Traditionelle Rezepte

2 Tage zum Essen in Philadelphia

2 Tage zum Essen in Philadelphia

Im Vergleich zu anderen Städten des Landes ist Philadelphia relativ klein, so dass es trotz seiner wichtigen Rolle in der amerikanischen Geschichte oft übersehen wird. Bis vor kurzem war ich nur einmal mit 12 auf einem Schulausflug dort gewesen, um die Liberty Bell zu sehen. Als ich von einem Freund eingeladen wurde, Philly für ein Wochenende zu besuchen, hatte ich das Gefühl, dass ich gehen und sehen müsste, was Philly in diesen Tagen so macht.

Wir entschieden uns für das Hotel Palomar (ein Kimpton Hotel) in der Nähe des Rittenhouse Square. Es war perfekt für uns; Ein schönes, sauberes Boutique-Hotel in einer großartigen Gegend, in Gehweite zu vielen Einkaufsmöglichkeiten und dem Rittenhouse Square Park. Ebenfalls in der Nähe befindet sich das Rittenhouse Hotel, etwas teurer als das Hotel Palomar und etwas traditioneller. Wenn Sie ganz in der Nähe der Liberty Bell und anderer historischer Stätten übernachten möchten, besuchen Sie das Hotel Monaco, ein weiteres trendiges Kimpton Hotel.

Als mein Freund und ich unseren kulinarischen Zeitplan für den Wochenendausflug besprachen, nahm ich an, dass er hauptsächlich aus Dingen bestehen würde, die allgemein als die Küche Philadelphias bekannt sind: Cheesesteaks, Hoagies und weiche Brezeln. Ich habe mich noch nie so gefreut, als falsch bewiesen zu werden. Hier sind einige unserer Favoriten vom Wochenende.

Essen

Sbraga: Sbraga ist ein schönes, luftiges Restaurant in der Broad Street, auch bekannt als Avenue of the Arts. Das Restaurant befindet sich in unmittelbarer Nähe des Kimmel Centers, der Academy of Music und der Pennsylvania Academy of the Fine Arts. Wir saßen an der Bar, die das komplette Abendmenü anbietet und eigentlich eine wirklich schöne Erfahrung war. Es gibt auch eine Kochtheke mit Sitzgelegenheiten sowie das Haupt Esszimmer mit Stammtischen. Im Sbraga kann man nichts falsch machen und die Speisekarte ändert sich ständig aufgrund der Saison, aber die unvergesslichsten Gerichte, die wir hatten, waren die Gänseleber-Suppe, der Schweinebraten mit Provolone-Brotpudding und langen Hots und der "Key Lime Pie" " Nachtisch.

Zahav: Zahav ist ein israelisches Restaurant in Society Hill. Es gibt einige bekannte mediterrane Gerichte auf der Speisekarte, aber auch einige unbekannte, überraschende Aromen, die ganz anders sind als alles andere, was ich zuvor probiert habe. Beginnen Sie auf jeden Fall mit dem türkischen Hummus und Laffa-Brot. Der Hummus wird warm mit zerlassener Butter und gegrilltem Knoblauch serviert und das Brot macht süchtig. Als nächstes gehen Sie zu den gegrillten Entenherzen. Lass dich nicht von den Herzen erschrecken; Als wir dort waren, wurden diese leckeren, würzigen Fleischstücke mit Röstzwiebeln und einem Hauch Süße serviert. Wir hatten auch den ausgezeichneten hausgeräucherten Zobel, serviert auf Challah-Brot mit Spiegelei und Mohn. Für die Hauptgerichte gibt es eine Mischung aus Geflügel, rotem Fleisch und Fischangeboten; Wir haben alle Hauptgerichte geliebt, die wir probiert haben, also kann man wirklich nichts falsch machen, aber unser Favorit war der Branzino, serviert mit Walnuss-Pilaw, grünen Bohnen und Tzatziki.

Serpico: OK, ich gebe zu, ich betrüge hier. Wir haben hier nicht wirklich gegessen, weil es noch nicht geöffnet war. Aber dieser Ort sieht fantastisch aus. Der Küchenchef ist der mit dem James Beard Award ausgezeichnete Peter Serpico, ursprünglich der Eröffnungskoch im Momofuku Ko und Direktor des kulinarischen Betriebs für das gesamte Momofuku-Imperium. Die Speisekarte bei Serpico konzentriert sich auf frische Zutaten mit einfachen Zubereitungen, und ich möchte alles darauf essen. Der rohe Egel (Tonburi, verkohlte Jalapeño, Sellerie und Soja) und die Entenlebermousse (Granatapfel und gegrilltes Brot) fielen mir sofort ins Auge, zusammen mit den Maisravioli (Chorizo, Weißkäse, eingelegte und geröstete Zwiebeln, Sauerrahm, und Limette). Wenn dieses Restaurant so gut ist, wie es sich anhört, wird es fantastisch. Tatsächlich denke ich, dass ich Philly sehr bald einen weiteren Besuch abstatten werde, um selbst zu entscheiden.


Lebensmittelkonservierung während des Ersten Weltkriegs

Speichern Sie Weizen, Fleisch, Fette, Zucker (New York: United States Food Administration, 1917). Farblithographie.

Essen wird den Krieg gewinnen

Essen Sie montags lokal, fleischlos, essen Sie weizenlos, mehr Obst und Gemüse, weniger Weißzucker – viele der Dinge, über die wir heute viel hören, haben Amerikaner während des Ersten Weltkriegs getan. Die US-amerikanische Lebensmittelbehörde, die 1917 gegründet wurde und von Herbert Hoover geleitet wurde, setzte sich dafür ein, die Amerikaner davon zu überzeugen, ihre Essgewohnheiten freiwillig zu ändern, um genug Nahrung zu haben, um unser Militär und die hungernden Zivilisten in Europa zu ernähren. Dazu gehörte die Konservierung von Weizen, Fleisch, Zucker und Fetten, damit diese Artikel nach Übersee verschickt werden konnten. Die Regierung befürwortete die Verwendung von Alternativen wie Honig oder Melasse für Zucker und Mais oder Gerste für Weizen. Sie schulten mit einprägsamen Slogans wie „Im Zweifel Kartoffeln essen“ und „hilf uns, das Evangelium vom sauberen Teller zu beachten“ und erfanden „Fleischloser Montag“ und „Weizenloser Mittwoch“. Um Transportmittel für Kriegsgüter zu entlasten, ermutigten sie den Kauf von lokal produzierten Lebensmitteln oder besser noch den Anbau von Liberty Gardens.

