Traditionelle Rezepte

Tennessee kann Gesetz gegen infundierten Alkohol durchsetzen

Tennessee kann Gesetz gegen infundierten Alkohol durchsetzen

Limoncello und Sangria könnten für Restaurants in Tennessee der Vergangenheit angehören

Ab dem 1. Juli werden Sie möglicherweise keinen Krug mit hausgemachter Sangria in Restaurants in Tennessee bekommen.

Restaurantbesucher in Tennessee müssen möglicherweise „Adios“ zu Sangria sagen.

Entsprechend Nachrichtenkanal 5 in Nashville wird der neue Direktor der Tennessee Alcoholic Beverage Commission, Keith Bell, am 1. Juli mit der Durchsetzung eines Gesetzes aus dem Jahr 2006 beginnen, das auslegt, dass Restaurants keinen Alkohol mit Lebensmitteln infundieren dürfen. Es besagt auch, dass der in Restaurants servierte Alkohol aus seinem Originalbehälter stammen muss, sodass den Betrieben keine Zeit bleibt, Mischungen herzustellen. Das Gesetz behauptet, dass Verstöße zu Problemen der öffentlichen Gesundheit führen könnten. Zu den beliebtesten Verlusten gehören infundierter Wodka und Whisky sowie Getränke wie hausgemachter Limoncello und Sangria.

Will Cheek, ein Experte für Lebensmittel- und Getränkerecht, glaubt auch, dass sich diese Strafverfolgung auf Produkte wie vorgemischte Getränke auswirken wird, die für längere Zeit gelagert werden können. „Wir kämpfen dagegen und hoffen, dass das ABC das Gesetz nicht durchsetzt“, sagt er.

Kalifornien Trinker konfrontiert ein ähnliches Problem im Jahr 2010, als die California Alcoholic Beverage Control (ABC) begann, ein Gesetz aus der Prohibitionszeit durchzusetzen, das infundierten Alkohol verbietet. Dies wurde aufgehoben, als Gouverneur Jerry Brown 2011 einen Gesetzentwurf des Senats unterzeichnete, der Alkoholaufgüsse mit Obst, Gemüse, Kräutern und mehr in kalifornischen Bars und Restaurants legalisierte.


Richter äußern Skepsis gegenüber dem Gesetz von Tennessee zu Spirituosengeschäften

WASHINGTON – Auf den Tag genau hundert Jahre nach der Ratifizierung der 18.

Mehrere Richter standen dem in dem Fall fraglichen Gesetz zutiefst skeptisch gegenüber, wonach Menschen, die im Bundesstaat Spirituosenläden betreiben wollen, zunächst zwei Jahre dort leben müssen. Das Gesetz, so sagten sie, habe keinen anderen Zweck als den Schutz der lokalen Geschäftsinteressen vor der Konkurrenz von außen zu haben.

Shay Dvoretzky, Anwalt eines Handelsverbands, der die Spirituosenhändler des Staates vertritt, sagte, es gebe gute Gründe für das Gesetz.

„Die Dauer erleichtert Hintergrundüberprüfungen“, sagte er. „Es erleichtert die Ermittlung und Durchsetzung des Gesetzes, weil jemand, der schon eine Weile dort ist, eher über beträchtliche Vermögenswerte verfügt, die beschlagnahmt werden können, und weniger wahrscheinlich beim ersten Anzeichen von Schwierigkeiten flieht.“

Auf jeden Fall, sagte Herr Dvoretzky, gab der 21. Verfassungszusatz, der das Verbot 1933 beendete, den Staaten dennoch große Macht, Alkohol zu regulieren. (Die Änderung besagt, dass „der Transport oder die Einfuhr in einen Staat, ein Territorium oder einen Besitz der Vereinigten Staaten zur Lieferung oder Verwendung berauschender Spirituosen unter Verstoß gegen deren Gesetze hiermit verboten ist.“)

"Ich glaube nicht", sagte er, "dass es eine Ausnahme für den wirtschaftlichen Protektionismus vom 21. Verfassungszusatz gibt."

Das Gesetz wurde von Total Wine, einem großen Einzelhändler, und einem Ehepaar aus Utah, Doug und Mary Ketchum, angefochten, die nach Memphis zogen, in der Hoffnung, dass das Wetter dort für ihre behinderte Tochter besser wird. Ein Bundesberufungsgericht hob die zweijährige Aufenthaltspflicht auf und sagte, es verstoße gegen die Verfassung, indem es Neuankömmlinge diskriminiere.

Richter Samuel A. Alito Jr. stellte Herrn Dvoretzky eine Reihe von Fragen, um zu untersuchen, wie weit Staaten bei der Diskriminierung von Menschen aus anderen Ländern gehen könnten.

"Kann ein Staat eine 10-jährige Aufenthaltspflicht erlassen?" er hat gefragt. Die Frage war nicht hypothetisch. Ein weiterer Teil des Tennessee-Gesetzes, das ebenfalls vom Berufungsgericht abgelehnt, aber vom Handelsverband nicht vor dem Obersten Gerichtshof verteidigt wurde, sah eine 10-jährige Wohnsitzpflicht für Lizenzverlängerungen vor.

Bild

Richter Alito fragte auch nach einem phantasievolleren Gesetz, das besagte, dass "Sie in Tennessee keine Alkohollizenz erhalten können, es sei denn, Ihre Großeltern waren Einwohner von Tennessee."

