Traditionelle Rezepte

Pfirsich-, Limetten- und Kardamomsauce

Pfirsich-, Limetten- und Kardamomsauce

Zutaten

  • 1 Esslöffel frischer Limettensaft
  • 4 8- bis 9-Unzen-Pfirsiche, geschält, halbiert, entkernt, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kardamom

Rezeptvorbereitung

  • Limettensaft in eine mittelgroße Schüssel geben. Pfirsiche hinzufügen und zum Beschichten werfen.

  • Rühre 1 Tasse Wasser, Zucker und Kardamom in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze, bis sich der Zucker auflöst. Erhöhen Sie die Hitze; kochen, bis Sirup auf großzügige 1/3 Tasse reduziert ist, häufig umrühren, etwa 8 Minuten. Heißen Sirup in Pfirsiche mischen. Cool. DO AHEAD Kann 1 Tag im Voraus gemacht werden. Abdeckung; kühlen.

Abschnitt mit Bewertungen

Pfirsich Schuster

Vor ein paar Tagen habe ich mir ein riesiges Tablett mit den schönsten Pfirsichen gekauft, die ich je gesehen habe.

Sie waren unglaublich süß und von enormer Größe, also beschloss ich, einen köstlichen Peach Cobbler zu machen, bevor sie abgelaufen sind.

Wenn Sie ein Fan von gebackenen, fruchtigen Desserts sind, könnte dieser Peach Cobbler genau das Richtige für Sie sein. Frische Pfirsiche werden in einem flauschigen, süßen und würzigen Teig gebacken, der durch Zugabe eines zuckerhaltigen Vanille-Kondensmilchsirups abgerundet und mit Schlagsahne serviert wird. Du wirst im Himmel sein&hellip

Dieses Rezept ist an sich ziemlich vielseitig und die Pfirsiche können durch frische Ananas, Äpfel oder sogar Beeren ersetzt werden.

Ein hausgemachter Vanillepudding würde hier auch großartig funktionieren.

Leckere Hausmannskost!

Dieser Peach Cobbler ist ein so beruhigendes Dessert und ich kann mir die Freude nur vorstellen, wenn es nach einem köstlichen Sonntagsbraten auftaucht. Eine ähnliche Methode habe ich auch für diese Sticky Pineapple Tart &ndash verwendet und glaube mir, wenn ich sage, dass dieses Dessert nach ein paar Tagen im Kühlschrank immer besser wird. Was ist dein liebstes fruchtiges Dessert?


Zutaten für scharfe Soße

Bitte beachten: Im unteren Bild fehlt die 1 Tasse Wasser und Zwiebel.

  • 10 Dorset Naga Chili Peppers
  • 2 grüne Cayenne-Chilischoten
  • 250ml Wasser (1 Tasse)
  • 125ml weißer Essig (1/2 Tasse)
  • 1 Tasse Rohzucker
  • 1 Mango (etwas unreif)
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 3 Gurken
  • 1 Esslöffel Ingwer
  • 1 Zimtstange
  • 10 grüne Kardamomkapseln
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • 1 Teelöffel Kurkuma-Pulver
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel Salz

Einfache Pfirsichkonserven (Pfirsich Murabba)

Murabba bezieht sich auf süße Fruchtkonserven oder Marmelade. Es ist in Südasien, im Nahen Osten und in Zentralasien sehr beliebt. Die am häufigsten kandierten Früchte sind Apfel, Stachelbeere, Aprikose und Pflaume. Dieses Pfirsich-Murabba oder Pfirsich-Konserve ist von der allgemeinen Frucht Murabba inspiriert. Es ist sehr einfach zu machen und extrem lecker.