John Sheridan, Essen ist Munition (New York: United States Food Administration, 1918). Farblithographie.

Rette den Zucker

Die Lebensmittelbehörde der Vereinigten Staaten ermutigte die Amerikaner, Weißzucker zu konservieren, damit er für unsere Truppen und Verbündeten nach Übersee verschifft werden konnte. Amerikaner hatten sicherlich eine ernsthafte Naschkatze. Dies wird deutlich, wenn man den Zuckerkonsum der verschiedenen Nationen vergleicht. 1916 aßen die Amerikaner eine erstaunliche 85 Pfund Zucker pro Person und Jahr! Im Vergleich dazu verbrauchten die Briten 40 Pfund, die Franzosen 37 Pfund und die Deutschen nur 20 Pfund. Die Amerikaner liebten zuckerhaltige Limonaden und gaben jährlich achtzig Millionen Dollar für Süßigkeiten aus. [1] In Philadelphia war die Süßwarenindustrie der Stadt auf über 130 Schokoladen- und Süßwarenhersteller und Zuckerraffinerien am Delaware River angewachsen.[2] Um die Zuckereinsparung zu erhöhen, ermutigte die Regierung die Amerikaner, weniger Zucker in ihrem Kaffee und Tee zu verwenden, weniger Süßigkeiten zu essen und aufhören, Kuchen zu glasieren. Die Rezepte der Food Administration förderten Obst in Desserts: frisches Obst, Konserven und Trockenfrüchte wie Rosinen oder Datteln. Alternativen zu Weißzucker waren Honig, Ahornsirup, Maissirup und Melasse, und viele Rezepte aus Kriegszeiten verwenden diese Substitutionen.

Lloyd Harrison, Wholesome-Nutritious, Foods from Corn (Baltimore: United States Food Administration, 1918). Farblithographie.

Nehmen Sie die Essen aus Weizen

Glutenfrei zu essen ist kein neuer Trend. Die Food Administration förderte während des Ersten Weltkriegs, weizenlos zu werden. Die Verwüstungen des Krieges führten in Europa zu einer Nahrungsmittelkrise, und sie brauchten dringend Weizen. Die Vereinigten Staaten hatten auch über vier Millionen Soldaten zu ernähren. Die Regierung forderte die Amerikaner auf, wann immer möglich Kartoffeln zu essen (das Gewicht der Kartoffeln machte es unmöglich, sie über den Atlantik zu verschiffen). Mais, das Getreide Amerikas, könnte zur Herstellung von Maisbrot, Grillkuchen, Muffins und anderen Backwaren verwendet werden. „Kriegsbrot“ könnte eine beliebige Anzahl alternativer Mehle enthalten, darunter Reis, Gerste, Roggen, Hafer, Kartoffel oder Buchweizen. Ein weiteres Ziel der Verwaltung bestand darin, die Lebensmittelverschwendung, insbesondere von Brot, zu stoppen. Wenn jeder der zwanzig Millionen amerikanischen Haushalte eine Scheibe Brot verschwendet, würde das 875.000 Pfund Mehl verschwenden! [3] Um diese Verschwendung einzudämmen, enthalten viele Rezepte Semmelbrösel als Zutat, um abgestandenes oder übrig gebliebenes Brot aufzubrauchen. Drei der vier von uns getesteten Rezepte enthalten Krümel.

Cushman Parker, Little Americans, Do Your Bit (Vereinigte Staaten: United States Food Administration, 1917). Farblithographie.

Fleischloser Montag

Der fleischlose Montag ist heute beliebt, aber die Food Administration hat den Begriff vor hundert Jahren geprägt. Sie flehten die Amerikaner an, sich an der Senkung des Fleischkonsums, insbesondere von Rind- und Schweinefleisch, zu beteiligen. Die Verwaltung machte mit bunten Plakaten eine Kampagne und veröffentlichte Informationen in Broschüren, Zeitungen und Zeitschriften. Um fleischlose Mahlzeiten zu fördern, erstellten sie Rezepte und Beispielmenüs für fleischlose Tage. Alternative Proteine ​​waren Fisch, Bohnen, Erdnüsse und andere Nüsse sowie Käse. Viele Rezepte enthalten Gemüse, insbesondere solche aus eigenem Anbau. Auch das sogenannte Nose-to-Tail-Essen wurde gefördert. Es gibt Rezepte für die Verwendung von Innereien wie Nieren, Leber, Herz, Schnauze und jedem Teil des Tieres, damit nichts verschwendet wird.

Charles Livingston Bull, Rette die Produkte des Landes, iss mehr Fisch (New York: United States Food Administration, 1917). Farblithographie.

Essen Sie weniger Fett

Die U.S. Food Administration befürwortete Amerikaner, Fette zu sparen. Aber weniger Fett zu essen war nicht zum Abnehmen gedacht, sondern so, dass Fette für die Kriegsanstrengungen verfügbar waren. Die Regierung förderte die Verwendung von weniger Öl durch Backen, Braten und Kochen von Lebensmitteln anstatt durch Braten. Sie gaben zahlreiche Tipps zum Einsparen von Öl und Bratenfett sowie zum Rendern und Wiederverwenden von Fetten. Eine Reihe von Rezepten ersetzt Butter durch Margarine oder Backfett.

Die Saat der Freiheit säen

Um den Krieg zu gewinnen, mussten die Vereinigten Staaten eine große Menge an Nahrungsmitteln bereitstellen. Eine Reihe von Organisationen mobilisierte Zivilisten, um Liberty Gardens anzulegen, da durch den Anbau von Nahrungsmitteln mehr kommerziell angebaute Produkte für unsere Truppen und die europäischen Verbündeten verfügbar wären, die vom jahrelangen Krieg verwüstet worden waren. Liberty Gardens bot vielen Menschen die Möglichkeit, zu dienen. Die 1917 gegründete National War Garden Commission ermutigte die Amerikaner, Gärten anzulegen ihnen beizubringen, wie man es macht, und sie zu erziehen, indem sie alle Lebensmittel, die sie frisch nicht verwenden konnten, in Konserven konservieren und trocknen.“ [4] Lokales Essen bedeutete weniger Transportbedarf, der für den Transport von Truppen, Munition und Kohle erforderlich war. Die Kampagne führte zu über fünf Millionen Gärten. [5] Gemeinschaftsgärten entstanden, und Kinder bestellten das Land in ihren Schulen.