Was ist mit einem Gesetz, fuhr Richter Alito fort, das in so vielen Worten besagte, dass sein einziger Zweck „wirtschaftlicher Protektionismus“ sei?

Herr Dvoretzky antwortete, dass keines dieser Gesetze durch die Handelsklausel der Verfassung gesperrt würde, die so ausgelegt wurde, dass sie den Staaten die Diskriminierung des zwischenstaatlichen Handels verbietet. Er sagte, dass andere Bestimmungen der Verfassung extreme Beschränkungen verbieten könnten, aber dass der 21. Verfassungszusatz den Staaten fast unbegrenzte Befugnisse einräumte, den Verkauf von Alkohol innerhalb ihrer Grenzen zu regulieren.

Richter Brett M. Kavanaugh sagte, der Text des Änderungsantrags scheine Herrn Dvoretzkys Interpretation nicht zu unterstützen. „Warum wird das nicht ganz selbstverständlich gelesen, um Staaten zu erlauben, trocken zu bleiben und daher den Transport oder die Einfuhr zu verbieten, aber nicht, um anderweitig diskriminierende oder, wie Richter Alito sagt, protektionistische Vorschriften aufzuerlegen?“ fragte Richter Kavanaugh.

David L. Franklin, der Generalstaatsanwalt von Illinois, der 35 Bundesstaaten vertritt, forderte die Richter auf, das Gesetz von Tennessee einzuhalten. „Der 21. Zusatzartikel“, sagte er, „gibt den Staaten praktisch die vollständige Kontrolle darüber, wie sie ihre inländischen Spirituosenvertriebssysteme strukturieren.“

Carter G. Phillips, der die Herausforderer vertrat, sagte, das Gesetz von Tennessee sei eindeutig verfassungswidrig. „Dieses Gesetz hat keinen anderen Zweck, als die lokalen Industrien zu schützen“, sagte er.

Einige Richter befürchteten, dass die Aufhebung des in dem Fall Tennessee Wine and Spirits Retailers Association v. Blair, Nr. 18-96, strittigen Gesetzes zu einer Deregulierung aller Aspekte des zwischenstaatlichen Spirituosenverkaufs führen könnte.

„Warum ist das nicht nur die Kamelnase unter dem Zelt?“ fragte Richter Neil M. Gorsuch. „Ist das nächste Geschäftsmodell nicht nur der Versuch, als Amazon der Spirituosen zu agieren?“

Herr Phillips sagte, dass er nur versucht habe, die Wohnsitzerfordernis anzufechten, und dass seine Kunden stationäre Geschäfte betrieben. Andere Themen, sagte er, könnten auf einen anderen Tag verschoben werden.

Richterin Elena Kagan schien nicht überzeugt. "Nun", sagte sie, "wir lassen viele Dinge für einen anderen Tag auf, aber sie alle scheinen von den Prinzipien verlangt zu werden, die Sie von uns verlangen."


Staatliche Gesetze und veröffentlichte Verordnungen - Schusswaffen (34. Ausgabe)

ATF freut sich, Ihnen die 34. Ausgabe der staatlichen Gesetze und veröffentlichten Verordnungen – Schusswaffen (ATF P 5300.5) zur Verfügung zu stellen. Diese Veröffentlichungen helfen Ihnen, die Waffengesetze des Bundes und der Länder und insbesondere den Waffenkontrollgesetz von 1968 einzuhalten.

Dieses Material ist nicht als Rechtsberatung gedacht und sollte nur zu Informationszwecken verwendet werden. Es ist möglich, dass ein Staat neuere Gesetze erlassen oder Auslegungen oder Vorschriften erlassen hat, die noch veröffentlicht werden müssen und in dieser Veröffentlichung nicht enthalten sind. Bei Fragen zu bundesstaatlichen, landesweiten oder lokalen Gesetzen wenden Sie sich bitte an den Generalstaatsanwalt Ihres Bundesstaates.

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Dateien stammen aus der 33. Auflage (2019). Wir sind noch dabei, sie auf die 34. Ausgabe (2020) zu aktualisieren, also schauen Sie bitte bald wieder vorbei.


Verfahren

  • Sammle deine Materialien und Moonshine-Zutaten
  • Mischen Sie Ihre gewählte Art von Maische
  • Fermentieren Sie Ihre Maische
  • Bereiten Sie Ihr Still vor
  • Übertragen Sie fermentierte Maische in Ihren Destillierapparat
  • Lass deine Stille laufen
  • Separate Foreshots, Heads, Hearts und Tails
  • Reinigen Sie Ihre Still

Eine ausführlichere Anleitung zur Herstellung von Mondschein finden Sie in unserem Artikel zur Herstellung von Mondschein. Wir haben auch komplette Anleitungen zur Herstellung von Wodka, Rum und Gin.


Süss

"Meine Kinder werden sich um das letzte Stück mit Zähnen und Nägeln streiten", sagt Elizabeth Heiskell über ihren weingetränkten Kuchen. "Alles was ich sagen kann ist, diesen Kuchen auf eigene Gefahr zu backen, aber wissen Sie, dass Sie gewarnt wurden."

