Traditionelle Rezepte

Eine Kartoffel würfeln

Eine Kartoffel würfeln

Erfahren Sie, wie die Profis schnell und einfach eine Kartoffel würfeln

Aurelie Jouan

Speichern Sie Ihre Kartoffelreste; sie können für Suppen und Pürees verwendet werden.

Obwohl Kartoffeln rund sind, lassen sie sich schnell und einfach in perfekt gleichmäßige Stücke schneiden. Hier ist wie:

Beginnen Sie damit, die Kartoffel zu schälen, um die Haut zu entfernen. Entsorgen Sie die Haut oder bewahren Sie sie für eine andere Verwendung auf. Schneide dann von jeder Seite der Kartoffel eine kleine Menge in Scheiben, sodass sie eine lange, rechteckige Form hat.

Schneiden Sie die Enden der Kartoffel so ab, dass sie von allen Seiten flach sind. Entsorgen Sie die Reste oder bewahren Sie sie für eine andere Verwendung auf.

Von der Kartoffel dicke Scheiben schneiden. Für einen mittelgroßen Würfel schneiden Sie etwa ½ Zoll dicke Scheiben. Für einen kleinen Würfel schneiden Sie etwa ¼ Zoll dicke Scheiben.

Legen Sie die Scheiben dann flach auf Ihr Schneidebrett und schneiden Sie sie der Länge nach in Streifen, die so breit sind, wie die Scheibe dick ist. Schneiden Sie also für einen mittleren Würfel die Scheibe in ½ Zoll breite Streifen. Für einen kleinen Würfel die Scheibe in ¼ Zoll breite Streifen schneiden.

Schneiden Sie schließlich über die Streifen (in Abständen von ½ Zoll oder ¼ Zoll), um entweder einen mittleren oder kleinen Würfel zu erhalten.

Julie Ruggirello ist die Rezeptredakteurin von The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @TDMRecipeEditor.

Kristie Collado ist die Chefredakteurin von The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @KColladoCook.


Kartoffeln einfrieren: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Hier finden Sie alles, was Sie über das Einfrieren von ganzen, gewürfelten, pürierten, gebratenen und geschredderten Kartoffeln wissen müssen.

Werfen Sie Ihre überschüssigen Kartoffeln nicht weg! Es ist viel praktischer und wirtschaftlicher, sie für den späteren Gebrauch einzufrieren. Es ist einfacher als Sie denken, Kartoffeln perfekt einzufrieren, aber Sie müssen ein paar einfache Anweisungen befolgen. Hier erfahren Sie, was Sie über das Einfrieren von Kartoffeln wissen müssen, egal ob sie ganz, gewürfelt, püriert, gebraten oder zerkleinert sind:


Gewürfelt, gehackt, gehackt und mehr: Eine visuelle Anleitung zu sechs grundlegenden Messerschnitten

Wenn Sie sich jemals über den Unterschied zwischen „gehackt“, „gewürfelt“, „gehackt“ und anderen Schnitten in einem Rezept gewundert haben, sind Sie nicht allein. Messerschnitte können so verwirrend sein, dass wir eine visuelle Anleitung zu einigen der häufigsten zusammengestellt haben.

Wenn Sie nach „Messerschnitten“ suchen, finden Sie viele Tutorials zu ausgefallenen französischen Messertechniken, mit Begriffen wie „tourné“ und „parmentier“. Aber für die alltägliche Hausmannskost sind diese Begriffe ziemlich nutzlos. Hier sind die grundlegenden Schnitte und Formen, die Sie eher in Kochbüchern, Online- und Zeitschriftenrezepten sehen, damit Sie diese Messerfähigkeiten sinnvoll einsetzen können.

Erfahren Sie in diesem animierten GIF-Tutorial, wie Sie mit einem Messer umgehen

Man kann nur zuhören und lesen, wie jemand darüber spricht, wie man ein Küchenmesser richtig handhabt, so viele…

Große Würfel

Ein großer Würfel bezieht sich normalerweise auf ein Gemüse oder einen Gegenstand, der in 3/4-Zoll-Quadrate geschnitten ist. Dies ist auch der Schnitt, den ich verwende, wenn ein Rezept verlangt, dass etwas Großes gehackt wird (z. B. gehackte Kartoffeln). Sie können diesen Schnitt sehen, der für alles verwendet wird, von Zwiebeln bis hin zu Wassermelonen.

