Traditionelle Rezepte

Das passiert, wenn Wissenschaftler die Photosynthese hacken

Das passiert, wenn Wissenschaftler die Photosynthese hacken

Wissenschaftler haben den Photosyntheseprozess gehackt und könnten die Nahrungsmittelproduktion ernsthaft beschleunigen

Wikimedia Commons

Bakterien könnten die Zukunft der Nahrungsmittelproduktion verändern, wie diese Tabakpflanzen. Wer wusste?

Können wir die Photosynthese hacken? Die Wissenschaft sagt, dass es möglich ist. Biologen arbeiten daran eine Möglichkeit, die Nahrungsmittelproduktion zu revolutionieren, indem Bakteriengene in Nutzpflanzen eingebracht werden. Die einzelligen Organismen, die als Cyanobakterien bekannt sind, wandeln Sonnenlicht viel schneller und effizienter in nutzbare Energie und Nahrung um als die meisten Pflanzen. Wenn also mutierte Versionen regulärer Pflanzenorganismen, die mit der bakteriellen DNA fusioniert sind, geschaffen werden könnten, würde der Düngerbedarf gesenkt und die Pflanzenproduktion um bis zu 60 Prozent beschleunigt.

Die Pflanzengenetiker, die das Forschungsteam der Cornell University leiteten, versuchen seit langem, das Rubisco-Gen (das Gen, das CO2 in Zucker umwandelt) zu verbessern, da der Syntheseprozess derzeit nicht sehr effizient ist. Momentan probiert das Forscherteam dieses neue Verfahren mit Tabakpflanzen aus, aber trotz einiger Fortschritte ist die Pflanzenproduktion noch lange nicht merklich beschleunigt, denn das veränderte Rubisco-Gen weist noch Mängel auf.

Diese Forschung ist nur eine von vielen kreativen Lösungen, die Wissenschaftler finden müssen, um die Nahrungsmittelproduktion zu steigern, um den Bedarf unserer schnell wachsenden Weltbevölkerung zu decken.

Für die neuesten Ereignisse in der Welt des Essens und Trinkens besuchen Sie unsere Food-News Seite.

Joanna Fantozzi ist Associate Editor bei The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter@JoannaFantozzi


Das passiert in deinem Gehirn, wenn du schläfst

Obwohl sich das Schlafen so mühelos anfühlen kann, wie das Licht auszuschalten und erfrischt und verjüngt aufzuwachen, ist Ihr Gehirn Weg Nachts aktiver als Sie vielleicht denken.

Während Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn zwei verschiedene Schlafphasen: schnelle Augenbewegung (REM) und nicht schnelle Augenbewegung (NREM). Die letztere Phase ist in drei verschiedene Teile unterteilt, und Sie können in der folgenden Infografik sehen, wie sie sich unterscheiden und warum REM als eigene Phase allein steht. Sie absolvieren während der Nacht mehrere vollständige Schlafzyklen, die jeweils 90 bis 110 Minuten dauern, wobei Ihre REM-Phasen im Laufe der Nacht länger werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wirklich hinter den Kulissen in Ihrem Gehirn vor sich geht, wenn Sie schlafen.


Das passiert in deinem Gehirn, wenn du schläfst

Obwohl sich das Schlafen so mühelos anfühlen kann, wie das Licht auszuschalten und erfrischt und verjüngt aufzuwachen, ist Ihr Gehirn Weg Nachts aktiver als Sie vielleicht denken.

Während Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn zwei verschiedene Schlafphasen: schnelle Augenbewegung (REM) und nicht schnelle Augenbewegung (NREM). Die letztere Phase ist in drei verschiedene Teile unterteilt, und Sie können in der folgenden Infografik sehen, wie sie sich unterscheiden und warum REM allein als eigene Phase steht. Sie absolvieren während der Nacht mehrere vollständige Schlafzyklen, die jeweils 90 bis 110 Minuten dauern, wobei Ihre REM-Phasen im Laufe der Nacht länger werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wirklich hinter den Kulissen in Ihrem Gehirn vor sich geht, wenn Sie schlafen.


Das passiert in deinem Gehirn, wenn du schläfst

Obwohl sich das Schlafen so mühelos anfühlen kann, wie das Licht auszuschalten und erfrischt und verjüngt aufzuwachen, ist Ihr Gehirn Weg Nachts aktiver als Sie vielleicht denken.

Während Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn zwei verschiedene Schlafphasen: schnelle Augenbewegung (REM) und nicht schnelle Augenbewegung (NREM). Die letztere Phase ist in drei verschiedene Teile unterteilt, und Sie können in der folgenden Infografik sehen, wie sie sich unterscheiden und warum REM als eigene Phase allein steht. Sie absolvieren während der Nacht mehrere vollständige Schlafzyklen, die jeweils 90 bis 110 Minuten dauern, wobei Ihre REM-Phasen im Laufe der Nacht länger werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wirklich hinter den Kulissen in Ihrem Gehirn vor sich geht, wenn Sie schlafen.


Das passiert in deinem Gehirn, wenn du schläfst

Obwohl sich das Schlafen so mühelos anfühlen kann, wie das Licht auszuschalten und erfrischt und verjüngt aufzuwachen, ist Ihr Gehirn Weg Nachts aktiver als Sie vielleicht denken.

Während Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn zwei verschiedene Schlafphasen: schnelle Augenbewegung (REM) und nicht schnelle Augenbewegung (NREM). Die letztere Phase ist in drei verschiedene Teile unterteilt, und Sie können in der folgenden Infografik sehen, wie sie sich unterscheiden und warum REM allein als eigene Phase steht. Sie absolvieren während der Nacht mehrere vollständige Schlafzyklen, die jeweils 90 bis 110 Minuten dauern, wobei Ihre REM-Phasen im Laufe der Nacht länger werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wirklich hinter den Kulissen in Ihrem Gehirn vor sich geht, wenn Sie schlafen.