Dieser Kuchen ist so duftend und fruchtig, dass einem allein schon der Geruch das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Frische Zitrusschalen peppen den reichhaltigen Olivenölkuchen auf, während warmer Zimt und Rotwein den saftigen Birnen Tiefe verleihen. Es ist absolut unwiderstehlich.

Wenn Sie ein beeindruckendes, einfaches und köstliches Dessert suchen, ist dies das Richtige! Es dauert nur 10 Minuten, um die köstlichen Aromen von Rotwein, warmem Zimt und pikanter Orange zu kombinieren, aber es schmeckt, als hätten Sie Stunden damit verbracht, die seidige Sauce zu perfektionieren.

Haben Sie die Flasche Rotwein letzte Nacht nicht ganz ausgetrunken? Verwenden Sie es natürlich, um Schokoladenkuchen zu machen! Dieser reichhaltige und verführerische Kuchen ist innen fudgy mit einem Hauch Rotwein. Top es mit weingetränkten "betrunkenen" Himbeeren und einem Klecks Kokos-Schlagsahne für ein köstliches Dessert.


Da der Alkoholkonsum bei den Millennials zurückgegangen ist, sehen große Unternehmen Chancen für THC-angereicherte Getränke

Da Unternehmen weiterhin mit Cannabis angereicherte Getränke perfektionieren, könnte die Kategorie Alkohol allmählich verdrängen.

Zwei Trends – legale Cannabismärkte expandieren und Millennials trinken weniger – konvergieren, mit großen Auswirkungen sowohl auf die Cannabis- als auch auf die alkoholische Getränkeindustrie und vielleicht auf die Gesellschaft im Allgemeinen, wenn Cannabis allmählich Alkohol als Rauschmittel der Wahl verdrängt.

Seit mehreren Jahren moderieren Millennials und Erwachsene der Generation Z in den USA, Kanada und Europa, wie viel und wie oft sie trinken, was alkoholische Getränkemarken dazu veranlasst hat, ihr Angebot neu zu erfinden Globale Biermarken wie Peroni, Heineken, Guinness, Budweiser und Am bemerkenswertesten ist vielleicht, dass Leffe, das seit 1240 von belgischen Mönchen gebraut wird (jetzt jedoch im Besitz von Anheuser-Busch InBev ist), mit der Einführung von alkoholarmen oder alkoholfreien Bieren reagiert hat. Diageo, Hersteller von Johnnie Walker, Crown Royal, Ketel One Wodkas, Captain Morgan und anderen bekannten Spirituosen, erwarb kürzlich Seedlip, eine Linie alkoholfreier destillierter Spirituosen nach jahrhundertealten Rezepten, für 300 Millionen US-Dollar.

Es ist unklar, wie der Zugang zu legalem Cannabis mit dem Rückgang des Alkoholkonsums bei Millennials zusammenhängt, aber es gibt Hinweise auf einen Zusammenhang. CDC-Daten, die vom Forschungsunternehmen Cowen analysiert wurden, zeigten, dass die Rate des Rauschtrinkens in Staaten mit legalem Cannabis im Vergleich zu Verbotsstaaten um 13 Prozent niedriger war und dass die Rate des Erstkonsums von Cannabis durch Erwachsene mit abnehmendem Rauschtrinken anstieg. Basierend auf diesen Daten prognostizierte Cowen ein flaches oder langsames Wachstum für Alkoholmarken und erhöhte gleichzeitig seine Prognose der Cannabis-Marktgröße von 50 Milliarden US-Dollar im Jahr 2026 auf 75 Milliarden US-Dollar im Jahr 2030.

Es ist erwähnenswert, dass mit Cannabis angereicherte Getränke einen relativ kleinen Anteil der 11,3 Milliarden US-Dollar an US-Cannabisverkäufen im Jahr 2018 ausmachen. Geschäftseinblicke von Fortune Der geschätzte weltweite Umsatz von mit Cannabis angereicherten Getränken belief sich 2018 auf insgesamt 174 Millionen US-Dollar. Das anhaltende Verbot von Cannabis auf Bundesebene hat risikoscheue globale Marken davon abgehalten, in den US-Markt zu investieren, was den Markt regionalen Marken wie den mit Cannabis angereicherten Getränken von Lagunitas überlassen hat in Kalifornien.

Die Legalisierung von Cannabis-Esswaren in Kanada, einer Nation, in der seit langem einige der größten und bekanntesten Brauer der Welt ansässig sind, hat die Aussichten für aufgegossene Getränke drastisch verändert. Brauer, die bereits alkoholfreie Alternativen zu ihren traditionellen Angeboten entwickelt haben, bereiten jetzt mit Cannabis angereicherte Versionen dieser Produkte vor. Der Verkauf wurde im Dezember in Kanada legal und soll im Laufe des Jahres 2020 hochgefahren werden.

Der Einstieg globaler Getränkemarken in Cannabis mit ihrer technischen und Marketingexpertise und ihrem Zugang zu Kapital kann weitreichende Folgen haben. Die Entwicklung eines alkoholfreien, mit Cannabis angereicherten Getränks ist kein einfaches Projekt. Cannabis hat einen starken Geschmack, der es schwierig macht, andere Weine als Sangria und einige Schaumweine aufzugießen. Biere überdecken mit ihren stärkeren Aromen den Geschmack leichter. Das etablierte Verfahren zur Alkoholentfernung aus Bier, die sogenannte „Gärungshemmung“, wirkt sich negativ auf Geschmack und Textur aus.