Mittlere Würfel

Ein mittlerer Würfel erfordert das Schneiden von Zutaten in Quadrate mit 1/2-Zoll-Seiten. Wenn ein Rezept einen Würfel ohne Modifikator vorgibt (z. B. „gewürfelte Tomaten“, ohne zu erläutern, ob sie klein, mittel oder groß sein sollen), strebe ich den mittleren Würfel an. Viele Rezepte verlangen nach gewürfelten Tomaten, aber auch Rüben, Paprika und Gurken sind keine Seltenheit.

Kleine Würfel

Ein kleiner Würfel bezieht sich normalerweise auf eine Zutat, die in 1/4-Zoll-Würfel geschnitten wird. Wenn Sie beispielsweise "1 Tasse Sellerie, klein gewürfelt" in der Zutatenliste sehen, ist dies der Schnitt, den Sie anstreben sollten. Viele Rezepte beginnen mit einer Basis aus sautiertem Sellerie, Karotten, Zwiebeln oder klein gewürfelten Paprika.

Brunoise

Dies ist einer der wenigen ausgefallenen französischen Begriffe, die Köche und Experten verwenden, wenn sie über Schnitte sprechen. Noch kleiner als ein kleiner Würfel ist ein Brunoise (ausgesprochen „Brauen-NWAHZ“) ein quadratischer Schnitt mit einer Seitenlänge von etwa 1/8 Zoll. Obwohl die Brunoise weniger verbreitet ist als der Rest der Stücke, wird sie oft als Garnierung für einen Artikel verwendet, insbesondere für eine Suppe wie eine Consommé.

Julienne

Der Ausgangspunkt für den Brunoise-Schnitt ist etwas ausgefallen klingendes Julienne, das eigentlich nur ein Schnitt langer Streichhölzer mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll ist. Vielleicht sehen Sie eine Julienne auf einem Rezept wie gedämpftem Fisch nach chinesischer Art oder südostasiatischem Papayasalat.

Chiffonade

Eine Chiffonade ist ein ähnlicher Schnitt, der auf Gemüseblätter aufgetragen wird. Stapeln Sie die Blätter einfach, rollen Sie sie fest und schneiden Sie die Blätter senkrecht zur Rolle in dünne Streifen. Das am häufigsten chiffonierte Gemüse ist Basilikum, das als Beilage für eine Reihe von Tomaten-Basilikum-Kombinationen verwendet wird, von Salaten bis hin zu Pasta.

Hackfleisch

Kleiner als ein Brunoise ist ein Hackfleisch. Wenn ein Brunoise 1/8 Zoll groß ist, ist ein Hackfleisch ungefähr halb so groß, näher an 1/16 Zoll. Aber weil es so fein ist, neigt es auch dazu, weniger genau zu sein. Knoblauch ist die am häufigsten gehackte Zutat.

Denken Sie daran, dass je kleiner der Messerschnitt für eine scharfe Zutat (wie Knoblauch, Schalotten und Zwiebeln) ist, desto mehr verteilt wird sie und desto stärker wird sie schmecken. Wenn Sie also nicht möchten, dass Ihre Marinara-Sauce stark nach Knoblauch schmeckt, entscheiden Sie sich für eine ganze Nelke, Splitter oder sogar einen Würfel, anstatt einen feineren Schnitt wie ein Hackfleisch.


Müssen Sie Kartoffelaugen ausschneiden?

Sie können in den Augen bleiben, wenn sie nur Nadelstiche sind. Alles, was größer ist (wie Proto-Sprossen), sollten Sie ansprechen.

Wussten Sie, dass die Vertiefung an der Spitze eines Gemüseschälers speziell dafür entwickelt wurde, die Augen einer Kartoffel auszugraben? So praktisch!