Carter Housh, Preserve (New York, 1917-1918). Farblithographie.

Eine Reihe von Organisationen zielten auf Jugendliche ab, darunter die United States School Garden Army, deren Motto „Ein Garten für jedes Kind“ lautete. Jedes Kind in einem Garten.“ Frauen spielten in der Kriegsgartenbewegung als Farmeretten, Soldaten des Landes, eine große Rolle. Die Woman’s Land Army of America rüstete über 20.000 Frauen aus, um Farmen zu unterstützen, nachdem die männlichen Arbeiter zum Militär eingezogen waren. Demonstrationszentren vermittelten landwirtschaftliche Fähigkeiten, wie das Zentrum der National League for Woman’s Service in Germantown, bekannt als Little Wakefield. Sie bauten auf vier Morgen Bohnen, Mais, Kohl, Pfirsiche und Himbeeren an und hielten Kurse in Konserven und Konserven ab.

[1] Goudiss, C. Houston und Alberta M. Lebensmittel, die den Krieg gewinnen und wie man sie zubereitet. New York: World Syndicate Company, 1918.

[2] Die Süßwarenindustrie in Philadelphia. Philadelphia: Bildungsausschuss der Handelskammer von Philadelphia, 1917.

[3] Goudiss, C. Houston und Alberta M. Lebensmittel, die den Krieg gewinnen und wie man sie zubereitet. New York: World Syndicate Company, 1918.


Keystone Cravings: Die besten Dinge zum Essen in Pennsylvania

Tauchen Sie ein in das Beste des Keystone State, einschließlich Shoofly Pie, Hoagies und natürlich Cheesesteaks.

Im Zusammenhang mit:

Preisgekrönte P.A. Isst

Pennsylvanias Essenslandschaft hat viel mehr zu bieten als Cheesesteaks und weiche Brezeln. Die Küche der Pennsylvania Dutch (eine verwirrende Fehlbezeichnung, da diese Siedler aus der Region, die wir heute Deutschland nennen) eingewandert sind, liegt zwischen den Hoagies von Philadelphia und den Frittiersalaten von Pittsburgh. Diese Liste führt Sie zu konkurrenzlosen Klassikern und zu obskuren Zielen - wie eine Schokoladenfirma, die älter ist als Hershey, einen Pizzaladen mit dem besten "weißen Tablett", von dem Sie noch nie gehört haben, und eine winzige Bäckerei, in der Amische Frauen drehen Brezeln immer noch von Hand.

Illustration von Hello Neighbor Designs

Brezeln

Im Südosten von Pennsylvania befinden sich Snyder’s of Hanover sowie einige der ältesten Brezelbäckereien des Landes. Der Snack ist bei den Pennsylvania-Niederländern längst ein Grundnahrungsmittel: Einwanderer aus dem heutigen Südosten Deutschlands. In der ganzen Region gibt es noch immer kleine lokale Bäckereien, in denen man den Arbeitern beim Kneten von Brezeln zusehen kann. Gehen Sie zu Martins Brezeln in Akron und hoffen Sie auf eine frisch aus dem Ofen, die ein leicht zähes Inneres ergibt.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Pizza nach alter Schmiede

Im Nordosten von Pennsylvania ist eine ganze Pizza ein "Tablett" (kein "Kuchen") und eine Portion ist ein "Schnitt" (kein "Scheibe"). Und es wird in Hemdkartons zum Mitnehmen verpackt, da Pizza im Old Forge-Stil älter als Pizzakartons ist. Es wird von den Einheimischen sehr geliebt – die unglaubliche Anzahl von Pizzerien in der Gegend sollte Beweis genug sein. Die Optionen sind rot – für eine feste Kruste mit Sauce, Zwiebelwürfeln und Käse – und weiß, die oft doppelt verkrustet, mit Käse gefüllt und mit Kräutern und schwarzem Pfeffer belegt ist. Gehen Sie zu Elio G's für die Klassiker, einschließlich des Rezepts seiner Oma. Er sagt, sie habe 1926 die erste Pizza in der Gegend gemacht. Kinder standen um den Block für ihre Stücke mit scharfer Sauce, Zwiebeln und Sardellen – eine Kombination, die Elio die Nonni nennt.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Italienischer Hoagie

Andere Orte nennen es in Philadelphia Sub, Hero, Grinder oder Torpedo, es ist immer der Hoagie. Die Arbeiter des Navy Yard auf Hog Island wurden "Hoggies" genannt und bekamen ihr Lieblingsbrot zur Mittagszeit nach ihnen benannt, so die beliebte Herkunftsgeschichte. Ricci's Hoagies serviert seit den 20er Jahren hausgemachte Hoagies mit auf Bestellung geschnittenen Aufschnitt. Entscheiden Sie sich für den klassischen italienischen Hoagie: Genua-Salami, gekochte Salami und Capocollo mit Provolone, Tomaten, eingelegten Paprika, Salat, Zwiebeln, einem Schuss Olivenöl und einem Schuss Oregano. Ricci's macht auch einen altmodischen Italiener mit Prosciutto, Soppressata, gerösteten Paprikaschoten und scharfem Provolone.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Tomatenkuchen

Dieser pizzaartige Snack besteht im Wesentlichen aus einer Kruste mit einem Hauch von roter Sauce und einem Hauch von Käse. Es gibt eine Fülle alter italienischer Bäckereien in Südphilly – darunter Cacia’s, Francoluigi’s und Sarcone’s – die es scheibenweise bei Raumtemperatur servieren. Wenn Sie eine New-School-Adaption ausprobieren möchten, gehen Sie zu Square Pie, wo der Pizzateig 72 Stunden zum Fermentieren bekommt, was der zähen Kruste eine neue Geschmackstiefe verleiht. Es wird heiß serviert, mit Olivenöl und geriebenem Grana Padano belegt. (Hinweis: "Tomatenkuchen" finden Sie nicht auf der Speisekarte. Dies ist nur auf Anfrage möglich.)