Jenseits der ästhetischen Aspekte des Getränks stellt sich die Frage der Dosierung und des Ansprechens. Die funktionellen Eigenschaften des Konsums von Cannabis durch die Verdauung stellen weitere bedeutende Herausforderungen dar. Das Einatmen von Cannabisrauch führt zu einer schnellen Vergiftung, die relativ bald ihren Höhepunkt erreicht und, wenn kein Konsum mehr angenommen wird, mit einer vorhersehbaren Geschwindigkeit zurückgeht, die in der Häufigkeit dem Trinken von Alkohol ähnelt. Wenn Cannabis jedoch verdaut wird, setzt die berauschende Wirkung erst eine Stunde oder länger ein. Dadurch besteht die Gefahr, dass Menschen ahnungslos übermäßig konsumieren, weil sie den Geschmack genießen und keine Wirkung spüren. Getränkemarken haben dieses „Anfangsproblem“ gelöst. Die Cannabisbiere, die auf den kanadischen Markt kommen, werden mit genauen Mengen an destilliertem THC angereichert, das mit der ungefähren Geschwindigkeit und Geschwindigkeit des Alkohols wirksam wird, seinen Höhepunkt erreicht und zurückgeht.

Steigende Verkäufe von alkoholfreien Getränken für Erwachsene weisen darauf hin, dass Erwachsene, die weniger trinken möchten, immer noch gerne „auf einen Drink zusammenkommen“. Die Infusion dieser alkoholfreien Produkte mit THC eröffnet einen verlockenden neuen Zugang zu Cannabis für potenzielle Benutzer, die eine Alternative zu Alkohol suchen, die im Gegensatz zum Rauchen oder Verdampfen vertraut ist. Dies kann sich positiv auf die Neukundenbindung auswirken, wenn der THC-Erstkonsument einfach mit Cannabis angereicherte Versionen von Produkten kaufen kann, die er bereits genießt. Der Kunde kann Alkohol durch THC ersetzen, ohne das Trinken durch Rauchen oder Dampfen zu ersetzen.


Bill würde Kochstudenten unter 21 Jahren erlauben, Alkohol zu probieren

SPRINGFIELD, Illinois (CBS) — Ein Gesetz, das von einem Senatsausschuss des Staates Illinois genehmigt wurde, würde es Studenten aus Illinois erlauben, einen Schluck Alkohol zu trinken, vorausgesetzt, sie schlucken ihn nicht.

Der Gesetzentwurf mit dem Spitznamen &ldquosip and spit&rdquo wurde vom Exekutivausschuss des Senats des Bundesstaates 12:1 genehmigt. Nur der staatliche Senator Bill Brady (R-Bloomington) stimmte dagegen, berichtete die Chicago Sun-Times.

SB 758, gesponsert vom staatlichen Sen. Donne Trotter (D-Chicago), würde es Kochstudenten über 18 ermöglichen, alkoholische Getränke zu probieren, aber nicht zu sich zu nehmen.

Andere Einschränkungen wären das Verkosten von Alkohol nur während der geplanten Unterrichtszeit und die Überwachung durch eine Person ab 21 Jahren.

Emily Williams Knight, Präsidentin des Kendall College, sagt, dass die Schüler in ihren ersten Jahren in der Kochschule lernen müssen, wie man Wein probiert, bevor einige Schüler 21 werden.

Knight sagt, dass ein solches „Geschmackstraining“ unerlässlich ist, um Rezepte zu verstehen und Getränke mit Gerichten zu kombinieren.

Aber Gegnerin Anita Bedell von der Illinois Church Action on Alcohol and Addiction Problems stellte in Frage, wie die Schulen Regeln gegen das Schlucken durchsetzen würden.

Trotter konterte, dass eine zukünftige Änderung des Gesetzentwurfs die Anzahl der Male, die die Schüler während eines bestimmten Kurses Alkohol probieren könnten, begrenzen könnte, berichtete die Sun-Times.

Jeder Verstoß gegen das Gesetz würde ein Vergehen der Klasse A darstellen, das mit einer Geldstrafe von 2.500 US-Dollar und bis zu einem Jahr Gefängnis verbunden sein kann, berichtete die Zeitung.

Rhode Island und Colorado gehören zu den Bundesstaaten, die ähnliche Ausnahmen haben.

(TM und &Copy Copyright 2012 CBS Radio Inc. und seine entsprechenden Tochtergesellschaften. CBS Radio und EYE Logo TM und Copyright 2012 CBS Broadcasting Inc. Nutzung unter Lizenz. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.)


.08 BAC Gesetzliche Grenze

Heute haben die Vereinigten Staaten einen nationalen Standard für die Blutalkoholkonzentration (BAC) von 0,08, der auf mehr als 30 Jahren wissenschaftlicher Erkenntnisse basiert. Die Nation hat einen langen Weg zurückgelegt, seit 1938 der erste allgemein gebräuchliche gesetzliche Grenzwert für BAC, .15, angenommen wurde.