Schritt 1: Schneide einen Streifen der Länge nach ab, sodass die Kartoffel flach auf der Schnittfläche liegt. Manchmal bildet eine geschälte Kartoffel einen kleinen, flachen Rand.

Schritt 2: Schneiden Sie die Kartoffel in gleichmäßige Stücke, während Sie sie mit Ihrer nicht schneidenden Hand halten. Für kleinere Würfel dünn und für größere Würfel dicker schneiden.

Schritt 3: Schneiden Sie jede Runde in Stöcke oder "Stöcke". Sie können jede Runde einzeln oder in einem Stapel schneiden.

Schritt 4: Drehen Sie die Stöcke um 90 Grad und schneiden Sie die kürzere Seite in Würfel. Dieser Schritt kann auch im Stapel oder einmal pro Runde durchgeführt werden.

Wenn Sie mit dem Würfeln fertig sind, bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Kartoffeln sofort zu verwenden, oder legen Sie sie in eine abgedeckte Schüssel mit kaltem Wasser, damit sie nicht braun werden.


Kartoffelwürfel vom Grill

Jetzt, da die Grillsaison bei warmem Wetter hier in Michigan ist, dachte ich, ich würde mich ein wenig mehr auf BBQ / Grillbeilagen konzentrieren. Hier ist einer, den mein Vater gemacht hat, als er im Hinterhof gegrillt hat. Ich habe es hinzugefügt, aber das Prinzip beim Kochen der Kartoffelwürfel in Folie ist das gleiche wie bei ihm, als ich ein Kind war. Es ist eine köstliche Seite, die zu allem passt, was Sie grillen oder grillen. Einfach und eine schöne Abwechslung zu einfachen alten ganzen Kartoffeln, die in Folie gewickelt und gegrillt sind.

Zutaten:

  • 5 mittelgroße Kartoffeln, mit Haut, gewaschen und geschrubbt
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Süße rote, orange oder gelbe Paprika (optional)
  • 2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 2-3 EL Apfelessig
  • 2-3 Esslöffel Olivenöl oder Butter
  • 1-2 Esslöffel granuliertes Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel Salz

Besondere Utensilien:

Ziehen Sie ein langes Stück Folie von der Rolle. Normalerweise ziehe ich ein 3 Fuß langes Stück heraus und falte es für zusätzliche Stärke in zwei Hälften. Die Kartoffeln in etwa 2,5 cm große Quadrate würfeln. Ich lasse die Schalen dran, aber du könntest die Kartoffeln zuerst schälen, wenn du möchtest. Würfeln Sie die Zwiebel und Paprika (wenn Sie Paprika verwenden) und fügen Sie alles auf das Folienblatt. Dann das Olivenöl und den Apfelessig darüberträufeln und Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Thymian hinzufügen. Greifen Sie beide Enden der Folie und rollen Sie die Kartoffelmischung hin und her, um die Gewürze zu verteilen. Öl. usw. So sollte es an dieser Stelle aussehen:

Nehmen Sie nun die Ober- und Unterseite der Folie und wickeln Sie sie vorsichtig zusammen, wobei Sie die Oberseite der Naht nach unten rollen, um eine gute halbluftdichte Versiegelung zu erhalten. Machen Sie dasselbe mit den Seiten. Bringen Sie die Holzkohle zum Laufen oder drehen Sie die Gasbrenner auf einer Seite hoch. Hier ist der Trick, um die Kartoffeln richtig gut zu machen– Legen Sie die Folienverpackung direkt auf die Anheizkohlen oder legen Sie sie dort hin, wo die Gasflamme am heißesten ist. In regelmäßigen Abständen wenden. Die Idee ist, die Kartoffeln gerade genug zu bräunen, um sie zu karmelisieren und die Aromen zu verstärken, um das Rösti-Geschmack zu erhalten, nicht genug Hitze und alles, was Sie erhalten, sind gedünstete Kartoffeln.

Lassen Sie die Kartoffeln zuerst auf der hohen Hitze schön brutzeln, und wenn Sie mit dem Grillen beginnen, können Sie die Hitze zu den Kartoffeln zurückdrehen. Wenn Ihr Grill fertig ist, sollten Sie in der Lage sein, einen perfekt gekochten Kartoffelbeutel zu öffnen. Genießen!