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Vanilleeis nach Philadelphia-Art

Der unverwechselbare Eisstil der Stadt, der Ende des 19. Jahrhunderts von Bassets und Breyers populär gemacht wurde, besteht nur aus Milch, Sahne, Zucker und Aromen – ohne die übliche Eiercremebasis. Historisch betrachtet waren die Einwohner von Philadelphia der Vanille treu und verlangten als Qualitätsbeweis Flecken der eigentlichen Bohne in ihren Schaufeln. Der Franklin Fountain, eine skurrile Eisdiele und Sodafontäne in Old City, Philadelphia, ist eine unschlagbare Interpretation des Klassikers. Sie verwenden Sahne aus einer familiengeführten Molkerei in Pennsylvania und beladen sie mit drei einzigartigen Vanilleextrakten und vielen Bohnen. (Wenn Ihnen Vanille zu langweilig ist, sind alle ihre Geschmacksrichtungen nach Philly-Art und die Eisbecher sind übertrieben.)

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Schrott

Scrapple ist das traditionelle Frühstücksfleisch von Pennsylvania. Entwickelt, um Lebensmittelverschwendung zu minimieren, wird es aus Schweinefleischresten hergestellt, die beim Schlachten übrig bleiben, mit Maismehl vermischt, zu einem blockförmigen Laib geformt, dann in Scheiben geschnitten und gebraten werden. (Wenn das seltsam und eklig klingt, nun, der Staat hat seine Liebhaber und Hasser.) Sulimay's, ein gemütliches Diner in der Nähe von Kensington, serviert Eggs Bensington, seine leckere Hommage an die Nachbarschaft und zum Scrapple. Zwei dicke Toaststücke werden mit außen knusprigen, innen matschigen Scheiben Scrapple, scharfem Cheddar-Käse und dippy Eiern belegt – Pennsylvanian für die Sonnenseite nach oben.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Weiche Brezel

Salzig, zäh und billig ist die weiche Brezel das bescheidene Streetfood von Philadelphia. Seine Form ist einzigartig, ein länglicher, gequetschter Knoten, der in einer Brezelkette gebacken wird, um den Ofenraum optimal auszunutzen (weil die Stadt isst) so viele von ihnen). Sie werden aus Karren in der ganzen Stadt zum Frühstück, Mittagessen und jederzeit Snacks verteilt, immer mit Senf als Belag zur Hand. Holen Sie sie direkt aus dem Ofen bei Center City Pretzel Co. für 35 Cent pro Stück. Sie können nach einem Mittelstück fragen, wenn Sie es besonders zäh mögen, wenn Sie die größtmögliche Kruste haben möchten, wählen Sie eine handgedrehte Brezel.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Hochzeitssuppe

Italienische Einwanderer haben Pittsburgh stark beeinflusst und die Hochzeitssuppe zu einem beliebten Gericht in der ganzen Stadt gemacht. Colangelos macht es jeden Morgen voll mit zartem Hühnchen, acini de pepe (Pfefferkorn-große Nudeln) und kleine Fleischbällchen, die genug Platz auf Ihrem Löffel für eine Brühe lassen. Jede Schüssel wird großzügig mit gehacktem frischem Spinat und Romano-Käse belegt und mit hausgemachtem Ciabatta serviert. Machen Sie es zu einer Mahlzeit mit einer Beilage aus Knoblauchbohnen und Gemüse, dem Gericht, für das sich die Einheimischen anstellen. Und verpassen Sie nicht das klassische italienische Gebäck zum Nachtisch – allein die flockige Sfogliatella ist das Warten wert.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Philly Käsesteak

Dünn geschnittenes und in der Pfanne gebratenes Rindfleisch, mit oder ohne Zwiebeln, belegt mit Cheez Whiz, American oder Provolone (Ihrer Wahl) und zu einer langen knusprigen Rolle gestapelt – das ist das Philly-Symbol. Obwohl Pat's und Geno's die bekannten Namen sind, bevorzugen viele Einheimische John's Roast Pork, wo das Steak auf Bestellung zubereitet und die Brötchen entkernt werden. Die familiengeführte Sandwichhütte gibt es seit den 1930er Jahren und obwohl sie nach einem anderen klassischen Philadelphia-Sandwich benannt ist, ist sie auch die lokale Anlaufstelle für Cheesesteaks. Entscheiden Sie sich für scharfes Provolone anstelle von Whiz oder American, und nehmen Sie es mit Zwiebeln (sagen Sie einfach "wit" es ist schneller und die Schlangen sind lang), um maximalen Geschmack zu erzielen.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Pierogien

Pierogien sind eine regionale Tradition, insbesondere in der Nähe des Viertels Polish Hill in Pittsburgh. Apteka, ein eleganter, aber heimeliger Ort, haucht dem osteuropäischen Gericht neues Leben ein. Apteka bietet sowohl die typischen Piroggen mit Pilzen und Sauerkraut als auch eine innovativere geräucherte Kartoffel mit Salzrüben und Senfgrün. Obwohl Sie sich leicht täuschen lassen, ist die gesamte Speisekarte vegan. Die Piroggen werden mit Cashew-Mandel-Joghurt mit Senf serviert, der bemerkenswert ähnlich wie Meerrettichcreme schmeckt – es lohnt sich, bis zum letzten Bissen nach oben zu wischen.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Birkenbier

Leckerkakes

Staatsstolz auf diesen Leckerbissen passt zu dem einfachen Anspruch des Unternehmens aus Philadelphia: „Niemand backt einen Kuchen, der so lecker ist wie ein Tastykake!“ Sie werden aus den Türmen des Eastern State Penitentiary geworfen, als Philadelphia den Sturm auf die Bastille nachstellte ("Lass sie Tastykakes essen!"). Bei Eishockeyspielen erhält der erste Flyers-Spieler, der ein Tor erzielt, einen Fall, der an eine Wohltätigkeitsorganisation seiner Wahl gespendet wird („Und er trifft . für einen Fall Tastykakes!“). Pennsylvaner lieben besonders die Erdnussbutter Kandy Kakes und Butterscotch Krimpets, die in Lebensmittelgeschäften und Convenience Stores im gesamten Mittelatlantik erhältlich sind.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Gebrannte Mandeltorte