Die Wissenschaft, wie Alkohol die Fahrfähigkeiten einer Person beeinflusst, hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Laut der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) sind praktisch alle Fahrer bei 0,08 BAC beeinträchtigt, obwohl das äußere Erscheinungsbild variieren kann. Labor- und Straßenforschungen zeigen, dass die überwiegende Mehrheit der Fahrer, selbst erfahrene Fahrer, bei kritischen Fahraufgaben wie Bremsen, Lenken, Spurwechsel, Urteilsvermögen und geteilte Aufmerksamkeit bei .08 BAC beeinträchtigt sind.

Verantwortlich. Wir haben mit Mothers Against Drunk Driving (MADD) zusammengearbeitet, um Staaten dabei zu unterstützen, sich für die Verabschiedung von .08 BAC per se-Gesetzen einzusetzen. Bis 2004 hatte jeder Staat ein .08 BAC per se Gesetz verabschiedet. Delaware war der letzte Staat, der das Gesetz erließ.

In unserer virtuellen Bar erfahren Sie, wie sich Alkohol auf den BAC-Wert auswirkt. Hier ist ein Beispiel: Ein 170-Pfund-Mann kann auf nüchternen Magen ungefähr vier Drinks in einer Stunde zu sich nehmen, bevor er einen BAC von 0,08 erreicht. Eine 137-Pfund-Frau konnte auf nüchternen Magen drei Drinks in einer Stunde trinken, bevor sie einen Wert von 0,08 erreichte. Studien zeigen, dass das tödliche Unfallrisiko bei .08 BAC mindestens 11-mal höher ist als das eines nüchternen Fahrers.


25 brillante und literarisch inspirierte Mixgetränke

Durchsuchen Sie unsere Sammlung von mehr als 8.100 kostenlosen Audio- und Videokursen von erstklassigen Universitäten weltweit und laden Sie sie direkt auf Ihren Computer oder Ihr tragbares Gerät herunter.

Ratschläge, um Sie zu führen

Finden Sie College-Ratschläge für Online-Studenten, einschließlich Tipps zur Auswahl einer Schule, zum Geldsparen und zum intensiven Lernen.

Online-College-Rankings

25 brillante und literarisch inspirierte Mixgetränke

Viele Autoren im Laufe der Geschichte haben sich von einer Flasche inspirieren (oder Trost, wie es sein mag) geholt, und als solche gibt es keinen Mangel an Cocktails, Zubereitungen und Trankopfern, die mit großartigen Büchern und ihren Autoren in Verbindung gebracht werden können. Egal, ob Sie eine Party mit literarischem Thema veranstalten oder einfach nur wie Ihr Lieblingsautor trinken möchten, während Sie eines seiner Werke lesen, Sie werden sicherlich nicht nach Optionen dürsten, wenn Sie diese Liste durchlesen literarisch inspirierte Mixgetränke. Sie finden eine Auswahl an Titelwortspielen, Hommagen an Autoren und sogar einige Favoriten aus dem Leben berühmter Autoren selbst, die Ihnen helfen, das perfekte bibliophile Getränk zu finden.

Der Sir Walter Scott

Der historische Schriftsteller, Dramatiker und Dichter Sir Walter Scott war durch und durch ein schottischer Patriot, daher sind wir uns nicht ganz sicher, was dieses auf Hennessy basierende (ein französischer Cognac) Getränk mit ihm zu tun hat. Aber es klingt auf jeden Fall gut, wenn man Cognac, Rum, Triple Sec, Grenadine und Limettensaft mischt.

Der Longfellow

Der amerikanische Dichter Henry Wadsworth Longfellow wird in diesem frischen und fruchtigen Getränk gedacht, das Tequila, Gurke, Koriander und Ananassaft vermischt, eine köstliche Mischung, die keine göttliche Tragödie ist.

Der Gryffindor

Potter-Fans (zumindest die über 21) können ihren Schnapszahn in diesem aufwendigen Cocktail mit Farbthemen verwöhnen. Dieses sehr fruchtige Getränk besteht aus Cranberrysaft und Orangensaft mit nur einem Schuss Himbeerlikör, gekrönt mit einer Kirsche und einem Hauch Orangenschale.

Der Fänger im Roggen

Brechen Sie den Roggenwhisky heraus, um dieses Salinger-Themengetränk zusammenzustellen, das einen soliden Whisky mit Sherry, Grand Marnier, Torani Amer und Bitter vermischt. Verwenden Sie für eine Wendung des Rezepts Angostura mit Vanillegeschmack anstelle der Bitterstoffe.

Gin Fitzey

Das Lieblingsgetränk des Autors und bekannten Alkoholkenners F. Scott Fitzgerald ist der Gin Rickey (den Fitzgerald anscheinend mochte, weil er glaubte, dass Gin nicht in seinem Atem zu riechen ist … ja richtig), den wir lieber als viel mehr bezeichnen liebenswerter Name des Gin Fitzey. Um es zu machen, brauchst du Gin, Limettensaft, Soda und Limettenspalten. Wenn das nicht Ihr Stil ist, können Sie auch versuchen, einen Great Gatsby zu zaubern.

McCullers' Long Island

Inspiriert von Carson McCullers Lieblingsgetränk, einer Mischung aus Tee und Sherry, die sie den ganzen Tag trank (oft behauptet, es sei nur Tee), erweckt dieses notorisch starke Getränk, wenn es richtig gemacht wird, auch den Eindruck, dass es nur ein einfaches, nicht beleidigendes Getränk ist Tee. Das heißt, bis Sie unter dem Tisch landen. Es mischt nicht weniger als fünf verschiedene Arten von Alkohol, um eine starke Wirkung zu erzielen.