Das passiert in deinem Gehirn, wenn du schläfst

Obwohl sich das Schlafen so mühelos anfühlen kann, wie das Licht auszuschalten und erfrischt und verjüngt aufzuwachen, ist Ihr Gehirn Weg Nachts aktiver als Sie vielleicht denken.

Während Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn zwei verschiedene Schlafphasen: schnelle Augenbewegung (REM) und nicht schnelle Augenbewegung (NREM). Die letztere Phase ist in drei verschiedene Teile unterteilt, und Sie können in der folgenden Infografik sehen, wie sie sich unterscheiden und warum REM allein als eigene Phase steht. Sie absolvieren während der Nacht mehrere vollständige Schlafzyklen, die jeweils 90 bis 110 Minuten dauern, wobei Ihre REM-Phasen im Laufe der Nacht länger werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wirklich hinter den Kulissen in Ihrem Gehirn vor sich geht, wenn Sie schlafen.


Das passiert in deinem Gehirn, wenn du schläfst

Obwohl sich das Schlafen so mühelos anfühlen kann, wie das Licht auszuschalten und erfrischt und verjüngt aufzuwachen, ist Ihr Gehirn Weg Nachts aktiver als Sie vielleicht denken.

Während Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn zwei verschiedene Schlafphasen: schnelle Augenbewegung (REM) und nicht schnelle Augenbewegung (NREM). Die letztere Phase ist in drei verschiedene Teile unterteilt, und Sie können in der folgenden Infografik sehen, wie sie sich unterscheiden und warum REM als eigene Phase allein steht. Sie absolvieren während der Nacht mehrere vollständige Schlafzyklen, die jeweils 90 bis 110 Minuten dauern, wobei Ihre REM-Phasen im Laufe der Nacht länger werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wirklich hinter den Kulissen in Ihrem Gehirn vor sich geht, wenn Sie schlafen.


Das passiert in deinem Gehirn, wenn du schläfst

Obwohl sich das Schlafen so mühelos anfühlen kann, wie das Licht auszuschalten und erfrischt und verjüngt aufzuwachen, ist Ihr Gehirn Weg Nachts aktiver als Sie vielleicht denken.

Während Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn zwei verschiedene Schlafphasen: schnelle Augenbewegung (REM) und nicht schnelle Augenbewegung (NREM). Die letztere Phase ist in drei verschiedene Teile unterteilt, und Sie können in der folgenden Infografik sehen, wie sie sich unterscheiden und warum REM allein als eigene Phase steht. Sie absolvieren während der Nacht mehrere vollständige Schlafzyklen, die jeweils von 90 bis 110 Minuten dauern, wobei Ihre REM-Phasen im Laufe der Nacht länger werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wirklich hinter den Kulissen in Ihrem Gehirn vor sich geht, wenn Sie schlafen.


Das passiert in deinem Gehirn, wenn du schläfst

Obwohl sich das Schlafen so mühelos anfühlen kann, wie das Licht auszuschalten und erfrischt und verjüngt aufzuwachen, ist Ihr Gehirn Weg Nachts aktiver als Sie vielleicht denken.

Während Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn zwei verschiedene Schlafphasen: schnelle Augenbewegung (REM) und nicht schnelle Augenbewegung (NREM). Die letztere Phase ist in drei verschiedene Teile unterteilt, und Sie können in der folgenden Infografik sehen, wie sie sich unterscheiden und warum REM als eigene Phase allein steht. Sie absolvieren während der Nacht mehrere vollständige Schlafzyklen, die jeweils 90 bis 110 Minuten dauern, wobei Ihre REM-Phasen im Laufe der Nacht länger werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wirklich hinter den Kulissen in Ihrem Gehirn vor sich geht, wenn Sie schlafen.


Das passiert in deinem Gehirn, wenn du schläfst

Obwohl sich das Schlafen so mühelos anfühlen kann, wie das Licht auszuschalten und erfrischt und verjüngt aufzuwachen, ist Ihr Gehirn Weg Nachts aktiver als Sie vielleicht denken.

Während Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn zwei verschiedene Schlafphasen: schnelle Augenbewegung (REM) und nicht schnelle Augenbewegung (NREM). Die letztere Phase ist in drei verschiedene Teile unterteilt, und Sie können in der folgenden Infografik sehen, wie sie sich unterscheiden und warum REM allein als eigene Phase steht. Sie absolvieren während der Nacht mehrere vollständige Schlafzyklen, die jeweils 90 bis 110 Minuten dauern, wobei Ihre REM-Phasen im Laufe der Nacht länger werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wirklich hinter den Kulissen in Ihrem Gehirn vor sich geht, wenn Sie schlafen.


Das passiert in deinem Gehirn, wenn du schläfst

Obwohl sich das Schlafen so mühelos anfühlen kann, wie das Licht auszuschalten und erfrischt und verjüngt aufzuwachen, ist Ihr Gehirn Weg Nachts aktiver als Sie vielleicht denken.

Während Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn zwei verschiedene Schlafphasen: schnelle Augenbewegung (REM) und nicht schnelle Augenbewegung (NREM). Die letztere Phase ist in drei verschiedene Teile unterteilt, und Sie können in der folgenden Infografik sehen, wie sie sich unterscheiden und warum REM als eigene Phase allein steht. Sie absolvieren während der Nacht mehrere vollständige Schlafzyklen, die jeweils 90 bis 110 Minuten dauern, wobei Ihre REM-Phasen im Laufe der Nacht länger werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wirklich hinter den Kulissen in Ihrem Gehirn vor sich geht, wenn Sie schlafen.