Prantl's ist eine Institution in Pittsburgh, die landesweit für ihre gebrannten Mandeltorte bekannt ist. Hellgelbe Kuchenschichten werden mit Vanillepudding zusammengehalten, mit schneeweißer Buttercreme überzogen und mit gerösteten Zuckermandeln übergossen. Die Nüsse machen der Kuchen. Jeden Morgen werfen Bäcker gehobelte Mandeln mit Zucker, Eiweiß und Wasser und rösten sie dann, bis sie goldgelb und brüchig sind. Sie drücken sie von Hand auf alle Seiten jedes Kuchens. Prantl's versendet den Kuchen an nostalgische ehemalige Pittsburghers im ganzen Land.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Gebratenes Fischsandwich

Was als Fastentradition begann, wurde das Fischsandwich zu einem emblematischen Gericht, das das ganze Jahr über in Pittsburghs Bars und Restaurants erhältlich ist. Die Binnenstadt geizt nicht mit den Fischen. Wholey's Fish Market serviert zwei kolossale, in Teig getauchte Scheiben frischen Kabeljaus, die das Brötchen in den Schatten stellen (ein leicht süßes und federleichtes Kaiserbrötchen von Mancini's Bakery gleich nebenan). Machen Sie einen Ausflug über den Fischmarkt zum Sitzbereich im Obergeschoss, wo Sie das Sandwich mit Tatar, Cocktail oder scharfer Sauce verzieren können. Und stellen Sie sicher, dass Sie eine Dose mit würzigem Krautsalat mitnehmen.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Wilburs Schokolade

Es stellte sich heraus, dass der Kuss nicht gerade Hersheys ursprüngliche Idee war. Wilbur's Chocolate hatte seine Wilburbuds (in Folie verpackte Schokoladenstückchen mit der Signaturform von Hershey's, die später berühmt wurde) 10 Jahre lang hergestellt, bevor Hershey's 1907 auf den Markt kam. Sie können die Originalknospen immer noch im Museum und Geschäft in Lititz, Pennsylvania, erwerben. (nur 25 Meilen östlich von Hershey). Und gleich um die Ecke verwendet das Café Chocolate of Lititz für seine Themenmenüs Wilburs 65-prozentige Kakaoschokolade (exklusiv für das Café hergestellt). Der dunkle Schokoladen-Crpe, gefüllt mit Mascarpone, Erdbeeren und einer reichhaltigen Schokoladen-Ganache, ist ein lokaler Favorit.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Pilzstrudel

Ungefähr die Hälfte der amerikanischen Pilze werden in Chester County, Pennsylvania, angebaut, der Heimat der ersten kommerziell kultivierten Pilze. Sieben Meilen von der Pilzhauptstadt Kennet Square entfernt ist Hank's Place für seinen Pilzstrudel bekannt. Sie kochen Cremini, Shiitake, Portobello und weiße Champignons zu einer reichhaltigen Sauce mit Frischkäse und herzhaften Schinkenstücken und getrocknetem Rindfleisch. Es ist in ein ordentliches Phyllo-Paket gewickelt und goldbraun und knusprig gebacken. Das Restaurant ist nur 1,6 km vom Atelier von Andrew Wyeth entfernt – dem amerikanischen Maler, der für Cristinas Welt berühmt ist der den Ecktisch besuchte.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Rote Beete Eier und Ring Bologna

Die Black Forest Brewery rundet die klassischen Snacks der Region für ihre Pennsylvania Dutch Platte ab. Die meisten Zutaten werden lokal hergestellt, wie die Ring-Bologna von Hippey's Meat Company in Denver, Gurken vom nahe gelegenen Green Dragon Market und die hausgemachten Rote-Bete-Eier des Brauereibesitzers (hartgekochte Eier mit Essig, Zucker, Gewürzen und Rüben) – ein klassisches holländisches Rezept aus Pennsylvania. Genießen Sie den deftigen Snack-Teller zu einem Schwarzwälder Bier.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Schnappersuppe

Eintopfartige Schnappersuppe mit, ja, tatsächlich Schildkrötenfleisch zu schnappen, war früher ein Grundnahrungsmittel in erstklassigen Bars und privaten Clubs in Philadelphia. Es steht seit den 70er Jahren auf der Speisekarte des Oyster House, einem familiengeführten Philadelphia-Favoriten. Sie kochen ganze Schildkröten (Muschel und alles!), um die reichhaltige Brühe herzustellen, und fügen einfaches Mirepoix, Piment und Nelken für ihre wärmende Version des Klassikers hinzu. Es wird mit Schnittlauch aufgehellt und traditionell mit hartgekochtem Ei und einer Beilage Sherry garniert, um in die Suppe zu spritzen. Es ist vielleicht überraschend lecker und sollte von einem Tablett mit Austern gefolgt werden.

Foto mit freundlicher Genehmigung des Oyster House

Philly Surf and Turf

Das Under-the-Radar Philly Surf and Turf, eine lokale Erfindung, ist seltsam, aber Sie sollten sofort wissen, dass es schmackhafter ist, als es sich anhört. Beginnen Sie mit einem robusten Brötchen aus einer lokalen italienischen Bäckerei. Fügen Sie einen gebratenen Fischkuchen hinzu, legen Sie einen Rindfleisch-Hotdog in die Mitte und belegen Sie das Ganze mit Pfeffer-Hash – einem Pennsylvania-Kraut-Pfeffer-Essig-Krautsalat – und Sie haben die unerwartet leckere Kombination. Holen Sie es bei Johnny's Hots, wo Sie die berühmte heiße Wurst des Restaurants für den Hund genießen können.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Shoofly Pie

Essen Sie diesen klebrig-süßen Kuchen im Sommer auf einer hinteren Veranda und der Name macht Sinn (der weniger charmante Grund für den Namen ist die im späten 19. Jahrhundert beliebte Marke Shoo Fly Melasse). Die Melassepastete mit "nassem Boden", die Lancaster County, Pennsylvania, am besten liebt, hat eine dünne Teigkruste auf der Unterseite, eine zuckerhaltige Streuselkuchenoberseite und eine mittlere Schicht verdickter Melasse, die gekocht wird, bis sie gerade fest, aber immer noch klebrig ist. Besuchen Sie Zig's Bakery im Lancaster Central Market, um die Standardversion des niederländischen Klassikers aus Pennsylvania zu finden. Sie können einen Mini-Kuchen zu einer Tasse Kaffee auf dem Markt genießen oder einen ganzen Kuchen mit nach Hause nehmen.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Wassereis

