Traditionelle Rezepte

Pommes frittes

Pommes frittes

Französische Kartoffeln scheinen mir eine sehr konsequente Zubereitung zu sein. Da wir noch rote Eier auf Lager hatten, fanden wir eine Ausrede und hatten Hunger.

  • 6 große Salzkartoffeln
  • 6 gekochte Eier
  • 3 Esslöffel Semmelbrösel
  • 3 Esslöffel Butter
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 100 g geriebener Mozzarella-Käse
  • 100 g geriebener geräucherter Käse
  • 200 gr Sauerrahm
  • gemahlene Muskatnuss
  • gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • grüne Zwiebelschwänze

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Französische Kartoffeln:


  1. Einen Kürbis schälen, reiben und in Scheiben schneiden.

  2. Eier werden gereinigt. Drei Eier werden in Würfel geschnitten und die anderen in Viertel geschnitten.

  3. Nehmen Sie eine hitzebeständige Keramikform, die mit Öl eingefettet ist, und bestreuen Sie sie mit Paniermehl.

  4. Die erste Schicht sind Kartoffeln. Als nächstes kommen gehackte Eier.

  5. Die Hälfte der Sahne darauf verteilen und die Hälfte der Menge Mozzarella und Käse darüberstreuen.

  6. Salzen und mit Pfeffer und Muskat würzen.

  7. Ich hatte kalte Butter im Kühlschrank und strich die Hälfte durch die kleine Reibe.

  8. Setzen Sie eine Schicht mit den restlichen Kartoffeln fort.

  9. Mit der restlichen Sahne einfetten und die Reste vom Käsemozzarella verteilen.

  10. Salzen und würzen. Restliche Butter reiben.

  11. Mit Olivenöl beträufeln und die Form für 20 Minuten in den Ofen stellen.

  12. In den letzten 5 Minuten die Hitze auf 280 Grad erhöhen, um das schöne Gericht zu gratinieren.

  13. Mit Eiervierteln und Frühlingszwiebelschwänzen garnieren.

  14. Wir legen einen grünen Salat mit Zitrone neben die französischen Kartoffeln.

  15. Guten Appetit !!!

Tipps Seiten

1

Die Butter wird schön verteilt, wenn sie sehr kalt ist und auf der Reibe mit kleinen Maschen gekratzt.


Zutat:

3 mittelgroße Kartoffeln, gewaschen und gereinigt
ein Liter Pflanzenöl

1. Beginnen Sie mit dem Schneiden der Kartoffeln. Schneiden Sie sie der Länge nach in Drittel und dann in dünne, etwa einen halben cm dicke Streifen, um ihnen den Look der Klassiker zu verleihen. Pommes frittes. Legen Sie sie in eine Schüssel mit kaltem Wasser und wiederholen Sie den Vorgang mit allen Kartoffeln.

2. Stellen Sie die Schüssel einige Minuten unter kaltes Wasser oder lassen Sie sie 5 Minuten einweichen, wobei Sie das Wasser mindestens einmal wechseln. Durch diesen Vorgang wird ein Großteil der Stärke entfernt, wodurch sie beim Kochen knuspriger wird.

3. Legen Sie die Kartoffeln in eine Pfanne mit kaltem Wasser. Mit Salz würzen und aufkochen. Kochen Sie sie gerade genug, um ein wenig weich zu werden, aber dennoch stark zu bleiben. Dieser Vorgang dauert je nach Größe und Art der Kartoffel 7-10 Minuten. Nehmen Sie sie mit einem Spatel aus dem Wasser und legen Sie sie auf ein Tablett, um sie einige Minuten lang abzukühlen. Legen Sie sie in den Kühlschrank und lassen Sie sie mindestens 30 Minuten abkühlen.

4. Stellen Sie gegen Ende der Abkühlzeit eine Pfanne mit Öl auf das Feuer. Lassen Sie das Öl erhitzen, bis Blasen entstehen, es sollte jedoch nicht zu heiß sein. Sie können es mit einer anderen Kartoffel testen, die beim Kochen leicht sprudeln sollte.

5. Mit einem Spatel einige Kartoffeln vorsichtig in das heiße Öl legen. Geben Sie nicht zu viele Kartoffeln in die Pfanne, da sonst die Öltemperatur sinkt. Frittieren Sie sie in kleinen Portionen. Diese Phase zielt darauf ab, alle Kartoffeln zu trocknen und nicht zu färben, also braten Sie sie nur 3 Minuten lang. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und lassen Sie sie weitere 30 Minuten abkühlen.