Früher war Murabba ein süßer Genuss, besonders wenn Sie Großeltern zu Hause haben. Das Originalrezept für die Zubereitung von Murabba würde etwa 2 bis 4 Tage dauern. Zum Beispiel müssen Sie die Früchte einen Tag lang in dem dickflüssigen Zuckersirup einweichen lassen und dann den Sirup erneut erhitzen und im Wiederholungsmodus ein paar Mal einweichen, bevor Sie ihn für längere Zeit verzehren und aufbewahren können. Aber dann können diese Murabbas’ fast ein Jahr gelagert werden, wenn man diesem Originalrezept folgt. Aber als wir uns einem immer geschäftigeren Lebensstil zuwandten, wurde die Zubereitung dieser Fruchtbonbons, die eine längere Zeit in Anspruch nehmen, immer seltener. Deshalb sieht man sie heutzutage in keinem Haushalt mehr so ​​oft. Mehr über Murabba finden Sie hier.

Ein Teil meiner Bemühungen, einige dieser Traditionen zu bewahren. Ein weiterer Teil davon, Eimer mit jungen Pfirsichen aus meinem eigenen Garten zu verbrauchen. Ich habe dieses Shortcut-Rezept ausprobiert und sie waren hervorragend. Ich habe sie nicht länger als ein paar Wochen in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt, da sie immer schnell vergehen.

  • Frische junge Pfirsiche!
  • Peach Inside Instant Pot vor dem Dämpfen
  • Gekochter Pfirsich
  • Pfirsich Murabba

Traditionell werden die Früchte über Nacht in Calciumhydroxid eingeweicht, das auch als . bekannt ist essbare Limette, hydratisierter Kalk, oder gelöschter Kalk. Löschkalk habe ich nicht verwendet. Stattdessen habe ich sie mit wenig Wasser und Salz druckgekocht. Ich mache den Sirup mit Wasser und Zucker im Verhältnis 2:1 und koche ihn einige Minuten. Sobald die Konsistenz dick ist, tropft man die Pfirsiche in den Sirup und kocht sie einige Minuten. Jetzt lassen Sie die Früchte einfach ein paar Stunden oder sogar über Nacht im Sirup einweichen. Sie können Zimtstange oder Kardamom oder eine Prise Safranfäden hinzufügen, um etwas Geschmack zu verleihen. Passen Sie die Süße nach Ihrem Geschmack und der natürlichen Süße der Früchte an. Danach müssen sie nur noch in einem trockenen, luftdichten Behälter aufbewahrt werden. Sie können sie mit oder ohne Sirup aufbewahren.


Diese nährstoffreiche Variante der Kokoscremetorte ist köstlich glatt und dekadent … sie ist auch vegan, paläo, glutenfrei und roh. Mit anderen Worten, Sie sehen eine Torte mit einem gestapelten Lebenslauf. Perfekt für einen besonderen Anlass, besonders wenn Sie Ihre Ernährung etwas aufräumen möchten, bietet dieses atemberaubende vegane Dessert einen reichen, toastigen Geschmack und Naschkatzen-Befriedigung – ohne raffinierten Zucker hinzuzufügen. Und da man dafür den Ofen nicht aufdrehen muss, ist dieser Leckerbissen besonders für den Sommer geeignet. Denken Sie daran, dass das Schlagen von Kokoscreme manchmal schwierig sein kann. Wenn Sie vergessen, Ihre Dosen über Nacht zu kühlen oder wenn zu viel Flüssigkeit eingemischt wird, wird sie sich höchstwahrscheinlich trennen. Aber keine Sorge – das Einmischen von etwas Tapiokamehl (Pfeilwurzel würde auch funktionieren) kann die Mischung im Handumdrehen wieder zusammenbringen. Um Zeit zu sparen, stellen Sie Ihre Rührschüssel und den Schneebesenaufsatz zum Abkühlen in den Kühlschrank, sobald Sie bereit sind, Ihre Torte zuzubereiten.

Genießen Sie diesen Sommer süße, saftige Pfirsiche mit der Vorspeise Barbecue-Peach Summer Rolls.