Trotz seines charmant unsinnigen Namens ist Wassereis ein Highlight in South Philly. Nicht ganz italienisches Eis, nicht ganz ein Slushie, der saisonale Leckerbissen hat eine ganz eigene samtige Textur. John's Water Ice dreht seit 1947 gefiltertes Wasser, Zucker und frische Fruchtsäfte in Chargengefrierern. Sie finden Fruchtfleischstücke im Zitronenwassereis, dem erfrischendsten Geschmack von John. Saloon, ein familiengeführtes italienisches Lokal, ein paar Blocks von John's entfernt, serviert es mit Citron Wodka und Limoncello in seinem saisonalen (Anfang April bis Ende September) Iceberg Martini.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Schweinebraten-Sandwich

Obwohl es im Schatten des Cheesesteaks steht, bildet der Schweinebraten mit Brokkolirabe, scharfem Provolone und langen Hots das wohl schmackhaftere Philly-Sandwich. Holen Sie es bei Paesano's, wo der Käse und das Knoblauchgemüse, unterbrochen von scharfen Paprikaschoten, zu einem tropfenden, zahnigen Durcheinander aus langsam geröstetem Pulled Pork auf einem zwielichtigen Brötchen verschmelzen. (Sie benötigen auf jeden Fall das Waschbecken zum Händewaschen, das sie unter dem Tafelmenü platziert haben.) Es ist auf der Speisekarte als The Arista aufgeführt, ein Schweinebraten nach toskanischer Art, der seinen Namen von griechischen Ursprüngen hat. Es bedeutet "das Beste".

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Pitts-Burger

Pittsburgh&rsquos Primati Bros. ist berühmt für massive Sandwiches mit Pommes Frites, Krautsalat und Tomaten. Bestellen Sie den klassischen Pitts-Burger und Ihr Patty wird mit scharfem Provolone &mdash plus dem Standard-Trifecta &mdash belegt und zwischen weichen italienischen Brotscheiben zertrümmert. Obwohl das Unternehmen neu konzessioniert ist und seinen Sandwich-Hype auf die Nachbarstaaten ausdehnt, behält der ursprüngliche Standort im Pittsburgh&rsquos Strip District das Gefühl der Sandwichtheke der alten Schule bei, die Primaantis in den 1930er Jahren eröffnete.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Pittsburgh-Salat

In Pittsburgh gehören Pommes auf Sandwiches und Salate. Salat mit gegrilltem Steak oder Hühnchen, etwas Gemüse, Käse und einem Haufen Pommes Frites steht in den meisten Restaurants der Stadt auf der Speisekarte. (Viele Pittsburghers können legal trinken, bevor sie merken, dass Salate mit Fry-Top anderswo nicht normal sind.) Im Pamela's, dem beliebten Diner der Stadt, wird Eisbergsalat mit Tomaten, Gurken, Oliven, zerkleinertem Cheddar, gegrilltem Hühnchen und Pommes frites serviert eine Rührschüssel mit einer Seite von hausgemachter Ranch. Es könnte Sie nur dazu bringen, sich zu fragen, was überhaupt an Croutons so toll ist.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Katherine Rapin

Zucchiniplanken

Zucchiniplanken sind in den Bars in ganz Pittsburgh ein Muss. Breite, dünne Zucchinistreifen werden paniert und frittiert, mit reichlich Parmesan bestäubt und mit Marinara und einem kalten Bier serviert. In Nicos Recovery Room, einer typischen Steel City-Tauchbar, sind sie erschütternd knusprig und heiße. Ja, dir wird das Wasser im Mund zusammenlaufen, wenn du massive Zurückhaltung übst und sie abkühlen lässt. Spielen Sie eine Partie Dart, während Sie warten.


38 herausragende Restaurants in der Umgebung von Philadelphia

Es ist nicht zu leugnen, dass das vergangene Jahr für Restaurants in Philadelphia und darüber hinaus äußerst herausfordernd war. Seit soliden 12 Monaten müssen Restaurantbesitzer und Restaurantmitarbeiter ständig und sich ständig ändern, was sicher ist, was nicht und was Unternehmen während der COVID-19-Krise über Wasser hält. Das Essen in Innenräumen in Philadelphia wurde eingestellt, neu gestartet, wieder gestoppt und dann wieder aufgenommen, als die Coronavirus-Fälle schwankten, und infolgedessen mussten viele Restaurants schließen.

In der Vergangenheit war das Eater 38 eine Elite-Liste, die darauf abzielte, die besten und verführerischsten Restaurants zu präsentieren, die Philadelphia seinen Einwohnern und Besuchern zu bieten hat. Für diese erste Auffrischung im Jahr 2021 konzentriert sich Eater Philly weiterhin auf Orte, die hervorragende Speisen im Freien und zum Mitnehmen anbieten, zumindest bis die Mitarbeiter der Gastronomie vollständig geimpft sind und das Speisen im Innenbereich wieder als völlig sicher gilt.

Von Orten, an denen gefrorene Versionen von Menüfavoriten verkauft werden, um die Gefrierschränke der Gäste auf Lager zu halten, bis hin zu Restaurants, die Wege gefunden haben, sich in dieser unglaublich schwierigen Zeit der Gastfreundschaft zu verschreiben, dies sind die Orte, auf die sich die Gemeinschaft für Freude, Trost und Nahrung verlassen kann während der Pandemie. Sicherheit, Kreativität und Komfort sind heutzutage wichtiger als Luxus, obwohl es immer noch Orte für besondere Anlässe gibt, um Gäste zu transportieren, auch wenn es nur für ein paar Stunden ist.

Zu den vier jüngsten Neuzugängen gehören neue Orte – Huda, Mina’s World und Fudena – und ein nicht ganz so neuer lokaler Ort, der auf dem Punkt bleibt. (Schau dich an, White Yak.)