Chandlers Gimlet

Eine der bekanntesten Geschichten über Raymond Chandler bezieht sich auf sein Schreiben des Films Die blaue Dahlie, in dem er absichtlich in den Alkoholismus zurückfiel, um seine schreckliche Schreibblockade zu durchbrechen und das Drehbuch fertigzustellen. Sie können auf seine wahnsinnige Hingabe zum Schreiben (oder sein intensives Verlangen nach einem Drink) trinken, indem Sie einen seiner Favoriten, den Gimlet, zaubern.

Pisco Sour

Kann nicht genug von Truman Capote bekommen Frühstück bei Tiffany? Lassen Sie sich vom Buch und Holly Golightlys epischen Partys inspirieren, um dieses Getränk aus Pisco, Zitronensaft, Zucker, Eiweiß und Bitter zu mixen.

Rauchender Bischof

Am Ende von Ein Weihnachtslied, erklärt Ebenezer Scrooge: "Wir werden Ihre Angelegenheiten heute Nachmittag bei einer Weihnachtsschüssel mit rauchendem Bischof besprechen, Bob!" Also, was zum Teufel ist der rauchende Bischof? Es ist eine Art heißer, würziger Wein, perfekt für die Winterlektüre. Folgen Sie dem Rezept von Charles Dickens, um es genau richtig zu machen.

Der Tristram Shandy

Dieser lustige Name kombiniert den klassischen Radler aus Bier und Limonade (oder einer Zitruslimonade) mit dem klassischen Roman von Laurence Sterne. Es könnte Sie nur inspirieren, eine, wenn auch hoffentlich weniger langatmige Geschichte über Ihre eigene Lebensgeschichte zu schreiben.

Margarita Atwood

Wir sind uns nicht sicher, ob die Autorin Margaret Atwood gelegentlich Margarita genießt, aber es spielt keine Rolle, wann ihr Name so perfekt in diesen Getränkenamen passt. Während das Rezept, das wir verlinkt haben, eine humorvolle Sicht auf eine Margarita Atwood hat, finden Sie hier ein ernsteres Rezept.

Drehen des Schraubendrehers

In der Novelle von Henry James Drehen Sie die Schraube, eine junge Gouvernante wird von scheinbar übernatürlichen Gestalten gequält, obwohl die genaue Bedeutung und Natur ihrer Visionen im Buch nie erklärt werden. Wie auch immer, diese Variante des klassischen Schraubenziehers wird Ihnen helfen, alle Albträume abzuwehren, die Sie nach dem Lesen dieser (möglichen) Geistergeschichte haben könnten.

Verdammter Stephen

Viele Romane von Stephen King sind voller blutiger Szenen, darunter vor allem: Das Leuchten und Carrie, Es ist also nur natürlich, dass ein vom König inspiriertes Getränk blutrot ist. Folgen Sie diesem sehr einfachen Rezept von Der New Yorker um einen gruseligen Abend zu Hause zu genießen.

Stechendes Kaninchen

John Updikes Charakter Rabbit hatte eine Leidenschaft für Stingers, und Sie könnten auch eine entwickeln, nachdem Sie sie zu Hause gemacht haben. Das Rezept ist unglaublich einfach und erfordert nur Wodka und Creme de Menthe.

Wilde über Absinth

Oscar Wilde scheute sich nicht, dieses oft verleumdete Getränk zu genießen, und sagte einmal: "Die erste Phase ist wie normales Trinken, die zweite, wenn Sie monströse und grausame Dinge sehen, aber wenn Sie durchhalten können, werden Sie darauf eingehen die dritte Stufe, in der du Dinge siehst, die du sehen willst, wundervolle, kuriose Dinge." Absinth ist in den USA erst seit kurzem legal, sodass auch Amerikaner einen leckeren Cocktail wie diesen von Epicurious genießen können.

Bukowski Kesselhersteller

Grob, kantig und meistens auf einem Bändiger, Charles Bukowski war höchstwahrscheinlich keine leichte Person, aber er ist eine leicht zu imitierende Person, wenn es darum geht, es zu saufen. Sein Lieblingsgetränk war ein Boilermaker, das ist ganz einfach ein Lagerbier und ein wenig Whiskey, entweder im Glas gemischt oder nachdem er beides in die Luke gestellt hatte.

Küster

Anne Sexton liebte einen guten Martini ungeniert, und das berühmte Getränk schaffte es sogar mehr als ein paar Mal in ihre persönlichen Briefe, wie Sie dem Link hier entnehmen können. Holen Sie sich also einen hochwertigen Gin (kein Wodka, das ist ein Cocktail-Sakrileg), etwas extra trockenen Wermut und ein paar Oliven, um sich einen Küster-würdigen Martini zu machen.

Whisky und Whisky

Dylan Thomas fand seinen vorzeitigen Tod auf dem Boden eines Glases Whisky, genauer gesagt auf dem Boden von 18 Gläsern Whisky. Während es vielleicht unhöflich ist, diesen unkontrollierten Alkoholismus auf die leichte Schulter zu nehmen, stellen Sie sich dieses Getränk, Whiskey on the Rocks mit einem Schuss Whiskey an der Seite, als eine Hommage an den Autor vor.