Pfirsich-, Limetten- und Kardamomsauce - Rezepte

Kardamom-Gewürzbrot
Aus Saveur Ausgabe 128 macht 2 Brote

Zutaten
1 1/3 c warme Milch
2/3 c Zucker
4 t g Kardamom
2 1/4-Unzen. Pakete aktive Trockenhefe
3 Eier, leicht geschlagen
5-5 1/2 c Allzweckmehl
1 t koscheres Salz
5 T ungesalzene Butter, in 1/2" Würfel geschnitten, Zimmertemperatur
1 TL Sahne oder Milch
1 Eigelb

Anweisungen
In der Schüssel einer Küchenmaschine mit Rührschaufel Milch, Zucker, 3 t Kardamom und Hefe verrühren und 10 Minuten schaumig ruhen lassen. Fügen Sie Eiermischung hinzu, um zu kombinieren. Fügen Sie Mehl (kann nicht die volle Menge hinzufügen, bis sich ein Teig bildet) und Salz hinzu. Ersetzen Sie das Paddel durch den Hakenaufsatz und kneten Sie den Teig 2 Minuten lang bei mittlerer Geschwindigkeit. Während des Knetens langsam Butter in Portionen hinzufügen und mischen, bis sie eingearbeitet sind, bevor Sie die nächste Charge hinzufügen.

Den Teig in eine mit Kochspray geölte oder besprühte Schüssel geben und mit Plastikfolie abdecken lassen, bis er sich etwa 1 Stunde verdoppelt hat. Den Teigdeckel erneut mit Plastikfolie zusammendrücken und 30 Minuten ruhen lassen, bis er vollständig aufgegangen ist.

Ofen auf 375 F erhitzen. Teig auf eine Arbeitsfläche geben und in 2 gleiche Stücke teilen. 1 Stück beiseite legen und das andere in 3 gleich große Portionen teilen. Rollen Sie jede Portion zwischen Ihren Handflächen und der Arbeitsfläche, um ein 16-Zoll-Seil zu bilden. Flechten Sie die Seile zu einem Laib zusammen, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen. Übertragen Sie den Laib auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem zweiten Teigstück. Bedecken Sie die Laibe mit Plastik wickeln und ruhen lassen, bis sie leicht aufgedunsen sind, etwa 20 Minuten (für schickere Zöpfe suchen Sie auf YouTube).

Restlichen Kardamom, Sahne/Milch und Eigelb in einer kleinen Schüssel verquirlen und über die Brote streichen. Backen, einen Laib nach dem anderen, bis er goldbraun ist, 20–25 Minuten. Vor dem Servieren auf ein Gestell legen und 10 Minuten abkühlen lassen.


Pfirsich-Habanero-Soße

Ich habe vor ein paar Wochen eine Sauce fast genau so gemacht und sie ist phänomenal. Sie können die Süße des Pfirsichs wirklich genießen, bevor die Hitze einsetzt. Aber die Balance ist sehr schön, so dass sie nicht überwältigend ist.

Hast du ein Bild von der fertigen Soße? Ich bin neugierig auf die Farbe.

Was machst du mit einer TASSE Zucker?

Ich hasse es, mit Zucker zu kochen.

Mann, der scheint, als würde er mit all dem Zucker nicht die geringste Schärfe haben. Wie ist das?

Es ist zurückhaltend, aber ziemlich lecker

hört sich wirklich lecker an, ich könnte es mal versuchen, aber vielleicht mit null zucker und entweder viel mehr habs oder ein paar mehr und behalte die kerne.

Könnte auch den Pfirsich und die Hälfte des Zuckers reduzieren. Brauner Zucker (oder brauner Zuckerersatz) passt super zu Habs

Ich bin mir sicher, dass es lecker ist, aber das klingt eher nach einer Pfirsichsauce mit ein wenig Habanero gemischt. Ich klopfe nicht drauf, denn ich werde versuchen, dies mit meinem (ewigen) Vorrat an Habaneros zu machen, aber nicht nennt es eine scharfe Soße.