6. Erhöhen Sie erneut die Öltemperatur, bevor die Kartoffeln abgekühlt sind. Diesmal muss es sehr heiß sein. Wenn Sie nun eine Kartoffel hineinlegen, sollte das Öl intensiv zu sprudeln beginnen.

7. Legen Sie die Kartoffeln wieder in Scheiben in Öl und lassen Sie sie goldbraun braten. Nehmen Sie sie heraus und legen Sie sie zum Abtropfen auf ein Papiertuch. Lassen Sie das Öl zwischen den Tranchen erneut erhitzen.


Kartoffeln waschen und in Salzwasser zum Kochen bringen, mit einem Deckel abdecken. Nach dem Aufkochen aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen. Kürbis schälen, reiben und halbieren.

Den Schafskäse auf einer kleinen Reibe reiben und mit 3 rohen Eiern vermischen.

Die Pfanne auf der gesamten Oberfläche mit Butter einfetten und die erste Schicht Scheiben auflegen. Über der ersten Schicht das Kartoffelpüree und den mit Eiern vermischten Käse hinzufügen. Fügen Sie die drei gekochten Eier hinzu. Mit einer weiteren Schicht Scheiben, geriebenem Käse und Sahne bedecken und in den Ofen geben.


Empfehlungen für Sie und Ihr Zuhause

Prima Latte Roter Kaffee Espresso

Set mit 3 Vakuumpfannen (0,7L + 1,2L + 1,8L)

CS600 Smoothie- und Eiscreme-Set

wunderbar, ich habe Käse hinzugefügt

ff gut diese Kartoffeln!. Ich liebe sie!

Ich bereite dieses Rezept oft zu, aber ich lege ungekochte Eier, die wie Schaum geschlagen sind, für jeden Pudding oder Soufflé. So ist es meiner Meinung nach noch leichter verdaulich.

Ana Pusca, 28. November 2015

Asanache Aneta, 30. August 2015

Virginia Cepoi, 17. Januar 2015

Musat Maria, 27. Juni 2014

Doina Budau, 26. April 2014

Obretin Marieana, 15. März 2014

Gatea Andreea, 5. Januar 2014

Alina Alyna, 5. Januar 2014

Malvina Santa, 30. Dezember 2013

Timpa Anisoara, 5. Dezember 2013

Sehr gut und lecker! Ich füge auch Käse hinzu!

Constanta Proca (Küchenchef), 28. Juli 2012

Die nach diesem Rezept zubereiteten Kartoffeln gefallen mir sehr gut, stattdessen mische ich Sauerrahm mit 2 rohen Eiern und etwas weißem Pfeffer darüber.

Alexandra (Köchin), 1. November 2010

Constanta Proca (Küchenchef), 1. September 2010

Constanta Proca (Küchenchef), 5. Juni 2010

burdulea maria elena (Küchenchefin), 4. Juni 2010

NADIA MARIA (Küchenchefin), 7. Februar 2010

Ein gutes Rezept. Immer 3-4 Tage nach Ostern wurde es bei meiner Mutter zu Hause zubereitet. Es ist eines meiner Lieblingsessen. Ich serviere es mit viel Sahne auf jedem Teller, außer dem, was ich in den Ofen stecke. Eine Güte.

joly-gina (Küchenchef), 17. Januar 2010

Für dieses Rezept brauchst du ein wenig Semmelbrösel und es kommt super an

LUCIAN (Meisterkoch), 25. Juli 2009

LUCIAN (Meisterkoch), 25. Juli 2009

Ich bereite sie wie folgt vor: Ich koche die Kartoffeln ca. 10 Minuten lang, in der Zwischenzeit gebe ich das Öl in ein Blech. Nachdem ich die Salzkartoffeln herausgenommen habe, lege ich sie in das Tablett, streue Salz und Pfeffer darüber. Dann bereite ich in einer fetten Salami (vorzugsweise Cabanos), Champignons, 3-4 gut gekochte Eier, alles fein gehackt, vermische sie in dieser fetten mit zwei Esslöffeln Sauerrahm, dann lege ich sie gleichmäßig in das Blech über alle Kartoffeln, und der letzte Ungläubige ist Telemeaua, die obendrein lacht. 45 Minuten köcheln lassen