Restaurants auf dieser Karte sind seit mindestens sechs Monaten geöffnet. Die aufregendsten neuen Restaurants der Stadt finden Sie hier.

Das Mitnehmen gilt allgemein als die Option mit dem geringsten Risiko während der Pandemie. Studien weisen darauf hin, dass beim Essen im Freien ein geringeres Expositionsrisiko besteht als im Haus (das nur bei erhältlich ist). maximal 50 Prozent Kapazität in Philly), aber das Risiko beim Essen im Freien hängt davon ab, ob Restaurants strenge soziale Distanzierung und andere Sicherheitsrichtlinien einhalten. Masken sollten getragen werden, wenn Sie nicht essen. Geben Sie Ihren Servern ein gutes Trinkgeld, da sie ihre Gesundheit riskieren, um dir zu dienen und Impfungen für Gastronomiepersonal sind noch nicht abgeschlossen. Aktuelle Informationen zu Coronavirus-Fällen vor Ort finden Sie in der Stadt Philadelphia Webseite.


Die 13 besten Abendessen zum Mitnehmen zum Muttertag und Spezialitäten aus Restaurants im ganzen Land

Von Olive Garden bis zum Capital Grille bieten Ihre Lieblingsorte alle möglichen Angebote für Mama.

Daran führt kein Weg vorbei: Der Muttertag wird dieses Jahr anders. Da die meisten nicht wesentlichen Geschäfte geschlossen sind, kommen traditionelle Muttertagsaktivitäten und Dinge wie Brunch, Massagen und Konzerte nicht in Frage. Aber nur weil du zu Hause bleiben musst, heißt das nicht, dass du Mama nicht ein fabelhaftes Restaurantessen gönnen kannst. Tatsächlich bieten viele der Restaurants, die sie IRL liebt, unglaubliche Muttertagsangebote und Rabatte auf Essen zum Mitnehmen, Liefern und Essen zum Mitnehmen. Egal, ob Sie und Ihre Mutter zusammen oder getrennt sind, bestellen Sie ihr ein besonderes Muttertagsessen von Orten wie Cheesecake Factory, Capital Grill, Outback Steakhouse und mehr. Hier sind die besten Restaurantangebote zum Muttertag für 2020. Und solange wir Sie haben, verpassen Sie nicht unsere besten Geschenke für Mama.


4-tägiger Keto-Speiseplan

Mein Name ist Kevin. Mein Leben änderte sich, als ich erkannte, dass ein gesundes Leben wirklich eine lebenslange Reise ist, die hauptsächlich durch eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung gewonnen wird. Durch das Experimentieren in der Küche und das offene Teilen meiner Mahlzeiten habe ich gelernt, dass gesunde Ernährung nicht langweilig ist und ich mit ein paar Anpassungen eine Diät gestalten kann, die mir hilft, meine persönlichen Fitnessziele zu erreichen. Unsere Körper werden in der Küche gebaut und im Fitnessstudio geformt.

Wenn Sie mein 8-wöchiges Keto-Transformationsvideo gesehen haben, wissen Sie, dass die Keto-Diät eine großartige Möglichkeit sein kann, Ergebnisse zu erzielen. Ich weiß, dass viele von euch wirklich aufgeregt sind, dies auszuprobieren, da ich eine Flut von E-Mails und Anfragen nach einem Keto-Mahlzeitplan bekomme.

As a bonus, I’m making this amazing meal plan – and other keto meal plans – available in my MealPrepPro app! So, if you’ve been wondering what the hype is all about and you want me to some of the heavy work for you by providing a fresh, customizable keto meal plan each week, then make sure you test drive my MealPrepPro app. The app is FREE to try and available right now to download on iPhone and iPad.

For this keto meal plan we’re making 4 meals, for 4 days.

When you’re starting any diet, it’s a good idea to seek the advice of a dietitian or a certified personal trainer with knowledge of nutrition.

Also, it’s never a bad idea to catchup with your primary care physician to find out anything you need to know about your body. If you are on any kind of medication, you should consult with a doctor to check whether following a ketogenic diet could have any adverse effects. Also, if you struggle to digest fats, keto might not be the right choice.

Also, check out my Q&A video on the ketogenic diet inside the MealPrepPro App – I know it’ll answer a LOT of your questions!

Lastly, keto diets can be a bit more expensive than regular meal prep diets in my experience. To that end, make sure you do what your budget allows. No sense in “breaking the bank” – research viable substitutions on the Internet but also start keto when you’re absolutely ready, both mentally and financially.

If you’re ready to get started, then here’s what you’ll need from the grocery store:

GROCERY LIST

*UPDATED January 3, 2018*

All of these ingredients should be relatively easy to find at your local grocery store.

CHEESE, DAIRY

  • 4 oz heavy cream (double cream)
  • 8 oz cream cheese spread (full fat)
  • 2 oz cheddar cheese
  • 8 oz provolone cheese (sharp)
  • 3 Eier

DRIED HERBS & SPICES

  • Oregano
  • Cayenne Pepper
  • Red pepper flakes (optional)
  • Pfeffer
  • Meersalz
  • 8 oz smoked salmon
    • Note: depending on where you live, smoked salmon can be kinda pricey. Feel free to swap this out with other fatty proteins such as chicken thighs, (ground) lamb, fatty ground turkey, etc. Just be sure to adjust for the calories and macronutrients.

    FRESH HERBS AND SPICES

    FRUIT AND VEG

    • 1 rote Paprika
    • 1 rote Zwiebel
    • 1 Zwiebel
    • 2 lemon
    • 2 green onion (spring onion)
    • 1 broccoli
    • 6 oz lettuce
    • 3 oz cherry tomatoes
    • Lime
    • 3 oz mushrooms
    • 2 jalapenos
    • 2 bell peppers
    • 1 bag arugula (or “rocket” if you’re fancy and live across the pond)

    NUTS, SEEDS, WHOLEFOODS

    • 6 fl oz olive oil
    • 1 fl oz sesame oil
    • 1 fl oz coconut oil
    • 3 oz peanut butter

    SAUCES, CONDIMENTS

    • 1 3/4 tbsp coconut flakes, unsweetened
    • 2 1/2 tsp cocoa powder
    • Vanilleextrakt
    • 2 oz almond flour
    • 5 tsp stevia
    • 1 TL Backpulver

    Initially you may be surprised that on keto diets you eat less frequently. That’s because the fats are pretty satisfying. But as you normalize and adjust into a ketogenic state, that may change and your appetite may increase. That’s fine and completely normal. Use whatever diet you decide to follow as a starting point – it should be “written in pencil” so that you can make changes along the way. Consider adding an extra meal, marginally increasing the size of the meals or just adding a shake between meals. It’s up to you – just listen to your body. For example for me, I added a low-carb “green powder” shake supplement to my regimen along with either flax seed oil or some nuts in order to satisfy my hunger.