Pfirsich und Marionberry Crisp

Unser Rezept für Pfirsich-Marionbeer-Crisp wird Ihre Geschmacksnerven mit der extra Prise von gemahlenem Kardamom und Ingwer erfreuen. Bereiten Sie dieses Dessert im Hochsommer mit frisch gepflückten Marionbeeren (Brombeeren) oder ganzjährig mit gefrorenen Früchten zu.

Zutaten

Für das Topping

¾ C-Mehl
½ t Backpulver
½ t Salz
¾ C Butter, weich
¾ C brauner Zucker
½ C gehackte Nüsse
1 ½ C Haferflocken

Für die Frucht

6 reife Pfirsiche, in 8-10 Stücke geschnitten über einer Rührschüssel (wenn gefroren, zuerst auftauen)
4 C (2 Pints) Marionbeeren (frisch oder gefroren)
¼ C Ahornsirup
3 T Mehl
½ t gemahlener Zimt
½ t gemahlener Kardamom
½ t gemahlener Ingwer

Vorbereitung

Schritt 1
Pfirsiche und Beeren in eine Rührschüssel geben.

Schritt 2
In einer kleineren Schüssel Zucker, Mehl und Gewürze gut vermischen. Über das Obst streuen und vorsichtig vermischen.

Schritt 3
Übertragen Sie auf 2 qt. Backform. Sie können auch einzelne Chips mit 8 oz. Tassen backen. Legen Sie die Schüssel oder die Schüsseln auf eine Blechpfanne, um die Tropfen beim Backen aufzufangen.

Schritt 4
Backofen auf 350° stellen. Während der Ofen heizt, den Belag herstellen.

Schritt 5
In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Salz und Backpulver verquirlen.

Schritt 6
Gehackte Nüsse und Zucker dazugeben. Umrühren, um zu kombinieren.

Schritt 7
Butter von Hand einschneiden und dann die Haferflocken dazugeben.

Schritt 8
Den Belag gleichmäßig über den Früchten zerbröseln.

Schritt 8
45 Minuten backen oder bis der Belag goldbraun ist und die Füllung sprudelt.

Experten-Tipp – noch besser mit: ⅓ Tasse kandierte Ingwerstücke, gehackt


Pfirsich Pibbler

Der "Piebbler" ist eine Kombination aus Kuchen und Schuster. Die Verwendung von Biskuitteig ist eine gute Möglichkeit, einen Kuchen zuzubereiten, ohne die Früchte zu verkochen. Wenn Sie die obere Kruste in 8 Keile teilen und sie vorbacken, bleibt jedes Stück Kuchen beim Schneiden intakt. Es gibt keinen guten Grund, den Kuchen nicht mit Vanilleeis zu servieren. Haagen-Dazs ist nach Meinung von Küchenchef David Hagedorn das beste kommerzielle Eis, das es gibt.

*Hinweise: Schleif- und Schaumzucker, dessen Körnchen beim Backen glitzern, sind bei La Cuisine, Little Bitts Shop und Fran's Cake and Candy Supplies sowie bei Dean & DeLuca, Magruder's, Sur La Table, Williams-Sonoma und einigen Food Lion Stores erhältlich.

Portionen: 8
Zutaten
Verwandte Rezepte
Richtungen

Für die Füllung und Soße: Pfirsiche, Zitronensaft, Zucker, Mandelextrakt, Kardamom, Zimt und Maisstärke in einer großen, nicht reaktiven Schüssel verrühren, bis sich die Maisstärke aufgelöst hat. 30 Minuten beiseite stellen.

Die mazerierten Früchte in einen großen Topf geben und die Pfirsichkonserven hinzufügen. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze kochen, bis die Pfirsiche kaum durchgegart sind und noch ihre Form behalten, etwa 6 Minuten. Von der Hitze nehmen.