Titza (Küchenchef), 2. April 2009

Ich schäle die Kartoffeln und koche sie im Dampf, dann schneide ich sie in Scheiben. Ich verwende die gleichen Zutaten (leider sind uns die Mengen nicht bekannt), aber ich füge Salz und Pfeffer hinzu, ohne sie wäre das Essen sehr langweilig.

ioana & florin, 14. März 2009

Es ist das erste Mal, dass ich französische Kartoffeln mache und ich mag ihr Aussehen. akum werden in den ofen geschoben und das soll gemacht werden, natürlich habe ich mich von kopf bis schwanz an das rezept gehalten, damit ich nicht krank werde. Ich erzähle dir danach, ob sie gut geworden sind oder nicht. D :))

Sehr lecker und einfach zuzubereiten.

Hi :) Musst du es in den klassischen Ofen stellen? Ist es nicht gut in der Mikrowelle?

Alexandru Paculea, 3. März 2009

Es ist das erste Mal, dass ich dieses Rezept machen möchte. Ich erinnere mich sehr gut, dass es sehr lecker war und hier bin ich dabei, es zu machen. Ich werde sie nach dem Originalrezept machen, um mich nicht zu verwirren. Vielen Dank!! und ich erzähle dir wie sie waren

Anghek, Neuseeland, 10. Februar 2009

Äh, ich habe mich eingemischt und die Kartoffeln nach Rezept gemacht. Super gut. Es verdient einen Versuch.

[email protected], 9. Februar 2009

Versuchen Sie, diese französischen Kartoffeln zu reiben und nicht in Runden zu schneiden. Sie werden es mögen, da bin ich mir sicher, denn alles wird besser aufgenommen als in Runden oder Würfeln. Das Rezept wird befolgt, nur um die Kartoffeln auf die große Reibe zu legen.

Sidy (Küchenchef), 20. Januar 2009

Ich respektiere dieses Rezept immer. ohne den Zusatz von Käse oder Wurst und ist eine Güte.

Natalia-Chisinau, 19. November 2008

Ich habe das Rezept im Internet gefunden und ausprobiert, es ist sehr lecker und einfach zuzubereiten, was meiner Meinung nach von Hausfrauen geschätzt wird. Die Kartoffeln sind einfach lecker geworden.

Cristina m, 29. Oktober 2008

Ich mache auch französische Kartoffeln, aber ich mache sie so: Ich koche die Kartoffeln, schneide sie in Würfel, lege sie dann in eine mit Butter oder Öl gefettete Pfanne, lege eine Schicht Kartoffeln und schneide ein gekochtes Ei, dann wieder, eine Schicht Kartoffeln und ein gekochtes Ei schneiden, bis die Kartoffeln fertig sind. Darauf eine Käsesauce mit Milch zubereiten und etwas Öl in eine Pfanne geben, etwas erhitzen und 2 Esslöffel Mehl hinzufügen, etwas mischen und mit Milch abschrecken. kontinuierliche Mischung, um nicht klumpig zu werden. Ich nehme es vom Herd, lege den geriebenen Käse darauf und füge etwas Zitronensalz hinzu, um ihm einen säuerlichen Geschmack zu verleihen. Dann habe ich es für etwa 15-20 Minuten in den Ofen geschoben, bis es braun wird. Es ist eine echte Delikatesse.

Silvia Avigail Shoham (Köchin), 13. September 2008

Ich mache auch gebackene Pommes Frites, aber ich mache sie aus rohen Kartoffeln. Bevor Sie sie in den Ofen geben, decken Sie sie mit Alufolie ab und lassen Sie sie im Dampf köcheln. Sie sind einfach lecker!!


Kartoffeln waschen und in Salzwasser zum Kochen bringen, mit einem Deckel abdecken. Nach dem Aufkochen aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen. Kürbis schälen, reiben und halbieren.

Den Schafskäse auf einer kleinen Reibe reiben und mit 3 rohen Eiern vermischen.

Die Pfanne auf der gesamten Oberfläche mit Butter einfetten und die erste Schicht Scheiben auflegen. Über der ersten Schicht das Kartoffelpüree und den mit Eiern vermischten Käse hinzufügen. Fügen Sie die drei gekochten Eier hinzu. Mit einer weiteren Schicht Scheiben, geriebenem Käse und Sahne bedecken und in den Ofen geben.


Kartoffeln waschen und in Salzwasser zum Kochen bringen, mit einem Deckel abdecken. Nach dem Aufkochen aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen. Kürbis schälen, reiben und halbieren.