Leserinteraktionen

Hinterlasse einen Kommentar & eine Bewertung! Antwort verwerfen

Danke für das Rezept, die Kartoffeln schmecken lecker!

Support @ Minimalist Baker sagt

Yay! Vielen Dank für die schöne Bewertung!

Hi,
Nirgendwo im Rezept oder in den Notizen erwähnen Sie, wie groß / klein die Kartoffelstücke geschnitten werden sollen. Ich kann mir vorstellen, dass sich dies sowohl auf die Garzeit als auch auf den Gar- / Knusprigkeitsgrad auswirkt. Sie scheinen auf Ihrem Bild etwa 3/8″ dicke Scheiben zu sein, anstatt 1/2″-5/8″ Würfel. Können Sie die Größe/Dicke der Kartoffelstücke angeben? Vielen Dank!

Dana @ Minimalist Baker sagt

Hi! Wir werden das zur Verdeutlichung hinzufügen, aber ja – 3/8″ ist ungefähr richtig!

Danke für dieses Rezept. Ich war auf der Suche nach einem guten Bratkartoffelrezept.

Frage, schälen Sie die Yukon-Kartoffeln?

Support @ Minimalist Baker sagt

Diese Kartoffeln sind köstlich! Danke für das Rezept!

Support @ Minimalist Baker sagt

Danke fürs Teilen, Jeannette! xo

Diese sind ERSTAUNLICH! Ernsthaft – ich weiß nicht was es mit der Combo auf sich hat, aber sie sind phänomenal. Ich habe im Grunde eine ganze Pfanne alleine gegessen. Mein Mitbewohner hatte ein paar und fragte mich immer wieder, wie ich sie gemacht habe. Vielen Dank für diese Tipps! Ich werde sie wahrscheinlich morgen wieder machen, lol. :)

Support @ Minimalist Baker sagt

Hoppla! Wir freuen uns sehr, dass Sie beide genossen haben! Danke für die schöne Bewertung =)

Das sind jetzt meine absoluten Lieblingsrezepte für Bratkartoffeln. Sie sind so einfach und einfach, aber absolut perfekt. Ich war auf der Suche nach einem Rezept für meine Lieblingssorte Bratkartoffeln und das ist es! Ich werde nicht mehr suchen. Ich benutze dieses Rezept immer und immer wieder und alle lieben es. Danke für das Teilen!

Support @ Minimalist Baker sagt

Hoppla! Das freut uns sehr, Sarah! Vielen Dank für die schöne Bewertung! xo

hallo hallo vielen dank für deine tollen rezepte. Hier ist eine Frage, bei der ich keinen Google-Support finden kann und ich denke, das ist der Grund, warum mein Backen nicht immer richtig herauskommt. Sie geben die Temperatur des Ofens — an, damit das in Ordnung ist. Aber auf welcher Einstellung sollte der Backofen stehen? Die schicken neuen Öfen haben so viele Einstellungen und ich kenne den Unterschied sicher nicht. Zum Beispiel: Lüfter und Hitze? Nur Ventilator (was erhitzte Luft ist)? Nur Oberhitze? Niedrigere Hitze? usw usw. Es wäre sehr hilfreich, dies für alle Rezepte zu wissen, aber sehr dankbar, wenn Sie damit beginnen und / oder einige Tipps zu allgemeinen Richtlinien geben könnten? Vielen herzlichen Dank.

Dana @ Minimalist Baker sagt

Lüfter und Hitze sind also normalerweise “Konvektion, die ich gerne oft verwende. Aber für unsere Rezepte gehen wir normalerweise davon aus, dass die Leute keine Konvektion haben. Wenn nicht anders angegeben, ist es immer nur “backen” oder “rösten” ohne Lüftereinstellung. Wenn Sie Konvektion haben, können Sie sie gerne verwenden. Sie müssen nur wissen, dass sie Ihr Essen schneller gart und knuspriger macht.