In einer kleinen Schüssel 1/2 Tasse der eingedickten Flüssigkeit aus der Pfanne auffangen und den Balsamico-Essig einrühren. Die Balsamico-Pfirsichsauce und die Pfirsichfüllung beiseite stellen.

Einen Rost auf das obere Drittel stellen und den Backofen auf 350 Grad vorheizen. Halten Sie eine 9-Zoll-Kuchenplatte bereit.

Für die Kruste: Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. 3-mal pulsieren, um die trockenen Zutaten zu belüften und zu mischen. Fügen Sie die gekühlten Butterstücke hinzu und pulsieren Sie 5 oder 6 Mal, um die Butter in die Mehlmischung zu schneiden. Fügen Sie die Buttermilch hinzu und pulsieren Sie 5 oder 6 Mal, bis der Teig gerade zusammenkommt. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche wenden. Ein Drittel des Teiges zur Seite stellen.

Tupfe die restlichen zwei Drittel des Teigs in einen groben Kreis von mehreren Zentimetern. Bestäuben Sie den Teig mit Mehl und rollen Sie ihn in einen 12-Zoll-Kreis mit einer Dicke von etwa 1/4 Zoll (verwenden Sie mehr Mehl unter und auf dem Teig, damit er nicht an der Theke oder dem Nudelholz kleben bleibt). Falten Sie den gerollten Kreis in zwei Hälften und wieder in zwei Hälften. Legen Sie die Spitze der gefalteten Kruste in die Mitte der Tortenplatte und falten Sie sie auseinander. Schneiden Sie den Teig rundherum zu einer gleichmäßigen 2-Zoll-Überlage. Falten Sie die Auflage unter den Rand der Tortenform und quetschen Sie den Rand der Kruste. Den gekräuselten Rand mit zerlassener Butter bestreichen und mit 1 Esslöffel Sand-, Schaum- oder Kristallzucker bestreuen. Backen Sie die Kruste, bis sie goldbraun ist, etwa 10 Minuten.

Während die untere Kruste backt, machen Sie die obere Kruste. Ein Backblech mit Backpapier oder einem Silpat-Blatt auslegen und beiseite stellen. Rollen Sie das restliche Drittel des Teigs zu einem groben 9-Zoll-Kreis aus, der etwa 1/4 Zoll dick ist, und verwenden Sie die gleiche Methode wie für die untere Kruste. Den ausgerollten Teig auf das Backblech legen. Verwenden Sie eine 8-Zoll-Kuchenform oder einen Teller als Führung und schneiden Sie die Kruste in einen genauen 8-Zoll-Kreis. Die Kruste in 8 gleich große Keile schneiden und leicht trennen. Die Kruste mit zerlassener Butter bestreichen und mit dem restlichen 1 EL Zucker bestreuen. Beiseite legen. Falls noch geschmolzene Butter übrig ist, diese in die abkühlende Fruchtmischung einrühren.

Wenn die untere Kruste gebacken ist, übertragen Sie sie auf ein Kuchengitter. Füllen Sie die Schale mit der Fruchtfüllung (es darf noch warm sein, das ist gut) und streichen Sie die Füllung mit einem Löffel glatt. Backen Sie die obere Kruste, bis sie gebräunt ist, etwa 5 Minuten. Zum Abkühlen für 5 Minuten auf ein Kuchengitter geben. Verwenden Sie dann einen Metallspatel, um die Keile in einem Kreis auf die Früchte zu legen. Sie sollten perfekt passen. Wenn sie zu groß sind, schneiden Sie vorsichtig etwas von der Außenkante jedes Keils ab. Lassen Sie den Kuchen abkühlen oder servieren Sie ihn warm zusammen mit einer Kugel Vanilleeis, bedeckt mit einem Löffel warmer Balsamico-Pfirsichsauce. Jede Portion mit einem Zweig Minze garnieren.


Schau das Video: Rico Nasty - Key Lime OG Official Music Video (Januar 2022).