Den Schafskäse auf einer kleinen Reibe reiben und mit 3 rohen Eiern vermischen.

Die Pfanne auf der gesamten Oberfläche mit Butter einfetten und die erste Schicht Scheiben auflegen. Über der ersten Schicht das Kartoffelpüree und den mit Eiern vermischten Käse hinzufügen. Fügen Sie die drei gekochten Eier hinzu. Mit einer weiteren Schicht Scheiben, geriebenem Käse und Sahne bedecken und in den Ofen geben.


Ofenkartoffeln ("Französisch")

Französische Kartoffeln haben mit der französischen Küche so viel gemeinsam wie der "Rindfleisch"-Salat, den wir Rumänen bei Familienfeiern mit großem Pomp präsentieren. Es scheint, dass die "echten" französischen Kartoffeln Dauphinoise-Kartoffeln sind. Aber das ist ein Diskussionsthema für Historiker der Kulinarik und Gastronomie.

Wenn Sie keine Ideen mehr haben und etwa eine Stunde Zeit haben, schauen Sie im Kühlschrank nach, ob er Eier, Milchprodukte, Käse und etwas Schmutz (im wahrsten Sinne des Wortes) enthält. Wenn Sie auch noch ein paar Kartoffeln (wie wenige - mindestens 4), Salz und Pfeffer haben, ist die Arbeit fast getan.

Wie gehen Sie vor?

  • Kochen Sie die Kartoffeln etwa 15 bis 20 Minuten in der Schale, damit sie nicht vor Neid platzen
  • Hartgekochte Eier kochen (2 - 5 Stück, dabei darauf achten, 2 rohe Eier aufzubewahren)
  • Eine Pfanne mit Öl einfetten und die geschälten Kartoffeln hineingeben und in Achtel schneiden (in Sechzehntel, wenn sie groß sind)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Jetzt kommt das Schwein in die Szene, in Form dessen, was Sie haben (Kaiser, Räucherschinken, Bauernschinken, gekochte Brust, Rippchen, egal). Klein und viele Würfel sein
  • Wenn Sie Quark / Käse / Mozzarella / etc. und es kann in Würfel geschnitten werden, setzen
  • Die Eier vierteln (um die 8. Phase nicht zu wiederholen) und auf Kartoffeln, Fleisch und Käse verteilen
  • Etwas Balgkäse und / oder etwas geriebenen Hartkäse darüber geben.
  • Die rohen Eier mit etwas Sahne/Milch/Joghurt/Kefir/Sana verquirlen und möglichst gleichmäßig über die Masse in der Pfanne gießen
  • Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 200 - 220 °C für etwa eine halbe Stunde stellen. Es sollte gemacht werden
  • Wenn Sie eine kupferfarbene Note wünschen, legen Sie sie auf den Grill, aber verkohlen Sie sie nicht länger als 5 Minuten.

Die Aussage 1 - was ich Ihnen in den obigen Zeilen gesagt habe, repräsentiert vollständig das Konzept und das geistige Eigentum meiner Frau.

Die Aussage 2 - Meine Rolle in dieser Geschichte war es, die Kartoffeln zu waschen, zu sehen, wie gut sie gekocht haben, und die Eier zu schälen. Und natürlich um Fotos zu machen.


Kartoffeln waschen und in Salzwasser zum Kochen bringen, mit einem Deckel abdecken. Nach dem Aufkochen aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen. Kürbis schälen, reiben und halbieren.

Den Schafskäse auf einer kleinen Reibe reiben und mit 3 rohen Eiern vermischen.

Die Pfanne auf der gesamten Oberfläche mit Butter einfetten und die erste Schicht Scheiben auflegen. Über der ersten Schicht das Kartoffelpüree und den mit Eiern vermischten Käse hinzufügen. Fügen Sie die drei gekochten Eier hinzu. Mit einer weiteren Schicht Scheiben, geriebenem Käse und Sahne bedecken und in den Ofen geben.


Zutat:

3 mittelgroße Kartoffeln, gewaschen und gereinigt
ein Liter Pflanzenöl

1. Beginnen Sie mit dem Schneiden der Kartoffeln. Schneiden Sie sie der Länge nach in Drittel und dann in dünne, etwa einen halben cm dicke Streifen, um ihnen den Look der Klassiker zu verleihen. Pommes frittes. Legen Sie sie in eine Schüssel mit kaltem Wasser und wiederholen Sie den Vorgang mit allen Kartoffeln.

