Branzoici

Wir sieben das Mehl und geben es in eine Schüssel.

Die Milch etwas erhitzen, eine Prise Salz, Zucker, Hefe und einen Esslöffel Mehl dazugeben und vermischen. Mit einem Tuch abgedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen.

In das gesiebte Mehl ein Loch in die Mitte machen, die Zitronenschale abreiben, den Saft auspressen, das Eigelb und das Öl geben und dort mischen, etwas Mehl mitbringen. Wir gießen auch die Milch ein und beginnen mit unseren Händen zu kneten oder sie kann mit dem Roboter geknetet werden. Je nach verwendetem Mehl müssen Sie möglicherweise mehr Wasser hinzufügen. Sie müssen einen kuchenähnlichen Teig haben, der nicht klebrig und flauschig ist.

Etwa 15 Minuten kneten, die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde ruhen und gehen lassen.

Bis dahin die Füllung vorbereiten: Hüttenkäse mit einer Gabel oder einem Mixer zerdrücken, Eier, Zucker, Zitronenschale, Rumessenz hinzufügen und gut mischen. Probieren Sie, ob Sie noch Zucker benötigen. Wenn der Käse weich ist, fügen Sie 1-2 Esslöffel Grieß hinzu, wenn Sie möchten, können Sie 50 g in Rum-Essenz getränkte Rosinen hinzufügen.

Bereiten Sie ein Blech vor und heizen Sie den Ofen vor.

Den Teig aus der mit Mehl bestäubten Schüssel auf dem Arbeitstisch nehmen. Wir breiten ein Blatt aus, das nicht sehr dünn ist (ca. 0,5 cm dick), wir schneiden die Quadrate 10x10 (es hat nichts, wenn es Ecken gibt, wir können sie trotzdem sammeln). Auf jedes Teigstück legen wir einen Löffel Käse. Wir ziehen die Ecken fest, als würden wir etwas aus allen Ecken heben, wir ziehen und verdrehen. Den Teig gut andrücken und darauf achten, dass kein Käse mit dem Teig bedeckt ist. Legen Sie jedes Stück mit den Ecken nach unten in das Tablett.


Video: Branzoici! Cheesecake! Poale-n brau! DELICIOUS (Januar 2022).