Dorothy Parker Sour

Obwohl Dorothy Parker Alkoholikerin war, gelang es ihr, eine verdammt erfolgreiche Karriere als Schriftstellerin zu machen, und eines ihrer Lieblingsgetränke (manchmal sogar als Frühstück serviert) war der Whisky Sour. Wenn Sie das ikonische Getränk probieren möchten, kombinieren Sie Whisky, Zitronensaft und Zucker und servieren Sie es mit einer Zitronenscheibe und einer Kirsche.

Tennessee Fizz

Tennessee Williams ist einer der bekanntesten und gefeiertsten Dramatiker Amerikas und genoss auch ab und zu einen guten Drink. Sein Lieblingsgetränk war ein Ramos Fizz, eine Mischung aus Dry Gin, Sahne, Eiweiß, Zitronensaft, Limettensaft, Zucker und Orangenblütenwasser.

Gibson O'Neill

Nobelpreisträger Eugene O'Neill war weder beim Schreiben noch beim Trinken faul. Er war dafür bekannt, dass er im Garden Hotel in New York einen dieser klassischen Cocktails holte, eine Mischung aus Gin, trockenem Wermut und Cocktailzwiebeln, die O'Neill oft mit einem Schuss Club-Soda aufpeppte.

Altmodischer Anderson

Sherwood Andersons Schreiben beeinflusste so große Namen wie Hemingway, Faulkner und Fitzgerald, und seine Neigung zum Trinken könnte auch weitergegeben worden sein. Anderson bevorzugte den Old Fashioned, eine Mischung aus Whisky, Club Soda, Bitter und Zucker.

Henkersblut

Dieser Cocktail hat mehrere literarische Verbindungen, die erstmals in Richard Hughes' Roman beschrieben wurden Ein starker Wind in Jamaika als eine Mischung aus Rum, Gin, Brandy und Portwein, die "die Eigenschaft hat, den Durst eher zu steigern als zu stillen, und sobald sie eine Bresche geschlagen hat, wird sie bald die ganze Festung zerstören." Es wurde schließlich ein Liebling des Schriftstellers Anthony Burgess, der ein paar weitere Alkoholsorten (Whisky, Stout und Champagner) hinzufügte, um ein Gebräu zu kreieren, das sicherlich jedem genug flüssigen Mut geben würde, um ein Henker zu sein.


THC-Prozentsätze und mg/g erklärt, Unter dem Einfluss eines Spirituosenausschusses

Die Legalisierung von Cannabis in Kanada wurde mit verpatzten Versuchen gefeiert, verschiedene neue Gesetze zu schreiben. Es war eine harte Fahrt, Zeugnis abzulegen, während unsere Justiz- und Gesundheitsbehörden sich bemühten, Regeln auf dem Weg zu finden. Nicht besser war der Sprachgebrauch der Provinzial-Schnapsbehörde, wie sie den Markt definierte. Ein Beispiel ist die Menge an CBD und THC, die je nach Provinz entweder in Prozent oder mg/g angezeigt wird.

Beeinflusst durch THC-Anteile

Zwei verschiedene Methoden, dieselbe Zahl zu beschreiben, gelten gleichermaßen für eine Nation, die gleichzeitig sowohl das imperiale als auch das metrische System implementiert. Wie andere Nationen haben auch die Provinz-Spirituosengremien bestimmte Cannabisgesetze, die sie unabhängig voneinander erstellen müssen. Hat jemand die BCCS-Website besucht und ihre THC-Prozentsätze bemerkt, oder eher das Fehlen davon?

Bei legalem Cannabis wird immer eine genaue THC-Menge gegeben, sogar nur ein durchschnittlicher Bereich von 45-90%. Oder sollten wir 450 bis 900 mg/g THC für jeden in der Provinz British Columbia sagen. BCLBD hat sich während der Legalisierung 2.0 entschieden, die traditionelle Sprache des Volumens als Prozentsatz abzuschaffen, an den Cannabis- und Alkoholkonsumenten seit Jahren gewöhnt sind. Stellen Sie sich vor, ein Bier wäre mit 87 ml Alkohol pro Liter (87 ml / l) anstelle von 8,7 % gekennzeichnet, und das nur in zwei Spirituosenmärkten der Provinz. PEI Cannabis Corporation zeigt getrocknete Blüten in Prozent an, Konzentrate jedoch in mg/g.

Cannabiskonsumenten spüren derzeit Verwirrung. Sprachliche Beleidigungen wären ein cleverer Weg, um den Potenzvorsprung ihrer Konkurrenten auf dem Schwarzmarkt zu bekämpfen. Ich nehme an, wenn Sie sie nicht schlagen können, verwirren Sie sie.

Wir haben einen Experten gefragt

Wir riefen den ansässigen Wissenschaftler des CLN an, Dr. Markus Roggen, der seine eigene Serie auf CLN moderiert, Fragen Sie einen Experten. Er ist ein Ph.D. Chemiker, der sich durch Labortests und Cannabisforschung als Gründer und CEO von . einen Namen gemacht hat Komplexe Biotech-Entdeckungsvorhaben (CBDV).

“Normalerweise würden wir, wenn wir Gewicht nach Gewicht machen, die gleiche Einheit wählen… Der Prozentsatz ist also Gramm [Analyt] geteilt durch Gramm [Blume] mal 100. Und mg/g sind im Grunde Milligramm THC geteilt in Gramm Material, aber Du zählst nicht mehr mit 100, weil du statt des Prozentsatzes das Gewicht kalkulierst.”