2. Stellen Sie die Schüssel einige Minuten unter kaltes Wasser oder lassen Sie sie 5 Minuten einweichen, wobei Sie das Wasser mindestens einmal wechseln. Durch diesen Vorgang wird ein Großteil der Stärke entfernt, wodurch sie beim Kochen knuspriger wird.

3. Legen Sie die Kartoffeln in eine Pfanne mit kaltem Wasser. Mit Salz würzen und aufkochen. Kochen Sie sie gerade genug, um ein wenig weich zu werden, aber dennoch stark zu bleiben. Dieser Vorgang dauert je nach Größe und Art der Kartoffel 7-10 Minuten. Nehmen Sie sie mit einem Spatel aus dem Wasser und legen Sie sie auf ein Tablett, um sie einige Minuten lang abzukühlen. Legen Sie sie in den Kühlschrank und lassen Sie sie mindestens 30 Minuten abkühlen.

4. Stellen Sie gegen Ende der Abkühlzeit eine Pfanne mit Öl auf das Feuer. Lassen Sie das Öl erhitzen, bis Blasen entstehen, es sollte jedoch nicht zu heiß sein. Sie können es mit einer anderen Kartoffel testen, die beim Kochen leicht sprudeln sollte.

5. Mit einem Spatel einige Kartoffeln vorsichtig in das heiße Öl legen. Geben Sie nicht zu viele Kartoffeln in die Pfanne, da sonst die Öltemperatur sinkt. Frittieren Sie sie in kleinen Portionen. Diese Phase zielt darauf ab, alle Kartoffeln zu trocknen und nicht zu färben, also braten Sie sie nur 3 Minuten lang. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und lassen Sie sie weitere 30 Minuten abkühlen.

6. Erhöhen Sie erneut die Öltemperatur, bevor die Kartoffeln abgekühlt sind. Diesmal muss es sehr heiß sein. Wenn Sie nun eine Kartoffel hineinlegen, sollte das Öl intensiv zu sprudeln beginnen.

7. Legen Sie die Kartoffeln wieder in Scheiben in Öl und lassen Sie sie goldbraun braten. Nehmen Sie sie heraus und legen Sie sie zum Abtropfen auf ein Papiertuch. Lassen Sie das Öl zwischen den Tranchen erneut erhitzen.


Pommes frittes

Huhn mit grünen Erbsen Huhn mit grünen Erbsen Zutaten: 1 kg Geflügel, 1 kg grüne Erbsen (Beeren), 2 Esslöffel Brühe, 1 Zwiebel, 3 Esslöffel Öl, 1 Bund grüner Dill, Salz. Zubereitung: Das Fleisch wird gereinigt, gewaschen und in Stücke geschnitten. Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit Öl und einem Esslöffel Wasser oder Suppe anbraten. Wann.

valentina ionita (Küchenchefin), 3. September 2012

Exzellenz in jeder Hinsicht.

burdulea maria elena (Küchenchefin), 28. Februar 2010

Sehr gutes Rezept, mein einfaches ohne Würstchen.

Wie schön Camelia aussieht. Würstchen habe ich noch nicht gemacht.

Ja, Nadia Maria, ich bin soooo viel besser mit ein bisschen Blödsinn, aber.

NADIA MARIA (Küchenchefin), 18. Februar 2010

Gut, gut und wenn Sie beim Servieren noch etwas mehr Sahne hinzufügen, noch besser.


Kartoffeln waschen und in Salzwasser zum Kochen bringen, mit einem Deckel abdecken. Nach dem Aufkochen aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen. Kürbis schälen, reiben und halbieren.

Den Schafskäse auf einer kleinen Reibe reiben und mit 3 rohen Eiern vermischen.

Die Pfanne auf der gesamten Oberfläche mit Butter einfetten und die erste Schicht Scheiben auflegen. Über der ersten Schicht das Kartoffelpüree und den mit Eiern vermischten Käse hinzufügen. Fügen Sie die drei gekochten Eier hinzu. Mit einer weiteren Schicht Scheiben, geriebenem Käse und Sahne bedecken und in den Ofen geben.

Wenn Ihnen dieses Rezept gefallen hat, wird Ihnen dieses auf jeden Fall gefallen:


Video: Das Geheimnis belgischer Pommes Frites - Welt der Wunder (Januar 2022).