    HOMEMADE CHEESESTEAK TIPS AND TRICKS:

    • You need more salt and pepper than you think. Don’t waste your time using freshly ground pepper. You want regular old black pepper from a tin can.
    • You need to fry the onions in oil. Don’t skip this. The cheesesteak is not health food. Think of this like birthday cake. If you want it to taste good, you need to cook it the way it’s supposed to be done.
    • Onions. We always go with fried onions but it’s legit to order raw onions. Some places serve diced onions (that’s my preference) and some serve super thin sliced onions, either works! For this recipe, you want yellow onions.
    • Scharfe Pepperoni are almost always a good option. Usually called “Hots”, they are pickled hot cherry peppers of various colors, some places will offer a hot pepper relish or some other kind of pickled hot pepper. Long hots are usually reserved for roast pork sandwiches but are also delish on a cheesesteak.
    • Gluten-Free Option: This is the first gluten post I’ve posted on here in like 4 years. I don’t have to be gluten-free but we keep our house GF because of our older son and because we all feel significantly better avoiding gluten 98% of the time. With that being said, while we go with real hoagie rolls for cheesesteaks, there are some decent GF options out there. I would go with either Three Bakers Gluten Free Hoagie Rolls or Schar Gluten-Free Sandwich Rolls.
    • Low Carb Option: My Philly Cheese Steak Stuffed Peppers take all of the goodness of the classic Philly Cheese Steak recipe and ditch the bread.
    • Griddle or Cast Iron? The best way to cook a Philly Cheese Steak sandwich is on a flattop griddle. I realize that most people don’t have that at home so another fantastic option is a large stainless steel frying pan or cast iron pan. Don’t use a non-stick pan or get crazy and bake the ingredients. Bottom line is that you need to brown the meat and onions to get good flavor!


    Cream Cheese Expiration Date Fact and Some Easy Indicators to Identify It

    If you love cream cheese, you need to know the cream cheese expiration date. Cream cheese can be good friend for breakfast. It can be applied on breads and it will make the breads tastier. You can also use the cream cheese as part of cooking ingredients. It can be made into various menus with great taste. However, cream cheese cannot last forever. It has expiration date. Even if you cannot find the date, it still can expire and you need to know the fact.

    As other food products, especially dairy products, cream cheese can easily expire. When it is already expired, it is no longer tasty and even can be dangerous for health. In this case, you need to know that the softer cheeses will be expired faster compared to the harder types of cheese. However, it is better to say that the cream will only last for around a month after it is opened. It means that it is not safe to eat after that time.

    However, sometimes you may forget about the date. You do not remember the moment you open the cream, and you also do not make any note about it. In this case, it is very important to know some indicators of expired or spoiled cream cheese. It is good way so it can prevent you from eating spoiled cream cheese. These are some indicators.

    1. Mold
      It is the easiest indicator. Once you find small mold in the cheese, it means it has been spoiled. You do not need to know the cream cheese expiration date anymore, since it is not safe to eat the cheese. It is not recommended to remove the mold since it does not change the condition of product.
    2. Hard appearance
      Then, the second indicator is seen from the appearance. Spoiled or expired cheese cream will have waxy appearance. The surface will also be harder. When you find it, it is better to move it away.
    3. Cracks
      Then, you may also find cracks on the cheese. The cream is hardened and you will see some cracks. It can be indicator that the cream is no longer safe since commonly it will be soft and smooth.

    By knowing these indicators, you will be able to identify the cream cheese in your house. As prevention, it always better to give note after you open the cheese. However, when it still cannot help, these signs will tell you, so you will know the cream cheese expiration date.


    Is something automatically more fun when it has a secret, exclusive vibe? Maybe, but it helps when one of the region’s best Italian chefs is at the helm. A hundred years ago a group of expats from a town in Italy started a club in a South Philly rowhome and named it after an Italian painter. In 2016, chef Joey Baldino — known for his Collingswood destination spot Zeppoli — inherited the club from his uncle and now runs it as a members-only restaurant and bar. Those lucky enough to hold a membership card feast on raviolo, spiedini, spaghetti with crabs, and tricolor spumoni. To accommodate socially distanced dining, the Social Club is offering three nightly seatings.

    Since 1963, the throwback Villa di Roma has been an Italian Market favorite for hearty pasta dinners. The red sauce is so popular that the restaurant even sells it by the jar. But it’s not just spaghetti here. The menu includes enough veal, seafood, chicken, sausage, and steak entrees to make choosing just one a challenge. It’s cash only and reservations are recommended for indoor dining.


    Dinner for two recipes

    Discover romantic recipes for two, including indulgent brunch dishes, starters, main courses and desserts.

    Crab & asparagus pappardelle

    Crab is so good to serve in the spring – combined with fresh egg pappardelle and asparagus, it makes a stunning seasonal dish. Pair it with a rocket salad

    Chicken stuffed with herby mascarpone

    This super-quick and special recipe for two is bound to become a My Good Food favourite

    Special seafood & saffron pasta

    Mussels, scallops and king prawns make this shellfish supper for two a real treat - it works just as well with spaghetti or linguini

    Steak & aubergine salad

    Rustle up this protein-packed salad in just 25 minutes. Made with sirloin steak, fried aubergine and feta in a zesty dressing, it makes a great summer dish

    Blackberry & lemon fool

    Create this delicious pudding in just 10 minutes, then pop it in the fridge. Serve in glasses and garnish with fresh blackberries for an elegant summer dessert


    Schau das Video: 3-11-18, D St u0026 Erie Ave, Philadelphia, PA, 2 Alarm Building Fire Video with Audio (Januar 2022).