– Dr. Markus Roggen

Ist BC’s Schnapsbrett absichtlich versuchen, Lärm zu verwenden, um das Vertrauen ihrer Kunden in den THC-Prozentsatz zu entwürdigen?

“Menschen kaufen Cannabisblüten basierend auf diesen Prozentsätzen, wie, oh, diese 25% THC-Blüte muss wirklich gut sein, sie ist wirklich hoch. Und dann, wenn Sie ein medizinischer Anwender sind und eine sublinguale oder eine Tinktur benötigen, ist die Option in Milligramm pro Gramm [oder mg/ml] angegeben. Hier sehen Sie die Gründe dafür. Ich muss 40 mg THC konsumieren, also wie viele Milliliter muss ich nehmen… Also, es gibt weniger Mathematik.”

– Dr. Markus Roggen

Ein Grund für die mg/g-Formel von BCCS könnte darin bestehen, die Dosisberechnung zu erleichtern, die in oralen Formulierungen wirksam ist.

“Wenn ich 50mg THC benötige, dann brauche ich ein Gramm Blüte mit 5% THC”

– Dr. Markus Roggen

Dosierungen und schlechte Messungen

Um ehrlich zu sein, ist die Idee, die Qualität von Cannabisprodukten, die zum Rauchen oder Verdampfen bestimmt sind, allein anhand des THC-Gewichts zu messen, ein bekannter Fehler. Kliniker und Chemiker entwerten das Konzept aus ihren unabhängigen Gründen. Außerhalb des Konsums hätte die Gewichtsangabe von THC den Besitz einer legalen THC-Menge in den frühen Tagen der Legalisierung in Kanada erleichtert.

Dies ist ein früher Vorschlag der kanadischen Cannabisvorschriften, der von Lift&Co vorgelegt wurde. Dies sind NICHT die endgültigen Gesetze in Kanada.

Unsinnige Besitzgrenzen

Nach Kanadas geltendem Recht ist es illegal, mehr als dreißig Gramm Trockenblumen zu besitzen. Andere Cannabisprodukte haben eine bestimmte Masse, die einem Gramm trockener Blüte entspricht. Zum Beispiel ist ein Viertelgramm fester Extrakt rechtlich identisch mit einem Gramm Cannabis. Unglaublicherweise war einer der früheren Entwürfe im Vergleich noch komplexer und schlug eine zusätzliche Schicht Unsinn vor.

Dreißig Gramm Trockenblüten, aber nicht mehr als 6000 mg THC waren eine empfohlene Besitzgrenze. Dies hätte zum Beispiel die Grenze effektiv auf 21,4 Gramm getrocknete Cannabisblüten mit 28% THC gesetzt. Daher könnte die mg/g-Interpretation zum Teil vorgeschlagen worden sein, um sicherzustellen, dass Einzelpersonen leicht berechnen können, wann sie die Besitzgrenzen überschreiten.

Es gibt jedoch keine Gesetze, die Sie zwingen, selbst angebautes Cannabis im Labor zu testen. Darüber hinaus müssen Verbraucher die THC-Menge einer legalen Charge nicht erfassen, bevor sie in einen anderen Behälter umgefüllt wird. Es verstößt also nicht gegen Gesetze, wenn die Menge an THC, die jemand in seinem Besitz hat, ein Rätsel ist.

Zählen von THC-Molekülen

Die Quantifizierung eines Cannabinoids erfordert ein zugelassenes Labor, das mit Geräten wie CBDV gefüllt ist, nicht nur mit einer Grammskala. Darüber hinaus messen Chemiker Cannabinoide nicht nach Gewicht. Es ist also nicht nur absurd, die Milligramm THC, die eine Person besitzen kann, zu regulieren, es ist auch unpraktisch. Das Gesetz wurde nie verabschiedet, aber vielleicht wurde eine Änderung der Interpretation der THC-Prozentsätze von der Spirituosenbehörde von BC aus Gründen der Dosierung vorgenommen. We continued our conversation with CLN’s resident scientist, Markus Roggen, a Doctor of Philosophy in Chemistry, to ensure all angles and measurements are covered.

Is one interpretation between percentage and mg/g more accurate analytically for displaying THC quantitja?

“I don’t think either option is very good. One might be okay for the end consumer, but I still think there could be a better way of labeling THC.”

– Dr. Markus Roggen

Do you have a preferred system of interpreting THC quantities?

“I don’t think so much in weight, I think in the number of molecules… moles.”

– Dr. Markus Roggen

CBDV offers infrared spectrometry services.

As a chemist, Dr. Roggen does not respect grams the same as common cannabis consumers. Molecules are sensitive. They morph and their mass changes regularly. So, this puts a further dent in possession limits based on the weight of a specific cannabinoid. Unless they regulate the number of THC molecules, but not just any THC molecule. Updates to cannabis label regulations beyond percentages or mg/g have recently been proposed which may change what THC und total THC truly define. Stay tuned for a discussion on different ways of explaining cannabinoid quantities.

Are milligrams per gram better than a percentage? Let us know your preference in the comments unter.


Schau das Video: Böhse Onkelz - Ich mag Lyrics (Januar 2022).