Es gab leckere! Sie kamen perfekt heraus. Ich habe Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und dehydrierten Schnittlauch hinzugefügt, da ich keinen frischen Rosmarin hatte. Wir haben sie verschlungen. Dankeschön. Jetzt muss ich einen Rührtofu dazu machen!


Kartoffeln würfeln

Schritt 1

Die Süßkartoffel mit einem Gemüseschäler schälen.

Schritt 2

Schneiden Sie die Enden mit einem klassischen Kochmesser ab.

Schritt 3

Schneiden Sie die Seiten der Kartoffel ab, um sie zu quadrieren.

Versuchen Sie, es so quadratisch wie möglich zu machen, ohne Ihre Kartoffel zu verschwenden. Es ist in Ordnung, wenn es kein perfektes Quadrat ist.

Schritt 4

Machen Sie 1/2-Zoll-Scheiben durch Ihre Kartoffel. Sie können es entweder mit einem Augapfel betrachten oder ein Lineal verwenden.

Schneiden Sie alle Kartoffeln weiter. Diese werden Batonnets genannt.

Schritt #5

Drehen Sie die Batonnets und schneiden Sie sie in 1/2-Zoll-Scheiben, dies sind Ihre mittelgroßen Süßkartoffelwürfel.


Perfekte Bratkartoffeln

Viele Bratkartoffeln (oder knusprige Frühstücks-Tatern) brauchen viel länger als sie sollten. Du wirst zuerst gebeten, die Kartoffeln zu kochen dann hacken und braten. Etwas nervigeres können wir uns kaum vorstellen. Vor allem, wenn Sie sich faul, verkatert oder gehetzt fühlen&mdashor all dies. Die Wahrheit ist, Sie müssen die Kartoffeln überhaupt nicht vorkochen. Sie müssen sie nur in dünne Scheiben schneiden und die besten Öle auswählen. Plural! Nachfolgend finden Sie unsere Top-Tipps für die Perfektion von Bratkartoffeln.

DAS BESTE KOCHÖL

So sehr wir Butter lieben, bei starker Hitze verbrennt sie zu schnell, was für eine optimale Knusprigkeit notwendig ist. Olivenöl ist nur ein bisschen besser. Die Lösung: Mischen von EVOO mit Pflanzenöl (oder einem anderen neutralen Öl mit hohem Rauchpunkt).

DIE BESTE KARTOFFELSorte

Baby Yukon Gold, wenn du kannst! Oder eine andere cremige Sorte. Während Berostungen funktionieren würden, sind sie super stärkehaltig, was zu matschigen Ergebnissen führen kann. (Deshalb werden Sie bei so vielen Pommes-Frites-Rezepten aufgefordert, die Kartoffeln zuerst in Wasser einzuweichen.)

DER RICHTIGE WEG, KRÄUTER UND GEWÜRZE ZU HINZUFÜGEN

Sie können alle Gewürze verwenden, die Sie möchten &mdashchili-Pulver, Knoblauchpulver, Paprika, Kreuzkümmel, Taco-Gewürz, sogar Koriander & Mdashin eine Menge verschiedener Kombinationen, aber fügen Sie sie nicht zu früh hinzu! Getrocknete Gewürze können sehr leicht verbrennen. Wir fügen sie gerne in den letzten Minuten des Kochens hinzu.

Anders sieht es bei Kräutern aus. Wenn du herzhaftere Kräuter mit Stiel wie Rosmarin oder Thymian verwendest, ist es in Ordnung, sie zu Beginn des Kochvorgangs hinzuzufügen. Dinge wie Schnittlauch, Petersilie oder Basilikum sollten in letzter Minute verwendet werden, damit sie nicht verwelkt und traurig werden.


Französischer Kartoffelsalat

Dieser französische rote Kartoffelsalat ist unglaublich lecker: Die Summe seiner Teile ergibt etwas viel Größeres als das Ganze. Die roten Kartoffeln sind salzig, würzig und feucht, gemischt mit genau der richtigen Menge an salzigen Kapern und herzhaft gehackten Schalotten. Es ist eines dieser Salatrezepte, bei denen Sie nicht anders können, als während der Zubereitung zu essen: Es ist einfach so gut! Dies ist eine Adaption des klassischen französischen Kartoffelsalat-Rezepts von Julia Child.


