zu Hause oder nutzen Sie verschiedene Profilshops, die nicht nur den Bio-Trend nutzen, um teurere Produkte zu verkaufen. So etwas ist schwerer zu finden, aber in Verbindung mit der Tatsache, dass wir eigentlich nicht viel zu essen brauchen, können Sie versuchen, weniger, aber bessere Qualität zu essen!

& # 8211 Weniger Fleisch - Orthodoxer Glaube und Fasten (mittwochs und freitags während des Jahres und Fasten) es bringt uns zu einer gesünderen tausendjährigen Tradition. Folgen Sie der Pyramide der gesunden Ernährung basierend auf rohem Gemüse und unverarbeitetem Gemüse und Obst. Sie werden in jeder Zeitschrift vorgestellt.

& # 8211 Fleisch von besserer Qualität – wählen Sie sicherere Quellen, die noch traditionell Hühner aufziehen und Tiere füttern. Ich weiß, es ist nicht einfach, aber es ist nicht unmöglich! (Wir haben Quellen für Hühnchen, Rindfleisch und Truthahn unter Mitgliedern unserer Gemeinschaft oder außerhalb, aber vertrauenswürdige Leute!)

& # 8211 Honig statt Zucker und natürlich genauer auf die Etiketten achten denn ja, viele produkte enthalten zucker und tatsächlich reden wir nicht über honig, sondern über bestimmte ersatzstoffe! (wir haben Honigquellen und es gibt viele kleine Produzenten, die den Honigbedarf unserer Familien decken können).

& # 8211 Weniger Nahrung, Einhaltung der Hauptmahlzeiten, in Fastenzeiten sogar Verzicht auf eine der Mahlzeiten . Auf diese Weise geben wir dem Körper Zeit, sich zu assimilieren und auszuruhen.

& # 8211 Abendessen bis spätestens 20:00 Uhr.

& # 8211 Schlafenszeit vor 22:00 (Schlafmangel vor unserem Kern ist auch mit 30-35 Jahren für Herzinfarkte und andere Schlaganfälle verantwortlich). Frühes Zubettgehen erzeugt ein morgendliches Erwachen und einen anderen Lebensrhythmus im Laufe des Tages.

Vollkornbrot, Brot ohne E, Roggenbrot (von Ernährungswissenschaftlern ausdrücklich empfohlen für die besondere Durchreise und die damit verbundene Nährstoffaufnahme!)– […]

& # 8211 Jodsalz ist nicht für jeden nötig, man kann wechseln zu Salz nie (gibt es auch in Reformhäusern), aber hier prüfen Sie selbst und fragen Sie Ihren Arzt, der auch Ihr Freund sein muss und nicht nur ein Arzt, der Bürokratie macht! Versuchen Sie, solche Leute wieder zu finden! Sie sind wenige, aber sie existieren. Noch! Unbehandeltes Salz gibt es auch direkt im Salzbergwerk! Achtung: Jeder Hersteller von Brot oder anderen Produkten, der Salz verwendet, ist verpflichtet, Jodsalz zu verwenden! Es ist echt und ich sage es nicht aus übertriebener Besorgnis. Nur zu deiner Information! (…)

& # 8211 Versuche lokale Produzenten in Großstädten zu finden und zu unterstützen (Wir haben in unserer Gemeinde eine Quelle für Eier, Milch, Milchprodukte und Fleischprodukte und Quelle von unverarbeiteten und zubereiteten Kartoffeln, Salaten, Radieschen und anderem Gemüse der Saison, wenn sie auf natürliche Weise entwickelt und nicht mit verschiedenen chemischen Lösungen oder Vitaminen in Wasser gepresst wurden).

Überbeanspruchen Sie Kosmetika nicht und ersetzen Sie sie durch solche ohne SLS und Parabene ( ). (Quelle: razbointrucuvant.ro)

Überschüssiges Salz tötet

Übermäßiger Salzkonsum verursacht jährlich etwa 2,3 Millionen Todesfälle und ist viel schädlicher als der Konsum von kohlensäurehaltigen Getränken, schreibt AFP .

Laut einer Studie der American Heart Association werden etwa 15% aller Todesfälle durch Herzinfarkte, Schlaganfälle und andere Herzerkrankungen durch übermäßige Salzaufnahme verursacht.

Laut einer anderen Studie der Harvard University sind auch übermäßig kohlensäurehaltige Getränke für den Tod von jährlich etwa 180.000 Menschen verantwortlich.

& # 8220Nationale und globale öffentliche Gesundheitsmaßnahmen wie Salzreduktionsprogramme in der Ernährung könnten Millionen von Leben retten & # 8221, sagte Studienkoordinator Dariush Mozaffarian, Professor für Medizin und Epidemiologie an der Harvard School of Public Health.

"Die Belastung durch Salz ist viel schwerer als die Belastung durch süße Getränke, weil letztere nur ein Lebensmittel sind, das die Menschen leicht vermeiden können, während Salz in allen Produkten enthalten ist", fügte er hinzu.

Die Forscher analysierten 247 Umfragen zur täglichen Salzaufnahme von Erwachsenen nach Alter, Geschlecht, Region und Land zwischen 1990 und 2010 in der Global Burden of Diseases Study 2010, einer internationalen Studie, an der 488 Ärzte aus 303 medizinischen Einrichtungen in 50 Ländern teilnahmen.

Fast 1 Million dieser Todesfälle & # 8211 40% der Gesamt & # 8211 waren vorzeitig, wobei Menschen bis zum Alter von 69 Jahren starben.

Etwa 60 % der Todesfälle ereigneten sich bei Männern und 40 % bei Frauen. Herzinfarkte verursachten 42% der Todesfälle und Schlaganfälle verursachten 41% von ihnen. Der Rest der Todesfälle wurde durch andere Arten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursacht.

84 % der Todesfälle durch übermäßigen Salzkonsum ereigneten sich in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. (Quelle: antena3.ro)


Boeuf-Salat

/> Zutaten: 150g Schweinefleisch 4 Stangen 2 Zwiebeln 2 Tomaten 100g Petersilie Butter Rosmarin Salz Pfeffer Pfeffer Zubereitung: Fleisch in Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und mit Rosmarin bestreuen. 10 Minuten ruhen lassen, um die Gewürze zu durchdringen. Legen Sie die Fleischstücke auf & # 8230
Weiterlesen & # 187 /> Zutaten: 1 Schweinebauch 2 Schweineohren 1 Schweinezunge 2 Schweineniere 500g Schweinegans 1kg mageres Schweinefleisch 1 halber Schweinekopf 2 Schweinekeulen 2 Knoblauchköpfe 2 Knoblauchblätter Lorbeer Salz Pfeffer Zubereitung: Schweinebauch einschalten & # 8230
Weiterlesen & # 187


Video: Cooking With Oma - Hungarian Goulash and Galuska Spaetzle (Januar 2022).