Einfache Käsekartoffeln (Funeral Potatoes)

In unserer Familie ist dieses Gericht als Käsekartoffeln bekannt. Aber es scheint in der allgemeinen Welt eher als Funeral Potatoes bekannt zu sein, anscheinend weil das Gericht oft bei traditionellen Mahlzeiten nach der Beerdigung serviert wird. Aber wie auch immer Sie es nennen, eines ist bei diesem Gericht sicher – es ist pure Wohlfühlkost vom Feinsten.

Käsekartoffeln waren schon immer ein Grundnahrungsmittel in unserer Familie. Es ist wirklich einfach kein Grillabend ohne sie. Und es spielt keine Rolle, was das Hauptgericht der Mahlzeit ist – Burger, Hunde, Hühnchen, Schweinefilet oder Steak – diese einfachen Käsekartoffeln passen wunderbar zu allen.

Aber wir beschränken diese cremige Köstlichkeit nicht nur auf Grillpartys. Auch bei vielen anderen Familienfeiern und auch auf unserem alltäglichen Esstisch ist es häufig zu sehen.

Da dieses Rezept gefrorene Röstikartoffeln und nur ein paar andere Grundzutaten für die Vorratskammer nutzt, ist die Zubereitung ziemlich unkompliziert. Die ich liebe. Hacken Sie eine Zwiebel, rühren Sie die einfachen Zutaten zusammen und bereiten Sie den Auflauf mit weniger als 15 Minuten praktischer Vorbereitungszeit für den Ofen vor.

Und das charakteristische Corn Flakes-Topping von Cheesy Potatoes? Nun, das fügt der cremigen käsigen Kartoffel-Köstlichkeit unten einfach den perfekten kleinen Crunch hinzu.

Unser Rezept für Cheesy Potatoes verwendet die gewürfelte Sorte von gefrorenen Bratkartoffeln. Tauen Sie sie einfach auf, bevor Sie sie mit den anderen Zutaten des Auflaufs mischen, und Sie können loslegen. Also supereinfach!

Suchen Sie in den Gefrierschränken des Lebensmittelgeschäfts nach gewürfelten braunen Kartoffeln.

Ich habe andere Funeral Potatoes-Rezepte gesehen, die stattdessen zerkleinerte gefrorene Rösti verwenden, und das funktioniert auch. Wir bevorzugen einfach die Textur der gewürfelten Rösti besser.

Um eine Pfanne mit cremigen Cheesy Potatoes zuzubereiten, kombiniere die aufgetauten Bratkartoffeln mit saurer Sahne, einer Dose Hühnercremesuppe, einer fein gehackten Zwiebel, einer guten Portion geriebenem Cheddar-Käse, geschmolzener Butter und etwas Salz und Pfeffer.

Für dieses Rezept empfehlen wir milden oder mittelgroßen Cheddar, und auch Longhorn-Cheddar eignet sich gut.

Das Rezept erfordert einen vollen Esslöffel Salz, was viel erscheinen mag. Aber dieses Salz hat eine Menge Kartoffeln – die für sich genommen ziemlich fad gewürzt sind – zum Würzen. Es braucht wirklich so viel Salz, um all diese Kartoffeln vollständig zu würzen.

Reduzieren Sie das Salz jedoch ein wenig, wenn Sie Ihrem persönlichen Geschmack entsprechen möchten.

Und das ist alles, um eine Pfanne voller dieser Easy Cheesy Potatoes zu zaubern. Ziemlich einfach, oder?

Dieses einfache kleine Kartoffelgericht ist mit cremig-käsiger Köstlichkeit beladen und ist immer ein beliebter Liebling. Sie sind der perfekte Schmortopf für Potlucks, Grillpartys, Familienfeiern und jede alltägliche Mahlzeit.


Schau das Video: Schneiden wie die Profis - Kartoffelwürfel (November 2021).